Kommt bald der Crash bzw. Korrektur?

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 18.02.20 04:40
eröffnet am: 14.02.17 16:40 von: schendel84 Anzahl Beiträge: 174
neuester Beitrag: 18.02.20 04:40 von: bausionibe20. Leser gesamt: 30374
davon Heute: 18
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

14.02.17 16:40
2

701 Postings, 3262 Tage schendel84Kommt bald der Crash bzw. Korrektur?

Also mir fallen gewisse Ähnlichkeiten beim DAX mit Jahren 2000/01. Damals hatte die USA den Bush, heute Trump, die beiden ticken ähnlich. Die Märkte waren zu der Zeit stark gestiegen und waren allgemein "nervös". Heute seit Trump-Wahl steigen die Nervosität und die Kurse.. Damals kam dann der 9/11, es gab anschließend einen Krieg in Afghanistan und Iraq. Der DAX fiel um mehr als 50%. Erst als die Kriege für beendet erklärt wurden im Jahre 2003, fing der DAX an zu steigen. Heute haben wir aber auch genügend Zündstoff für den Trump mit Iran und Nordkorea. :)  Der DAX könnte dann locker auf bis zu 5000 Punkte fallen..  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
148 Postings ausgeblendet.

05.03.17 00:42

3272 Postings, 3712 Tage janferDome,

wieso sollte es runter gehen? Ein Grund bitte! Ich sehe weit und breit keinen!  

05.03.17 10:45

701 Postings, 3262 Tage schendel84@dome

Alle paar Tage aber ändert sich fundamental nichts. :) Das ist dann eher was für Zocker bzw. Daytrader. Ich denke auch, dass der DAX bis 15. "leichter" wird. Dafür sprechen Umschichtungen von Institutionellen aus USA und GB. Da wollen einige Fonds teure Aktien verkaufen, danach günstigere kaufen. Wenn es so stimmt, könnte es kleine Korrektur geben in den nächsten 10 Tagen. Auch fester Euro durch Leitzinserhöhung könnte diese Korrektur stützen.  

05.03.17 11:10

701 Postings, 3262 Tage schendel84@janfer

#152: Dafür sprechen Umschichtungen von Institutionellen aus USA und GB. Da wollen einige Fonds teure Aktien verkaufen, danach günstigere kaufen. Wenn es so stimmt, könnte es kleine Korrektur geben in den nächsten 10 Tagen. Auch fester Euro durch Leitzinserhöhung könnte diese Korrektur stützen.

Auch neueste Meldungen bzgl. Exporteinbruch in China und geringeres Wachstum als erwartet könnten die Märkte ab morgen belasten.  

05.03.17 11:26

3272 Postings, 3712 Tage janferVon 6,7

Auf 6,5 % korrigiert. Interessiert die im Dax Investierten gleich Null! Dagegen läuft die Noxreduzierte Umsetzung in Gänze an (von China 4 zu 5 und 5 zu 6). Viele Unternehmen - auch deutsche Unternehmen partizipieren davon (Bosch,  Conti sowie die Chemiebuden).  

05.03.17 12:43

701 Postings, 3262 Tage schendel84@janfer

Ja gut. Aber wenn genug verkaufswillige im Markt sind, die warten doch nur auf solche kleine "Auslöser". :) Dabei ist es egal, wie negativ. Hauptsache negativ. Ob 0.1% oder 0,2% schlechter.. Kommt natürlich darauf an, wie viele gerade drin sind und auf eine Verkaufsgelegenheit warten.  

05.03.17 15:30

6328 Postings, 2524 Tage Spekulatius1982@schendele

dann mach mal einen Spruch,
bis wohin wir nach unten laufen und wo
du einsteigen würdest.  

05.03.17 16:03

701 Postings, 3262 Tage schendel84@Spekulatus

Ich weiß nicht, bis wohin wir nach unten laufen :).. Niedriger als 10800 wird es mit Sicherheit nicht sein, zumindest nicht bis Sommer. Danach muss ich Daten und Lage erneut analysieren. Ich achte wenig auf Charttechnik. Einsteigen würde ich bei 11500 (mit Puffer bis 10800) oder spätestens vor Jahresendrally im Winter. Sofern bis dahin sich fundamental nichts ändert. Der Rest ist meine persönliche Strategie, die möchte ich jetzt hier nicht erklären.. :D    

05.03.17 16:35

3272 Postings, 3712 Tage janferSorry,

diese Aussage könnte v Rocco kommen. Zunächst einmal betrachten wir nä Woche. Mit Draghi, den PayRolls und Berichten v Dax Unternehmen kommt da genug Schwung. Down sehe ich weit u breit nicht.
 

05.03.17 18:07

6328 Postings, 2524 Tage Spekulatius1982Was mir auffällt

das wir in fast allen Jahren immer mindestens einmal 10% abgegeben haben.
Die Frage ist natürlich von wo aus wird das passieren.  

05.03.17 18:15

3272 Postings, 3712 Tage janferNach

der BTW im Sept. Welche Fallhöhe? Null Ahnung!  13000/13200 nur meins.  

05.03.17 18:24

701 Postings, 3262 Tage schendel84@janfer

Wer ist Rocco? Und wir können ja mal unverbindlich wetten. Ich sage nächste Woche wird rot, Du sagst grün? :)  Mag sein, dass Du wirklich Recht behältst, denn ich handle nach fundamentalen Daten. Eine Woche ist für mich zu kurz. Aber ich habe da ein "Bauchgefühl" :D  ..  

05.03.17 20:06

3272 Postings, 3712 Tage janferIch bin zunächst einmal

morgen unterwegs. Dieser Mo. startet mit up gap u sollte grün enden. Bis Freitag sollte Dax höher stehen als Freitag xetra sk! Schaun mer mal.  

05.03.17 20:14

4068 Postings, 1337 Tage derdendemannWer ist Rocco?

Mensch das weißt du ganz genau.
Ansonsten was heißt rote woche? Freitag xetra Close 5p tiefer zur Vorwoche wäre auch schön rot. Aber ernsthaft und mehr Gehalt an die Aussage. Wohin soll der DAX deiner Meinung fallen nächste Woche? Einfach nur rot oder grün ist zu flach. Sorry. Das ist affenprinzip. Buy or sell  

05.03.17 20:46

6328 Postings, 2524 Tage Spekulatius1982Rocco Gräfe

Ihr seid mir Experten :)  

05.03.17 20:53
1

6328 Postings, 2524 Tage Spekulatius1982Lieber eigene Meinung

bilden. Vom Rocco brauchman nichts wissen, auch wenn einige sagen, dass er der bekannteste deutsche Trader ist, liegt er doch oft extrem schwammig und daneben.
Ich geselle mich zur roten Woche dazu.  

05.03.17 23:00

701 Postings, 3262 Tage schendel84@janfer

Was heißt "Bis Freitag sollte Dax höher stehen als Freitag xetra sk"? Soll es heißen der letzte Kurs auf Xetra am Donnerstag soll höher sein als der letzte Kurs am Freitag auf Xetra? (Damit bewertest Du nur 1 Tag und nicht die Woche).. ^^    

05.03.17 23:05

701 Postings, 3262 Tage schendel84@Spekulatus

Grüner Fisher Investments kenne ich. Auch den Rocco und Thomas. Woher aber soll ich nun wissen, dass hier der Rocco von Grüner-Fisher gemeint ist? Rocco ist jetzt nicht gerade Weltbekannt wie etwa Sorros oder Buffett.. :D  

 

05.03.17 23:07

701 Postings, 3262 Tage schendel84@derdendemann

Woher aber soll ich nun wissen, dass hier der Rocco von Grüner-Fisher gemeint ist? :)  Und rote Woche = rote Wochenkerze. Das ist alles... Ist kein Affenprinzip.  

06.03.17 00:07
rocco beo godemode- trader  

06.03.17 10:25

701 Postings, 3262 Tage schendel84@Spekulatus

Aha. Noch unbekannter.. Ich dachte schon an Rocco Gräfe .. :D    

06.03.17 10:38

701 Postings, 3262 Tage schendel84rote Wochenkerze

Der Montag fängt schon mal gut an. :)  

06.03.17 22:20

701 Postings, 3262 Tage schendel84Sentix

Finde die Grafik hier interessant. Das letzte mal seit 2011, wo der Wert über 10 lag, war im 1. Halbjahr 2015, da schaukelte der DAX ebenfalls um die 12.000.. :)    
Angehängte Grafik:
view_multichart2.png (verkleinert auf 71%) vergrößern
view_multichart2.png

10.03.17 07:17

701 Postings, 3262 Tage schendel84Update

DAX heute weiterhin SHORT, EUR/USD LONG...  

10.03.17 07:36

3272 Postings, 3712 Tage janferDax Short??

Mutig, mutig.  

18.02.20 04:40

7 Postings, 49 Tage bausionibe2015Löschung


Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 18.02.20 07:56
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben