SMI 10'268 1.4%  SPI 13'166 1.5%  Dow 28'726 -1.7%  DAX 12'114 1.2%  Euro 0.9672 1.0%  EStoxx50 3'318 1.2%  Gold 1'662 0.1%  Bitcoin 19'216 0.8%  Dollar 0.9862 1.1%  Öl 87.9 -1.1% 

Werden wir russisches Öl und Gas verlieren?

Seite 7 von 10
neuester Beitrag: 28.09.22 17:33
eröffnet am: 10.03.22 17:33 von: Tante Lotti Anzahl Beiträge: 245
neuester Beitrag: 28.09.22 17:33 von: ewigvarta Leser gesamt: 23504
davon Heute: 89
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | ... Weiter  

25.06.22 18:06

5609 Postings, 1855 Tage clever und reich17:58

Nervös würde es mich machen, wenn die ATOMMACHT Russland auf dem konventionellen Rückzug wäre.
 

25.06.22 18:11

4705 Postings, 295 Tage LachenderHans@clever und rei.: 17:58

Hat dich dann der russische Rückzug im Norden der Ukraine nicht schlafen lassen?  

25.06.22 18:40
1

5609 Postings, 1855 Tage clever und reichDer Konvoi

und die Angriffe im Norden waren militärische Scheinmanöver, glaube ich inzwischen. Der Konvoi der wochenlang medienwirksam im Norden wegen angeblichen "Treibstoffmangel" nicht voran kam. ((-; Zwischenzeitlich wurde die Ukraine fast kampflos und by the way im Süden vom schwarzen Meer abgetrennt. Es gibt inzwischen eine Landbrücke nach Russland, wichtige Städte, Gebiete und Stützpunkte wurden eingenommen. Mit der geringen russischen Truppenstärke am Anfang des Krieges hätte man nie die Millionenstadt Kiew oder das 44 Millionen Einwohnerland Ukraine besetzen können. Nun aber mobilisieren die Russen scheinbar zusätzliche Truppen, obwohl man stetig vorankommt. Was mag das wohl für Kiew bedeuten? Genau, nun soll es die gesamte Ukraine sein!

Und überhaupt. Angeblich gingen den Russen  nacheinander Treibstoff, Offiziere, Generäle, Panzer, Raketen und was weiß ich aus. Putin krank, angeblicher Putsch gegen Putin etc. Auch die Sanktionen sollten Russland in die Knie zwingen. Aber Russland kommt immer weiter in der Ukraine voran. Und wer geht jetzt in die Knie? Doch der Westen? Der Rubel und Russlands Wirtschaft jedenfalls nicht... Und China arbeitet nun immer offener mir Russland zusammen. Was für eine dämliche Politik des Westens. Man kann einfach nur noch staunen.  

25.06.22 18:46

4705 Postings, 295 Tage LachenderHans@c&r

Also daran glauben nur die, die das glauben wollen. Die von der Unfehlbarkeit Putins überzeugt sind. Die, die die vielen Indizien einfach ignorieren und sich innerlich über Erfolge der Russen freuen.  

25.06.22 19:33
5

26649 Postings, 5625 Tage zockerlillyÜber die Sanktionen lachen die sich schlapp

und verdienen gerade richtig daran. Dieses Kasperltheater mit dem EU- Beitrittsgesuch der Ukraine ist nichts anderes als Show! Die Folgen eines zeitnahen Beitritts wären katastrophal für Europa.  

25.06.22 19:36

4705 Postings, 295 Tage LachenderHansSanktionen

Hoffentlich lachen sie sich zu Tode.  

28.06.22 11:25
3

1960 Postings, 956 Tage Tante LottiRezession durch Gaslieferstopp

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Bei einem Stopp russischer Gaslieferungen im kommenden Halbjahr würde Deutschlands Wirtschaftsleistung nach einer Studie des Prognos-Instituts um 12,7 Prozent einbrechen. Deutschland würde "in eine tiefe Rezession gleiten", sagte Chefvolkswirt Michael Böhmer am Dienstag in München. "Insgesamt wären rechnerisch etwa 5,6 Millionen Arbeitsplätze von den Folgen betroffen", sagte Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw). Die vbw hatte die Studie in Auftrag gegeben.

https://www.ariva.de/news/...slieferstopp-tiefe-rezession-in-10210810  

28.06.22 19:57
1

8502 Postings, 2553 Tage bigfreddy#11.25 5,6 Millionen Arbeitsplätze ?


Sollte doch eine gute Nachricht sein. Endlich steht genügend Personal zur Verfügung.  In der Gastronomie, auf den Flughäfen, im Pflegesektor und für die Schulen und Kitas werden händeringend Mitarbeiter gesucht. Das Sicherheitspersonal, z.B. für die Schwimmbäder muss massiv aufgestockt werden. Sozialarbeiter fehlen an allen Ecken und Enden um sich um  unsere zugewanderten Gäste  besser und intensiver kümmern zu können.


+++IRONIE OFF++++  

03.07.22 08:03
2

5609 Postings, 1855 Tage clever und reich07:19

Ich würde gerne mal in Habeck's Kopf schauen, um zu wissen was sich deutsche Politiker gedacht haben, als man Putin drohte kein russisches Gas mehr in die EU zu importieren. Hat man wirklich gedacht, man könne gegen Russland straflos Sanktionen verhängen? Dämliche Sanktionen zudem die scheinbar Russland genützt haben. Und jetzt ist es natürlich total kompliziert zu verstehen, was in Putin's Kopf so vorgeht? (-:


Ich sag's mal so. Ein Duell, beide Kontrahenten schießen aufeinander, wobei die EU zuerst am Zug war und nicht getroffen hat. Irgendwie ging der EU Schuss in das eigene Knie...Westliche Unterstützer feiern diese peinliche Geschichte auch noch, unter fadenscheinigen Gründen.
Nun ist Russland im Duell am Zug, was werden die Russen nun wohl tun? (-; In die Luft schießen, weil man es sich leisten kann? Was der Russe nun tut, dass liegt jedenfalls nicht in Habeck's Hand, für ihn und viele deutsche Politiker kommt das scheinbar überraschend.... Wir werden tatsächlich von Idixxxn regiert, anders ist dieses Debakel nicht mehr zu verstehen.  

03.07.22 09:40
1

1960 Postings, 956 Tage Tante LottiAm Anfang des Krieges waren Scholz und Co

noch auf dem richtigen Dampfer. Doch dann kippten sie nach und nach um.
Und wer wird es ausbaden müssen. Die liebe Bevölkerung.  

03.07.22 09:45

36274 Postings, 4357 Tage NokturnalIch bin gespannt

Wie die Stimmung im Januar-Februar sein wird….ob sich die Regierung bis dahin halten kann und wird .  

03.07.22 10:33
4

5609 Postings, 1855 Tage clever und reich09:45 Glaube schon.

Letztendlich wird ja kurzfristig alles auf den bösen Russen geschoben. Inflation, teure Energie = Putin ist schuld etc. Natürlich hat das nix mit der von der Bundesregierung unterstützten Gelddruckerei zu tun und auch nix mit der lächerlichen sogenannten Energiewende...(-: Anfänglich gibt es bestimmt wieder Kurzarbeitergeld und weitere Hilfen, damit der Michel ruhig bleibt. Die Leute bekommen ihr Geld und bleiben zuhause. Aber Euros ohne Ende drucken ist nicht mehr, dass zeigt die hohe Inflation ganz klar auf.  
Interessant wird es daher erst, wenn Arbeitslosigkeit und Armut nachhaltig und signifikant steigen. Gibt's sofort kein russisches Gas mehr, dann war es das quasi mit dem Exportviceweltmeister. Vorbei mit der deutschen energieintensiven Automobil-, Chemie-, Maschinenbau-, Glas-, Zement-, Lebensmittelindustrie u.s.w.
Die Kunden der deutschen Wirtschaft werden wohl kaum über ein bis zwei Jahre warten, bis Deutschland genügend LNG Gas hat, welches zudem teurer als das russische sein wird. Diesesmal betrifft es ja nicht die komplette Welt, wie bei Corona. Keine andere Industrienation ist so sehr von billiger russischer Energie abhängig, wie Deutschland. Alle Länder können und werden sich "solidarisch" (-; um die ehemaligen Kunden der deutschen Industrie kümmern. Tschüss deutscher Wohlstand, dass haben viele Leute überhaupt noch nicht verstanden.

Vielleicht aber laufen im Hintergrund schon Verhandlungen mit den Russen, während der Krieg noch läuft...Ich nehme sehr wohl zur Kenntnis, dass es bezüglich Kriegshetze auch medial doch recht ruhig geworden ist... Ich habe auch schon lange nix mehr gehört, dass die Ukraine den Krieg gegen Russland gewinnen wird etc. Und was ist überhaupt mit den versprochenen schweren Waffen? (-: Vielleicht hat Deutschland Glück und wir incl. Europa bekommen noch etwas Gas für ne Weile, im Gegenzug gibt's dann Land gegen Frieden.  

03.07.22 10:43

5609 Postings, 1855 Tage clever und reichLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.07.22 12:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

03.07.22 10:49
2

5609 Postings, 1855 Tage clever und reichIch glaube das die Grünen gerade


auf die harte Tour lernen wie die Welt funktioniert.

Jedenfalls nicht mit grünen Sonntagsreden von ner deutschen "feministischen Außenpolitik" vor der angeblich alle Diktatoren zittern müssten. Die einzigen die in diesem Winter ggf. zittern werden, dass sind die deutschen Wähler vor Kälte und ggf. noch vor Wut. Bin mal gespannt ob bis zur nächsten Wahl die Lernkurve beim Michel steigt.
Sinkt der Wohlstand dann werden parallel dazu gefühlt auch wieder konservative Parteien gewählt. In jedem Debakel steckt auch ne Chance.

Putin ist scheinbar ein phantastischer  Schachspieler.  

03.07.22 10:57

6423 Postings, 1715 Tage FernbedienungLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.07.22 12:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

03.07.22 11:06
3

36274 Postings, 4357 Tage Nokturnal#166 Ahh aber bei dir ist die Wahrnehmung

Vorhanden ?
Dann erleuchte uns doch mal….mit deiner realen Wahrnehmung.  

03.07.22 11:12

6423 Postings, 1715 Tage FernbedienungDich erleuchten?

03.07.22 11:13

6423 Postings, 1715 Tage FernbedienungDu bist doch einer der Ersten

der rumheult, wenn der Krieg in Deutschland Einzug gehalten hat.  

03.07.22 11:14
1

36274 Postings, 4357 Tage NokturnalLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.07.22 10:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern.

 

 

03.07.22 11:15
5

36274 Postings, 4357 Tage NokturnalLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.07.22 08:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

03.07.22 11:17

6423 Postings, 1715 Tage FernbedienungLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.07.22 08:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

03.07.22 11:20
2

36274 Postings, 4357 Tage NokturnalLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.07.22 09:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

03.07.22 11:21

6423 Postings, 1715 Tage FernbedienungUnd du unterstellst anderen

dass sie Stuss schreiben?  

03.07.22 11:23

6423 Postings, 1715 Tage Fernbedienung11:17

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | ... Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Grinch