Deutsche Rohstoff AG vor Neubewertung?

Seite 1 von 121
neuester Beitrag: 17.05.19 13:44
eröffnet am: 27.08.13 16:29 von: Coin Anzahl Beiträge: 3015
neuester Beitrag: 17.05.19 13:44 von: Lumia920 Leser gesamt: 848442
davon Heute: 216
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 | 121  Weiter  

27.08.13 16:29
25

363 Postings, 3940 Tage CoinDeutsche Rohstoff AG vor Neubewertung?

Kurs bei Threadbeginn: 16,25?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 | 121  Weiter  
2989 Postings ausgeblendet.

06.03.19 13:03

112 Postings, 1177 Tage Catchofthedaynice

so langsam nimmt drag fahrt auf. Würde mich nicht überraschen,  wenn kurzfristig eine Investition public wird. Bin gespannt wsnn die wikis dazukommen und den Kurs treiben. Aus meiner Sicht bietet DRAG im aktuellen Trade war Umfeld und bei den eher mauen konjunkturellen Aussichten vergeichsweise gute Aussichten auf eine positive Überraschung...  

11.03.19 15:59
2

264 Postings, 2622 Tage Audiomankonzernergebnis steigt auf 17,9 Mio. EUR

Deutsche Rohstoff AG: Konzernergebnis steigt nach vorläufigen Zahlen auf
17,9 Mio. EUR
Umsatz am oberen Ende der erhöhten Prognose, EBITDA darüber

Mannheim. Der Deutsche Rohstoff Konzern hat im Geschäftsjahr 2018 einen
Umsatz in Höhe von 109,1 Mio. EUR (Vorjahr: 53,7 Mio. EUR) und ein Ergebnis
vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) in Höhe von 96,6 Mio. EUR
(Vorjahr: 36,6 Mio. EUR) erzielt. Der Umsatz lag damit am oberen Ende der
Prognose vom November, die auf 100 bis 110 Mio. EUR gelautet hatte. Das
EBITDA, das der Vorstand im November mit rund 90 Mio. EUR erwartet hatte,
wurde nochmals übertroffen. Das Konzernergebnis beläuft sich nach den
vorläufigen Zahlen auf 17,9 Mio. EUR (Vorjahr: 7,7 Mio. EUR), das EBIT
(Ergebnis vor Zinsen und Steuern) auf 32,9 Mio. EUR (Vorjahr: 5,3 Mio. EUR).

Liquide Mittel (Bankguthaben und Wertpapiere des Umlaufvermögens) standen
dem Konzern am 31.12.2018 in Höhe von rund 60 Mio. EUR (Vorjahr: 30 Mio.
EUR) zur Verfügung. Das Eigenkapital stieg auf 77,4 Mio. EUR (Vorjahr: 56,7
Mio. EUR), so dass sich die Eigenkapitalquote von 27% auf 34% erhöhte. Die
Verbindlichkeiten gingen auf 116,2 Mio. EUR zurück (Vorjahr: 121,9 Mio.
EUR).

Alle Zahlen für 2018 sind vorläufig und ungeprüft. Den geprüften
Konzernabschluss und den Geschäftsbericht wird die Deutsche Rohstoff AG
voraussichtlich am 6. Mai 2019 veröffentlichen.

Thomas Gutschlag, CEO der Deutsche Rohstoff, kommentierte: "2018 war ein
operativ starkes Jahr für den Deutsche Rohstoff Konzern. Die Investitionen
in Höhe von 145 Mio. USD in den Jahren 2017 und 2018 haben sich ausgezahlt.
Die zeitgleiche Produktionsaufnahme zahlreicher Bohrungen mit hoher
Anfangsproduktion zum Jahresbeginn 2018 brachte entsprechend hohe Umsätze
und Erträge. Wesentliche Treiber des Ergebnisses waren die sehr gute
Produktion bei Elster und der Verkauf der wesentlichen Vermögensgegenstände
bei Salt Creek. Im laufenden Jahr wollen wir die Grundlagen für ein erneutes Wachstum in den Folgejahren legen."
 

11.03.19 17:28

100 Postings, 3237 Tage halodri1.

Abwarten wie die Vorabzahlen aufgenommen werden. Die meisten der DRAG-Aktien sind wohl in ziemlich sicheren Händen. Es gibt ja auch nur 4,93 Mio. Ich vermute mal, dass relativ wenige unter 25 € verkaufen wollen...

 

12.03.19 09:21

31 Postings, 1927 Tage BayerwaldzockerHolla,

die 19,00€ sollten heute locker drin sein.  

12.03.19 10:13

100 Postings, 3237 Tage halodri1.

Vom Wert her eigentlich schon,,,was aber noch fehlt sind die Updates / Berichte von Börsenblättern und Analysten. Die DRAG braucht einfach Werbung und mehr Bekanntheit. Getreu dem Motto: "Tue Gutes und rede darüber".

Hier ist noch einiges zu tun...irgendwann wird dies auch die Allgemeinheit feststellen. Die Frage ist nur wann

 

26.03.19 00:42

11953 Postings, 3122 Tage crunch timeAktie ist weiter reiner Spielball der Ölpreise

Seit Monaten reiner Dackel. Man muß also weitehin in erster Linie versuchen Prognosen über die weitere Ölpreisentwicklung zu machen. Und  Ölpreise gehen bei konjunktureller Abkühlung eben traditionell zurück. Von daher mal schauen wie es diesbezüglich weitergeht.

Ölpreise weiten Verluste deutlich aus - https://www.ariva.de/news/...ise-weiten-verluste-deutlich-aus-7485694 "...Die Ölpreise haben am Freitag belastet durch einen wachsenden Konjunkturpessimismus deutlich nachgegeben..."

 
Angehängte Grafik:
chart_free_deutscherohstoff.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
chart_free_deutscherohstoff.png

26.03.19 14:21

31 Postings, 1927 Tage BayerwaldzockerWas ist los?

Der Ölpreis geht nach oben. Die Lagerbestände sind geschrumpft. Die Zahlen von DRAG sahen gut aus. Also sollte es doch nach oben gehen. Jedoch geht nichts voran. Weis jemand woran es liegt. Charttechnisch drückt der 200er Durchschnitt. Wenn`s da drüber geht könnte der Kurs vielleicht mal etwas ansteigen.  

26.03.19 17:08

175 Postings, 1402 Tage Mustang66Was Los ist?

Die DRAG sitzt Aktuell auf den Einnahmen und es gibt keine Information wie das Geld eingesetzt wird auch gibt es nur Spekulationen wie Hoch die nächste Dividende sein könnte. Wenn die zwei Fragen von der DRAG beantwortet werden wird auch der Kurs deutlich wieder nach oben bewegen. Aktuell gibt es keine Grund für große Kurs sprünge, wenn die Aktuellen Handlungen bei der DRAG noch offen stehen.  

02.04.19 11:54

31 Postings, 1927 Tage Bayerwaldzocker200er

Heute testen wir den 200er Durschnitt! Mal sehen ob es Charttechnisch etwas bringt. Eigentlich wär`s ja ein Kaufsignal.  

02.04.19 19:45

175 Postings, 1402 Tage Mustang66Ob es was bringt?

Keine Ahnung ob es was gebracht hat aber Öl spielt Aktuell total Verrückt das WTI legt deutlich zu und das mehr auf der Kurzfristigen Seite. Fragt sich nur ob das eine Übertreibung ich und wie weit könnte das gehen. Nur noch die Juni und Juli Contracte liegen über den Aktuellen WTI Kurs. Wenn wundert es auch der WTI hat schon die Marke von 62,5$ erreicht. Brent steigt im gegenzug dafür weniger an und die Differenz zwischen den beiden ist unter 7$ Marke gefallen.

Finde das erstaunlich den damit steigt der Gewinn der DRAG immer weiter an, auch der Dollar/Euro Kurs hat auch ein wenig dazu beigetragen nach dem der Euro unter die 1,12 Marke gefallen ist. Aber da warten wir ja schon Lange auf paraty zwischen den beiden Währungen. Fehlt nur noch die Meldung für den Bohrbeginn und dann steht der Kurs bestimmt ein paar Tage später auch über der 20? Marke.

Nur fraglich wieviel Schaden der Harte Brexit anrichten wird. Den scheinbar wird es so kommen.  

08.04.19 12:58

888 Postings, 1224 Tage KorrektorJETZT für alle sichtbar

https://m.ariva.de/news/...toff-ag-neue-bohrungen-in-colorado-7513193

In weniger als einem Jahr (!!!) alle Investitionen der EOG Bohrplätze wieder in der Kasse. Dabei ist die Förderung auf 20 Jahre ausgelegt.

Das Geschäftsmodell kann außerordentlich profitabel sein. Leider ist die Aktie weiter extremst niedrig bewertet.  

11.04.19 08:35

264 Postings, 2622 Tage Audiomanund jetzt müsste die Post abgehen,

da wir den GD 50 und den GD200 COB überwunden haben. Und siehe da: Heute früh schon bei 19,50€.
Das sollte nun ein richtiger Start für eine Rally werden. Schauen wir mal......  

12.04.19 17:12

888 Postings, 1224 Tage KorrektorMega-Übernahme

Chevron will Anadarko Petroleum übernehmen - für 33 Milliarden USD:

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...dollar-kaufen-16138132.html

Anadarko soll auch führend in Colorado sein, wo die Deutsche Rohstoff AG die Bohrplätze von Cub Creek Energy und Elster Oil and Gas hat.

Das könnte die gesamte Branche durchwirbeln. Denn die Aktien gerade der kleineren Unternehmen sind ja sehr sehr günstig. Im Vergleich zum gebotenen Preis für Anardako Petroleum. Da wären meiner Meinung nach teilweise Kursvervielfachungen möglich, wenn ähnliche Bewertungen wie bei Anardako Petroleum angelegt werden.  

30.04.19 11:16
1

1091 Postings, 2452 Tage Lumia920....

Bin mit dabei:

- kontinuierliches Dividendenwachstum, bei bereits guter Divrendite.
- steigende Ölpreise, die hier den Gewinntreiber darstellen
- Almonty Kurssteigerungen
- Ceritech als Überraschungspotenzial

Liegen lassen und am Gewinnwachstum partizipieren!  

06.05.19 14:19

50246 Postings, 4999 Tage Radelfan06.05.2019: Sollte nicht heute der Abschluss 2018

präsentiert werden?

https://rohstoff.de/investor-relations/

Bisher ist leider nirgends davon etwas zu sehen!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

06.05.19 15:47
1

99 Postings, 302 Tage DbillDa sind die Zahlen.

Und, was halten wir davon? Prognose sieht doch erstmal solide aus, oder?  

06.05.19 15:59
1

50246 Postings, 4999 Tage RadelfanSogar die Dividende leicht angehoben auf 0,70

https://www.ariva.de/news/...g-erneute-anhebung-der-dividende-7559554
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

06.05.19 17:05

105 Postings, 3614 Tage fsaah?

Werden die Zahlen vom Markt , vor allem EBITDA, letztlich als enttäuschend ausgelegt, oder wieso schmiert der Kurs mal wieder ab?  

06.05.19 17:35
1

173 Postings, 2848 Tage keyarm.E.

wegen dem wisciwaschi Forecast für '19 und '20.
Klingt ja grad so, als wäre hier nur eine schwarze Null zu erwarten.
Man kann das Understatement auch übertreiben.  

06.05.19 18:01

105 Postings, 3614 Tage fsaahwohl doch

eher, allgemeine Gewinnmitnahmen und Ängste wegen US China etc.....
+ sell in May and Go away  

07.05.19 09:36
2

175 Postings, 1402 Tage Mustang66Kursrückgang

Was erwartet man bei dem Orderbuch wenn 3 mal Positionsgrößen zwischen 1000 und 3000 Stück einfach mal so auf den Markt geschmissen werden? Für mich hat sich nicht viel verändert und halte meine Stücke rechne ende des Jahres aber erst mit deutlich höhere Kurse. Es steht noch eine Meldung aus mit dem Bohr Begin in diesem Quartal. Diese dürften dann aber erst nächstes Jahr mit der Förderung beginnen.  

07.05.19 10:12
2

1740 Postings, 2213 Tage seitzmannAbverkauf

Mustang66 hat vollkommen recht. Bei so Marktengen Titeln reicht oft schon ein geringes Volumina
um Preisstürze auszulösen.
Das gleiche gilt allerdings auch für steigende Kurse. Der Anstieg der vergangenen Monate war ja auch
nicht gerade von hohen Volumen begleitet.
Deutsche Rohstoff ist schwer einzuschätzen.....überbewertet finde ich den Titel nach den vorliegenden
Zahlen nicht....................  

16.05.19 11:51

17 Postings, 204 Tage RintintinKursentwicklung

Bei den momentanen Ölpreisen dürfte sich die DRAG in diesem Quartal dumm und dusselig verdient haben, letztendlich auch gut für die Investierten.
Und die Ölpreise werden nicht signifikant sinken.
Auch der 13,3 % Anteil an Almonty wächst stetig im Wert, z.Z. ca 15 Mio..  

16.05.19 17:08

888 Postings, 1224 Tage Korrektor#3013

Dem wird nicht so sein, da der Ölpreis aktuell nicht wesentlich über der Annahme für die neuen Investitionen von 58 USD liegt. Und Bis Anfang 2020 nimmt die Produktion jeden Tag ab, so das von daher auch jeden Tag bis zum Jahresende die Erlöse sinken.

Wenn man nicht überraschend bedeutendere Flächen mit bereits produzierenden Anlagen hinzukauft. Die dann allerdings auch ihren Preis haben dürften.

Wenn die internationalen Kapitalanleger den Glauben an den USD verlieren, kann es hier schnell düster aussehen.  

17.05.19 13:44

1091 Postings, 2452 Tage Lumia920Löschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 20.05.19 09:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 | 121  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben