TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 696 von 730
neuester Beitrag: 06.02.23 15:56
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 18246
neuester Beitrag: 06.02.23 15:56 von: qmingo Leser gesamt: 4131692
davon Heute: 1293
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 694 | 695 |
| 697 | 698 | ... | 730  Weiter  

03.10.22 09:46

1458 Postings, 2015 Tage larrywilcoxKbvler

Ich befürchte das du eher Oberstabsgefreiter bist (=Frittenkönig) und in der Kleinkantine Frikadellen verkaufst. Ein Offizier und Gentleman kauft niemals Zockeraktien.  

03.10.22 09:58
1

15083 Postings, 8434 Tage Lalapodlg.

Bravo , da ist nix hinzuzufügen .
Diese ganze Diskussion ( sogar über"s Wochenende , Leute habt Ihr kein Leben ?? ) hier ist doch vollkommen belanglos ... wer an das Überleben des Geldsystems, der Welt ,  glaubt der weiß was er tut ...wer schon ein paar Crashs die letzten Jahrzehnte mitgemacht hat weiß was zu tun ist ... wann man säen ...wann man ernten muss .
Vollkommen trivial ob wir bei 1 oder 1,3 oder ?? stehen ... nur wichtig für die Nasen denen der Margin Call immer im Kopf rumspinnt oder die 3 Aktien kaufen können und dann Allin sind ohne weitere Justierungsoptionen ...

Ich habe wieder gekauft .. weil ich an TUI ...an 2023 ... und eine Normalisierung des ganzen Mist in 2023  glaube ...was ist die Alternative ... es gibt keine Alternative ... daher sehe ich mein Geld lieber in Weltmarktführern und weltweit gut aufgestellten Unternehmen die auch wieder die Kurve bekommen werden ...

Alles wie immer ..jede Diskussion ist eine zu viel ..  

03.10.22 10:12
1

279 Postings, 2995 Tage ARESking07Lächerlich...

dieser Abverkauf. Nichts mit Realität zu tun. Hoffe diese verkaufenden Lemminge bleiben auf ihrem Minus sitzen...

Allen ehrlich Investierten, viel Glück das es sich endlich bald in die wahre Richtung dreht  

03.10.22 10:30

689 Postings, 6828 Tage Chico79Schuldenberg

wie ist denn deine Berechnung dazu, dass der Kurs übertrieben gefallen sei?
Immerhin darf man nicht vergessen, das TUI noch Mrd Euro Schulden aufweisst. Alleine die Refinanzierung wird zusätzlich Mio Schulden regenerieren, da der Zins ansteigt.  

03.10.22 11:26

1738 Postings, 243 Tage newsongenau TUI steigt ( irgendwann )

und man sollte auch bedenken das Future ja mal Stoc....2020 war ( eigene Aussage Namenswechsel  )  und laut eignen Angaben  ( hier gemacht ) ca 100 Garagen ( denke vermietet  ) und 1 Parkhaus besitzt.

Hätte ja jeder auch machen könne so nebenbei mit Haus abzahlen und Kinder und was weiß ich nicht alles .

Er war halt nicht wie ich z.b mit 8 Jahren auf dem Feld und wenn wir Abitur gesagt hätten, dann erst mal eine Tracht mit dem Riemen. ( zu Recht )


Das alles hilft aber TUI ja nicht .  Meine Tiefprognose mit 1,22 war ja nun auch und somit 100 % Trefferquote , aber nun ist es 1,17 und näher sich der 1 Euro Marke.

Es ist davon auszugehen das der Markt immer weiter nachgibt, die Kriegsgefahr Ausweitung steigt immer weiter und es folgen weitere Zinserhöhungen .

Klar amende war jeder draußen  oder hatte Wettscheine gegen den Kurs, bin ich froh das ich mit Börse nix mehr habe,.

Kann mir ja keiner erzählen damit jemals Geld verdient zu haben, ich sehe seitich dabei bin ( rund 4 Monate nur Minus )
High 1,242
Low 1,166
Last 1,19
Change -3,64%

 

03.10.22 11:40

1458 Postings, 2015 Tage larrywilcoxWhat?

Keiner redet von Atomschlag! Was bist Du denn für einer? Hör auf die Meute zu verunsichern!  

03.10.22 11:41

1660 Postings, 1467 Tage qmingoMensch newson, haste

Wieder einen rausgehauen…  du alter Jammerlappen glaubst also wirklich, das die Tuiaktien nur noch fallen wird! Meine Meinung, wer bei unter 1,20 Euro hier verkauft und nicht zukauft, dem ist nicht mehr zu helfen, allen Umständen zum Trotz! Ja Tui ist volatil und der Kurs derzeit mächtig am Boden, aber genau darin liegt die Change. nur newson erkennt das nicht und glaubt, die TUi und die Welt wird untergehen. Vielleicht hätte ABI dir doch nicht geschadet, aber eines muss man dir lassen, deine Posts amüsieren mich immer köstlich und triggern mich zum Kontra und das schafft nicht jeder… ps zum Thema Schulden, ja die sind vorhanden und stammen grossteilig von Corona, aber das ist lange bekannt und kein Grund zur Panik und wir haben hier immerhin den europ. Reisemarktführer und im Gegensatz zu newson, glaube ich nicht, das alle auf Urlaub verzichten werden…LOL  

03.10.22 11:52

2563 Postings, 697 Tage HöllieMan kann unterschiedlicher Meinung sein

über SL, Analysten, und sogar das Beamtentum. Allerdings scheint bei den (nicht ausgeblendeten) Usern die Meinung vorzuherrschen, daß der Boden ganz oder doch fast ganz erreicht ist.

Trotz meines "Umwohlseins" wegen der Beteiligung des russischen Oligarchen, sehe ich das anhand der Daten auch so. Allerdings kann ich mir vorstellen, daß sich ein paar Shortseller auf die Aktie stürzen, um sie zu einem Pennystock zu machen und ganz, ganz, fett abzukassieren. Das sollte eigentlich nicht möglich sein, aber zur Zeit drehen die Märkte durch und alles ist denkbar.

Man kann über TUI denken was man möchte, aber nur wenige Werte sind spannender ;-)

edit: dieser Tschetschene hat den Finger nicht am Knopf, sonst würde er nicht solches Zeug reden.  

03.10.22 12:03
1

5665 Postings, 3505 Tage dlg.TUI

FutureStocks, ja, TUI hat Schulden abgebaut, aber bitte nicht vergessen, dass seit Mitte 2020 folgende Faktoren geholfen haben:

2,0 Mrd. über die drei Kapitalerhöhungen (0,5 Jan 2021 / 1,1 Okt 2021 / 0,4 Mai 2022)
0,7 Mrd. Verkauf Hapag-Llyod Cruises
0,7 Mrd. Verkauf der RIU Hotels
0,3 Mrd. (?) Boeing Kompensation
X,X Mrd. Sale & Lease Back von Teilen der Flugzeugflotte
X,X Mrd. aus sonstigen Verkäufen
Soll heißen, dass da vllt 4 Mrd. durch nicht-organische bzw. einmalige Effekte an TUI geflossen sind. Die wichtigere Frage ist sicherlich, welche Liquidität TUI zukünftig organisch aufbauen und damit Schulden abbauen kann. Die Cash Flows vor Corona waren nicht berauschend.

Zum Thema Übertreibung: ja, die mag es geben, das muss jeder selber einschätzen. Aber wenn ich mir zB die Kurse seit Ende 2019 anschaue, dann ist die TUI Aktie zumindest nicht alleine. Da wir gerade von Carnival gesprochen haben: seit Ende 2019 von 50 auf 7 USD = -86%, TUI von 9,3 auf 1,2 Euro = -87%. Ist also nicht so als wäre die TUI Aktie ein Ausreißer nach unten.


@Höllie, blätter mal zwei Wochen im Forum zurück: damals hatte das Forum den Boden bei 1,50 Euro ausgerufen :-). Ist also scheinbar ein flexibler Boden.  

03.10.22 12:42

1738 Postings, 243 Tage newsono.k

dachte es wäre vorher Stiockpiker2020 gewesen, na ja hätte halt zusammen gepasst  der hatte abgemeldet ,dann kam Req. und dann Future , wenn es nders ist nehme ich natürlich einiges zurück .

gut wie auch immer , ich denke auch der Atomschlag in welcher Form auch immer kommt, denn sonst fällt Putin, er muss reagieren, leider .

Kalingrad ist die  entscheidende Adresse , dort steht alles bereit und natürlich in Belarus . Viel Zeit bleibt nicht, entweder oder ?

Ist halt so , meine Meinung und hoffe ich täusche mich, Putsch wäre das beste, aber da sitzen noch viel gefährlichere  Leute dahinter muss man auch beachten und die warten nicht lange

Dann ist keine Zeit mehr zu vergeuden und das Rad steht bereit , falls ich noch wegkomme mit dem Zu erst mal , ( der Vorteil des kleinen Mannes , 100 % felxibel  )
 

03.10.22 12:44
2

794 Postings, 490 Tage TheCatWenn die Märkte drehen...

Sollte der Spinner in Russland sich an seine ursprüngliche Grenze zurück ziehen, oder noch besser von der Bühne verschwinden, dürften die Kurse Freudensprünge machen. Dann tragen die ganzen short gegangenen Institutionellen/Hedgefonds, die jetzt den großen Reibach machen wollen, zusätzlich zur Kursexplosion bei.

Der Tui-Kurs war November 2019 im Hoch bei 12,69 € (L&S). Jetzt stehen wir knapp unter 1,20 €. Lt. Tui Angaben geht die Buchungs-Auslastung wieder Richtung vor Corona Niveau. Die Schulden werden nach und nach weiter reduziert. Klar kann es nochmal eine KE geben, aber bei dem Stand nicht sehr sinnvoll. Der aktuelle Kurs ist somit ein Witz. Wer nicht die mehrere 100% Chance erkennt, muss schon blind sein (natürlich mittel bis langfristig und nicht schon morgen). Je mehr der Kurs fällt umso näher kommen wir zu dem Punkt wo es dreht. Klar ist immer ein Restrisiko dabei! Wer nicht bereit ist ein kalkulierbares Risiko einzugehen, sollte der Börse besser fern bleiben! Wer allerdings dabei bleibt, wird sich dann einen besonders schönen Urlaub in der Sonne leisten können, die Cocktails nicht zu vergessen (ok, ein gewisser "Schreiber" eher nicht)   :-)

Jeder etwas Börsenerfahrene weiß, dass man fast nie den absoluten Hoch- bzw. Tiefpunkt erwischt! Langfristig haben Aktien allerdings immer besser abgeschnitten als jede andere Anlage. Also muss man sich irgendwann entscheiden oder Zuschauer bleiben und den Reisenden nachwinken.

Nur meine Meinung!
 

03.10.22 13:04

1264 Postings, 1595 Tage Bernie69DLG

Du kritisierst die Zusammenhänge, die ich schreibe.

Aber widerlegen kannst du es nicht. Stattdessen holst du bri Pontius und Pilatus aus....?

Sinn der Leerverkäufe ist es eigentlich, Marktüberreaktionen nach oben zu verhindern. In der Realität generieren diese Heuschrecken aber Überreaktionen nach unten. Wenn binnen weniger Tage 6 Hedgefonds TUI attackieren, obwohl sich an der weltpolitischen Lage nichts geändert hat noch bei TUI irgendwas neues kommuniziert wurde, ist dein Schluss, dass sie alle zum gleichen Zeitpunkt zum gleichen Schluss gekommen sind......

Und es geht hier nicht darum, dass fundamental die Zeiten gerade nicht rosig sind und TUI nachvollziehbar an Wert verliert, sondern um die durch shortseller generierte Überreaktion!

Und Beifall gibt's von jemandem, der das mangelnde Privatleben anderer kritisiert, aber selbst hier am Feiertag postet. Schon witzig!  

03.10.22 13:54

3957 Postings, 1880 Tage Claudimalnicht vergessen es gab bei tui ne fette

kapitalerhöhung,deshalb kann man den vergleich zu vor 2 jahren nicht ziehn.  

03.10.22 13:55

3957 Postings, 1880 Tage Claudimalaktie ist sackschwach und zählt zu den

meistgeshorteten aktien.denke da ist was im busch.....  

03.10.22 14:04
1

144 Postings, 4802 Tage DruidenarschPutin hin Putin her

mannoman, hier wird es ja immer skurriler.
Ich bin kein Putinfreund, dennoch den Kerl jetzt für "ALLES" verantwortlich machen ?...nenene
Das jetzige Finanzsystem ist aber sowas im Arsch, da würde man, wenn diese/r Kriegstreiber nicht wären,
ganz andere Angstkeulen rausholen. Bin jetzt schon gespannt, welche Keule nach Putin kommt :-)

Vielleicht ne "neue" Feinstaubkeule, sodass alle Neugeborenen spätestens nach einem Jahr sterben würden, wenn sie nur an die frische Luft kämen? Oder eine Elektoautofahrradstrahlensmokkeule (klar, Blödsinn). Würde man dann alle Autos etc. sofort aus dem Verkehr ziehen? Nö!

Und was war noch mit dem Fussball, Stadien, Hotelgaststättengewerbe,  alles alles dicht?.....Horrorzenarien, das auch da
auch alles den Bach total runtergeht.

Also:
Es sieht zwar zur Zeit nicht grade rosig für Tui aus, aber geflogen wird weiterhin und auch in den Urlaub, basta!
Das ganze Gejaule Tui ist pleite, Müll, keine (Druiden?) Arsch kann sich noch Urlaub leisten, alles
Firlefanz. Da verzichtet man/n lieber auf Klamotten oder ne neue Küche (für 20 Mille für die Frau :-)

1993 ( war davor nicht auch zuvor Krieg?)  bin ich ( jajaja, kann man nicht vergleichen,
blablablub) für 2 Wochen all in mit kleiner Tochter
und Gattin nach Malle  für 800 DM, obwohl die Arbeitslosenzahl von ca. 3 auf 3,5 Millionen stieg.
Zwei Jahre später kostete das schon über 50% mehr, hahaha, egal.
Und nun? Die Leute werden sich schon an Inflation (auch nur ne andere Art von Steuer) gewöhnen (müssen). Geht auch wieder runter, nur eine Frage der Zeit.

Tui Schnäppchen für 1,1745, zack und noch ein Häppchen ist Depot für mich, von 2 auf 3,2% Gesamtquote.

Fröhliches Weiterjammern und zittern!

Mfg.
ps....Der Irakkrieg gilt bei den meisten Völkerrechtlern und Historikern wegen der Bestimmungen der UN-Charta und dem fehlenden UN-Mandat als völkerrechtswidriger, illegaler Angriffskrieg.


 

03.10.22 14:19

113 Postings, 532 Tage Hubsi_123Druide

Da gebe ich dir mal recht mit Putin. Letztens sind mir die Steaks, während des telefonierens, viel zu hart geworden. Bestimmt hat Putin dem früheren Gas etwas beigemischt um mich zu nerven!  

03.10.22 14:27

1738 Postings, 243 Tage newsonthecat

Du musst  bedenken es gab noch nie so eine Situation und so eine Gefahr in der Börsengeschichte, selbst Kuba war dagegen fast harmlos, war aber auch sehr knapp )diesmal geht es darum ob die Menschenwelt in der Form weiterbesteht oder halt nicht und das gab es so noch nie
verdient hätte der Mensch ganz klar mal ein Ende . Genug Mist und kaputt gemacht,

allerdings wenn was wäre das nicht zu Reparieren weder mit Geld noch Gold noch TUI Aktien , nein gar nicht.

Genau das ist das Problem, es geht nur einmal und kein zweites mal  und man kann auch nicht bereuen oder rückgängig machen  , so  ist es und nicht anders.
da nützt kein 1500 brutto oder A14 oder 10 000 im Monat , nein nichts .  

03.10.22 14:35

1738 Postings, 243 Tage newsonalso

Urlaub finde ich steht ganz hinten dran , weiß gar nicht was daran toll und wichtig sein soll in so einem Bunker mit tausenden eng an eng zu sein .
Stelle ich mir grausig vor, da schüttelt es mich ja .
lasse mir eine Berghütte gefallen die ohne Straßenverkehr ist und  selbst versorgt werden muss, aber doch kein Hotelbunker.

oder Nepal zu Fuss oder Rad oder Rucksack, ja das ist o.k , aber Urlaub was man so sieht am Flughafen mit dem  TUI Flieger, ne danke.

jeder der frei wie ich ist von Geld und Gut kann gehen wohin und wann er will, das ist Luxus , da ist das Leben ja ein Urlaub an sich auch mit harter Arbeit .

Na ja die diese und die nächste Generation wird es nicht erfahren wie es mal war, denn die haben andere Sorgen  

03.10.22 14:40

1738 Postings, 243 Tage newsonKurs ja nach Gesamtmarkt

wird bei DAX 11 800 halt um den 1 Euro sein , bei DAx 12 300 halt 1,34 und bei DAX 13 300 1,64 , so ist es halt und das war es
Wie bei anderen Werten auch , nur TUI geht halt schneller runter wie andere aufgrund der Gesamtsituation und weil das nun mal Luxus ist und absolut nicht Lebensnotwendig, da haben die Leute andere Sorgen  

03.10.22 14:58

1660 Postings, 1467 Tage qmingoNewson machst du wieder auf Anal-

List?
Toll wie du immer den Kurszettel ablesen kannst!
Man muss dir langweilig sein….  

03.10.22 15:11

1738 Postings, 243 Tage newsontja

musst Dich mehr an mich halten, alles Prognosen eingetroffen die ich angesagt hatte, trotz aller Hetze, 100 % Treffer mehr geht nicht ! Und die Ansagen waren 5 bis 10 Tage voraus ( auch mal mehr )gemacht worden .

Wenn ich wolle könne ich da ja ja ein Vermögen verdienen, will ich aber nicht, mir reicht ein Rucksack .Dir noch nicht mal 5 Lkws  um Dein Leben zu ändern , !
Das bleibt bei mir auch so,.  

03.10.22 15:13

1660 Postings, 1467 Tage qmingoLeute lasst doch mal das Gejammer, alles

Wird gut!
In Deutschland regieren die Angsthasen und Leuteverrücktmacher und Lobby haben nur noch die Randgruppen, als newson. Die TUI ist hochvolatill, aber schon weit unten und ich verwette meinen A., das wir dieses Jahr noch deutlich > 1,60 Euro schließen, Atomschlag den ich nicht erwarte, allerdings ausgeschlossen. Nur weil Energie temporär teuer wird, werden die Leute auf Spaß nicht verzichten… ich sage nur Brot und Spiele, wenn die Kacke am dampfen ist!
WOHER ICH MEINE Weisheit nehme?  1) wenn solche Typen wie newson zum Weltuntergang blasen und Oma Erna aus Buchstehuse Bei Tui zum Ausstieg rät, weil niemand mehr Reisen kann, dann ist das Schlimmste schon überstanden. die Rohstoffe und Immos kommen schon zurück und gleiches wird spätestens nach dem Winter mit der Energie passieren. bei Gas wird es etwas länger dauern, aber auch dort tut sich schon was an der Preisfront. Ich bin hier bei TUI nach über 30 Jahren Aktienmarkt jedenfalls optimistisch und schon erst Recht bei bei dem Kursniveau. nachkauf heute Mittag zu 1,169 getätigt UND IN EINEM Jahr wird sich newson in den Arsch beißen, das er auf dem Niveau auch nicht eingestiegen ist und dafür hier ständig mit vollen Hosen nur die Teilnehmer manipulieren zu versucht, der Angstmacher.  

03.10.22 15:17

1660 Postings, 1467 Tage qmingoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.12.22 11:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diffamierung

 

 

03.10.22 15:18

1738 Postings, 243 Tage newsonDer DAX heute posiitiv !

aber aufpassen das sind nur kurze Sprünge, die Abstände nach unten werden immer kürzer in der Reihenfolge, kann man ja gut erkennen ,

eine Korrektur oder Crash ist das noch lange nicht gewesen. Das geht dann mal in Sekunden wenn es passiert, aber dann ist es eh gelaufen und die Reichen werden Panik bekommen wie Sie nun alles irgendwie Retten können
Naturburschen wie ich und andere stecken das locker weg und so mancher wäre dann froh er hätte da Wissen das ja so belächelt wird mit der Natur und mit allem was dort so zu holen ist .

übrigends die Pfälzer Kräuter sind verarbeitet, wirklich ein Paradies dort für bestimmte Arten , eine Idee für TUI
 

03.10.22 15:19

1660 Postings, 1467 Tage qmingoAuch deine Intension, als

nichtaktienbesitzer hier täglich rumzutrollen, musst du mir mal erklären!
Ist es pur Einsamkeit oder Narretei?  

Seite: Zurück 1 | ... | 694 | 695 |
| 697 | 698 | ... | 730  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben