█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 183
neuester Beitrag: 23.09.19 19:22
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 4564
neuester Beitrag: 23.09.19 19:22 von: odin10de Leser gesamt: 1140466
davon Heute: 1916
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
181 | 182 | 183 | 183  Weiter  

23.01.14 13:48
34

948208 Postings, 3513 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
181 | 182 | 183 | 183  Weiter  
4538 Postings ausgeblendet.

19.09.19 08:49
11

948208 Postings, 3513 Tage unionFED und Escrows

Morgen zusammen.
Was ich aus den letzten Schlagzeilen zur FED heraus lese? Die steht jetzt schon mit dem Rücken zur Wand!
Was das für die Escrows bedeuten könnte? Eventuelle Werte, die den Escrows zustehen, können nicht mehr verteilt werden, weil der Staat diese zum Begleichen gegen die eigene Überschuldung einkassiert.

Hoffen wir, dass diese Werte nicht davon betroffen sind oder dass eine mögliche Verteilung an die Escrows noch rechtzeitig statt findet.


LG
union  

19.09.19 15:24

157 Postings, 2104 Tage jacky6Wert wamuq

Sagt mal was entspricht denn eine geleaste wamuq heute welche im merger national steckt?
Hab gerechnet 3 Cent Marktwert ist das korrekt? Danke  

19.09.19 15:29

9083 Postings, 3237 Tage ranger100Leasing und Wamuqs?

Mir leider voellig unbekannte Thematik...  

19.09.19 18:03

157 Postings, 2104 Tage jacky6Releaste

1 wamuq : 33 = 1 wmih
1 wmih : ca 17:1 merger x 10? Kurs = 2 Cent

Heißt man ist nach 11 Jahren im Verlust excl escrows

Stimmt das so in etwa ?

 

19.09.19 18:23
4

9083 Postings, 3237 Tage ranger100Ich weiss nicht was Du da rechnest...

Kann Dir nur sagen (ohne Nachzuschauen) das der Kurs direkt nach dem Reverse Split der Wmih Aktie oberhalb von 18Dollar gelegen hat. Was das jetzt mit den Escrows zu tun hat (die ja nur Platzhalter sind und keinen eigentlichen Wert besitzen) ist mir nicht eingaengig. Abseits von allen wuenschenswerten positiven Spekulationen wuerden im Moment wenige Cent pro Escrow herausspringen, diese koennen sich aber durch die horrenden Gebuehren der Anwaelte und Verzoegerungen immer noch in Luft aufloesen.
Alles andere sind wuenschenswerte Spekulationen aber leider immer noch keine realen Fakten. So sehr ich dies auch bedaure.  

19.09.19 18:37
1

2590 Postings, 1589 Tage s1893@jacky

1 WAMUQ = 0.03349842 WMIH

~29.85  WAMUQ =  1 WMIH  

20.09.19 12:14
3

353 Postings, 2382 Tage langhaariger1das ist ja was...


Staylongstayc.: @Hawk                                                                     18.09.19 15:57              #4725



Naja, er "findet" ja angeblich immer weitere Milliarden, schreibt aber gleichzeitig auch, dass "alles kann, nichts muss".
Wie bitte? Also, entweder gibt es "geheime Werte" oder es gibt sie nicht! Und entweder gibt es Beweise, oder es gibt sie nicht! Das allein zeigt doch schon, dass er im Grunde genommen selbst nicht an den gequirlten Ihub-Schmarrn glaubt.
Und, warum sich die FDIC/JPM-Kaufpreis-Gläubigen nach wie vor keine Junior Bonds kaufen, hat weder jemand erklärt noch - mit meiner Ausnahme, grins - hinterfragt. Und selbstredend ist es auch absurd, die Nicht-Releaser von den herbeigeträumten "Safe Harbour-Geheimmilliarden" auszunehmen. Aber warum macht man das? Ganz einfach, weil die Träume ja sonst schon am "Verteilmechanismus" scheitern würden. Das ist ein dermaßener Schwachsinn, dass man sich wirklich fragt, ob man es mit Kindergarten-Kids oder mit erwachsenen Leuten zu tun hat. Eigentlich unfassbar und mittlerweile weisen schon einige pathogene Züge auf...


18.09.19 15:57

und dann die Antwort von ... :

speakerscorn.: 4725                                                                           19.09.19 19:34             #4738



Die Aussage ist nicht von mir

Freue mich auf Deine Entschuldigung

https://www.ariva.de/forum/...oldings-gibt-es-eine-alternative-510408


wieviele ID hat "ER" hier eigentlich gleichzeitig???  

20.09.19 12:31

852 Postings, 3273 Tage AbkassiererBei

The Power of Grayskull  

20.09.19 12:41
3

1611 Postings, 3384 Tage zion666langhaariger1

Sorry für die Bewertung aber ich habe die Trolle aus dem GRB jetzt schon viele, viele Monate auf grau, damit ich ihre Beleidigung nicht mehr lesen muss und das macht das lesen um einiges angenehmer. Ich habe auch nicht den Eindruck, dass mir dadurch wichtige Info's entgehen. Und jetzt kommst du und stellst den Stuss von den hier ein. Laß das bitte sein. Danke!

Dir und (fast) allen anderen einen erfolgreichen Mr.Cooper-Freitag
Zion  

20.09.19 12:44
3

353 Postings, 2382 Tage langhaariger1zion666

es geht nicht um den "quirl" der da niedergeschrieben worden ist...nur darum, daß sie/er selber oft nicht weiß mit welcher ID man mal geschrieben hat(te)  ;-)

ich fand es nur bemerkenswert...sich selber zu enttarnen.  

20.09.19 13:11

222 Postings, 295 Tage speakerscorner2018Was redest Du da?

Ich habe nur eine ID - Du hast mich vollkommen grundlos beleidigt.

Wieso kannst Du das nicht einfach zugeben?

Aber wenn es hilft, Milliarden zu bekommen :-)  

20.09.19 13:18
23

948208 Postings, 3513 Tage unionEinige Details zu Performing Trusts

Cura Asada brachte diesen Series 2007-HY6 Trust ins Spiel:


POOLING AND SERVICING AGREEMENT
$3,451,102,379.97
WaMu Mortgage Pass-Through Certificates Series 2007-HY6 Trust
WaMu Asset Acceptance Corp.
WaMu Mortgage Pass-Through Certificates
Series 2007-HY6

[Der Link zu dem Agreement]: http://edgar.secdatabase.com/447/127727707000414/...psawamu07_hy6.pdf
( https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=151243713 )


hotmeat wetterte natürlich dagegen, dass überhaupt nichts angegeben wurde, ob und wieviel die WMI davon besitzt...
Aber der Cowboy ging dafür ins Detail und schreibt recht konkret:
( https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=151246443 ):

"Danke Cura, ich habe über 300 ähnliche WMI zugehörige Pooling- und Servicevereinbarungen gefunden und überprüft

Hier ist ein relevanter Text aus dieser ausgegebenen HY-Serie.

POOLING- UND WARTUNGSVERTRAG
$3,451,102,379.97
WaMu Hypotheken-Durchgangszertifikate Serie 2007-HY6 Trust

>>Für jeden Ausschüttungstermin vor April 2014 werden die nachrangigen Zertifikate vom Erhalt eines außerplanmäßigen Kapitals ausgeschlossen (es sei denn, die Class-A-Zertifikate werden auf Null heruntergezahlt oder die durch die nachrangigen Zertifikate gebotene Bonität hat sich vor dem nachfolgend beschriebenen Datum verdoppelt). Nach Ablauf dieser Zeit und vorbehaltlich der üblichen Auslöser für die Wertentwicklung von Sicherheiten (wie im Washington Mutual Mortgage Pass-Through Certificates, WMALT Series HY Free Writing Prospekt beschrieben) erhalten die Nachrangigen Zertifikate zunehmend Anteile an außerplanmäßigem Kapital.<<

Die nachrangigen Zertifikate erhalten die folgenden Anteile des ungeplanten Kapitals:

Zeitliche Anteile des außerplanmäßigen Auftraggebers (in %):

April 2007-März 2014 0% Anteilige Beteiligung

April 2014-März 2015 30% Anteilige Beteiligung

April 2015-März 2016 40% Anteilige Beteiligung

April 2016-März 2017 60% Anteilige Beteiligung

April 2017-März 2018 80% Anteilige Beteiligung

April 2018 und danach100% Anteilige Beteiligung

----

Außerdem, hatten Sie die Gelegenheit, meine Links zu überprüfen, die heute früh zur Verfügung gestellt wurden, um die Trennung zwischen den von der WMI verpackte Schuldverschreibungen, die die Tranchen 1 bis 4 des POR7 und die Ansprüche der Schuldner sowie deren Abtretung von FJR-Zinsen im Vergleich zu den einzelnen Schuldverschreibungen unterstützen?

Dies ist ein Beweis dafür, dass die verpackten WMI-Trusts von den Ansprüchen getrennt wurden, die von den Noteholders gegen WMI eingereicht wurden... mittlerweile sind die ja alle mit Cash bezahlt worden."



Und hier noch das, was der Cowboy im Detail zu den "in Cash" bezahlten Tranchen geschrieben hat: ( https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=151237437 )

"Tranche 1; WMI Senior Notes Allowed Claimant (Noteholders) Debt .... bezahlt mit Bargeld....
http://www.kccllc.net/wamu/document/0812229120404000000000008

Tranche 2; WMI Junior Notes Allowed Claimant (Noteholders) Debt .... bezahlt mit Bargeld....
http://www.kccllc.net/wamu/document/0812229120404000000000009

Tranche 3; WMI CCB (Commercial Capital Bancorp) (Noteholders) Garantie.... bezahlt mit Bargeld....
http://www.kccllc.net/wamu/document/0812229120404000000000010

Tranche 4; WMI Junior Subordinated Notes (PIERS) (PIERS Noteholders) (nach oben hin begrenzt) .... bezahlt mit Bargeld.... (abgeschlossen am 25.02.2019)
http://www.kccllc.net/wamu/document/0812229120404000000000011

Tranche 5; WMB Bank Überlegungen .....

Tranche 6; WMI Equity .....
(I) WMI Vorzugsaktionäre
(II) WMI Stammaktionäre, beginnend mit den gerichtlichen Entscheidungen, den WM Capital Trust mit seinen ZWEI beauftragten Treuhändern als getrennte Einheit zu betrachten.

JPMC hat nur die Wartungsrechte der Darlehen und die Pflege der Einlagenbasis etc. erhalten, .....

ALLE der von WMI und WMB unterstützen Trusts wurden nie berührt. Die unterstützenden Trusts waren nie "berührbar" ... WMI zahlte die insolvenzberechtigten Kläger mit Cash aus.

..... es waren diese verwirrenden Themen rund um das WMI-LT, die nicht hilfreich waren....

Wenn Sie die von mir bereitgestellten Links öffnen, überprüfen Sie den Unterschied zwischen der "Note" selbst und dem erlaubten Schuldscheininhaberanspruch... Nochmals: Jetzt sind alle in bar bezahlt!"


So langsam wird es deutlich, wie der Cowboy zu seinen Schlüssen kommt. Und klar ist auch, dass z.B. zu diesem Series 2007-HY6 Trust und den Werten nichts weiter geschrieben wurde... so wie es die Negativfraktion immer fordert... weil dazu alles geschrieben wurde. Es ist nicht die Aufgabe des Gerichts gewesen (weil der Zugriff und der Bezug fehlte) und auch nicht die Aufgabe des WMILT (weil davon (noch) niemand betroffen ist) dazu irgend etwas zu schreiben.

Natürlich kann man weiterhin behaupten, dass diese Trusts keine Werte für die WMI beinhalten... man kann aber, nach dem obigen Beispiel, sehr wohl behaupten, dass Hinweise für diese WMI-Werte vorliegen... schriftlich dokumentiert.



LG
union

 

20.09.19 13:21
14

948208 Postings, 3513 Tage unionUnd bitte

Keine Personaldiskussionen hier... dafür ist der informative Platz hier viel zu wertvoll.
Entweder per BM oder per Meldebutton klären.
Besserwissereidiskussionen nutzen hier gar nichts.

 

20.09.19 13:24
6
Stimme Dir zu wg Personaldiskussionen, aber wenn hier mal wieder behauptet wird, ich würde unter mehreren Namen schreiben, muss ich auch dagegen wehren....  

20.09.19 22:17
3

641 Postings, 3583 Tage Cubber...

Lasst doch bitte die Kindergarten-Streitigkeiten....

Die Escrows kommen immer näher an das Ziel, das Ziel der gerechten Abfindung. Noch ist die Zeit im Weg, aber auch das scheint sich offensichtlich so langsam aber sicher aufzulösen...genau das ist wunderbar erkennbar.

Es kann, muss nicht, schneller positiv ausgehen als Viele hier vermuten, hoffentlich!
 

21.09.19 02:46
1

852 Postings, 3273 Tage AbkassiererWas

Verstehst Du unter erkennbar.  

22.09.19 11:19
22

948208 Postings, 3513 Tage unionHearing 26.09.2019

Eigentlich halte ich diese Verhandlungen vor Gericht schon lange nicht mehr für so wichtig... im Vorhinein. Das wäre auch bei diesem der Fall, wenn da nicht dieser Eintrag unter dem Punkt "Important Dates, Deadlines & Documents" wäre ( http://www.kccllc.net/wamu ).
So was hat es in der Tat noch gar nicht gegeben, weil die sonstig eingetragenen Punkte einerseits sehr wichtige Daten sind und andererseits nachträglich erfasst wurde.
Und schon gar nicht wurde ein Verhandlungstermin dort vorzeitig platziert.

Wenn ein Außenstehender das lesen würde, dann sähe das eindeutig nach dem Ende des Wasserfalles aus, denn dieser Termin ist der einzige, der da noch so fehlen würde.

Sollte das wirklich der Fall sein, dann hat der WMILT mal wieder mit "Nichtinformationen" geglänzt... wie so oft. Zu Klasse 17 hat er gar nichts Aktuelles geschrieben (ja, ich weiß, die Klasse 17 ist schon lange erledigt... vollkommen klar...). Aber in der Wasserfall-Reihenfolge kommt die Klasse 17 ganz eindeutig nach den PIERS dran. Und die PIERS (inkl. Tranche 4) sind komplett erledigt und zur VOLLSTÄNDIGKEIT der aktuellen Wasserfalldokumentation gehören die Daten zur Klasse 17 einfach dazu... egal ob erledigt oder nicht.
Und Klasse 18 wurde nur erwähnt... Ansprüche möglich... und das war's schon.

Wird der 26.09.2019 alle Informationen dazu bringen... werde ich mal nicht so sein.
Aber wird das wieder nur ein Termin sein, ohne Informationen und Ergebnisse zu liefern, wird das einige unangenehme "Schriftstücke" in Richtung WMILT zur Folge haben... und ohne Antworten vom WMILT wird das penetrant werden... soviel steht fest.



LG
union

 

22.09.19 13:11
20

948208 Postings, 3513 Tage unionÜbersicht Wasserfall und Zusammenhänge

Hier noch einmal eine Übersicht, welche Klassen/Tranchen im Wasserfall vorhanden waren bzw. sind:

Tranche 1 (vorrangigen Verbindlichkeiten der WMI), wurde beglichen
Tranche 2 (nachrangige Verbindlichkeiten der WMI), wurde beglichen
Tranche 3 (Commercial Capital Bancorp), wurde beglichen
Tranche 4 (genehmigte Gläubiger... die PIERS wurden dabei in der Auszahlungshöhe begrenzt, so dass sie nicht den vollen Wert erhielten), der letzte Rest wurde am 25.02.2019 beglichen.
Tranche 5 (erlaubte Ansprüche, die nach dem 25.02.2019 neu eingereicht werden mussten), befindet sich derzeit in der Bearbeitung (Klasse 17 und Klasse18)
Tranche 6 (P, K und Q-escrows; die Klassen 19 und 22... also die ehemaligen Vorzugs- und Stammaktionäre)


Da wir kurz vor dem Ende des Konkursprozesses stehen, wird die Sache für die letzte Tranche interessant. Denn dort schlagen alle Werte auf, die der WMI gehören und nicht von der Insolvenz angetastet wurden. Egal, wie viel es am Ende wird, nach oben hin gibt es keine Grenze

Der Cowboy schrieb dazu ( https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=150880513 ):

"Das GSA (das Global Settlement Agreement) war zwischen der FDIC & WMI, .... mit JPMC als Empfängerbank der FDIC, wobei JPMC nur als Streithelfer zugelassen war...

Allerdings - da wir uns nun hoffentlich einer Art Abschluss nähern - konnte das GSA zwischen der FDIC und WMI nur die inländischen Töchter WMI rechtlich berücksichtigen, weil die Zuständigkeit der FDIC an der US-Grenze endet... und WMI war ein multinationaler Konzern...

Weder WMB (die "beschlagnahmte" Bank) noch WMBfsb (die "fusionierte" Bank), wurden aus der ursprünglichen WMI Steuergruppe entfernt!

Alle drei relevanten Klassen verfügen über eine internationale Wertbasis:

Klasse 17, die WMB-Notes, die aus dem Vereinigten Königreich ausgegeben wurden...

Klasse 19, klassenspezifisch für die ursprünglichen WMI-Vorzüge (Preferreds)..... nicht alle waren inländisch, aber alle gingen durch das "Exchange Event"....

Klasse 22, klassenspezifisch für das WMI Estate Eigentum und den Washington Mutual Capital Trust, der ebenfalls aus Vereinigten Königreich ausgegeben wurde, .....

Keines dieser "Klassenmitglieder" hat der FDIC Releases erteilt (41.6).

...es gibt natürlich noch mehr,.... denk nur daran, die SEC & FDIC sind US Instanzen, ...und WMI war eine "Multinationale Holding Company"..."



LG
union


 

22.09.19 13:49
6

852 Postings, 3273 Tage AbkassiererAlso

Kann Ohne Haus Nix raus bald Realität sein .  

22.09.19 19:13
6

641 Postings, 3583 Tage Cubber...

Nicht KANN, WIRD!  

23.09.19 16:43

286 Postings, 3667 Tage Andylein...

Was mach dicht eigentlich so optimistisch @cubber ?  

23.09.19 16:45

286 Postings, 3667 Tage Andyleindich nicht dicht

23.09.19 16:46

286 Postings, 3667 Tage AndyleinEh ein Satz 2 Fehler

Was macht dich eigentlich so optimistisch @cubber?  

23.09.19 17:46

641 Postings, 3583 Tage Cubber...

Was macht dich so pessimistisch?  

23.09.19 19:22
4

6203 Postings, 3550 Tage odin10deneues Doc



Court Docket: #12666 Email

Document Name: Affidavit of Service of Sydney Reitzel re: Notice of Hearing re: Claims Subject to Objection by WMILT; to be Held on September 26, 2019 at 2:00 p.m. (Eastern Time) (Filed by Kurtzman Carson Consultants LLC)

http://www.kccllc.net/wamu/document/0812229190923000000000001
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
181 | 182 | 183 | 183  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben