DRILLISCH keine lohnende Aktie ab jetzt

Seite 8 von 22
neuester Beitrag: 30.08.18 14:07
eröffnet am: 10.06.13 15:06 von: toitoi Anzahl Beiträge: 544
neuester Beitrag: 30.08.18 14:07 von: KeeneAhnun. Leser gesamt: 85884
davon Heute: 4
bewertet mit -6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 22  Weiter  

24.06.13 16:36
1

2261 Postings, 2613 Tage toitoi@Astragalaxia

 Ach komm hör auf zu jammern denn dein Einstiegskurs kennt doch jeder da Du Ihn sogar gepostet hast. Also weiß auch jeder das Du mehr als 4% im Minus bist.

Hättest auf mich gehört hättest Du Dir das erspart jetzt zu warten ob und wann Drillisch wieder für Dich ins Plus läuft.

Ich kann deinen Frust verstehen aber bitte lass Ihn nicht an mir aus:-)

 

24.06.13 16:41
1

359 Postings, 2302 Tage elwuJep.

"Die Kurse geben mir RECHT das ist Fakt."

Naja, genaugenommen hast keine kurzfristige Prognose abgegeben. Sondern deine Ansicht zu "...was der Kurs in den kommenden Jahren wiederspiegeln wird.."

Die zwei Wochen seither liegst du zweifellos richtig, anders als Mitforianer im Parallelthread.

Aber abgerechnet wird bekanntlich am Schluss.

 

 

24.06.13 16:52

10246 Postings, 3655 Tage Astragalaxiaso so

ich bin also am jammern .-)...selbst wenns auf 11,60 gehen sollte, würde  ich mich freuen...warum, wirst du ohnehin nicht verstehen...und dass  ich diese marke schon vor wochen im kopf hatte und unter bestimmten  voraussetzungen eingeplant hatte, auch nicht...aber du darfst dihc gern  nochmal einlesen...

p.s. deine glaskugel funktioniert nicht ganz  einwandfrei und hatte nur zu 50 prozent recht...zwar ist dri tatsaechlich runter...dem gesamtmarkt geschuldet...da hatte sie recht...dri hat aber auch die 13er marke gerissen, obwohl dir dein kügelchen versichert hat, dass diese haelt...

fifty, fifty somit...gib einem kleinkind 2 aktien...von diesen soll sie die bessere heraussuchen...nach dem wahrscheinlichkeitsprinzip kommt das kind auf die gleiche erfolgsquote wie du...

das aber nur so am rande....-)

bye...

 

24.06.13 16:55
1

3899 Postings, 3842 Tage Diskussionskulturmit einer

aktie, die ich für zu teuer halte, befasse ich mich nicht mit zwanzig postings pro tag.

außerdem macht es doch keinen sinn (und gibt nur zoff), mit leuten zu diskutieren, die der aktie viel zu verdanken haben.

im übrigen geht es, was das große fenster betrifft, dem dax doch nicht besser.

schließlich glaube ich, daß es manchen anleger gibt, der im nachhinein lieber drillisch als die DTAG gekauft hätte.  

24.06.13 16:59
was du in deine szenarien (schrumpfend/stangnierender umsatz, schrumpfend/stagnierende marge) m.e. nicht hinreichend miteinbeziehst, ist die möglicherweise sukzessive fallende aktienanzahl  

24.06.13 17:01

2261 Postings, 2613 Tage toitoi@Astragalaxia

 Oh armer Astra.

Ich sagte ich liege richtig mit diesem Thread und der Performence seitdem.

Genau seitdemw erde ich doch auch von Euch in meinem Thread angegangen das es NICHT richtig ist was ich sagte.

Tja der Kurs straft Euch lügen bisher also würde ich mal sagen solltet Ihr und vor allem Du den Ball mal nen bischen flach halten.

 

 

24.06.13 17:04

96070 Postings, 7131 Tage Katjuschaalso @Diskussionskultur

Mit der Aktienanzahl brauchst du toi toi nicht kommen. der weiß doch gar nicht was das ist.
Ich hab noch nie von ihm eine Bewertungsanalyse gefunden.
Ist ja im Grunde auch konsequent von ihm, da er ja eh der Meinung ist, sowas wie faire Bewertung oder Fundamentalanalyse bringt nichts.  

24.06.13 17:07

2261 Postings, 2613 Tage toitoi@Katjuscha

 Richtig.

Und wenn es nachher so eintritt wie ich sage was machst Du dann??

Kehrst Du der Börse den Rücken weil Du keine Ahnung hast?

Jeder hat doch seine Kriterien nachdem er kauft oder verkauft.

Du hast deine ich meine fertig.

Guck Dir an wie unterschiedlich die Meinungen von Analysten sind und trotzdem gewinnt eventuell ein Kind mit 14 Jahren beim Börsenspiel und die ganzen Analysten gucken in die Röhre.

Was sagt Dir denn dann solch ein Zenario?

Oh Gott was ich schon in den letzten ca. 20 Jahren erlebt habe an der Börse davon kannst Du anscheinend nur träumen.

 

 

24.06.13 17:24
1

96070 Postings, 7131 Tage Katjuschadu bist echt witzig toit toi

Was bleibt mir denn bitte übrig als Aktien nach fundamentalen gesichtspunkten zu analysieren. Ich will mich ja nicht mit Warren Buffet gleichsetzen, aber wirfst du dem eigentlich seinen Investitiosnansatz auch vor, wonach er fundamental unterbewertete Aktien kauft?

Die Frage "Und wenn es nachher so eintritt wie ich sage was machst Du dann??"

hat etwas von Egomanie. Dein ganzen Universum scheint sich darum zu drehen, was andere user machen, wenn DU richtig gelegen hast. Was stellst du dir dann vor? Das wir zu Kreuze kriechen und dir huldigen?

Niemand kann ausschließen, dass der Kurs im Oktober 2014 bei 10 ? steht. Die Frage ist doch nur, wie du darauf kommst. Du gibts ja nach wie vor keinerlei Begrü+ndung für dieses Kursziel ab, sondern stellst es einfach in den Raum. Und dein Beispiel mit dem Kind ist doch lächerlich. Es mag ja zutreffen, dass man auch einem Affen einen Pfeil auf einen Aktienticker werfen lassen kann und seine Aktienauswahl dann genauso gut ist oder gar besser als die des Dirchschnitts aller Anleger, aber weder ein Affe noch ein Kind wird gute Anleger über Jahre hinweg schlagen, wenn diese Anleger erfahren sind und die Mindestanforderungen von Aktienanalyse beherrschen.
Wie kommst du eigentlich darauf, du wärst der einzige, der in 20 Jahren viel erlebt hat? ich bin jetzt immerhin auch schon 18 Jahre an der Börse. Also bleib mal auf dem teppich!  

24.06.13 17:36
1

8566 Postings, 5555 Tage steffen71200ein monolog

steht ihm besser kat...

s.  

24.06.13 17:42

278 Postings, 2840 Tage Handymanseh ich auch so, steffen,

es ähnelt hier immer mehr einem absurden Theater...  

24.06.13 17:42
2

3890 Postings, 3670 Tage velmacrotKat und die anderen

ihr habt es doch schon längst gemerkt, dass es keinen Sinn macht oder nicht? Genug gefüttert... oder gespült. Soll der Typ für die schreiben, die seinem "Börse gleich Glück, also wird Drillisch underperformen"- Ansatz irgendwie folgen können.

Und doch auch von mir kurz eine Frage bezüglich der Underperformance zum Dax, denn das willst du ja aussagen mit dem Titel "keine lohnende Aktie", wenn ich das richtig verstanden habe:

Mein Chart-Tool sagt mir, dass Drillisch zum Zeitpunkt der Threaderöffnung am 10.6. gegen 15:00 Uhr irgendwo bei 12.35-12.45€ stand, also heute ein Minus von sagen wir 3% aufweist. Der Dax hingegen stand so ziemlich genau um 15:00 jenes Tages an seinem letzten Zwischenhoch bei 8355. Bis heute sind das ganze 7.8% im Minus. Wie hattest du also Recht mit deinem Thread-Titel? Verstehe ich das Konzept der Underperformence falsch?

 

24.06.13 17:44
4

96070 Postings, 7131 Tage Katjuschaund was deine Aussage aus #174 angeht

Zitat: "Die Kurse geben mir RECHT das ist Fakt.
Threadtitel stimmt vollkommen bisher und jeder der auf mich gehört hat hat die RICHTIGE Entscheidung bisher getroffen."


Da kann man ja nur sagen. Glückwunsch, dass du eine Aktie zum verkauf empfiehlst und dich für 2,8% Kursverlust seit Threadbeginn feiern lässt, während der Dax im gleichen Zeitraum 7,2% verloren hast.

Du bist echt ein Held. ;



ariva.de  

24.06.13 17:58
1

593 Postings, 4950 Tage sudoVorschlag meinerseits

Don't feed the troll  

24.06.13 18:04
2

96070 Postings, 7131 Tage Katjuschalets feed the troll

Was contrarian an Postings gewidmet wurde, kann doch wohl auch toi toi für sich beanspruchen. Wäre dich sonst ungerecht. :)

Lasst mich mal machen! Ich habe Zeit und Muße. Ihr müsst ja nicht mitmachen.  

24.06.13 18:10
2

1686 Postings, 4318 Tage MöpMöpAutsch

da geht's ja richtig zur Sache^^

Ist immer schwierig, die Anlagen bei verschiedenen Zeithorizonten zu vergleichen.

Kurzfristig bei dem aktuellen Sentiment ist es durchaus überlegenswert Drillisch zu shorten, d. h. auf Sicht von einigen Tagen.

Langfristig sind das Kaufkurse. Es weiss keiner, ob die Dividende tatsächlich bezahlt wir. Könnte aber auch mehr werde oder?
Wie wäre es mit 1,40? Ist das ausgeschlossen?

Woher soll man wissen, ob in 2,5 Jahren, also Ende 2015 die Luft raus ist?

Die mobile Datengeschichte geht erst richtig los, warum sollte da Drillisch sich nicht ein Scheibchen abschneiden? Wer weiss schon, was in 5 Monaten ist?

Bei der Threaderöffnung hättest vielleicht reinschreiben sollen: Kursziel Ende 2013 bei 10 euro. Dann könnte man darüber diskutieren. Aber ab jetzt kein lohnendes Investment?
Wann ist ab jetzt? Datum? Kurs? Machst du bei 5 euro einen Thread auf: Drillisch ab jetzt wieder ein lohnendes Investment?

Als Langfristanleger gehe ich davon aus, dass Drillisch die Dividende wie angekündigt zahlt. Sollte sich nichts grundlegendes ändern, dann steht der Vorstand zu seiner Ankündigung.

Und der dumme Langfristanleger hat seine Aktien im Schnitt zu 6,71 incl. Gebühr erworben.
Gehe wir von 16 euro vor der HV aus, dann sind das 9,29 euro Gewinn. Steuer von 25% = 2,32, dazu Soli 5,5% = 0,13. Also gesamt 2,45 euro für Vater Staat.

Gibt schon mal ein Nettokurs von 13,55.
Also vor HV bei raus und unter 13,55 rein (Gebühr lass ich mal weg), dann hätte ich mehr stücke im Depot. Hätte funktioniert, weiss man aber nicht vorher. Hätte auch anders laufen können.

Nun ja, so hab ich die Dividende (inzwischen gesamt 2,80 brutto) mitgenommen.

1,30 brutto Dividende = nach Steuer 0,96 euro

Ich kriege also jedes Jahr 14,3% Rendite NETTO auf mein angelegtes Kapital.
Solange der Laden läuft, kein Grund zu verkaufen. In drei Jahren haben ich meine Nettoinvestitionskosten herausen.

Wo du allerdings die Gewissheit hernimmst, dass es ab 2015 bergab geht, das ist mir ein Rätsel. Ich gehe mal von gleichbleibend bis leicht steigend aus. Nur wer weiss es schon?

Drillisch muss nichts in Netzte investieren und die Gemeinkosten halten sich in Grenzen. Das MVNO wird erst noch sein Potenzial richtig zeigen. Und Drillisch ist mit keinem anderem Mobilfunkunternehmen zu vergleichen.

Ich hab schon mehrmals geschrieben, dass die richtig fetten Kurssteigerungen vorbei sein dürften. Sehe ich auch so.

Jedenfalls bin ich gespannt, ab welchen Kursen du zum Kauf von Drillisch rätst bzw. ich meine Shorts glattstellen soll.

3% Minus seit Threadbeginn ist schon ne Hausnummer. Soll ich bis -20% warten?
Wären immerhin Kurse um 10 euro dann. Dann wieder kaufen?
13% Divrendite, wenn se denn bezahlt wird.

Was soll ich nur machen?  

24.06.13 19:42
1

8566 Postings, 5555 Tage steffen71200ich bin dafür,

dass wir uns alle auf 2? freuen und dann das klo so richtig fertig machen wenn es dann doch widererwarten und hoffen über 13 rauscht! wer macht mit? klo goes for president?.

s.  

24.06.13 20:50

175 Postings, 5747 Tage randooastra kann englisch!

24.06.13 21:55

2261 Postings, 2613 Tage toitoiHier sieht man deutlich

 das die ganzen Pusher aus dem Nebenthread allen eventuellen Neueinsteigern was vor machen das es eine normale Reaktion nach der Dividenenzahlung ist.

Schaut Euch an wie Crunch es immer wieder versucht mit einer schönen Grafik zu erklären versucht.

Was er aber immer übersieht ist das Handelsvolumen.

Vergleicht selber mit letztem Jahr.

Dieses Jahr sind ganz ganz große ausgestiegen und das nicht umsonst.

Durch den Hype haben Sie Ihre Aktien an die ganzen Kleinaktionäre abgeladen und die sitzen nun drauf und waretn das es so eintritt wie letztes Jahr.

Ja die sehr naiven Aktionäre aus dem Nebenthread glauben an so etwas.

 

 
Angehängte Grafik:
drilli.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
drilli.png

24.06.13 22:21

96070 Postings, 7131 Tage Katjuscha50% des höheren Volumens gehen schon mal

auf den höheren Kurs zurück.

Der Rest möglicherweise auch auf Fonds, die am Index ausgereichtet sind, denn DRI dürfte durch die höhere Gewichtung im TecDax vor der Dividende an Aufmerksamkeit gewonnen haben. Die steigen halt bei fallenden Kursen schneller mal aus. Ist bei Instis nichts ungewöhnliches.
Aber sicherlich wird auch die höhere Bewertung dazu beitragen, dass manch einer vielleicht nicht ganz so überzeugt ist wie vor einem Jahr. Das würd ich nicht bestreiten. Man könnte es auch einfach Gewinnmitnahmen nennen. :)  

24.06.13 22:24
1

96070 Postings, 7131 Tage Katjuschamal abgesehen davon

auch wenns abgedroschen ist, aber deshalb wahr bleibt ...

Irgendwer kauft diese Vielzahl an Aktien ja auch. Ich halte eh nichts davon, hohe Umsätze bei sinkenden Kursen pauschal als negativ zu werten. Wenn du 20 Jahre Erfahrung hast, müsstest du das ja bemerkt haben. Oft sind hohe Umsätze bei sinkenden Kursen auch ein Zeichen für starke Hände, die nach besonderen Ereigenissen (hier dem DIV-Abschlag) die Hände aufhalten.

DRI selbst dürfte warten bis sich die Verkäufer ausgekotzt haben, um dann die News zum Einziehen der eigenen Aktien zu publizieren. Wenn diese gute News dann verdaut ist, bringt man die nächste News zum neuen ARP, es sei denn man verbindet beides gleich.  

24.06.13 23:42

2261 Postings, 2613 Tage toitoi@Katjuscha

 Merkst Du das Du zur Zeit ein wenig auf verlorenem Posten stehst?

Du merkst es ja sogar im QV-Thread.

Du glaubst immer noch das die Märkte drehen und stehst damit auf der Seite der wenigen die "nur von einer Konso ausgehen" .

Die 11,60 Euro werden bei Drillisch nicht halten denn Kirsche im QV Thread hat schon recht.

Es ist keine Konso sondern ein Trendwechsel zu einer anstehenden Baisse.

Du wirst es leider zu spät merken aber mekrn wirst auch Du das noch.

Mal schauen was Du dann sagst und ob Du dann endlich zugibst das ich doch nciht so Ahnungslos bin wie Du zur Zeit glaubst.

 

 

24.06.13 23:53

3899 Postings, 3842 Tage Diskussionskulturschreibe

deine postings um in richtung gold  

24.06.13 23:55
2

96070 Postings, 7131 Tage Katjuschalol - du meinst weil ich einer der wenigen bin,

müsste mich das ärgern?

Dir merkt man immer mehr an, um was es dir hier geht. Du gierst fürmlich nach Anerkennung und versuchst das über Kursvoraussagen zu bekommen, die dann hoffentlich eintreffen.

Ich kann dir jetzt schon sagen, dass ich dich nicht mehr anerkenne, wenn deine Prognosen eintreffen. Du verwechselst da nämlich ne ganze Menge. Ich erkenne User an, die ihre Meinung begründen können. Niemand kann Kurse voraussagen. Börse ist keine Hellseherei.

Was die Gesamtmärkte betrifft, solltest du im QV Thread mal richtig lesen, was ich geschrieben habe! ich bin dort keineswegs Bulle. Ich richte mich an den Gesamtmärkten ganz und gar nach Chartanalyse, und die zeigt kurzfristig noch weiter leicht nachgebende Kurse an. Falls wichtige Marken gebrochen werden, kann die Abwärtsbewegung auch an Fahrt gewinnen, aber auch hier gilt genau wie bei Drillisch, dass man keine Kurse voraussagen kann. Es gilt die entsprechenden Signale abzuwarten. Die Shorties haben sich ja über Jahre die Finger verbrannt mit ihrer antizklischen Spekulation. Wieso nicht abwarten bis sich klare mittelfristige Verkaufssignale ergeben? Nur mit einer Strategie macht man Gewinne und nicht mit Spekulation, wie es bei dir offenbar der Fall ist.  

25.06.13 01:25
1

2261 Postings, 2613 Tage toitoi@Katjuscha

 Und hier kann man sehen was Katjuscha der Aktie Drillisch wirklich zutraut.

Gekauft zu 12,70 und verkauft zu 13,0x Euro.

Noch nicht einmal zurückgekauft bei unter 12 Euro vor einer Woche.

Wahnsinn wie überzeugt das ist das ich nicht LACHE:-):-):-):-):-):-):-):-):-):-)

 

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
unbenannt.png

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 22  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben