RTL Group S.A.

Seite 1 von 20
neuester Beitrag: 06.07.20 14:30
eröffnet am: 30.04.13 10:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 482
neuester Beitrag: 06.07.20 14:30 von: Amosa Leser gesamt: 120974
davon Heute: 72
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  

30.04.13 10:04
11

28026 Postings, 5609 Tage BackhandSmashRTL Group S.A.

Angaben zur Erstnotierung
Bezeichnung Börsengang (Regulierter Markt)
Transparenzstandard bei Erstnotierung Prime Standard

Erster Handelstag 30.04.2013
ISIN LU0061462528
Instrumentenart (Gattung) Nennwertlose Inhaber-Stammaktien
Zeichnungsfrist 18.04.2013 - 29.04.2013
Emissionsverfahren Bookbuilding-Verfahren
Bookbuildingspanne ? 54,00 - 62,00

mehr und Quelle unter:
http://www.boerse-frankfurt.de/de/aktien/...il?secu=isin.LU0061462528

Link zur Firma und Logo-Quelle:
http://www.rtlgroup.com/www/htm/home.aspx  
Angehängte Grafik:
logo.jpg
logo.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  
456 Postings ausgeblendet.

11.06.20 17:15

355 Postings, 173 Tage poet83Das perfide..

runter geht der Markt in zwei Tagen um 1000 Punkte..  die Aktien ebenso. Rauf knabbert man Monate dran. Und schon wieder sind wir Lichtjahre entfernt von der 40e Marke.

Dass Apple oder Amazon heute höher stehen als vor coronavirus ist ja nicht der Rede wert.

Die deutschen kriegen es irgendwie nicht hin bzw. es geht hier immer nur runter....

Denke RTL ist auf diesem Niveau ein Kauf.

 

11.06.20 23:31

795 Postings, 4532 Tage oranje2008@Roggi

Toll, nur:
1) Wird in dem Link nicht differenziert zwischen Streaming, Pay TV und Linear TV.
2) RTL lebt von Werbung und Werbung braucht Konsumenten. Im Umkehrschluss braucht RTL also eine gute Wirtschaft mit kaufwilligen Kunden UND eben diesen Kunden, die trotzdem noch genug Zeit und Muße haben, RTL zu schauen.
 

15.06.20 18:57

1791 Postings, 1314 Tage Roggi60Oranje

Zählt Streaming als Fernsehen?

Ich würde doch mal denken dass durch alle Formen des Fernsehens der Anstieg stattgefunden hat. Differenziert wird erst dann, wenn es um die werberelevanten Gruppen, also 14 - 49 Jahre etc. geht. Und da hat RTL schon immer gute Karten gehabt.

Das es wegen Corona den Werbenden möglicherweise an Geld fehlt ist ja im Kurs eingepreist und die einbehaltene Dividende ist, auch, ein Ausdruck dieser prekären Situation.  

16.06.20 17:46

795 Postings, 4532 Tage oranje2008@Roggi60:

Ja. Schau dir die Studie an:
https://www.pwc.de/de/handel-und-konsumguter/...d-19-pulse-survey.pdf

Es wird nicht differenziert zwischen linear TV, Streaming, etc.

Ich habe selbst in meinem Umfeld einige Leute, die nun doch mal ein Streaming-Dienst gebucht haben. Und ich behaupte mal: Viele werden bleiben. Aber wer wieder arbeitet, der wird nicht nebenbei RTL und co schauen. Die Nutzungszeit wird sich nach Corona nicht erhöhen gegenüber vor-Corona.  

19.06.20 21:56

418 Postings, 3578 Tage Renditeschupodas war mal meine

Aktieperle schniff was ist nur daraus geworden.Schieben Corona vor um keine Div zu zahlen.
Kurs ist im Keller
Aber gut Ding will weile haben die kommen wieder meine Kinder werden sich freuen
ich verkauf garnix  

19.06.20 23:04

795 Postings, 4532 Tage oranje2008@Renditeschupo:

Schauen denn deine Kinder RTL? Ich glaube, wenn du mal so darauf schaust, dann weißt du, dass sie nie wieder kommen.

Ich kann mich noch an die 90er erinnern. Formel 1 bei RTL, Champions League bei RTL, usw.  

21.06.20 10:43

355 Postings, 173 Tage poet83Rtl steigt der F1 aus

haben keine Rechte ab dem nächsten Jahr mehr an der Formel 1.
Der Fokus soll mehr auf fussball liegen.

Öhm Ja.... also ich denke, sehr viele Menschen haben die F1 gesehen, auch wenn echte Fans sicherlich SKY haben. Aber ist schon ein krasser Schritt. Mhhh.  

21.06.20 12:37

191 Postings, 477 Tage mrdaimler44puh

Ohne die Formel 1 fällt da einiges weg an Zuschauer und Werbung. Aber ok, wenn die Kosten höher sind, dann verständlich, doch denke, dass das sehr übel wird. Auch wenn Fußball übertragen wird hin und wieder, mit der Formel 1 glaube ich waren die Zuschauerzahlen konstanter, denn als Fan schaut man sich alle Rennen. Beim Fußball hingegen nur manche Spiele. Denke der Kurs wird zwar im Sog der Wirtschaft mitgezogen werden, doch langfristig verliert RTL immer mehr und mehr an Wert. Auf diese Aktie werde ich nicht mehr zählen. Schade  

21.06.20 13:04

12401 Postings, 7493 Tage Lalaporichtig so ...

hab mich eh immer gefragt warum man so viel Geld in die Hand nimmt für etwas was !!!zeitgleich !!! viel besser gemacht ( zig Kameraeinstellungen ) auf Sky läuft ...ich kenne kaum jemanden ,der sich die F1 noch auf RTL angeschaut hat ..gerade in den letzten Jahren in denen Hamilton alles abgesahnt hat ...

Nutzen / Kosten waren denke ich grausam ....zumal F1 bei weitem nicht mehr so zieht wie in den längst vergangenen Schumacher / Vettel Glanzjahren ...  

21.06.20 14:39

44 Postings, 3823 Tage Mersel10Finde es auch Richtig

könnte meines Erachtens dem Kurs etwas Auftrieb geben. Da ein Kostenapparat wegfällt. Mit König Fussball kommt zwar wieder kostentechnisch was dazu aber da steckt mehr geld dahinter.  

21.06.20 19:50

355 Postings, 173 Tage poet83Konzept

Ich bin mit F1 bei RTL als Kind aufgewachsen und nachts um 4 aufgestanden, um Schumi zu sehen.  Aber ja, die Fans haben alle SKY.. und wenn man Milliarden für die Rechte ausgibt. RTL wird zum Unterhaltungshow Sender. Hoffe es wird an anderer Stelle investiert. Wenn man das RTL Programm sieht, denkt man es sei 2005 oder so.. hat sich nix geändert. Aber solange die Quote stimmt..  ea sollte dennoch versucht werden mal neue Konzepte umzusetzen..  Der Konzern muss halt mal umdenken oder sich neue Felder überlegen... rtl now mit Serien ist ne Idee.. finde die aber alle nicht so gut..

Hoffe nur, dass sich der Werbemarkt entspannt, aber leider ist das zurzeit echt unwahrscheinlich..  

21.06.20 21:00

418 Postings, 3578 Tage Renditeschupona endlich

das dauerde im mKreis fahren ging mir eh auf die nüsse ist ja wie Kreisverkehr  

22.06.20 08:52

12401 Postings, 7493 Tage Lalapomassive F1 Kosten damit beendet ...

gut so ...!!!
wie gesagt..hab"s ehe nicht verstanden für etwas so viel Geld hinzulegen was auf einem anderen Sender zeitgleich ebenfalls läuft ...wenn man die Exclusivrechte hätte ..ok ...aber so ...

Zudem fehlen die deutschen Sieg-Fahrer immer mehr ..Schumacher ...Vettel ....die Glanzzeiten sind lange vorbei ...ein Mike Schumacher hat wohl nicht das Talent vom Vater M.S ....das wird man bei RTL gemerkt bzw. gesteckt bekommen haben ...,wenn er überhaupt in die F1 einsteigen wird ......Fußball zieht mehr ...daher richtig hier den Schwerpunkt neu zu setzen ...  

26.06.20 10:20
1

243 Postings, 5042 Tage ThomasZuernRTL-Aktie ist fast so tief wie am 18. März 2020

am 18. März 2020 war der Dax bei 8.200 Punkten. Alle Aktien wurden sehr niedrig gehandelt.
BMW-Stämme lagen bei 38,50 ?, Daimler bei 22,50 ?, BASF bei 38,-- ?.      ----Pro 7 fiel auf ca. 6,30 ?
herab.  Und die RTL-Aktie stand bei etwas über 27,--?.   Heute hat sich der Dax auf 12.243 Punkte erholt:
BMW steht bei 57,-- ?;  Daimler liegt bei 35,70 ?, BASF bei 53,50 ?.............Pro 7 hat sich auf 10,19 ?
erholt..................und RTL steht bei 27,80 ?   ---kaum höher als während der schlimmen Corona-Baisse.  

26.06.20 10:34
1

38 Postings, 46 Tage ThiesLev!

@#471
Was ich allerdings so rein aus dem logischen gar nicht nachvollziehen kann.
Während Corona ist der Fernsehkonsum sicherlich angestiegen und ich gehe auch stark davon aus, dass deutlich mehr RTL Now Premium Accounts existieren, als noch vor der Krise.
 

27.06.20 09:36

58 Postings, 1948 Tage Sepp131Dash hilft aber nicht wenn...

..die Einnahmen aus der Werbung wegbrechen. Fast alle Firmen kürzen bei der Werbung als erstes.
d.h weniger Nachfrage -> billigere Werbezeit -> weniger Umsatz und Gewinn falls überhaupt.
 

28.06.20 11:08
1

355 Postings, 173 Tage poet83Faktoren

Es sind halt mehrere Faktoren..


RTL hat seit Jahren zu kämpfen mir netflix, Amazon und Co.. und dann bricht jetzt der gesamte Werbemarkt zusammen... ein Geschäftsmodell, das auf quasi nur auf Werbung beruht, hat es gerade extrem schwer.  

Ich hab auch alles falsch gemacht, was man machen kann als ich im Februar auf die glorreiche Idee kam ordentlich Geld in Aktien zu stecken und jetzt 30 Prozent im minus im Depot zu sein..was mich 5 jahre zurückliegt..  dank corona.

Hoffe RTL findet neue Konzepte und Werbung nimmt wieder zu.

 

29.06.20 08:59
2

1791 Postings, 1314 Tage Roggi60Poet83

Bis Februar gabs ja auch kein Corona. Ich bin da auch rein denn 4 Euro Dividende lockten. Die wären, sehe das eigentliche Geschäft von RTL nicht so pessimistisch,  ja auch geflossen.

Und Kurzarbeit beantragen und dann noch ne Dividende ausschütten passt halt nicht zusammen.  So sind aber wiederum über 800 Mio Euro im Unternehmen geblieben und sorgen damit für eine gesunde Bilanz.

Irgendwann wird sich die Wirtschaft wieder halbwegs erholen und dann laufen die Geschäfte, nicht so gut wie vorher, wieder. Dann git es vielleicht "nur" 2 Euro Divi/Share. Das ist beim aktuellen Kurs und dem gesamten Marktumfeld immer noch sehr üppig.

Wohl dem, der langfristig orientiert ist!  

30.06.20 09:57

1280 Postings, 1640 Tage Amosahat jemand den Link zur Live HV

heute um 15 Uhr?  

30.06.20 11:42
1

243 Postings, 5042 Tage ThomasZuernPro 7 ließ die Dividende auch ausfallen

Für die Hauptversammlung am 10. Juni 2020 in München wäre eine Ausschüttung von 85 Cent je Aktie vorgesehen gewesen. Bei 226,14 Millionen umlaufenden Aktien wäre dies ein Ausschüttungsbetrag von 192,22 Millionen ? gewesen.  Wie RTL hat auch Pro 7 die Dividende gestrichen. Es gab in München sechs oder sieben Gegenanträge, die eine Dividendenauszahlung forderten.  Es nützte alles nichts, denn gegen den TOP 2 stimmten nur  2,6 Prozent. --- Obwohl das Kapital in der Gesellschaft blieb, fiel die Pro 7-Aktie von 12,50 ? auf heute 10,40 ? herab.  Die RTL-Aktie kann fallen, auch wenn keine Dividende ausgeschüttet wird? Kommen heute auf der Hauptversammlung von RTL neue Informationen?
 

30.06.20 18:59

355 Postings, 173 Tage poet83Keine Dividende

Wie erwartet..


LUXEMBURG (dpa-AFX) - Der Medienkonzern RTLGroup schüttet keine Dividende für das vergangene Jahr an die Aktionäre aus. Ursprünglich hatte der Verwaltungsrat einen Vorschlag von 4,00 Euro pro Aktie gemacht, hatte diesen aber dann im April wegen der Corona-Pandemie zurückgezogen. Für das abgelaufene Geschäftsjahr werde nun keine Dividende ausgeschüttet, teilte die im MDax notierte Bertelsmann-Tochter am Dienstag nach der Hauptversammlung in Luxemburg mit.  

01.07.20 07:53

12401 Postings, 7493 Tage LalapoF1 ist tot

das ist zumindest mM . 2021 wird es wohl keinen deutschen Fahrer mehr geben ...seiden Vettel macht doch noch weiter ( sieht aber ehr nicht danach aus ) .
Und ob Mike Schumacher wirklich die Klasse hat mal seinem Vater nachzueifern ...danach sieht es auch nicht aus ...
Dazu nur noch im Bezahlfernsehen ...

Gut das RTL den Stecker gezogen hat ...das dieser Kostenblock weg fällt ...  

02.07.20 13:46

12401 Postings, 7493 Tage LalapoHV

gibt es einen Link zur HV ..Mitschnitt sollt es doch geben ....hat sich einer die HV im Netz angeschaut ...Bauchgefühl/ Meinung / Aussichten / Divaussagen 2021 /Prognosen  ?  

06.07.20 08:51

12401 Postings, 7493 Tage LalapoHV

keiner ? (s.o )  

06.07.20 14:30

1280 Postings, 1640 Tage Amosaeinen Link gab`s zur HV

https://www.rtlgroup.com/en/investors/...e/annual-general-meeting.cfm
hatte an dem Tag aber vegeblich gesucht, wo es zum Live Webcast geht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
18 | 19 | 20 | 20  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben