wer soll Bundespräsident werden ?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 13.02.17 13:59
eröffnet am: 08.06.16 14:37 von: Hutschefidel Anzahl Beiträge: 44
neuester Beitrag: 13.02.17 13:59 von: Weckmann Leser gesamt: 2351
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück
| 2 Weiter  

08.06.16 14:37
2

427 Postings, 1210 Tage Hutschefidelwer soll Bundespräsident werden ?

08.06.16 14:41

427 Postings, 1210 Tage Hutschefideloder der damalige RTL Boss

wie het de noch ? Der hat Lockerheit in die Stuben gebracht.  

08.06.16 14:42
2

427 Postings, 1210 Tage Hutschefidelich heiß gez Tutenfidel

08.06.16 14:42
1

427 Postings, 1210 Tage Hutschefidelah Thoma

08.06.16 14:45
4

33293 Postings, 4482 Tage börsenfurz1Grüßauguste gibt es genug!

Bei dem Salär und der Pension.....würde wohl keiner nein sagen......

08.06.16 14:46
3

3362 Postings, 3002 Tage Tim BuktuGeorg Schramm

08.06.16 14:48
3

55510 Postings, 5815 Tage nightflyGötz George

-----------
Nichts ist so bestaendig wie das Provisorium...Prost !!

08.06.16 14:55
der ist ja noch kleiner als Gauck mit 1,70.  

08.06.16 15:03

427 Postings, 1210 Tage Hutschefidel7 lach

oder Günter Schramm  

08.06.16 15:07

427 Postings, 1210 Tage Hutschefidelgez das Optimum :

Knutschhallervorden  

08.06.16 15:11
1

427 Postings, 1210 Tage Hutschefideleiner der fürs Reich ist

sollte es schon sein.  

08.06.16 15:12

31558 Postings, 6074 Tage BörsenfanHutschfidel-fäikeidieh !

Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !Hutschfidel-fäikeidieh !  

08.06.16 15:13
2

55571 Postings, 4442 Tage heavymax._cooltrad.er muß nur möglichst labern können

und das am Besten noch Parteiübergreifend.. LOL
wilde ehe, geschieden, mehrfach verheiratet, bisexuell.. das spielt alles überhaupt keine Rolle..

ich fänd der Guttenberg hätte solch brillante Voraussetzungen.. denn labern kann er und mehr?
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

08.06.16 15:27
2

55571 Postings, 4442 Tage heavymax._cooltrad.in jedem Fall muß er Muttis Politik für gut finden

also gesucht wird auf jeden Fall ein Gutmensch höchsten Grades.. Einer der auch gern neben einem Wohnheim wohnt, oder gar in´s Schloss mal Flüchtlinge rein lässt, wenn´s wieder eng wird.
LOL
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

08.06.16 15:33
2

55571 Postings, 4442 Tage heavymax._cooltrad.#1: es könnte dieses Mal auch eine Frau werden

die Quotenregel fordert ihren Tribut
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

08.06.16 15:44

19520 Postings, 6809 Tage gurkenfred#16: dann wäre oma koschmieder erste wahl.......

08.06.16 15:47
4

4702 Postings, 6577 Tage R.A.P.Wie lautet die Stellenausschreibung?...

...Muss nix können, muss nix wissen?...Bei der Kohle bin ich dabei! :-)


Nach derzeitiger Regelung bekommt ein Bundespräsident eine Basis -Vergütung von 199.000 Euro pro Jahr. Zusätzlich erhält der Bundespräsident eine "Aufwandsentschädigung" in Höhe von 78.000 Euro pro Jahr. Dieses Geld wird dafür verwandt, um die eigenen Haushalts-Bediensteten zu bezahlen. Zudem wohnt der Bundespräsident Mietfrei in der Amtsvilla und verfügt über einen Dienstwagen plus Chauffeur. Etwa 800.000 Euro pro Jahr steht dem Bundespräsidenten für "außergewöhnliche Leistungen aus dienstlicher Veranlassung" bereit. Dieses Geld wird beispielsweise für Staatsbesuche, Anlässe sowie Feierlichkeiten verwendet. Für Patenschaften kann der Bundespräsident bis zu 325 000 Euro im Jahr ausgeben. Für "Sonderausgaben" steht dem Bundespräsidenten eine Million Euro im Jahr zur Verfügung. Die etwa 160 Mitarbeiter im Schloss Bellevue kosten zusätzlich noch einmal rund 18 Millionen Euro.

Aber auch die ehemaligen Bundespräsidenten müssen versorgt werden. So müssen die Steuerzahler rund eine Million Euro pro Jahr ausgeben, damit die ehemaligen Bundespräsidenten "gut leben" können. So erhalten die vier ehemaligen Bundespräsidenten etwa im Durchschnitt 220.000 Euro pro Jahr. Die ehemaligen Bundespräsidenten sind Walter Scheel (FDP), Richard von Weizsäcker (CDU), Roman Herzog (CDU und Horst Köhler (CDU). Alle haben zudem ein Anrecht auf einen eigenen Dienstwagen plus Fahrer sowie ein Büro plus Sekretärin, das alles versteht sich, auf Lebenszeit.

Gesetz über die Ruhebezüge des Bundespräsidenten
§ 2

Die Hinterbliebenen eines Bundespräsidenten oder eines ehemaligen Bundespräsidenten, dem zur Zeit seines Todes Bezüge nach § 1 zustanden, erhalten für die auf den Sterbemonat folgenden drei Monate den sich nach § 1 ergebenden Ehrensold als Sterbegeld und sodann ein aus dem Ehrensold berechnetes Witwen- und Waisengeld.


-----------
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig

08.06.16 16:01
1

427 Postings, 1210 Tage Hutschefidelinteressant

also Frau Beimer oder Jutta Speidel,bloß nicht die Kraftklatsche.  

08.06.16 16:13
4

55571 Postings, 4442 Tage heavymax._cooltrad.2017: sechs lebende BP´s sind bald mehr als genug

es sollte nur der Amtsälteste die vollen Ruhe-Bezüge haben. Nach dessen Tod könnte der nächstfolgende ihn dann finanziell beerben..
.. wenn die so weiter machen mit der Steuerverschwendung haben wir bald zwei Hände voll an Abkassierern auf Lebenszeit..
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

08.06.16 16:17
3

55571 Postings, 4442 Tage heavymax._cooltrad.die "alten Zöpfe" gehörten längst mal beschnitten.

Parlamentarier sollte gefälligst für ihre Altersvorsorge auch selber einzahlen -wie halt alle Normalsterblichen Bürger- (natürlich auch Beamte& Selbständige) vs. der Altersarmut & längerer Arbeitszeit bis zum Renteneintritt..
.. wo bleibt da der Gleichheitsgrundsatz nach GG, frag ich mich schon lange  ;-(
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

08.06.16 16:33
1

2268 Postings, 3230 Tage tobiravebundespräsident ist schon ein sehr herausgehobenes

Amt. Da sollte man echt für sorgen, dass derjenige nicht Mangel nach seiner Dienst zeit leiden müsste.

Aber wie ich das verstehe, erhält er ja sogar mehr Bar als in der aktiven Zeit. Warum er dann zusätzlich noch Büro mit Sekräterin und Dienstwagen inkl. Fahrer vom Staat bezahlt bekommt, ist nicht  nachvollziehbar!

Weiss es nicht , gehe aber mal davon aus, dass bestehe Ruhegeldbezüge oder Renten voll angerechnet werden, also der Ruhesold das Maximum insgesamt darstellt.

   

08.06.16 16:44

427 Postings, 1210 Tage HutschefidelTrockenbrot

für Gauck und seine Tusnelda.  

08.06.16 16:50
3

6933 Postings, 3523 Tage no IDHier ein interessanter Ansatz / Bewerbung

Hat auch was für sich!

:-)

...........Die Bundesregierung sucht derzeit nach Kandidaten für das höchste Amt im Staat. Zahlreiche Namen werden bereits gehandelt, doch keiner der möglichen Kandidaten löst das ein, was Deutschland nach fünf Jahren Joachim Gauck wirklich braucht: einen jungen, dynamischen Präsidenten unter 60, der für zwei volle Amtszeiten bereitsteht und dem Land in stürmischen Zeiten Stabilität verschafft.....

Voller Text hier:

http://www.der-postillon.com/2016/06/gastbeitrag-wulff.html


no ID  

08.06.16 16:51
2

32576 Postings, 5214 Tage Jutomir egal

haupsache nicht "finale"

;-)  

Seite: Zurück
| 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben