Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 1051
neuester Beitrag: 19.09.19 21:21
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 26253
neuester Beitrag: 19.09.19 21:21 von: 58840p Leser gesamt: 817190
davon Heute: 4555
bewertet mit 64 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1049 | 1050 | 1051 | 1051  Weiter  

14.08.18 09:57
64

3554 Postings, 747 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1049 | 1050 | 1051 | 1051  Weiter  
26227 Postings ausgeblendet.

19.09.19 17:56
3

34564 Postings, 1942 Tage Lucky79#26225 mehr u. mehr drängt sich mir der Verdacht

auf, dass unsere Politiker unter Druck gesetzt werden, diesen Migrationswahnsinn
so weiterzuführen...
Wenn ich mich an Seehofers empörte Art erinnere... das war 2015, wo er noch von
einer Herrschaft des Unrechts sprach... und Obergrenzen u. Massenabschiebungen forderte...
nun neben "Mutti" zum "Pappi" mutiert... macht das einen unheimlichen Eindruck.

Wer hat hier in Deutschland das Sagen...?

Warum müssen wir bedingungslos hunderttausende angebliche Flüchtlinge aus
Afrika aufnehmen... was zwingt uns dazu...?

Aber egal...
die Dinge gehen nun ihren Gang...
bald schon wird man für solche "Spielchen" einfach KEIN Geld mehr haben.

 

19.09.19 17:57
5

57804 Postings, 7266 Tage KickyBlackout: Deutschlands schwarzer Schwan

https://www.achgut.com/artikel/...out_deutschlands_schwarzer_schwan_1

?Drucksache des Bundestages Nr. 17/5672 vom 27.04.2011 (Gefährdung und Verletzbarkeit moderner Gesellschaften ? am Beispiel eines großräumigen und langandauernden Ausfalls der Stromversorgung)".
....?.Im Januar 2017 mussten rund 26.000 Windkraftanlagen und mehr als 1,2 Millionen Solaranlagen wegen einer ?Dunkelflaute? ihre Arbeit für lange Zeit einstellen. ?Ein für diese Jahreszeit typisches Hochdruckgebiet sorgte für zehntägige Windstille und Nebel ? während zugleich der Strombedarf in Deutschland stark anstieg, weil es ziemlich kalt war.? (Welt, 06.02.2017). Am 24. Januar 2017 deckten die Kohle-, Gas- und Atomkraftwerke mehr als 90 Prozent des deutschen Strombedarfs ? und an fast allen anderen Tagen zwischen dem 16. und dem 26. Januar war es sehr ähnlich. Biomasse- und Wasserkraftwerke lieferten etwa 10 Prozent des Bedarfs. Das Defizit wurde durch ?Atomstrom? aus Frankreich, ?Kohlestrom? aus Polen und weiteren Quellen anderer europäischer Anbieter gedeckt. ...."

Fernzüge und U-Bahnen werden in Tunneln und Fahrstühle zwischen zwei Stockwerken steckenbleiben. Büros und Einkaufszentren werden statt hell erleuchtet in Finsternis gehüllt sein. Auch die Straßenbeleuchtung und Verkehrsampeln fallen aus. Auf den Straßen herrscht Chaos ? nicht nur private PKW, sondern auch Busse und Taxis stecken fest, und der schnellste Weg nach Hause dürfte häufig der Fußmarsch sein. Zu Hause angekommen, können wir noch genau einmal das WC benutzen, denn die Pumpen in den Wasserwerken werden elektrisch angetrieben..."

 

19.09.19 17:58
1

34564 Postings, 1942 Tage Lucky79#26227 eine Prophetin...

19.09.19 18:03
6

34564 Postings, 1942 Tage Lucky79#26230 der Rest Europas wird uns verfluchen...

denn Deutschland wird es sein, welches heuer im WInter einen Blackout epischen
Ausmaßes verursachen wird.

Diese Linksgrüne Spinnerei vom "CO2" neutralen Deutschland... lach lach lach...

Ich empfehle... kleines Aggregat von Honda für den Balkon...
genug Nahrungsvorräte zuhause lagern...
denn ohne Strom macht auch kein Supermarkt auf...
Internet Telefon nix geht mehr...
da ist der steckengebliebene Aufzug das kleinere Übel...  

19.09.19 18:03

34564 Postings, 1942 Tage Lucky79#26232 ach ja...

Benzin fürs Aggregat nicht vergessen, denn ohne Strom auch keine Tanke...  ;-)  

19.09.19 18:06

34564 Postings, 1942 Tage Lucky79Harley Davidson produziert jetzt E Bikes....

https://www.t-online.de/auto/elektromobilitaet/...stmals-e-bikes.html

Auch nicht schlecht... nur ohne Strom kann man die in Deutschland nicht mehr nutzen.

Zum richtigen Blackout gehört auch die Notabschaltung der Kraftwerke...
und da dauerts dann Tage... bis wieder Strom da ist...  :-)

Die Tschechen werden sich freuen, wenn wir ihr Temelin abwürgen... oder die Belgier...

In so einem Fall könnten Milliardenstrafen auf Deutschland zukommen...  

19.09.19 18:07
4

57804 Postings, 7266 Tage KickyWas will Boris Johnson in den Gesprächen m.d. EU

erreichen? offiziell ist immer nur die Rede vom Backstop in Irland .Doch in Wahrheit geht es um mehr.
Der erste Schritt dahin ist, den Backstop für Irland zu streichen. Denn in der aktuellen Fassung würde der Backstop ganz UK in der Zollunion mit der EU halten, was den Abschluss neuer Freihandelsabkommen mit Drittstaaten unmöglich macht.

Der zweite Schritt ist, das ?Level playing field? zu streichen, zu dem sich Johnsons Amtsvorgängerin May in der Politischen Erklärung bereit erklärt hat, die dem Austrittsvertrag angehängt werden soll. Diese Erklärung würde Johnson gerne ersatzlos streichen.

Der dritte Schritt ist, die Übergangsphase nach dem Brexit zu verkürzen, damit UK sich schneller aus den Verpflichtungen gegenüber der EU lösen kann. Johnson hat schon angekündigt, dass diese Phase nicht zwei Jahre dauern soll, sondern Ende 2020 endet, wie ursprünglich vereinbart.

All das bereitet der EU große Bauchschmerzen. Doch öffentlich will sie das nicht sagen. Lieber tut man so, als sei von Johnson noch nichts gekommen ? und als drehe sich die Debatte einzig und allein um den Backstop. In Wahrheit wird schon verhandelt ? mit ziemlich harten Bandagen?

https://lostineu.eu/was-johnson-wirklich-will/  

19.09.19 18:13
2

57804 Postings, 7266 Tage KickyDie Jagd auf die Kommissare ist eröffnet

", schreibt die belgische Tageszeitung ?Le Soir?. Die Parlaments-Fraktionen bereiten sich auf die Anhörungen vor, die Ende September beginnen ? und suchen nach Schwächen beim politischen Gegner und im Team von der Leyen. Die Frontlinien gehen dabei interessanterweise nicht zwischen Pro-Europäern und Nationalisten, auch nicht zwischen deutschen Sozialdemokraten, Grünen und Linken auf der einen und Konservativen auf der anderen Seite ? wie noch bei der Wahl von der Leyens im Juli.....
Umso heftiger feinden sich nun Konservative und Liberale an, im Kern also CDU/CSU und die Anhänger des französischen Präsidenten Emmanuel Macron. Sie streiten nicht nur über den ?European way of life? und die Migrationspolitik, sondern auch über Wackelkandidaten.
Nachdem die Liberalen von ?Renew Europe? die Anwärter aus Ungarn und Rumänien infrage gestellt haben, wollen die Konservativen von der EVP nun alle Kandidaten unter die Lupe nehmen, gegen die Ermittlungen laufen ? vor allem die liberale Französin Sylvie Goulard.Wenn sie ernst machen, könnte diesmal nicht nur das fast schon rituelle Bauernopfer fallen, also ein/e Kommissar/in. Vielmehr deutet sich eine Kettenreaktion an ? nach dem Motto: Schlägst Du meinen Bauern, so schlag ich Deinen. ?Die Jagd ist eröffnet? ? wird es ein Gemetzel?
Kommt es zum Eklat um den ?Schutz der europäischen Lebensart? und die Migrationspolitik? Das dürfte sich am Donnerstag bei der ?Konferenz der Präsidenten? im Europaparlament zeigen.
Platzt das Handelsabkommen mit den Mercosur-Staaten? Österreich wird ein Veto einlegen...."
https://lostineu.eu/die-jagd-ist-eroeffnet-doch-noch-ein-deal/  

19.09.19 18:14
2

34564 Postings, 1942 Tage Lucky79Greta Yacht ist mit etwas kollidiert...

https://www.chiemgau24.de/politik/...duestere-vision-zr-13012225.html

Hoffentlich sind sie mit keinem Wal zusammengestoßen, der nun schwerverletzt im Meer treibt..
und womöglich ist da draußen ein Walkalb, das nun keine Mutter mehr hat... :-(

Ich mag gar nicht dran denken, was da passiert sein könnte...!

Da sieht man, dass die Sache unter keinem guten Stern steht...!!
 

19.09.19 18:20

34564 Postings, 1942 Tage Lucky79#26237 oder wars ein Eisberg...

die sollte es aber lt. Klimawandeltheorie nicht mehr geben....

Ironie...  ;-)  

19.09.19 18:21
7

57804 Postings, 7266 Tage KickyGreta und die Autoindustrie

"Für mehr Klimaschutz ist den Deutschen kein Opfer zu gross ,solange sie es nicht selbst tragen müssen. 79 Prozent lehnen etwa eine CO2-Steuer ab, wie sie an diesem Freitag vom ?Klimakabinett? beschlossen werden dürfte. Selbst die Jungen, denen die Umwelt angeblich so sehr am Herzen liegt, halten wenig von ?Einschränkungen und höheren Belastungen?. Nach den Erfahrungen mit der Öko-Steuer, die der damalige grüne Umweltminister Jürgen Trittin 1999 auf den Preis ?einer Kugel Eis im Monat? pro Haushalt heruntergerechnet hat, ?misstraut eine klare Mehrheit den Kompensationsangeboten in Form einer Klimaprämie?. Heute verlangt Deutschland mit die höchsten Energiepreise, ohne dass wir beim Ausstoß schädlicher Treibhausgase spürbar vorangekommen wären.
Im Gegenteil: Die deutsche Klimawende gilt unter Experten bislang als teurer Fehlschlag, der weltweit keine Nachahmer findet.....
?Wenn wir bei einem Dieseleinspritzsystem zehn Mitarbeiter beschäftigen, sind es bei einem Benziner drei und bei einem Elektrofahrzeug nur noch einer?, rechnet Bosch-Chef Volkmar Denner vor. Die Berater von Roland Berger und der Investmentbank Lazard fürchten schon für diesen Herbst eine ?Vollbremsung? in der Autobranche. Grundlage für das Schreckensszenario ist eine Befragung von 600 Zulieferern, ...."

https://www.cicero.de/wirtschaft/...itik-greta-thunberg-autoindustrie  

19.09.19 18:47
11

2847 Postings, 6218 Tage DingEs kommt darauf an, unter globalen Gesichtspunkten

das Richtige oder wenigestens etwas fast Richtiges zu tun.

Betonung auf GLOBALEN GESICHTSPUNKTEN

D.h., wenn ich hier in Deutschland finanziell einen RIESEN-RIESEN-RIESEN-RIESEN-RIESEN-Aufwand treiben muss, um unter globalen Gesichtspunkten dann nur Peanuts einzusparen, dann ist das nicht sinnvoll. Mit dem Bruchteil dieses finanziellen Aufwands kann man irgendwo auf der Welt einen zigfachen Effekt erzielen.

Wir haben z.B. schon die höchsten Energiekosten, wir sind schon Weltspitze im Steuerzahlen. Was wird mit dem Geld gemacht? Rausgehauen.  

19.09.19 19:11
1

34564 Postings, 1942 Tage Lucky79Heute wird eine Nachtsitzung inszeniert...

womöglich mit anschließender "Kerzen" oder "Lampion" - Wanderung...?

Lauter kleine Irrlichter... ;-)

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...inale-beginnt.html


Ohne jetzt den Herrschaften zu nahe zu treten...
wer von denen glaubt ernsthaft, das da was gscheites rauskommt..???

Also ich glaubs nicht...

Ich rechne mit dem Schlimmsten... der Apokalypse für die dt. Wirtschaft...
Wenn da am Freitag was bekannt wird... könnten sogar die Börsen abstürzen.

Autobauer könnte man ja schon mal Shorten... ;-)  

19.09.19 19:17

34564 Postings, 1942 Tage Lucky79Die Politischen Würfelbecher...

haben hochkonjunktur...
experimentierfreudig wie beim Sex...

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...u-und-gruenen.html

Mal schauen, ob das was wird.... mit den Grünen... igitt..  

19.09.19 19:29
7

1157 Postings, 1157 Tage VanHolmenolmendol.Teert und federt sie,

diese Blutegel. Die saugen die kleinen Leute, Sparer und den unteren Bereich des Mittelstandes aus, bis nichts mehr übrig ist. Angeblich um das Klima zu retten. Null Zinsen, höchste Abgabenbelastung weltweit und das Neueste, was denen einfällt ist, das eh schon teure Heizöl und Benzin noch weiter zu verteuern. Gleichzeitig saugen sich diese Egel mit dem Geld der wirtschaftlich strangulierten Steuer- und Grundgebührenzahler fett und voll. Die ganze Bagage gehört auf die politische Abraumhalde, wohlgemerkt nachdem sie für ihren organisierten gewerbsmaessigen Diebstahl zur Verantwortung gezogen wurde.  

19.09.19 19:55
4

12697 Postings, 4633 Tage noideaMann hält Frau und Baby in seiner Gewalt.

Wismar ? Bedrohungslage in Wismar! Ein Großaufgebot der Polizei und das Spezialeinsatzkommando sind aktuell in der Ausländerbehörde des Landratsamtes Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) im Einsatz. Das Gebäude wurde von der Polizei gesperrt.

Grund: Ein Mann aus Ghana hat gegen 13.30 Uhr eine Frau und einen Säugling, mutmaßlich seine eigene Familie, in seine Gewalt gebracht. Er will die Anerkennung der Vaterschaft erzwingen, um eine drohende Abschiebung zu verhindern, teilte eine Polizei-Sprecherin mit. Er sei unbewaffnet. Das SEK und eine Verhandlungsgruppe sind vor Ort. Eine Notärztin hat das Kind untersucht. Unklar ist, ob der Mann sie hereingelassen hat und ob er sich verbarrikadiert hat. Klar ist nur: Dem Baby geht es laut Ärztin so weit gut.
https://www.bild.de/news/inland/news-inland/...age-64818578.bild.html  

19.09.19 20:02
4

6941 Postings, 3525 Tage no IDJatta vs. Daffeh - Die Story geht weiter

Hatten viel gedacht, die Story ist zu Ende, die Mär vom minderjährigen Flüchtling mit dem "goldenen" Fuss ist wirklich, so kommen jetzt neue Details raus, die erneut Zweifel an der Storry aufkommen lassen!

https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/...feh-64819772.bild.html

https://www.bild.de/bild-plus/sport/fussball/...sionToLogin.bild.html

 

19.09.19 20:04
1

6941 Postings, 3525 Tage no IDAber

sind ja alles nur unhaltbare Thesen!

Mal schauen, wann das Lügenkonstrukt zusammenfällt.

https://taz.de/Zweifel-an-Identitaet-von-Jatta/!5623518/  

19.09.19 20:35
2

6941 Postings, 3525 Tage no IDWarum Kirchensteuer zahlen..?

Wenn man auch ohne Kirchensteuer die "Würdenträger" bezahlt!!

Zitat:"...Das Monatsgehalt (rund 10 000 Euro) von Erzbischof Rainer Maria Woelki wird nicht durch die Kirchensteuer finanziert. Er bekommt sein Geld vom Land ? und damit von allen Steuerzahlern...."


Quelle: https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/...4810376.bild.html

Wer heute noch Kirchensteuer bezahlt, zahlt doppelt.  

19.09.19 20:59
4

11255 Postings, 5832 Tage .JuergenSeehofers 25% Mittelmeer Migranten

bedeuten doch zu den ca. 40% die Deutschland im Jahres EU Gesamt Vergleich eh jedes Jahr aufnimmt
sogar ein Rückgang der Qoute.
Da sieh man mal wieder sehr deutlich, dass ein grosser Teil der Bevölkerung die ständig laufende Massen Einwanderung nach Deutschland gar nicht richtig kennen/verinnerlicht haben -
und die Heuchelei der CDU vor der LW in Thüringen -  dass man doch nicht eine feste Quote (25%) für ewig versprechen könne ist doch ein Schmieren Wahl - Komödien Theater auf höchsten Niveau.

Genau wie die aktuelle und sogenannte "Klimakonferenz" der Parteien, bei der es im Grunde nur darum geht wieviel man dem Bürger wieder an neuen Steuern aufhalsen kann.
Darüber freuen sich dann auch noch die Kommentatoren von TV + Radio + Medien regelrecht ein Loch in  den Bauch - und verkaufen es als  dringend Notwendige Maßnahme für die Umwelt - wie verrückt ist das denn alles?

Es gibt bei allen dringenden Problemen die wir in DE zu bewältigen haben - anscheinend ständig nur die Haupthemen - Migranten aus Seenot retten - Massen Einwanderung nach Deutschland fortsetzen - und Umwelt - CO2 - Greta - hüpfen gegen Kohle und AfD , E- Auto Werbung, böser Diesel - Fahrverbote u.s.w. und dabei wird die Wirtschaft auch noch desaströs beeinträchtigt und heruntergefahren -
und der Gesinnungs berieselte/manipulierte Michel macht brav mit und nickt alles ab.

Ehrlich, ich habe fast nur noch das Gefühl - dass ich von Manipulateuren und Idioten umgeben bin.
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

19.09.19 21:10
3

34564 Postings, 1942 Tage Lucky79#26245 ist beendet...

https://www.chiemgau24.de/deutschland/...-stunden-zu-zr-13020530.html

Er wollte scheinbar die Anerkennung seiner Vaterschaft für dieses Kind, um im
Land bleiben zu dürfen... ihm drohte nämlich die Abschiebung.


Ein toller Vater...


Junge, junge, Dinge passieren bei uns... an die hätte man vor 5 Jahren noch nicht gedacht.  

19.09.19 21:14
1

34564 Postings, 1942 Tage Lucky79#26246 war doch klar, dass die Story hinkt...

einer von beiden ist ein Fantasiekonstrukt...

Bin gespannt... aber dann sollte man ihn Abschieben.

Ehrlichkeit sollte schon siegen.
 

19.09.19 21:21
2

2512 Postings, 4925 Tage 58840p#251 Ihm droht die Abschiebung...

jetzt kommt er erst mal auf unsere Kosten in den Bunker, und die Abschiebung

in weiter Ferne  !!

Die Ärzte und Rechtsanwälte haben auch noch Arbeit  !!

Was will man mehr  ?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1049 | 1050 | 1051 | 1051  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Grinch, ixurt, Katjuscha, major, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker