vor ausbruch?

Seite 1 von 170
neuester Beitrag: 16.04.19 10:45
eröffnet am: 02.09.15 18:55 von: Börsenaufsic. Anzahl Beiträge: 4249
neuester Beitrag: 16.04.19 10:45 von: Chaser84 Leser gesamt: 684146
davon Heute: 106
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
168 | 169 | 170 | 170  Weiter  

02.09.15 18:55
10

3360 Postings, 1674 Tage Börsenaufsichtsorga.vor ausbruch?

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
168 | 169 | 170 | 170  Weiter  
4223 Postings ausgeblendet.

31.01.19 22:15

1176 Postings, 632 Tage LupinMich würde mal interessieren...

...welche Unternehmen denn im Brennstoffzellensektor interessant sind?  

31.01.19 22:41

604 Postings, 692 Tage Toni Maroni11@Lupin

in Europa Ballard Power und Powercell! Und China, Japan und Korea geben den Ton an (Panasonic, BYD, LG und natürlich Samsung)  

01.02.19 22:06

1494 Postings, 3298 Tage StarbikerNano one

ob sich letztlich Brennstoffzellen, Wasserstoff als direkter Brennstoff oder Lithiumbatterien durchsetzen werden ist im Moment noch nicht absehbar. Bei den Batterien tut sich aber auch einiges in Sachen Haltbarkeit, Schnellladeverhalten und Energiedichte. Als Beispiel sei hier mal Nano one genannt, es gibt sicherlich auch noch andere Firmen, die sich mit diesem Thema intensiv beschäftigen. Wen es interessiert, mal selber nachlesen. Selbst wenn neue Technologien derzeit in der Mache sind, so sind die Entwicklungszeiten dabei ehr in Jahren zu messen. Deshalb glaube ich auch nicht, das der Lithium Boom schnell enden wird. Da sind schon zuviele Mrd. reingeflossen! Ich bin bei Pilbara raus (ausgestoppt), aber ich habe sie auf dem Schirm! Bis das hier alles so richtig läuft und solide Gewinne generiert, kann es noch ein bißchen dauern. Der Lithiumpreis ist im Moment wohl der entscheidende Faktor für den Kurs.
Sollte er noch mal (das wäre dann charttechnisch eine ideale Formation) bis in den Bereich von 0,35 fallen würde ich wieder einsteigen. Vorher macht das für mich keinen Sinn ( bei 0,41 ausgestoppt)  

09.02.19 15:54
1

730 Postings, 3315 Tage 38downhillLithiumpreis

Neometals verkündet in ´nem ASX announcement, dass der "sale price für 6% spodumene concentrate shipments" im ersten quartal 2019 791,84 US Dollar "per dry metric tonne" betragen wird, im letzten Quartal 2018 noch US Dollar  930,80.

Nicht richtig toll, aber Pilbara betrifft´s vielleicht gar nicht allzu sehr ...
 

22.02.19 07:29

1176 Postings, 632 Tage Lupineh morgen wieder abverkauft

05.03.19 14:52

1286 Postings, 4448 Tage Chaser84Jo

kommt nicht vom fleck.  

27.03.19 11:48

15 Postings, 721 Tage Deshimaru...natürlich...

...hilft das aber nicht kurzfristig  :-)
Interessant wird's hier eh erst 2.Q 2020 wenn Stage 2 fertig ist und auch läuft.
Was mich aber interessiert, wann wir mit Neuigkeiten vom Mt Francisco erfreut werden.
 

27.03.19 14:26

1286 Postings, 4448 Tage Chaser84Die

starke Abhängigkeit vom Lithiumpreis ist leider ein Problem auf Dauer. Momentan sinkt er seit Monaten und das obwohl die Nachfrage angeblich hoch ist.

Ich vermute stark das der Engpass bei den Batteriefabriken liegt.  

27.03.19 21:38

444 Postings, 947 Tage go1331@chaser84

Kannst Du bitte die Erklärung "Engpass bei den Batteriefabriken" im Zusammenhang mit dem niedrigen Lithiumpreis näher erläutern?
Ich bin am Erkenntnisgewinn interessiert.  

28.03.19 07:24

15 Postings, 721 Tage DeshimaruDie Vorgaben...

...aus Australien sind heute richtig stark.
Das sollte heute ein deutliches Plus geben.

sTn  

28.03.19 07:32

1176 Postings, 632 Tage LupinSchade...

... Dann wird mein NK wohl vorerst nicht mehr erreicht :-/  

28.03.19 08:06
2

1286 Postings, 4448 Tage Chaser84@go1331

Es gibt mehr Angebot als durch Fabriken produziert werden kann.
Erst wenn es mehr Fabriken gibt, steigt auch die Nachfrage und damit auch der Preis wieder.  

28.03.19 08:24
2

661 Postings, 4825 Tage St_HaselwanterPilbara Beginn der kommerziellen Produktion

28.03.19 10:24
1

604 Postings, 692 Tage Toni Maroni11Ganfeng jetzt mit über 8,37 % Anteilen beteiligt

Wow, die Ereignisse überschlagen sich jetzt aber, heftig!  

28.03.19 11:12

444 Postings, 947 Tage go1331@chaser84

Danke!
Schön das endlich wieder Bewegung in den Markt kommt.  

04.04.19 18:54

15 Postings, 515 Tage Alexa71Es kommt Bewegung ???

Also irgendwie gehts hier seit langem nur in eine Richtung.....gen Süden. Schade, denn mein Optimismus das hier in nächster Zeit der Hebel umgelegt wird sinkt zunehmend.  

05.04.19 07:50

15 Postings, 721 Tage Deshimaru@Alexa71 ...

Das der Kurs "seit langem gen Süden" geht ist mal eine interessante Aussage :-)
25% Plus seit Jahresbeginn bedeutet also bei Ihnen "gen Süden"??? Ernsthaft???
Nun dann hoffe ich doch sehr, dass es auch in Zukunft weiter "gen Süden" geht ;-)

Mal in Ernst...vor Mitte 2020 wird sich hier nicht so irre viel tun und das der Lithium Preis aktuell schwach ist, dafür kann das Unternehmen ja nichts.

Alles nur meine Meinung und keine Empfehlung.
sTn  

05.04.19 08:06

604 Postings, 692 Tage Toni Maroni11nicht viel tun?

PLS wird bis zu 49% seiner Abbaugebiete veräußern. Das wird bis zu 1,2 Milliarden in die Kassen spülen. Was denken Sie was dann mit dem Kurs passiert?  

05.04.19 08:18

1286 Postings, 4448 Tage Chaser84Wenn

man seine Abbaugebiete verkauft dann ist das wohl nicht so schlau. Oder wie will man dann langfristig Geld verdienen?  

05.04.19 12:41

604 Postings, 692 Tage Toni Maroni11Auszug aus Ankündigung vom 28.3.19

@ Chaser, sorry hab mich falsch ausgedrückt, ich meinte Anteil an der Stage 2+3
siehe unten


PILBARA MINERALS FÜR PARTNERING DER STUFE 3
VERARBEITEN
Partner, die für die Phase 3 des Abzugs, die Beteiligung von Chemieanlagen und den Verkauf von Minderheitenanteilen des Pilgangoora-Projekts in Betracht gezogen werden sollten, um sowohl die weitere Expansion von Pilgangoora über die Stufen 2 und 3 als auch die nachgelagerte Partizipationsstrategie von Pilbara Minerals zu unterstützen
HÖHEPUNKTE
? Der Partnering-Prozess begann mit der Prüfung von Phase 3, weiteren vertikal integrierten Chemieanlagen und dem möglichen Verkauf eines Minderheitsprojektanteils am Pilgangoora-Projekt zwischen 20% und 49%.
? Jüngste Transaktionen in der Lithiumrohstoffindustrie verdeutlichen den Wert der Verbindung von Minenbesitz, Produktentnahme und nachgelagerten Chemieanlagen.
? Pilbara Minerals hat ein Interesse von Dritten bezüglich des Projektbesitzes und der Produktentnahme in Pilgangoora erhalten, was auf den potenziellen strategischen Wert eines Besitzes an einer großen Lithiummine von Weltklasse hinweist.
? Ergebnis des Partnering-Prozesses für Mitte 2019 erwartet. Pilbara Minerals wird einen Partner nur einführen, wenn es den Wert des Projekts erhöht und die Strategie und Wachstumsziele des Unternehmens unterstützt.
? Bestehendes nachgelagertes POSCO-Joint Venture soll separat bleiben und wird vom Partneringprozess der Minderheiten ausgeschlossen.
? Überzeugende Stage-3-Scoping-Studie zur geplanten Erweiterung von Pilgangoora auf 7,5 Mio. tpa und dem heute angekündigten Partnering-Prozess soll ein optimiertes Finanzierungspaket für die kombinierten Erweiterungen von Stage 2 und 3 von Pilgangoora unterstützen.
? Die kürzlich erfolgte Platzierung von 50 Millionen US-Dollar an Ganfeng stellt sofortige Mittel bereit, um die weiteren Vorarbeiten für die Erweiterung von Stufe 2 zu unterstützen.
Der australische Lithium- und Tantal-Hersteller Pilbara Minerals Limited (ASX: PLS) ("Pilbara Minerals" oder "das Unternehmen") gibt bekannt, dass ein Partnering-Prozess begonnen hat, um den noch nicht festgeschriebenen Pilangeoora-Abzug der Stufe 3 mit zukünftigen JV-Chemieanlagen zu verbinden . Gleichzeitig erwägt das Unternehmen den Verkauf einer Minderheitsbeteiligung zwischen 20% und 49% an seinem erstklassigen Pilgangoora-Lithium-Tantal-Projekt ("Pilgangoora") in Westaustralien.
Dies ist ein wesentlicher Bestandteil der langfristigen Strategie von Pilbara Minerals, den vollen Wert der Lagerstätte Pilgangoora zu erschließen und das Unternehmen als voll integrierten Teilnehmer in der Wertschöpfungskette von Lithium-Rohstoffen und Chemikalien zu positionieren.
Der Partnering- und Abnahmeverfahren folgt der kürzlich abgeschlossenen positiven Phase-3-Scoping-Studie (Ankündigung von ASX: 26. März 2019), in der der robuste langfristige Wachstumspfad des Projekts hervorgehoben wurde.
Im Rahmen des geplanten Projekts der Stufe 3 wird die Verarbeitungskapazität von Pilgangoora auf 7,5 Mio. t / Jahr erweitert, wodurch im Durchschnitt 1,2 Mio. t ~ 6% Spodumen-Konzentrat und ~ 1,1 Mio. lbspa 30% Tantalit-Konzentrat über eine geschätzte Lebensdauer von 15 Jahren (basierend auf dem bestehenden Projekt) erzielt werden Reserven) mit einem Potenzial, das über 15 Jahre hinausreicht.  

10.04.19 13:18

604 Postings, 692 Tage Toni Maroni11Der Artikel ist interessant!

16.04.19 10:45

1286 Postings, 4448 Tage Chaser84Totentanz

Wann kommen die Q1 Zahlen?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
168 | 169 | 170 | 170  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben