Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8304
neuester Beitrag: 16.09.19 18:51
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 207581
neuester Beitrag: 16.09.19 18:51 von: Xylo Leser gesamt: 23675569
davon Heute: 33182
bewertet mit 223 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8302 | 8303 | 8304 | 8304  Weiter  

02.12.15 10:11
223

Clubmitglied, 26751 Postings, 5310 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8302 | 8303 | 8304 | 8304  Weiter  
207555 Postings ausgeblendet.

16.09.19 17:04

104 Postings, 109 Tage CoppiLesetipp

Factfulness v. Hans Rosling: u.a. PIN-Code Weltbevölkerung, derzeit in Mrd. > 1 für Amerika, 1 für Europa, 1 für Afrika und 4 für Asien. Prognose bis Ende Jahrhundert: 1-1-4-5. On topic, Schluss selbst ziehen. Buch zu lesen lohnt darüber hinaus!  

16.09.19 17:06

3507 Postings, 563 Tage STElNHOFFCoppi

auf dem afrikanischen Kontinent wächst die Bevölkerung alle 12 Tage um 1 Million Menschen.  

16.09.19 17:10
5

3507 Postings, 563 Tage STElNHOFFschon morgen

könnte es NEWS von Steini geben, oder wie lange ist die Vorlaufzeit für "Gerüchte"?  

16.09.19 17:12

4099 Postings, 1641 Tage Taylor1Steinhoff

Wir haben einen Baumschüler Analysten...
Mit horror Szenerie,nur negativ berichte,mann könnte meinen der ist aus der Klapse entlaufen..so depri  

16.09.19 17:14
1

3507 Postings, 563 Tage STElNHOFFWenn

mal wieder.................... jemand.................mehr wissen sollte, dann sehen wir das heute Abend zwischen 20 und 22 Uhr am Kurs.  

16.09.19 17:15

104 Postings, 109 Tage CoppiSteinhoff, ja

und wie gut, wenn man auf dem Kontinent dann gut aufgestellt ist...  

16.09.19 17:17
1

854 Postings, 738 Tage dr_jek207560 // Steinhoff

das letzte gerücht (bilanzmanipulation) hielt sich gute 2 Jahre bevor etwas offizielles bestätigt wurde..

von daher kann die vorlaufzeit auch mal länger sein  xD  

16.09.19 17:17

3507 Postings, 563 Tage STElNHOFFimmer noch drin!

Bin gespannt wie lange noch

Marshall Wace LLP Steinhoff International Holdings N.V.
Historie NL0011375019 0,58 % 2019-08-02  

16.09.19 17:19

3507 Postings, 563 Tage STElNHOFFdr_jek

dann wäre wohl jetzt eine Retourkutsche fällig.........  

16.09.19 17:42
8

74 Postings, 17 Tage JacksAssWie geht es weiter? Oberste Berufungsgericht

Während Pepkor behauptet, dass es nicht die Absicht hat, Tekkie Town zu verkaufen, wird es nun "aus Prinzip" beim Obersten Berufungsgericht (SCA) einen Antrag auf Berufung stellen, da die Anordnung "gegen dessen Recht, Geschäfte zu machen" verstößt.

"Pepkor kaufte Tekkie Town für den vollen Wert von Steinhoff und es sollte keine Einschränkung geben, wie wir mit diesem Geschäft umgehen können, ob es nun kündbar ist oder nicht. Wir werden zu Unrecht mit einem Deal zwischen den ehemaligen Eigentümern und Markus Jooste in Verbindung gebracht", sagte der Einzelhändler in einer E-Mail-Antwort an Fin24 über seine Entscheidung, sich an den SCA zu wenden.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

https://www.fin24.com/Companies/Retail/...or-loses-court-bid-20190916  

16.09.19 17:57
4

2080 Postings, 517 Tage Mysterio2004@JacksAss

Danke für die Info, bei Pepkor scheint man aber auch hartes Kraut zu rauchen. ;-)
Zukauf von Tekkie erfolgte durch Steinhoff, Steinhoff hat dann entschieden Tekkie mit in Star auszugliedern und die Einheit Star seperiert an der Börse zu platzieren, wo Steinhoff auch Stand heute noch 71 % hält.
Bezahlt hat Pepkor für Tekkie somit nicht einen lumpigen €.

 

16.09.19 18:00

34 Postings, 47 Tage Xylo@Mysterio2004

Da Steinhoff nie 100% an Pepkor hielt glaube ich schon das bei der umgliederung von Tekkie Town offiziell eine Summe X gezahlt wurde.  

16.09.19 18:04
1

1458 Postings, 499 Tage walter.eucken#556

nun ist analyst ja halt kein geschützter berufstitel. somit kann sich tatsächlich jeder baumschüler so nennen.

und bei einigen selbsternannten analysten merkt man das auch direkt nach dem lesen der ersten zwei,drei sätzen...  

16.09.19 18:06

29 Postings, 6 Tage KrankerTypXylo

Pepkor war ehemals Star!  

16.09.19 18:13

34 Postings, 47 Tage XyloPepkor

Und STAR war ehemalige Pepkor und davon hat Steinhoff damals nur 92% gekauft. Der Rest gehörte schon immer dem Management...  

16.09.19 18:27

645 Postings, 136 Tage JosemirFalls von Interesse

Wulf hat ein neues Video eingestellt wie immer auf YouTube.
Long.  

16.09.19 18:30

29 Postings, 6 Tage KrankerTypXylo

Christo Wiese, der eine beeindruckende Erfolgsgeschichte in mehreren Branchen vorzuweisen hat. Er entschied sich für den Verkauf von Pepkor an Steinhoff und investierte dann den größten Teil des Kapitals, das er im Laufe seiner jahrzehntelangen Geschäftstätigkeit angesammelt hatte, in die Steinhoff-Gruppe.  

16.09.19 18:34

645 Postings, 136 Tage Josemir@ kranker Typ

Der Wiese wusste schon mehr dass Steinhoff Potential hat.
Long..  

16.09.19 18:35

1170 Postings, 4267 Tage TradernumberoneNee danke, kein Interesse!

Die wahre Losung gibt es nur hier...  

16.09.19 18:35

29 Postings, 6 Tage KrankerTypDiverse CEO´s

Jannie Mouton, der Gründer von PSG und einer der angesehensten Geschäftsleute Südafrikas. Er trat im Oktober 2002 in den Verwaltungsrat ein, bevor er im Mai 2016 in den Ruhestand trat. Steinhoff blieb anschließend ein wesentlicher Anteilseigner von PSG.
Jo Grove war CEO von Unitrans, als es von Steinhoff übernommen wurde, und blieb anschließend in verschiedenen Führungspositionen im Konzern
Thierry Guibert, CEO von Conforama, als es von Steinhoff übernommen wurde, und heute nicht geschäftsführender Direktor. Derzeit ist er CEO von Lacoste, dem globalen Modelabel

David Sussman, der viele Jahre lang CEO der JD-Gruppe war, bevor sie von Steinhoff übernommen wurde. Nach der Akquisition blieb er noch einige Zeit im Unternehmen

Eugene Beneke, der CEO von Iliad war, als es von Steinhoff übernommen wurde. Anschließend blieb er bei Steinhoff Africa, um das inländische Baustoffgeschäft zu leiten.

DER VORSTAND Johan Van Zyl, der frühere CEO von Sanlam.
2. Steve Booysen, CA und bisheriger CEO von Absa.
3. Christo Wiese, der eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte in mehreren Führungspositionen vieler an der JSE gelisteter Unternehmen (Shoprite, Invicta, Tradehold und Brait) vorweisen kann.

Dr. Theunie Lategan, CA, war zuvor CEO von FNB Corporate & Commercial Banking, FirstRand Africa und Emerging Markets. Derzeit ist er stellvertretender Vorsitzender von Absa Corporate.

Thierry Guibert, ein ehemaliger Wirtschaftsprüfer von KPMG und, wie oben erwähnt, CEO von Conforama, bevor er von Steinhoff übernommen wurde. (Guibert war daher mit einem wesentlichen Teil des europäischen Einzelhandelsgeschäfts bestens vertraut.)

Dr. Len Konar, der zahlreiche Verwaltungsratsmandate bei börsennotierten Unternehmen innehatte, war zuvor Leiter des Rechnungswesens an der University of Durban-Westville. Er ist Mitglied des King Committee on Corporate Governance und ehemaliger Vorsitzender des External Audit Committee des IWF

Louis van der Watt, Mitbegründer der Atterbury-Gruppe und einer der besten Immobilienentwickler in Südafrika. Louis war ein wichtiger Entwicklungspartner von Steinhoff beim Kauf und der Entwicklung einer Reihe ihrer europäischen Immobilien.

Entschuldigt meinen schlechten Deutsch  

16.09.19 18:36

645 Postings, 136 Tage JosemirMal ein Be8spiel was Klagen ausrichten können

Wenn sie eine Chance haben. Steinhoff ist da besser dran.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...e-in-Insolvenz-article21275821.html

Long.  

16.09.19 18:41

29 Postings, 6 Tage KrankerTypTekkie Town böses Bild

Erinnert an was?  
Angehängte Grafik:
eevmovvxsaaqohz.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
eevmovvxsaaqohz.jpg

16.09.19 18:43

74 Postings, 17 Tage JacksAss@Mysterio2004: #207568

Steinhoff erwarb die gesamte Beteiligung an Tekkie Town für einen Kaufpreis von 3,2 Milliarden Rand. Steinhoff verwendete eigene Aktien als Gegenleistung für 58% der Transaktion. Die Mehrheit der 58% gehörte der AJVH Holdings, einer von Braam van Huyssteen, dem Gründer von Tekkie Town, und Bernard Mostert, dem CEO von Tekkie Town und Star's Speciality Fashion and Footwear Division, kontrollierten Einheit. Der Saldo von Tekkie Town war im Besitz der Private-Equity-Firma Actis, die gegen Bargeld verkaufte."

Eine Rückabwicklung wird nicht einfach sein. Mit Actis gibt es noch einen anderen "Verkäufer", der sich dann ins gleiche Boot setzen müsste, aber in die andere Richtung paddeln könnte.

Google mal wer/was Actis ist und "Let the games begin"

 

16.09.19 18:51

34 Postings, 47 Tage Xylo@KrankerTyp

Steinhoff said it will buy Wiese's 52.47% stake for 609.1 million shares at a price of R57 each and Brait's 37.06% for R15bn in cash and 200 million shares. It will also buy 2.81% from Pepkor's management giving it a 92.34% stake overall.
(Quelle: https://www.fin24.com/Companies/Retail/...ke-in-R682bn-deal-20141125)

Einfach mal etwas an die Fakten halten... .  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8302 | 8303 | 8304 | 8304  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG