SMI 11?961 0.6%  SPI 15?437 0.5%  Dow 35?295 1.1%  DAX 15?587 0.8%  Euro 1.0707 0.0%  EStoxx50 4?183 0.8%  Gold 1?768 -1.6%  Bitcoin 56?552 6.8%  Dollar 0.9234 0.0%  Öl 84.9 1.0% 

Greenvironment die 500 % Chance ??

Seite 51 von 53
neuester Beitrag: 24.04.21 23:19
eröffnet am: 01.05.11 19:33 von: maxmansell Anzahl Beiträge: 1319
neuester Beitrag: 24.04.21 23:19 von: Kathrinavvaa Leser gesamt: 185063
davon Heute: 18
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 47 | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 Weiter  

14.03.15 11:46

909 Postings, 5475 Tage kontingent"Netter Versuch": von wem für was !?

Neugründung der Firma: Greenvironment Anlagen GmbH  HRB 71410
Amtsgericht Düsseldorf Aktenzeichen:  Bekannt gemacht am: 15.11.2013
http://handelsregister-online.net/...gung.cfm?cn=3924550#.VQQKPo5nHCY

Die Biogasanlage Nuga in Kupferzell-Hesselbronn ... ist nicht in der Referenzliste bei E-quad aufgeführt ... Kupferzell ist eine Gemeinde im Hohenlohekreis im fränkisch geprägten Nordosten Baden-Württembergs ...

Diese beiden oben von dir aufgeführten Anlagen sind in der Referenzliste bei E-quad aufgeführt:

Schkölen ... ist eine Stadt im nördlichen Teil des Saale-Holzland-Kreises in Thüringen ...
Eiterfeld ... liegt in Osthessen im nördlichen Teil des Landkreises Fulda an der Grenze zum hessischen Landkreis Hersfeld-Rotenburg ...

... sie befinden sich also beide nicht in Baden-Württemberg und auch nicht in Nordrhein-Westfalen, dem Firmensitz der am 15.11.2013 neu gegründeten Greenvironment Anlagen GmbH ...  



 

14.03.15 13:50

990 Postings, 3247 Tage Elferiva#1251

Mag ja sein, dass sich die Anlagen GmbH von den genannten Anlagen (zumindest teilweise) getrennt hat bzw. der Leasingvertrag ausgelaufen ist. Der letzte zugängliche Jahresabschluss umfasst das GJ 2012.

Mit einer GIV-Nachfolgegesellschaft hat das alles rein gar nichts zu tun. Diese gibt es nicht und wird es auch nie geben. Was sich jedoch konstatieren lässt ist, dass sich seit über 10 Jahren erfolglos an einem tragfähigem Geschäftsmodell versucht wird. Aktuell heißt das Versuchskaninchen "Aurelia" und hat die Ehre, mit einer eigenen Turbine an den Start gehen zu dürfen.  

14.03.15 14:04

555 Postings, 3516 Tage danrich#1251 deine Annahme der vermeintlichen..

...Erfolglosigkeit des Geschäftsmodells beruht auf der Annahme, dass giv eine insolvenz im klassischen Sinne durchläuft...

Das ist jedoch bestenfalls eine Vermutung da niemand außer der iv und einige wenige beteiligte über den genauen stand der insolvenz informiert ist...

Das Geschäftsmodell mag nicht optimal gewesen sein, der Markt ist jedoch nach wie vor vorhanden, wie auch die Aufträge sofern man auf die Aussagen schauerte vertraut...

Spannend also wer den Markt größer 1 kw demnächst bedient... equad sicherlich nicht, die vermelden nur kleine anlagen...  

14.03.15 15:44

990 Postings, 3247 Tage Elferiva#1253

Je nachdem wie du nun "klassisch" definierst. Nicht immer rechnen die Gläubiger mit keinen Rückflüssen, nicht immer steht der Verdacht der Insolvenzverschleppung im Raum, nicht immer ermittelt die Staatsanwaltschaft und nicht immer wird der CEO einer Firma durch einen ehemaligen Partner verklagt.

Hast du dir den Geschäftsbericht der Plc für das Rumpfgeschäftsjahr 2010 mal genau angesehen? GVM bestand einzig und allein aus einem wie auch immer begründeten Firmenwert. Woraus ergab sich eigentlich ein Firmenwert iHv fast 8 Mio ?? Ansonsten pflegte GVM in meinen Augen einen riesigen Kostenapparat und hat lediglich teure Overhead-Kosten erzeugt.

Der Geschäftsbericht für 2011/2012 wurde uns offensichtlich (bewusst?) vorenthalten. Vermutlich um zu verhindern, dass der Anleger die Aussagen des Managements ad absurdum hätte führen können. Die Umsätze aus der Capstone-Lizenz in 2011/2012 ergeben sich dennoch aus den PACER-Dokumenten (Rechtsstreit zwischen Capstone und Malkamäki). Diese waren kläglich und stark rückläufig.

Die Fehlbeträge lassen sich bis 2005 zurückverfolgen, da die Bilanzen der GVM Oy, GVM GmbH und GVM Energy Solutions GmBH einsehbar bzw. abrufbar sind. Und auch die ALEA hat den Betrieb sicherlich nicht grundlos eingestellt (Thema Fehlbetrag, auch hier ist die Bilanz für 2013 verfügbar). Ich nehme an, dass ein begabter Finanzexperte schnell erkennt wann es gilt die Reißleine zu ziehen.

Mag ja alles spannend sein, aber dadurch wird der Vermögensschaden der geschädigten GVM-Aktionäre keinen Cent kleiner. Und das ist hier maßgeblich.

Aber lassen wir das, sollen doch andere bis zum Nimmerleinstag fantasieren.  

14.03.15 18:13

909 Postings, 5475 Tage kontingent#1252: Die GIV-Nachfolgegesellschaft

Eingabe bei Google:

Q57 AG im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter HRB 127963 B ... ?erscheint?:  die Firma ALEA Energy Solutions AG ... im Handelsregister ist sie nach wie vor nicht gelöscht !!
http://www.unternehmen24.info/Firmeninformationen/DE/3506416
http://peoplecheck.de/handelsregister/BE-HRB_127963_B-289089

Im Gutachten von PKF FASSELT SCHLAGE  vom 20. Dezember 2012 steht zum Schluss:  
"Nach dem abschließenden Ergebnis der von uns durchgeführten Sachkapitalerhöhungsprüfung gemäß § 34 Abs. 1 und § 183 Abs. 3 AktG bestätigen wir aufgrund der uns vorgelegten Urkunden, Bücher und Schriften sowie den uns erteilten Aufklärungen und Nachweisen, dass der Wert der im Rahmen der durch die Gesellschafter der ALEA Energy GmbH in die Q57 AG einzulegenden sämtlichen Geschäftsanteile der ALEA Energy GmbH den geringsten Ausgabebetrag der dafür zu gewährenden 500.000 neuen auf den Namen lautenden stimmberechtigten Stückaktien der Q57 AG mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je EUR 1,00 je Stückaktie und demzufolge EUR 500.000 erreicht."

Weitere Auszüge aus dem Gutachten:

"Im Unterschied zu den bisher am Markt üblichen KWK-Anlagen sollen in den ALEA-Anlagen Mikrogasturbinen der Firma Capstone Turbine Corporation, USA (?Capstone") zum Einsatz kommen, die mit Erdgas als Brennstoff betrieben werden."

"Bei der Beurteilung des gegenwärtig noch sehr frühen Stadiums der Geschäftsentwicklung wurde berücksichtigt, dass das geplante Geschäftsmodell bereits ansatzweise im Rahmen der greenvironment plc umgesetzt werden konnte und dass zentrale Mitarbeiter in Technik und Vertrieb, die bereits bei der inzwischen insolventen Greenvironment Gruppe beschäftigt waren, an ihre bereits bestehenden Geschäftsbeziehungen zu strategischen Geschäftspartner anknüpfen können und aus der vorhergehenden Beschäftigung bereits über eine konkrete Basis an Kontakten zu potentiellen Kunden verfügen. Da die für den Unternehmenserfolg zentralen Know-How-Träger bereits arbeitsvertraglich an die ALEA gebunden werden konnten, wird davon ausgegangen, dass die Gesellschaft über die erforderlichen personellen Ressourcen verfügt, um ihr Geschäftsmodell auch erfolgreich umsetzen zu können. Die erforderliche Technologie existiert bereits und es kann davon ausgegangen werden, dass notwendige Hardware über die vorhandenen Beziehungen zu den einschlägigen Lieferanten und Dienstleistern auch mit den geplanten Konditionen bezogen werden kann."
 

15.03.15 12:26

909 Postings, 5475 Tage kontingentElferiva! Du schreibst u.a. in #1254:

? ...  Und auch die ALEA hat den Betrieb sicherlich nicht grundlos eingestellt (Thema Fehlbetrag, auch hier ist die Bilanz für 2013 verfügbar) ...?  Wie kommst Du darauf ?!

ALEA Energy Solutions AG   HRB 127963
  ... ist im Registerportal (nach heutiger Abfrage) mit dem Status:  ?aktuell?  zu finden und nicht ?eingestellt?/gelöscht !!

PS:
 Meine liebe Elferiva: ... hast Du in deinem Umfeld nicht wenigstens 1 Person ? die dich darauf aufmerksam macht, dass sämtliche deiner seit 2012 gemachten Vorhersagen von dir zum - Rechtsstreit zwischen Capstone und Malkamäki - nicht ?wahr? geworden sind !! ... das hat nämlich Folgewirkungen auf die Wirkungskraft auch deiner ?sonstigen? hier gemachten Äußerungen ...

Und: ... auch in Deutschland tut sich nichts: von Seiten BaFin, Staatsanwaltschaft, "Gemeinsam gegen GIV" ... dies geschieht sicher auch nicht grundlos; was nicht gleichbedeutend damit ist, dass diese Verfahren "eingestellt" worden wären ...

 

15.03.15 13:24

909 Postings, 5475 Tage kontingentdanrich: zu deiner Bemerkung in #1253:

Spannend also wer den Markt größer 1 kw (meinst 1 MW) demnächst bedient... equad sicherlich nicht, die vermelden nur kleine anlagen...

47 Deutschlandweit erste C1000 Mikrogasturbine bestellt - Donnerstag, 19. April 2012
Weitere Informationen erfolgen im Rahmen der Inbetriebnahme, die voraussichtlich Mitte Juli 2012 erfolgen wird. ... http://www.microturbine.de/index.php/news/...mikrogasturbine-bestellt ...

Bei E-quad gibt es dazu keine weiteren Information: was kann das heißen ?! ... zu dieser Zeit gab es noch alle Greenvironment Gesellschaften !!

... wenn auch in der qp  sealed

 

15.03.15 19:44

909 Postings, 5475 Tage kontingentGreenvironment GmbH Berlin "aktuell"

Greenvironment GmbH ist Marktführer in Deutschland bei der effizienten Kraft-Wärme-Koppelung von Biogas in Mikrogasturbinen und bei der Realisierung marktfähiger dezentraler Energiesysteme.

Greenvironment entwickelt und betreibt Blockheizkraftwerke (BHKWs) auf der Basis von Mikrogasturbinen nach dem sogenannten ?brennWERT? Konzept: hierbei kauft Greenvironment dem Biogasproduzenten das Biogas am Entstehungsort ab und führt selbst die Verwertung, somit die Kraft-Wärme Koppelung in ihren eigenen Mikrogasturbinen BHKWs durch. Greenvironment wurde 2002 als Technologieunternehmen in Finnland gegründet und ist seit Anfang 2006 als Greenvironment GmbH auf dem deutschen Markt vertreten.  ... http://www.rejm.de/detailanzeige.php?id=188

Aktuell aus dem Registerportal: https://www.handelsregister.de/rp_web/search.do

Nordrhein-Westfalen Amtsgericht Düsseldorf HRB 71410
          §Greenvironment Anlagen GmbH Düsseldorf aktuell AD CD HD DK UT VÖ
Berlin Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRB 129789
          §Greenvironment Deutschland Zweigniederlassung der Greenvironment PLC Berlin aktuell AD CD HD DK UT VÖ
Berlin Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRB 100763
          §Greenvironment GmbH Berlin aktuell AD CD HD DK UT VÖ
 

16.03.15 17:32

3645 Postings, 3482 Tage Monaco1Alea Homepage wieder online

17.03.15 09:22
1

909 Postings, 5475 Tage kontingentThe ALEA Energy Website is coming soon!

... und der besonders von Elferiva (u. a.) so heiß geliebte MM ist immer noch mitten drin ...  

http://www.alea-energy.com/Pages/default.aspx
 

17.03.15 23:23

990 Postings, 3247 Tage Elferiva#1260

Dann macht MM bei Aurealia Turbines Oy nur ein Praktikum?

http://www.worldresourceventures.com/program-israel-februar-2015.html  

18.03.15 09:27

555 Postings, 3516 Tage danrichnun ja...

...schon "dubios" diese Darstellung auf der Homepage...

Thomas Schauerte  und Salvatore Balistreri sind laut linkedin auch nicht mehr bei alea energy

Schauerte - Electrolux
Balistreri - Capital Stage AG (Geschäftsmodell Alea)
 

18.03.15 10:17

909 Postings, 5475 Tage kontingentseltsam seltsam: Arsch kam Geld nahm ...

Dann macht MM bei Aurealia Turbines Oy nur ein Praktikum? ... laugthing

... das sicher nicht, aber: der Auftritt von Aurelia ... http://ecosummit.net/uploads/...45_mattimalkamaki_aureliaturbines.pdf ... im Internet (das habe ich hier schon geschrieben), weckt bei mir:  No!  ?Interested to join??

... wie danrich das sieht:    ...schon "dubios" diese Darstellung auf der Homepage... so sehe ich das auch; was aber nicht gleichzeitig für mich heißt, dass aus der GIV-Nachfolgegesellschaft doch noch was werden könnte, oder, sogar schon was geworden ist ...

 

18.03.15 10:56

555 Postings, 3516 Tage danrichBei saacke gibt es genug zu tun... :)

18.03.15 11:31

909 Postings, 5475 Tage kontingentaus dem Gutachten von PKF FASSELT SCHLAGE:

III. Planungsannahmen und Bewertungsgrundlagen

ALEA will Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK-Anlagen") für industrielle Nutzer zur Verfügung stellen und betreiben. Die dafür erforderlichen technische Anlagen sowie die Installations- und Wartungsdienstleistungen können von der Firma Saacke aus Bremen als festem Servicepartner eingekauft werden.

Die wesentlichen Finanzierungsbausteine sind plangemäß das bereits vorhandene Eigenkapital der ALEA sowie zusätzliches Eigenkapital, dass in Verbindung mit der zu prüfenden Sachkapitalerhöhung bei der Q57 AG zugesagt wurde. Des Weiteren Eigenkapital, das für den Fall des ersten Vertragsabschlusses in 2013 im Rahmen einer weiteren Kapitalrunde konkret in Aussicht gestellt wurde. Über diesbezüglich bereits vorliegende Zusagen bzw. die erklärte Bereitschaft von Investoren an diesen Kapitalmaßnahmen teilzunehmen, wurden uns Bestätigungen eines Finanzmaklers vorgelegt. Es ist vorgesehen, die KWK-Anlagen ganz überwiegend, das heißt zu 90%, über eine Leasinggesellschaft fremdfinanzieren zu lassen. Hinsichtlich dieser Finanzierungsannahme haben wir uns im Rahmen unserer Prüfung davon überzeugt, dass dieser Fremdfinanzierungsanteil bei derartigen Objektfinanzierungen realistisch ist, geeignete Finanzierungsgesellschaft für KWK-Anlagen am Markt verfügbar sind und die sich aus der Leasingfinanzierung ergebenden Finanzierungskosten angemessen und sachgerecht eingeplant wurden.
 

18.03.15 12:10

555 Postings, 3516 Tage danrichnochmal Frage an alle die (noch) mitlesen...

Warum wurden die Aktien im Januar 2014 eingezogen?

Meiner Meinung nach hat das herzlich wenig mit der regulären Insolvenz in D zu tun sondern kann nur durch die Gläubigerversammlung und/oder den IV im Rahmen einer Kapitalherabsetzung veranlasst worden sein.

Da die PLC in GB gemeldet ist findet man darüber auch nichts im deutschen HR.

Warum veranlasst man so etwas in einem masseunzulänglichen Verfahren - macht m.M.n. keinen Sinn, es sei denn man ist "sanierungsfähig", in welcher Form auch immer.

 

18.03.15 12:17

3645 Postings, 3482 Tage Monaco1GIV-Aktien wurde verdammt schnell ausgebucht

habe ich selbst noch nie erlebt  

18.03.15 13:12

990 Postings, 3247 Tage ElferivaDubios

Wieso? Es ist doch ganz offensichtlich, dass ALEA den Vertrieb von Turbinen aufgegeben hat. Wer ist schon gerne erfolglos. Man hat sich offenbar auf das besonnen was man kann und das ist Solar: http://solar.alea-energy-solutions.com/

Total egal, ob auf dem Foto Malkamäki & Schauerte drauf ist oder nicht.  

18.03.15 17:54

909 Postings, 5475 Tage kontingentElferiva verbreitet (absichtlich?) Halbwahrheiten

Es ist doch ganz offensichtlich, dass ALEA den Vertrieb von Turbinen aufgegeben hat.  Richtig ! ... die kaufen seit 2013 die Turbinen von der Firma Saacke aus Bremen als festem Servicepartner:  siehe unter #1265  wink

 

21.03.15 12:33

909 Postings, 5475 Tage kontingentDo, 26.03.15: Treffen mit MM möglich !

Program
March 26th, 2015

Location:
Deutsche Physikalische Gesellschaft e.V.
Magnus-Haus
Am Kupfergraben 7
10117 Berlin

3:45 p.m. Companies' pitches

  Rolf Luchsinger, TwingTec, Dübendorf (CH)
Christophe Maier, Lagosta (CH)
Marko Koski, Vasek (Finland)
Matti Malkamäki, Aurelia Turbines Oy (Finland)
Ferroamp Elektronik AB (Sweden)
Braun Lighting Solutions (Berlin)

... geht jemand hin !? ... jemand von Gemeinsam gegen GIV vielleicht ...

http://www.worldresourceventures.com/program-israel-februar-2015.html


 

24.03.15 14:28

555 Postings, 3516 Tage danrichUnd immer bleibt die Frage...

...wer ist hier GU, wer Lieferant und welche Rolle spiel(t)en alt ALEA und GIV?


http://www.saacke.com/de/aktuelles-referenzen/...-der-carl-kuehne-kg/


Für mich hört sich das so an als hätte SAACKE die Verträge "übernommen".

"Jens von der Brüggen, Leiter des Geschäftsfeldes Mikro-KWK bei SAACKE.

Den externen Service übernimmt die SAACKE Niederlassung Ost in Kleinmachnow bei Berlin. SAACKE begleitete den gesamten Installationsprozess: Von der Prozessanalyse, über das individuelle Anlagen-Engineering bis hin zur Installation, Inbetriebnahme und Einweisung des Betriebspersonals."

Hier kommt noch was - und wenn es nur Klagen sind... ;)

 

25.03.15 08:23

555 Postings, 3516 Tage danrichWenn man die Logos austauscht könnte man meinen...

26.03.15 10:43

909 Postings, 5475 Tage kontingentSaacke mit KWK ist seriöser als GIV(alt) mit MM !!

ALEA stellt (seit Anfang 2013) Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK-Anlagen) für industrielle Nutzer zur Verfügung und betreibt diese selbst. Die dafür erforderlichen technische Anlagen sowie die Installations- und Wartungsdienstleistungen können von der Firma Saacke aus Bremen als festem Servicepartner eingekauft werden.

Das Geschäftsmodell von "GIV-alt" wurde dahingehend für die ALEA GmbH (Start: März 2013) geändert ...  

Dazu aus dem Werthaltigkeitsgutachten von PKF FASSELT SCHLAGE :  ...  die erklärte Bereitschaft von Investoren an diesen Kapitalmaßnahmen (Sachkapitalerhöhung bei der Q57 AG) teilzunehmen, wurden uns Bestätigungen eines Finanzmaklers vorgelegt. Es ist vorgesehen, die KWK-Anlagen ganz überwiegend, das heißt zu 90%, über eine Leasinggesellschaft fremdfinanzieren zu lassen. Hinsichtlich dieser Finanzierungsannahme haben wir uns im Rahmen unserer Prüfung davon überzeugt, dass dieser Fremdfinanzierungsanteil bei derartigen Objektfinanzierungen realistisch ist, geeignete Finanzierungsgesellschaft für KWK-Anlagen am Markt verfügbar sind und die sich aus der Leasingfinanzierung ergebenden Finanzierungskosten angemessen und sachgerecht eingeplant wurden ...  (s. a. #1265)

 

27.03.15 12:20

909 Postings, 5475 Tage kontingentdanrich #1271

Insolvenz-Anmeldung schon Anfang 2012 als ggf. notwendige Möglichkeit bei GIV mit eingeplant ?!

Z.B.:  Projekt ?Bruno Bock? (ist auch auf der Referenzliste bei E-quad)  ... erscheint auch aktuell bei Saacke auf der Home ...

Die Zusammenarbeit (nach der ?vorläufigen Insolvenzmeldung?) ist offensichtlich: von ? ALEA - E-quad - Saacke ?     Finanzierung: siehe #1273

Remember:  Greenvironment Plc (WKN: A1JLT1 / symbol: GIV1) has won an order from Bruno Bock Chemische Fabrik GmbH & Co KG for a 400 kW power plant for steam production.

For this project, Greenvironment is working with SAACKE GmbH to deliver a low-emission solution featuring two 200 kW microturbines as well as adapted control technology, including visualisation and SCADA, in cabinets.
... http://www.cospp.com/articles/2012/06/...an-chemical-plant-order.html

... weder in dem Rechtsstreit  - MM vs. Capstone -  noch tut sich bei  ?Gemeinsam gegen GIV? ...  http://www.fachanwalt-hotline.eu/...=1cf9facd69ca077b230592f18bba04db  ...  sichtbar für die Öffentlichkeit etwas ... auch sind immer noch 3 GIV-Gesellschaften als ?aktuell? im Handelsregister eingetragen:  warum ist das so !? ... weil: hier immer noch was mit der ?alten GIV? im Busch ist:  klaro !!


 

27.03.15 12:33

909 Postings, 5475 Tage kontingentund was ist daraus geworden ?!

... einfach ?in der Insolvenz verschwunden? ?

Greenvironment erhält Großauftrag für 800 kW-Anlage aus Tschechien
http://www.google.de/imgres?imgurl=http://...gcAL&ved=0CDoQ9QEwBg

- Erste Großanlage von Greenvironment für Biogas in Tschechien
- Starke Nachfrage im Hinblick auf ähnliche Projekte in 2011 erwartet
- Anlage wird zudem als Pilotanlage für Calnetix/GE ORC-Anlage dienen

(Anmerkung von mir: Calnetix war zuvor von Capstone übernommen/gekauft worden)

?Die Zusammenarbeit mit Greenvironment wird immer weiter intensiviert. Nach Inbetriebnahme der ersten Turbine im April 2010 und der Gründung des Joint Ventures GGC haben wir nun die Bestellung einer 800 kW Mikrogasturbine für eine Biogasanlage in Havirov abgegeben. Besonders wichtig ist für uns, die erste Installation eines 125 kW Calnetix/GE ORC-Prozesses, der zur Nachverstromung der Wärme in die 800 kW Mikrogasturbinen-Anlage integriert wird, um die Gesamteffizienz noch weiter zu steigern", sagt Mieczyslaw Molenda, Gründer und Direktor von Gascontrol.  


 

Seite: Zurück 1 | ... | 47 | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben