Machen die Öljunkies die Wirtschaft platt ?

Seite 3 von 5
neuester Beitrag: 15.09.08 13:19
eröffnet am: 03.07.08 08:19 von: Lemming711 Anzahl Beiträge: 107
neuester Beitrag: 15.09.08 13:19 von: Lemming711 Leser gesamt: 26308
davon Heute: 2
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 Weiter  

04.07.08 12:54
1

16499 Postings, 5282 Tage harcoonwieviel Prozent des Einkommens hat man

hier z.B. vor 50 Jahren für Lebensmittel und Energie ausgegeben? Und wieviel war dann nach der Miete noch übrig zum "Konsumieren"?  

04.07.08 12:59
1

16499 Postings, 5282 Tage harcoonüber wie viele Glühbirnen verfügte ein

Durchschnittshaushalt damals? Und die brannten nur, wenn es nötig war...
War die Energie wirklich so billig?  

04.07.08 13:02
1

16499 Postings, 5282 Tage harcoondas Geheule über die hohen Energiepreise

ist weiter nichts als der Schmerzensschrei des Junkies, der sich den billigen Stoff nicht mehr leisten kann.  

04.07.08 13:38
3

9173 Postings, 4902 Tage Lemming711Huston wir haben ein Problem

Der grösste Öljunkie ist immer noch die USA !
Ein Junkie auf Entzug ist zu allem fähig! Wenn ein Junkie keinen Stoff mehr hat geht er über Leichen, er setzt seinem Dealer das Messer an den Hals und nimmt ihm den Stoff einfach ab ohne zu bezahlen, oder wass wird er wohl sonst machen ?  

04.07.08 13:47
2

9173 Postings, 4902 Tage Lemming711Weltbank sieht Biosprit als Preistreiber

Die vermehrte Herstellung von Ökotreibstoffen ist der Hauptgrund für die Agrarpreisrally. Zu dieser mittelmäßig überraschenden Erkenntnis kommt angeblich die Weltbank. Die Botschaft ist dennoch politisch brisant. Die Bank hält das Papier laut einer britischen Zeitung unter Verschluss, um US-Präsident Bush nicht zu brüskieren.
http://nachrichten.finanztreff.de/...elle,ftd,sektion,uebersicht.html
Quelle: FTD
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Weizen in den Tank ?
Schluss mit dem Unsinn, meine Meinung!  

04.07.08 18:11
1

9173 Postings, 4902 Tage Lemming711Autoverkäufe in Westeuropa sinken im Juni um 8,8%

Angesichts der schwächelnden Konjunktur, der hohen Inflation und der steigenden Preise für Neuwagen geht J.D.Power für das laufende Jahr von 14,2 Mio verkauften Fahrzeugen in den 17 Ländern Westeuropas aus, ein Minus von 4%. Für das kommende Jahr könnte der Absatz demnach um weitere 1,3% auf 14 Mio Wagen schrumpfen.
Quelle: Dow Jones Newswires  

04.07.08 18:21
1

9173 Postings, 4902 Tage Lemming711Industrie-Aufträge überraschend gesunken

Die Nachricht kommt in einer Zeit der konjunkturellen Unsicherheiten. In dieser Woche hatte es bereits schlechte Nachrichten aus der Maschinenbaubranche gegeben
http://www.faz.net/s/...F75~ATpl~Ecommon~Scontent.html?rss_googlefeed
Quelle: FAZ.NET
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Die virtuellen Lagerstätten der Ölpusher sind gefüllt mit teurem Öl
gibt es auch noch genügend Abnehmer ?  

04.07.08 18:46

450 Postings, 4965 Tage Gerd_209na klar

wenn der NANO kommt is alles aus!
-----------
wenn man will das etwas anständig erledigt wird
muß man es eben selbst machen .!.

04.07.08 18:53
1

9173 Postings, 4902 Tage Lemming711Benzin in Deutschland so teuer wie nie zuvor

Frustrierte Autofahrer kaufen Fahrräder
Am Donnerstag war der Rohölpreis auf den Rekordwert von 145,85 pro Barrel hochgeschossen. Der saudiarabische Ölminister Ali Naimi hatte erklärt, sein Land plane im Moment keine Ausweitung der Förderung. Naimi sagte beim Welt-Erdöl-Kongress in Madrid, es gebe derzeit keine Nachfrage nach mehr Öl. Sollte sich das ändern, wäre sein Land aber bereit, die Produktion zu erhöhen.
http://www.morgenpost.de/wirtschaft/article653122/...e_nie_zuvor.html
Quelle: Berliner Morgenpost  

04.07.08 19:00
1

450 Postings, 4965 Tage Gerd_209Mein Fahrrad

hab ich dieses Jahr noch nicht einmal getankt!
Mein Auto übrigends auch nicht !-)
-----------
wenn man will das etwas anständig erledigt wird
muß man es eben selbst machen .!.

04.07.08 19:07
2

57079 Postings, 5588 Tage Anti LemmingBenzin bald 1,60 - Dollar bald 1,60

diese frappierende Übereinstimmung ist für mich der endgültige Beweis, dass der schwache Dollar die Schuld an der Ölkrise hat!

Das sticht ja nun wirklich ins Auge.

 

04.07.08 19:12
1

9173 Postings, 4902 Tage Lemming711Würde sich denn etwas ändern

wenn Öl in Euro abgerechnet würde?  

04.07.08 19:13

450 Postings, 4965 Tage Gerd_209Eine größere Reaktion

des $-Kurses gibts wohl erst nach den US-Wahlen.
Und ich befürchte fast dort eine Überraschung zu erleben..
-----------
wenn man will das etwas anständig erledigt wird
muß man es eben selbst machen .!.

04.07.08 19:13
1

9173 Postings, 4902 Tage Lemming7111,60 nicht bald sondern Heute

04.07.08 19:16

450 Postings, 4965 Tage Gerd_209da is

-----------
wenn man will das etwas anständig erledigt wird
muß man es eben selbst machen .!.
Angehängte Grafik:
tanke.jpg
tanke.jpg

04.07.08 19:19

9173 Postings, 4902 Tage Lemming711An der Autobahn sicher noch teurer

wenn ich mich nicht irre!  

04.07.08 19:20

450 Postings, 4965 Tage Gerd_209is die umme Ecke

Mir viel keine Plz von woanders ein.
-----------
wenn man will das etwas anständig erledigt wird
muß man es eben selbst machen .!.

04.07.08 19:31

9173 Postings, 4902 Tage Lemming711Sieht so das Verkehrsmittel der Zukukunft aus

05.07.08 09:21
Wenn jetzt sogar aus der Bildzeitung ztierit wird - neben der Bibel - dann sagt das doch alles.


Die-gänzlich-und-total-gute-Luise  

05.07.08 09:45
2

688 Postings, 4754 Tage EnnaOil falls below $144 as Iran responds to nuclear o

Oil falls below $144 as Iran responds to nuclear offer
By Jane Merriman
Fri Jul 4, 2008 1:17pm EDT


LONDON (Reuters) - Oil dropped below $144 a barrel on Friday, but was still within sight of record highs reached in the previous session when traders bought into the market ahead of a holiday weekend in the United States.

U.S. crude oil was down $1.44 at $143.85 a barrel by 1:00 p.m. EDT, below an all-time high of $145.85 hit on Thursday. The contract has risen more than 50 percent this year.

London Brent was down $1.66 at $144.42.

Prices fell more than a dollar after Iran said it would make a response later on Friday to proposals from six world powers to try to resolve a long-running dispute over its nuclear development program.

Iran subsequently handed its response to European Union foreign policy chief Javier Solana, but did not give any details about its content.

The United States, China, Russia, Germany, Britain and France have offered trade and other incentives to Iran, which is facing sanctions because it has refused to give up its nuclear program.

Weiter so!
-----------
The poor complain, they always do,
But that's just idle chatter
Our system brings reward to all

- At least to all that matter!

Globalization - zit. nach chomsky

05.07.08 13:15
2

8485 Postings, 4691 Tage StöffenWas mir bei diesen Diskussionen völlig untergeht

ist folgender Fakt:

Wie hoch ist der Steueranteil am Spritpreis?

Das erklärte das Handelsblatt dem geneigtem Leser im April diesen Jahres, als die Spritpreise an den Tankstellen noch bei 1,43 ? für den Liter Normalbenzin lag. Wie zu ersehen, lag der Steueranteil hier bei sage und schreibe 88,4 Cent.  

Der Preis für ein Liter Normalbenzin, der im April 2008 1,433 Euro kostete, setzt sich laut MWV wie folgt zusammen:

Nettopreis: 45,5 Cent (Notierung in Rotterdam)
Mineralölsteuer: 65,5 Cent
Mehrwertsteuer: 22,9 Cent
Deckungsbeitrag: 9,4 Cent (Kosten für Lagerung, Transport, usw.)

Der Steueranteil am Benzinpreis ist im Laufe der Jahre kontinuierlich gewachsen. Die Mineralölsteuer auf Benzin erhöhte sich allein seit Beginn der 90er Jahre um gut 36 Cent und beträgt heute einschließlich der Ökosteuer 65,5 Cent pro Liter. Die Mehrwertsteuer von 19 Prozent wird eben nicht nur auf den Warenpreis erhoben, sondern auch auf die Mineralölsteuer, so dass der Steueranteil rund 70 Prozent des Benzinpreises ausmacht.

Das auch einfach mal im Hinterkopf behalten.

Quelle:

http://www.handelsblatt.com/finanzen/...6,ig_xmlfile=hb_oelfakten.xml
-----------
Press Äniki Tukontinju

05.07.08 14:37

3469 Postings, 4468 Tage KnitzebreiDie GRÜNEN wollten doch immer 5 DM = 2,50 Euro

pro Liter Benzin haben, damit die Nation zu Fuss geht und Fahrrad fährt ....

Diese traumhaften Verhältnisse sind ja fast erreicht ....

Wo sind die fälligen JUBELSTÜRME der GRÜNEN ?

- wahrscheinlich ziehrt man sich, weil einem dann die früher selbst geworfenen Pflastersteine um die Ohren fliegen...
:)


-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

05.07.08 14:47

8485 Postings, 4691 Tage StöffenUnd der gleiche Scheiss mit der Ökosteuer

Die 1999 eingeführte sogenannte Ökosteuer auf Energie sollte zwar Umweltbewusstsein und Sparsamkeit anregen, wandert aber monetär in die völlig leere Rentenkasse, welche bekanntermaßen schon seit längerem platt ist.

Heizen und rasen für die Rente !!!!

Bei Wikipedia steht:

>>Die Ökosteuer entspringt der Überlegung, dass Märkte für Rohstoffe wie Erdöl sich nicht dauerhaft stabil verhalten, da die natürlichen Vorräte fossiler Energieträger begrenzt sind. Aus einer auf Langfristigkeit und Nachhaltigkeit orientierten Sicht wäre heutiges Mineralöl zu billig, zukünftiges Mineralöl zu teuer. Die Mineralölsteuer soll diesen Anstieg des Mineralölpreises vorwegnehmen, um ihn einerseits zu glätten und andererseits den Markt frühzeitig an eine solche Situation zu gewöhnen. So soll der Betrieb sparsamerer Kraftfahrzeuge im Verhältnis günstiger werden, was wiederum die Technologieentwicklung auf diesem Gebiet anregen soll. Manche meinen sogar, dadurch würde eine konkurrenzfähige Industrie geschaffen, deren energieeffizientere Produkte sich bei einem tatsächlichen Preis-Anstieg auf dem Ölmarkt als Exportschlager erweisen sollen.<<

Naja.........
-----------
Press Äniki Tukontinju

05.07.08 18:11
1

9173 Postings, 4902 Tage Lemming711Firmen bangen um Existenz

Die Ölpreisrekorde lassen immer mehr deutsche Unternehmen um ihre Existenz fürchten. Laut einer Umfrage im Mittelstand könnten hochgerechnet gut 50.000 Firmen ins Wanken geraten.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/artikel/949/184373/

Quelle: sueddeutsche.de

 

06.07.08 13:08

3469 Postings, 4468 Tage KnitzebreiSPD und GRÜNE wollten immer, dass

die deutsche Wirtschaft am Benzinpreis  zusammenbricht...Nun wird man es bald erreichen können - da müssten doch die Sektkorken in den Kaderversammlungen und Grün-Alternativ-Autonomen-Treffen knallen...

:)
-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben