Deutsche Bank (moderiert 2.0)

Seite 7 von 2054
neuester Beitrag: 05.09.19 19:32
eröffnet am: 16.05.11 21:41 von: die Lydia Anzahl Beiträge: 51338
neuester Beitrag: 05.09.19 19:32 von: Renditeschup. Leser gesamt: 8268565
davon Heute: 1326
bewertet mit 72 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 2054  Weiter  

19.05.11 17:11

738 Postings, 3161 Tage Hias80Stuttgart

kannst ja die DB in der Korrektur shorten. Seit ca. 2 Jahren eine der besten Shortaktien ;)
Der Tag endet in einer Lehrbuchumkehrkerze, wenn es weiter so runter geht....  

19.05.11 17:21

1444 Postings, 3833 Tage Stuttgart_0711Hias...

des trau ich mich nicht :-) Was ich mittlerweile ganz gut kann ist die Stimmung abschätzen, tägliche Vorzeichen + " Besorgnis und Endtäuschung " der  Anleger bewerten. Der Markt verliert oder gewinnt in der Regel nur einmal am Tag. Dann erholt sich die Aktie mit Ansage entsprechend nachmittags oder am nächsten Vormittag. Gerade wenn es vormittags runter geht so um 70-90 Punkte ( mein persönlicher Favorit ) dann ist es fast schon garantiert bis zum Abend 1-2 % mit DB oder Daimler zu machen.  

 

19.05.11 17:25

95 Postings, 4712 Tage leone666Doch manchmal klappt's nimmer dann ...

19.05.11 17:35

738 Postings, 3161 Tage Hias80Stuttgart

Für daytrades ist mir der €/$ lieber, der ist wenigstens nicht so ein unkalkulierbares Luder wie diese DB, bei der man jedes Tageshoch hedgen oder shorten sollte. Außerdem sind dort Trends auch Trends. DB=Trend=Trendbruch!

 

19.05.11 17:38

856 Postings, 3819 Tage kollebb77DB

du hast es mal wieder geschafft, ins minus zu sinken.. einfach unverständlich

 

19.05.11 17:52

95 Postings, 4712 Tage leone666Morgen küsst sie wieder42,99999

19.05.11 17:54

144 Postings, 3575 Tage unglaublichDas kann nicht sein.....

Leute ich kann es nicht mehr hören ("ja endlich nun geht die Rakete los" oder " so ein Sche.., jetzt fällt Sie wie immer").
Ich frage mich ernsthaft warum hier Leute jeden Tag den gleichen Mist schreiben! Ich sehe auch das Sie fällt oder steigt!!!! Ich erwarte von einem Forum das wir hier Fakten austauschen. Es wird doch keiner gezwungen Aktien von DB zu kaufen.
Es wird nichts mehr zu der Gerichtsverhandlung geschrieben oder sonstigen Themen, das ärgert mich wirklich.
Sorry, das musste ich mal loswerden.  

19.05.11 18:00
1

7033 Postings, 3993 Tage dddidiet sind eigentlich immer die gleichen Typen ...

die keinen vernünftigen Einstieg finden und hinterher schimpfen und jammern... wer hier am 17. April eingestiegen ist hat sage und schreibe 10 % Gewinn einfahren können ... er liegt selbst wenn er den Ausstieg am 29. April verpasste  und bis jetzt gehalten hat bei + 6 %  ... noch fragen Hiob?
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffett)
Angehängte Grafik:
chart_month_kbwbankindexusd.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_month_kbwbankindexusd.png

19.05.11 18:12
1

989 Postings, 3135 Tage surbahar@unglaublich

Fakten zur Gerichtsverhandlung : www.sueddeutsche.de/geld/...sche-bank-der-prozess-des-leo-k-1.1099399

Es könnte eng werden für die DB. Leo Kirch fordert 2 Milliarden, es wurde bereits ein Vergleich von ca. 750 Millionen vorgeschlagen und abgelehnt. Angeblich sind diese Beträge noch nicht als Verbindlichkeiten in der Bilanz der DB.

Auf den Kurs der Aktie hat das meiner Meinung wenig Einfluss. Aktuelles Problem sehe ich beim neuen Chef des IWF. Auch die Chinesen haben Ansprüche auf diesen Posten angemeldet. Das wäre schlecht für die europäischen Interessen und Klüngeleien.

 

 

 

19.05.11 18:12
3

626 Postings, 3573 Tage AHRENHOLTZ 1@unglaublich

Ich dachte heute geht endlich nun geht die Rakete los. Und was ist?

Soooo ein Sche.., jetzt fällt Sie wie immer.  
Angehängte Grafik:
stier.jpg
stier.jpg

19.05.11 18:57

291 Postings, 3560 Tage die Lydiaahrenholtz 1

Bevor du deinen Kopf in das Hinterteil eines Bullen steckst, geh lieber zu Scoach und bestell dir kostenlosen  den Bullen + Bär. Die sind aus sehr knautschfähigen Material gefertigt. Die kann man prima durchs Zimmer schmeißen -> baut Stress ab.

Ich hab mir vor einem 3/4 Jahr kostenlos welche bestellt. Muss aber aufpassen zu beginn riechen die extrem nach Chemie. Aber das legt sich mit der Zeit.

http://www.scoach.de/DEU/wissen/publikationen  
Angehängte Grafik:
scoach-bulle-baer.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
scoach-bulle-baer.jpg

19.05.11 19:00

35553 Postings, 4162 Tage Dacapoja,ja,der gute Ahri hat keine Geduld...

mit der DB und der Coba
zwei Verlustbringer im Depot,
ja das frustet....
Gruß
DC.
-----------
Wer sich über mich ärgert,der hat kein Problem mit mir,
sondern mit sich selbst

19.05.11 19:24

312 Postings, 3200 Tage lutzi123...

naja entweder man traded die DeBa intraday (hab ich schon nen paarmal Erfolgreich gemacht) oder man legt langfristig an und kuckt am besten nicht jeden Tag auf den Chart. Klar performt die DeBa zur Zeit alles andere als gut, aber ich hatte schonmal geschrieben: Meiner Meinung nach ist genug potential nach oben vorhanden und daher ist es nicht verkehrt einen kleinen Teil seines Depot in DeBa anzulegen. Oder glaubt jemand atm das die DeBa bald unter 38€ stehen wird, bei nem prognostizierten Rekordgewinn von 12 Mil. ? Im schlimmsten Fall ist man doch innem Jahr mit etwa +- Null raus!!! An alle investierten - Geduld!!! Dat brauch man bei nem Valueinvest 8]

 

19.05.11 19:47

95 Postings, 4712 Tage leone666Is eh alles brav im trend

19.05.11 19:54

626 Postings, 3573 Tage AHRENHOLTZ 1Wat ist nun mit der HV?

Kommt eine KE oder eher nicht?

Zudem wie ist das Directors' Dealing zu bewerten?  

19.05.11 22:24

596 Postings, 3168 Tage internetweberWas habt ihr nur mit ner KE?!

Das wäre doch Schwachsinn, es gab doch erst eine und es gibt kein Anzeichen für ne KE.

So, mehr schreibe ich zu so nen Unsinn nicht.  

19.05.11 22:31

626 Postings, 3573 Tage AHRENHOLTZ 1Unsinn ?

Willst du sowas einfach ausblenden ?schau dir coba an , was da abgeht. Die letzte ke war für die Postbank .  

19.05.11 23:47

1493 Postings, 3230 Tage RobertControllerDaytrader sollen ...

..den täglichen Rythmus doch ausnutzen. Das ist wie beim Roulette mit Schwarz- und Rotfolgen, bei denen man auch manchmal Regelmäßigkeiten zu erkennen glaubt - hauptsächlich in der Vergangenheit! Wenn es gut läuft - gut für Euch!

Mir geht es aber um Anlagen - um Vermögensanlagen - und da sollte man sich auf dem Laufenden halten. Dazu gehören eben zur Zeit die Gerichtsverfahren, Griechenland etc. - zum Wert einer Aktie zählt auch das Image  - und auch Fundamentaldaten, und die für mich hauptsächlich. 

Dass darüber im Thread häufig gesprochen wird, liegt in der Natur der Sache - wer sich darüber aufregt, muß ihn ja nicht lesen! Mich nerven die Kursschwankungen und Nachrichten auch - aber nur, weil ich den niedrigen Kurs nicht nachvollziehen kann - und mit mir anscheinend viele! 

Wegen Kapitalerhöhung liegt bei der DB die nächsten 2 Jahre mit Sicherheit nichts vor - und Punkt.

Gute Nacht - im wörtlichen Sinn.   

 

20.05.11 07:46

291 Postings, 3560 Tage die Lydia...

Ob wir heute die 43,30 sehen? Wenn wir nicht in einem rutsch drüber gehen, versuch ichs auchmal mit "Daytrading". Kleinvieh macht auch Mist.

Ich suche einen Chart über mehrere Tage in dem den jeweiligen Tagesverlauf sieht. Ähnlich wie im 5 Tages Chart der Ariva nur eben über einen Monat.  
Angehängte Grafik:
db_5tage.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
db_5tage.jpg

20.05.11 07:57

738 Postings, 3161 Tage Hias80...

20.05.11 08:07
1

626 Postings, 3573 Tage AHRENHOLTZ 1@Hias80

Das glaubst Du doch selber nicht oder? Ok, die DB könnte verlieren, aber 3,6 Mrd werden nie, aber auch nie zum Zuge kommen. Ich wette mit dir max. 800 Mio.

Wette du doch dagegen. Persönliche Wette zwischen Dir und mir ok. ;)  

20.05.11 08:18

738 Postings, 3161 Tage Hias80...

Ne wieso soll ich wetten? Ich sage nur, dass ein ganz nettes Sümmchen gefordert wird. Die Frage ist, ob der Markt jetzt die DB in Ruhe lässt weil es eingepreist ist oder ob jetzt erst richtig eingeprügelt wird, denn die Rückstellungen reichen mit den Klagen in USA und den Schadensersatzansprüchen von Kirch bei weitem nicht mehr aus. Von den Swaps braucht man garnicht erst reden....  

20.05.11 08:32
1

291 Postings, 3560 Tage die LydiaBloomberg TV Interview

Ich würde mir gern das Mysteriöse Bloomberg TV Interview mit Herrn Breuer von 2002 ansehen. Es ist aber nirgends zu sehen.

Für mich übertreibt Kirch maßlos. Ein alter Mann dessen Unternehmen pleite gegangen ist und nun einen Schuldigen sucht.  

20.05.11 08:45
2

95 Postings, 4712 Tage leone666Damoklesschwert

Da stehen nun bis zu 6-7Mrd an möglichen Forderungen insgesamt im Raum !
Kirch, USA, Kommunen....
Rückstellungen liegen bei max der Hälfte lt. Bilanz.
Das heißt bei 900Mio Aktien bis zu 4 ? weniger Gewinn !!!
Ich sichere nun mit ~42 nach unten ab  

20.05.11 08:45

1493 Postings, 3230 Tage RobertControllerKirch/Breuer

Ich kann mich erinnern an die Aussagen von Breuer. Ich wunderte mich schon darüber. Aber die Schwierigkeiten von Kirch waren sowieso schon bekannt! Sagen wir es war unublich als Bank öffentlich dazu Stellung zu nehmen. Die jetzige prognostizierte Summe von 750 - 3,6 Milliärden ist aber definitiv weit überzogen. Aber es hilft nichts.

Der Kurs wird mit Sicherheit nicht nach oben durchstarten. Hauptversammlung abwarten und dann noch bis Juli zum 2. Quartalsergebnis. Sollten aufgrund neugebildeter Rückstellungen das Ergebnis schlechter ausfallen als 2,5 Milliärden, wird es mit über 50 eng!!

 

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 2054  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben