Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1005 von 1058
neuester Beitrag: 23.10.19 18:18
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 26427
neuester Beitrag: 23.10.19 18:18 von: Flaschengeis. Leser gesamt: 2396623
davon Heute: 3144
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1003 | 1004 |
| 1006 | 1007 | ... | 1058  Weiter  

20.09.19 11:01

8694 Postings, 1184 Tage SchöneZukunft@Maniko: Karre in der Garage stehen lassen

Ich argumentiere nicht gegen Energiewende oder BEVs, sondern gegen die fahrlässigen Behauptungen damit könne man den Klimakollaps verhindern.

Nur kenne ich niemanden der diese Behauptung aufstellen würde, gegen die du hier so vehement kämpfst.  

20.09.19 11:41
1

100 Postings, 623 Tage LeleeWas bleibt @r3gler

Vor allem bleiben ziemlich viele ?Tesla schlägt Porsche - Headlines?.

Einen ?offiziellen? Rekord hat der Taycan doch auch nicht, oder irre ich mich? Die gefahrene Strecke der beiden Wagen ist jedenfalls 1:1 die gleiche.

Für beide Parteien abschließend gute PR. Für Tesla sogar noch bessere als für Porsche.  

20.09.19 11:44

8694 Postings, 1184 Tage SchöneZukunft@fragles: Gratulation Daimler!

Wirklich eine sehr erfreuliche, wenn auch schon lange überfällige, Entwicklung bei Daimler. Damit wächst die Hoffnung dass auch der zweite deutsche Autokonzern (neben VW) eine Zukunft hat. Die Zukunft von BMW sehe ich Tag für Tag fraglicher werden.

Der EQC ist teilweise besser als das was Audi oder Jaguar abgeliefert haben (z.B. von der Effizienz her). Mal schauen was EQA, EQB, EQS und was da alles noch so kommt bringen werden.
 

20.09.19 12:01

8694 Postings, 1184 Tage SchöneZukunftAuch von VW gute Nachrichten

Der ID.3 scheint für die Entwickler tatsächlich mehr gewesen zu sein als nur eine weitere Pflichtaufgabe.

In dem Auto durften tatsächlich innovative und nette Ideen umgesetzt werden. Das gefällt mir recht gut. Dagegen wirkt der Kona schon langweilig und solide. Wobei beides seine Berechtigung (aka Markt) hat. Jetzt müssen wir mal sehen wie es bei den Themen Stückzahlen, Preis und Reichweite weiter geht.

Der Vorsprung von Tesla mit dem Model 3 auf der Langstrecke ist allerdings noch Besorgnis erregend. Und mit der SuperCharger Version 3 baut Tesla den Vorsprung ja noch weiter aus. Hier muss VW noch deutlich nachlegen.

Und auch die Frage wie es mit der Zellfertigung in Europa weiter geht ist noch offen. Hier muss sich möglichst schnell substantiell etwas ändern. Wir steuern sonst sehr schnell auf eine totale Abhängigkeit von einer Handvoll asiatischen Herstellern zu. Noch haben wir eine Chance unseren Rückstand auf zu holen, aber wie lange noch?

 

20.09.19 12:10
4

27 Postings, 1283 Tage r3gler@Lelee : was bleibt @r3gler

"Vor allem bleiben ziemlich viele ?Tesla schlägt Porsche - Headlines?."

richtig - zum PR-Coup, so wenig faktenbasiert er auch war, habe ich bereits gratuliert. Das war wirklich well played.


"Einen ?offiziellen? Rekord hat der Taycan doch auch nicht, oder irre ich mich? Die gefahrene Strecke der beiden Wagen ist jedenfalls 1:1 die gleiche."

Doch, den hat er. Zur Erklärung:
Seit einiger Zeit mietet man für solche dort die Strecke für sich allein und fährt dann mit Notar eine Runde auf der offiziellen "Rekordstreckenlänge". Wenn man zum Testen unter anderem mit anderen Herstellern (wie im Video in meinem letzten Post mit dem abgeschleppten Model S fährt auch ein Taycan vorbei) gleichzeitig fährt (gibt da einen offiziellen Zusammenschluss, welchem Tesla vor einigen Wochen beigetreten ist), ist diese Runde in der Tat einige hundert Meter kürzer (vgl. Touristenstrecke Bridge-to-gantry). Da haben schon einige Hersteller getrickst - das ist jetzt mit dem neuen Notarsystem aber nicht mehr möglich.
Zurück zum Porsche. Dabei hat ein Taycan Vorserienmodell - das ist im Automotivebereich praktisch Serie und unmittelbar vor Marktstart - einen solchen Versuch gemacht und den Rekord für eben Viertürer (wichtig: jedoch nicht Serienfahrzeuge!!!) aufgestellt. Was Tesla gesichert als Serie oder seriennah auf dem Ring hatte ist davon eine gute Minute weg, auch das Model 3 Performance mit track mode. Das was jetzt auf dem Ring unterwegs war kann alles sein, auch ein früher Roadsterprototyp der unter eine Model S Karosse geschraubt wurde und als Aufbau ein paar Millionen Euro gekostet hätte. (Wie Du oben bereits aber schreibst: es war für die PR dann ziemlich gut investiertes Geld)

"Für beide Parteien abschließend gute PR. Für Tesla sogar noch bessere als für Porsche."

Zum jetzigen Zeitpunkt absolute Zustimmung. Mal sehen wie das abgeschleppte Model S so ankommt. Kann es mir schon fast denken:
- Teslafans: "Ist doch super wenn etwas bis zum Limit getestet wird", "Porsches bleiben bestimmt auch regelmäßig liegen, die bösen Medien zeigen wieder nur den Tesla", "der Tesla wartet dort bestimmt nur auf den Taycan" blablablub.
- Tesla Hater: "Mimimi, Tesla hat wieder versagt, schafft nicht mal eine ganze Runde auf dem Nürburgring", "Tesla ist so pleite dass sie keine Akkuladung mehr für die Nordschleife zahlen können".

und so weiter und sofort. Macht leider das neue Gebiet, wie man BEVs sportlich und in Serie hin bekommt, leider ein bisschen kaputt.  

20.09.19 12:12
1

1378 Postings, 1946 Tage Fu HuLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 24.09.19 17:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Aussagen bitte belegen

 

 

20.09.19 12:28
1

8694 Postings, 1184 Tage SchöneZukunftKarre in der Garage stehen lassen

Nochmal die Zusammenfassung:
- Das Ziel muss heißen möglichst schnell 100% EE für alle Sektoren zu erreichen.
- Ein freiwilliger Aufruf bringt uns substantiell nicht voran. Jeder soll tun was er selbst tun kann, aber das alleine reicht definitiv nicht.
- Ein politisches Verbot würde aktuell kein Politiker überleben.
- Es müssen daher tragfähige Konzepte her für ÖPNV, höhere Preise für CO2, und vor allem ein Ende der Blockade beim Ausbau von PV, Windkraft und Speicher!
- Wir brauchen trotzdem weiterhin den Individualverkehr um unsere Mobilität und den wirtschaftlichen Wohlstand zu erhalten. Zumindest außerhalb der Städte geht es nicht ohne.
- BEV können und werden mit 100% EE betrieben werden und helfen dabei 100% EE zu erreichen. Daher sind und bleiben sie ein wichtiger Baustein.
- Tesla liefert und treibt die Entwicklung von BEV und Batterien voran und wird daher ein Profiteur der notwendigen Entwicklung sein.  

20.09.19 12:43
1

8694 Postings, 1184 Tage SchöneZukunftTesla stellt mehr ein in Service und Software

20.09.19 13:02
1

8694 Postings, 1184 Tage SchöneZukunftDas Model 3 ist der Hammer

Es kassiert nicht nur überall Spitzenwerte in Punkte Sicherheit, sondern auch die Alltagstauglichkeit ist für ein BEV einzigartig. Niedriger Verbrauch, hohe Reichweite, exzellente Ladeinfrastruktur, viel Platz und vor allem extrem viel Spaß beim Fahren.

Kein Wunder das es immer mehr positive Testberichte gibt:
Fazit: Teslas Model 3 Performance ist ein extrem spannendes Auto. Zum einen ist es eine alltagstaugliche Familien-Limousine mit reichlich Reichweite. Zum anderen ein reinrassiger Sportwagen mit fulminanten Fahrleistungen und dem dazu passenden Setup. Der Einstiegspreis: 55.390 Euro - 20-Zoll-Felgen, Performance-Bremsen, Karbon-Heckspoiler, tiefergelegtes Fahrwerk und Track-Modus inklusive.

Ich frage mich nur warum immer so viel Augenmerk auf dem teuren Performance-Modell liegt. Die günstigere Normalvariante ist in meinen Augen der eigentliche Star.
Auto - Tesla Model 3: Alltagstauglicher Sport-Stromer - MotorZeitung.de
Erst gab's den ganz großen Hype, dann das lange Warten. Und jetzt? Jetzt ist das Model 3 von Tesla in kürzester Zeit vom Aufreger des Jahres zum...
 

20.09.19 13:08

8694 Postings, 1184 Tage SchöneZukunft@Fu Hu: VW wird die kommenden Monate miserable

Auf VW kommen jetzt fünf schwierige Jahre zu in denen sie die Umstellung auf BEV schultern müssen. Für die Dividenden und den Kurs bedeutet das nichts gutes, für den langfristigen Ausblick ist es dafür um so besser.

Besser jetzt vorübergehend auf Gewinne verzichten und dafür eine zukunftsfähige Firma haben als krampfhaft zu versuchen den Status Quo irgendwie zu retten. Den Eindruck habe ich bei BMW und daher würde ich jedem raten BMW ab zu stoßen solange man noch was dafür bekommt. Daimler liegt wohl irgendwo dazwischen.

Tesla ist zum Glück schon ein gutes Stück weiter und wohl spätestens mit einer laufenden Model Y Produktion in Fremont und Shanghai in eine lange profitable Phase übergehen.  

20.09.19 14:11
1

6329 Postings, 1503 Tage ubsb55R3GLER

Auf jeden Fall war der Tesla der leiseste und wird mit Sicherheit auch der teuerste, aber er hat ein schickes Mäntelchen bekommen. Miles and More kriegt er auch.  

20.09.19 14:31
1

8694 Postings, 1184 Tage SchöneZukunftwww.taycant.com

Noch ein witziger PR-Erfolg für Tesla. GoDaddy.com hat die Seite
  http://www.taycant.com
eingerichtet, die dann aber auf die Tesla-Webseite umleitet. Na das sollte doch jetzt mal viral gehen.

Der Fokus berichtet dass Tesla die Seite eingerichtet hätte. Wie sie darauf kommen weiß ich nicht.

Insgesamt ist der Artikel sehr erfreulich. Gute PR auf jeden Fall.
Der Porsche Taycan soll Deutschlands Elektro-Star werden und hat einen Runden-Rekord auf der Nürburgring-Nordschleife aufgestellt. Doch den will Tesla-Chef Elon Musk brechen - mit einem modfizierten Model S. Erste Messungen zeigen bereits: Tesla ist schneller.
 

20.09.19 17:37
1

8694 Postings, 1184 Tage SchöneZukunftBoerse Online ist bullisch

Empfehlung der Redaktion

Tesla-Aktie: Halten / Aufstocken.

Nächste Widerstände: 253,50 US-Dollar und 266,07 US-Dollar.
Ausgangssituation und Signal               Die Aktien von Tesla haben sich am Donnerstag in New York stärker präsentiert und sind mit einem Plus von 1,28 Pr...
 

20.09.19 17:59
2

1918 Postings, 5038 Tage ripperTesla Aktie fällt im Kurs

wie kommt das?
Sind die Demos schuld.
Forderung nach Abschaffung von Automobilen?

Tesla ist ja nun mal kein Hersteller, der die Menschheit rettet.
Dazu sind die Fahrzeuge bis zum Verkauf auch nur Autos, wie bei den Verbrennern.
Materialverbrauch, CO2 Verbrauch durch Stahl-herstellung und Kunststoffteilen....
Die Energiebilanz ist genauso grottenschlecht wie bei jedem anderen Hersteller.
Tesla rettet bestimmt nicht Erde...
Musk will seine Milliarden retten, das kann er nur durch Profit erreichen.
Batterien, die wie von Kinderhand plötzlich im Auto stecken, da sich keiner um
eine klimafreundliche Produktion kümmert.
Lieber streiten sich hier einige um Sekunden auf dem Nürburgring.....

 

20.09.19 18:09
4

8694 Postings, 1184 Tage SchöneZukunftKlimabeschlüsse und Fridays for Future

Die weltweiten Demonstrationen von heute kann man mit Fug und Recht unter Erfolg abbuchen. Allerdings nur ein Anfangserfolg.

So wie die Klimamaßnahmen der Bundesregierung ein Anfangserfolg sind. CO2 Zertifikate mit wachsenden Preisen, Verbot von Ölheizungen, Anhebung der Flugsteuer, Mehrwertsteuersenkung auf Bahntickets usw. sind alles längst überfällige Maßnahmen.

Wichtig wären aber all die gesetzlichen Hemmnisse beim z.B. Ausbau der Windkraft und der Installation von Ladestationen aus dem Weg zu räumen. Und vor allem die Bestrafung von netzdienlichen Speichern zu beenden. Wir brauche viel mehr Speicher! Ohne viel mehr Speicher könne wir die Umstellung auf 100% EE nicht bezahlbar gestalten.

Schön das Tesla uns den Weg für einen klimaneutralen Erhalt unserer Mobilität gezeigt hat. Und auch die Weiterentwicklung der Speicher hat Tesla massiv voran getrieben. Das Tesla Fahren nebenbei Sau viel Spaß macht hellt dieses Düstere Thema des bisherigen menschlichen Versagens doch sehr auf.

Klimaschutz macht Spaß, bring Lebensqualität (saubere Luft) und Freude (Danke Tesla!) und sichert Arbeitsplätze und unseren Wohlstand. Win Win Win Win.
 

20.09.19 18:42
3

8694 Postings, 1184 Tage SchöneZukunftModel 3 ist mit großem Abstand erfolgreichstes BEV

in 2019. Das ist schon mal keine Überraschung und wird sich bis zum Erscheinen des Model Y auch nicht mehr ändern. Der technologische Vorsprung von Tesla ist einfach zu groß.

Viel interessanter finde ich dass das Model 3 in immer mehr Märkten (noch nicht Deutschland, aber wir hinken ja immer hinterher) die Verbrenner von ihrem Thron stößt. Vom Umsatz her sowieso aber teilweise auch von den Stückzahlen. So wie jüngst in den Niederlanden.

https://teslamag.de/news/...to-verkaeufe-mit-grossem-abstand-an-25295

Ich freue mich schon auf die Auslieferungszahlen für Q3 die Mitte übernächster Woche erwartet werden. Dann wird man vermutlich auch abschätzen können ob Tesla die angekündigten 360.000 für 2019 einhalten kann.  

20.09.19 18:45

6329 Postings, 1503 Tage ubsb55Schöne Zukunft

" Die EEG-Umlage auf Strom wird ab 2021 um 0,25 Cent, ein Jahr später um 0,5 Cent, ein Jahr darauf dann um final 0,625 Cent fallen. Damit wird Strom günstiger – und so auch der Betrieb von Wärmepumpen oder Elektroautos.

Na, wenn das jetzt dermaßen billig wird, dann werden ja alle losrennen und kaufen. Riecht mal wieder nach Abzocke.  

20.09.19 19:01

6329 Postings, 1503 Tage ubsb55Schöne Zukunft

Man weiß wirklich nicht, welches Fahrzeug man statt einem M3 kaufen soll, oder vielleicht doch?

https://www.autobild.de/artikel/...est-reichweite-preis-15025631.html  

20.09.19 19:37

1321 Postings, 491 Tage Flaschengeist@ubsb55....

...danke für den Link, den Skoda finde ich ja mega geil. Gefällt mir total.

Wenn der im Frühjahr bestellbar ist, werde ich meinen Chef aber so was von "nerven", den nehme ich sofort als BEV und das mit guten 30 - 35 tausend Kilometern im Jahr im AD. Ja, dann muss man halt den Stopp an der E-Tanke mit einplanen, damit kann ich leben - ich bin aus dem "Alter" raus mir im AD Stress zu machen.

Echt geil der Skoda, eine richtig geile Kiste!  

20.09.19 20:25
3

463 Postings, 534 Tage sagittarius abevor ich

Tesla nehme, nehme ich mir einen Skoda. Ja klaaaaar.. -. - so denkt bestimmt Opa Gustav aber sicher nicht die Generation z  

20.09.19 20:43

6329 Postings, 1503 Tage ubsb55Sagittarius

"so denkt bestimmt Opa Gustav aber sicher nicht die Generation z   "

Gegen den M3 ein wahres Schmuckstück.  

20.09.19 21:03
1

27585 Postings, 2793 Tage Otternase@ubsb55 Ja, in Schmuckstück ...

... nur: was war die Vorlage? ;-)

Du gehörst ja möglicherweise zur 'Praise-the-Copycat' Fraktion, die auch damals bei Samsungs iPhone Klonen keine Ähnlichkeit zum iPhone entdecken konnte ...

Aber vielleicht merkst Du hierbei ja etwas. Schön, dass Du das Model 3 von Tesla als Schmuckstück bezeichnest. ;-)

https://www.xautoworld.com/wp-content/uploads/...del-3_front-view.jpg

 
Angehängte Grafik:
2f00de77-c774-46e1-90e4-7a93a34bda87.jpeg
2f00de77-c774-46e1-90e4-7a93a34bda87.jpeg

20.09.19 21:03
1

1321 Postings, 491 Tage Flaschengeist@Ubsb

Merkst du was? Alles was auch nur im Ansatz gegen Tesla gerichtet ist, muss mehr oder weniger "nieder" gemacht werden. Merkst du auch, dass neben Tesla eigentlich - ginge es nach den unzähligen Enthusiasten hier - keine andere Automarke auch nur annähernd mit BEV´s existieren darf?

Ich empfinde so etwas sehr befremdlich und ich widersetze mich auch vehement der Tatsache, mir von solchen schwarz weiß Gegner erklären zu lassen wie die Sache zu laufen hat. Ich habe ein Problem mit überbordenden Fanatismus.

Ich habe stets betont, mir gefallen der S und auch der X....aber es werden niemals DW in einem Segment von Passat, 3er, C-Klasse und Co werden, was aktuell der Fall ist.

Und bis heute gibt es vom Model 3 kein Leasing Angebot am Markt, ich lass FSL mal außen vor.

Dagegen bin ich mir sicher, wird es den Skoda eben mit solchen Angeboten geben. Aber mal sehen, ob Skoda die "Versprechen" auch halten kann! Wenn nicht, sind sie zumindest bei Tesla in bester Gesellschaft!  

20.09.19 21:04

27585 Postings, 2793 Tage OtternaseZum Vergleich die Skoda 'Studie' ...

... oder doch eher der Skoda Klon. ;-)
 
Angehängte Grafik:
a205bc9f-7625-4eb4-9a1b-914cf96484c0.jpeg (verkleinert auf 42%) vergrößern
a205bc9f-7625-4eb4-9a1b-914cf96484c0.jpeg

20.09.19 21:05
1

12276 Postings, 4503 Tage Romeo237Tesla Buden sind rundgelutschte

nichts sagende Cars

Ford Focus Style  

Seite: Zurück 1 | ... | 1003 | 1004 |
| 1006 | 1007 | ... | 1058  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, Neutralinsky, seemaster, Volkszorn