PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen

Seite 2061 von 2071
neuester Beitrag: 15.02.24 11:35
eröffnet am: 30.07.08 06:10 von: gurke24448 Anzahl Beiträge: 51771
neuester Beitrag: 15.02.24 11:35 von: Terminator9 Leser gesamt: 11320485
davon Heute: 2808
bewertet mit 90 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2059 | 2060 |
| 2062 | 2063 | ... | 2071  Weiter  

05.04.23 19:06
1

3681 Postings, 4273 Tage schattenquelleGenau das meine ich

Du füllst Deine Texte weiter mit Unterstellungen und Vermutungen. Man könnte meinen Du hast was mit Foristen gemein, die hier längst weg sind vom Fenster? Selber Duktus, das selbe Getexte über# tief, tief rot und Verluste und Frust#. Niemand kann so blöd sein, nicht irgendwann rechtzeitig eine Reisleine zu ziehen, unabhängig meines ureigenst Interesse an der Pharmakologie etc.. Blättere mal einige hundert Seiten zurück, dann bist auch Du schlauer. Dir fällt nichts anderes ein, weil Du Dich längst am Ende der ewig unnützen Argumentationskette befindest und drehst Dich im Kreis.
Deine Empfindung und das Problem ist, dass ich scheinbar konkrete Häme über Dich empfinde. Das solltest Du ablegen. Dazu ist dieser unserer Disput kaum geeignet. Tatsächlich qualifiziert dafür haben sich nur 1-4 Menschen über die Zeit. Bleibe doch entspannt wenn Deine(!) Aussichten hier so rosig sind mit Deinen xx Anteilen. Nun hast Du es mir mitgeteilt, ich bin schwer beeindruckt…zufrieden?

Beste Grüße und schöne Ostertage

 

05.04.23 19:10

3681 Postings, 4273 Tage schattenquelleDer über mir

Ist ausgeblendet KSB. Der Beitrag war meine Antwort  

05.04.23 19:15

642 Postings, 980 Tage willi2211sq

... ein paradox nun hat sich betreffender mensch selber ausgeblendet ......  

05.04.23 19:33

2153 Postings, 1516 Tage Ksb2020Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.04.23 13:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

05.04.23 19:56

3681 Postings, 4273 Tage schattenquelleAha, jetzt nächste Niveaustufe

,,Ausser das das Management betrügt kommt von Dir ja leider nichts, gestern nicht und heute nicht‘‘

…bitte eine Quelle mit Nennung der Seite, wo in einem Beitrag von mir (!) der Begriff des konkreten Betruges der Geschäftsführung gegenüber den Aktionären fällt. Das Eis knirscht unter Dir, mache Dich jetzt nicht noch mehr lächerlich

Zieh jetzt bloß nicht den Schwanz ein und schwurbel herum. Die Quelle….  

05.04.23 20:07

2153 Postings, 1516 Tage Ksb2020Lichtgestallt

Wenn Du Dich an der Formulierung aufhängen möchtest, Betrug hast Du in der Tat nicht erwähnt aber Boshaftigkeit und Unfahigkeit.

Wie viel hast Du verloren, war alles auf einer Karte?  

05.04.23 20:08

2153 Postings, 1516 Tage Ksb2020...

oder ist auf einer Karte?  

05.04.23 20:32

3681 Postings, 4273 Tage schattenquelleKollege

mir hier öffentlich einen Betrugsvorwurf zu unterstellen, den Du jetzt mal eben an die Seite schieben möchtest, ist nicht dreist, sondern hat schon einen strafrechtlichen Aspekt.

Die Paion AG hat Dir Deine Erwartungen nicht erfüllt. Geh mal in dich! Der Mief in den Du Dich gerade begeben hast, den bekommst Du nicht mehr los.

Feigling!


 

05.04.23 20:35

2153 Postings, 1516 Tage Ksb2020ich

Antworte auf Deine Fragen. Antwortest Du auch auf meine?

Du weichst aus.  

05.04.23 20:50

2153 Postings, 1516 Tage Ksb2020Lichtgestalt

Gehe mal in Dich. Ich habe da was in Dir losgetreten was nicht gut ist. Man erkennt das am Themenwechsel verbunden mit einer Eskalation. Wenn Du möchtest lösche ich das, Ich meinte das mitnichten böse.

Was Du mit Dir rumträgst ist schwer. An der Börse passiert so etwas viel zu viel. Eine die ich kannte hat sich aufgehangen, wegen Ihren Verlusten. Alles auf einer Karte, und das durch ein Tipfehler, und direkt danach ging es bergab. Dann wollte Sie warten bis der Kurs zurück kommt, das tat er nicht.

Du bist hier so viel unterwegs, das ist doch die blanke Hölle.


 

05.04.23 20:58
1

3681 Postings, 4273 Tage schattenquelleLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.04.23 18:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

05.04.23 21:18
1

2153 Postings, 1516 Tage Ksb2020Wenn schon

den schon: eine Unterstellung des Vorwurfs eines Betrugesvorwurfes, allerdings ohne das Wort Betrug selbst  im strafrechtlichen Sinne sondern "betrügen" in der Absicht nicht das Interesse der Aktionäre und Eigentümer zu vertreten, also im umgangsprachlichen Sinne, was  Du natürlich tust.

Und ich werde Dir auch in Zukunft wiedersprechen.

 

14.04.23 10:38
1

1096 Postings, 1413 Tage selsingenKommende Kapitalerhöhung

Investoren werden fünfmal genauer hinschauen, wo und bei wem sie nun investieren.
Die deutsche Wirtschaft hat derzeit mit vielen Krisen gleichzeitig zu kämpfen: hohe Energiepreise, Lieferkettenengpässe und Fachkräftemangel. Für die nächsten fünf bis zehn Jahre rechnet DIW-Chef Fratzscher deshalb mit einer hohen Inflationsrate.
Das schlimme ist nun, das Paion noch uninteressanter geworden ist.
Als Pennystock wurde sie noch als Zock beachtet .
Aber keiner kauft eine Aktie bei 7 Euro, die in den letzten 10 Jahre nur Geld verbrannt hat.....  

14.04.23 10:56

279 Postings, 1692 Tage Moritz2Selsingen

Sie haben völlig Recht. Es gibt viel bessere Investments mit weniger Risiko und besseren Voraussichten für die Zukunft.  

14.04.23 11:13

1340 Postings, 1478 Tage Leo58...

Bei Paion ist es schlichtweg egal ob
0,67€ oder 6,70€
Entscheidend ist das Zauberwort Umsatz und Gewinn. Und bei 14 bis 19 Mio. Einnahmen für 2023 ist der BE für mich in 2024 nur Makulatur.
Will damit sagen, dass Paion weit entfernt davon ist irgend einen Investor
für sich, sei es aktiv oder passiv zu finden.
Es ist und bleibt ein hochriskantes und spekulatives Investment.
 

14.04.23 12:34

6122 Postings, 3707 Tage Guru51selsingen

fratzscher ist für mich ein  excellenter  wirtschaftsfachmann.
meine frage deshalb.
wann und wo hat fratzscher so eine unqualifizierte aussage gemacht:
" die inflation bleibt für viele jahre hoch  ".  

14.04.23 12:45

1096 Postings, 1413 Tage selsingenGuru51

Antwort zur frage  
Angehängte Grafik:
screenshot_2023-04-14_124323.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
screenshot_2023-04-14_124323.jpg

14.04.23 13:05

1096 Postings, 1413 Tage selsingenunqualifizierte aussage .....

Guru51 liest du nur Nachrichten im Forum?
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...ehte-Inflation-article24052405.html  
Angehängte Grafik:
screenshot_2023-04-14_130218.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
screenshot_2023-04-14_130218.jpg

14.04.23 14:59

6122 Postings, 3707 Tage Guru51vorschreiber

er rechnet mit einer höheren teuerungsrate,
nicht mit einer   " hohen ".

mit einer hohen verbindet man bei dem aktuellen niveau von ca. 8 %
mindestens größer 6  %.

fratzscher spricht jedoch von einer höheren rate.
er bezieht sich auf den wert der letzten jahre.
da reden wir von ca. 2 %.
dies war/ist die vorgabe der EZB.
folglich meinte er eine spanne von 2 bis 3 %.

p. s.   ich lese die bild-zeitung, den kicker und unser wöchentliches dorfblättchen.
        hoffentlich bin ich wieder für lange zeit hier wieder verschwunden.  

14.04.23 18:54

1096 Postings, 1413 Tage selsingenGuru51 .Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Du bist es nicht.
Zuerst hältst du es für unwahrscheinlich, dass der DIW-Chef Marcel Fratzscher so eine unqualifizierte Aussage macht.....
Anstatt es dabei zu belassen , suchst du nun das Kleingedruckte in einer Aussage.

Was hast Du geschrieben ?
Er rechnet mit einer höheren teuerungsrate,
nicht mit einer " hohen ".

Wie gesagt wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Im Fakten verdrehen und alles umzukehren seid ihr ja spitze bei Paion.

Für die nächsten fünf bis zehn Jahre rechnet DIW-Chef Fratzscher deshalb mit einer hohen Inflationsrate.
Das müsse aber nicht unbedingt ein Problem sein.

Ich mache noch mal einen Anhang nur für dich, falls du es wieder überliest!


Ich habe dich auch lieb.... grins  
Angehängte Grafik:
screenshot_2023-04-14_185332.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
screenshot_2023-04-14_185332.jpg

14.04.23 18:57

1096 Postings, 1413 Tage selsingenGuru51

Für die nächsten fünf bis zehn Jahre rechnet DIW-Chef Fratzscher deshalb

MIT EINER HOHEN Inflationsrate.  

14.04.23 19:29
2

1096 Postings, 1413 Tage selsingenschattenquelle hat es mal auf den Punkt gebracht.


Da wären aber auch  noch diese merkwürdigen Foristen, die aus jedem Darmwind  stets eine duftige Brise heraus interpretieren
Geil.
Ich hätte es nicht besser schreiben können ... grins  

15.04.23 13:38

6122 Postings, 3707 Tage Guru51es geht auch mit kompetenz


laut der gemeinschaftsdiagnose der führenden wirtschaftsinstitute
in deutschland wird die inflationsrate im jahr 2023 rund 6 % betragen.
die wirtschaftsinstitute rechnen mit einem preisauftrieb durch staatliche
entlastungsmaßnahmen und lohnanpassungen.
für das jahr 2024 wird mit einer niedrigeren inflationsrate von   2, 4    prozent gerechnet.

meine worte:  2 bis 3 %.

das war es dann,  hoffentlich.
         

 

19.04.23 21:50

1096 Postings, 1413 Tage selsingenNach der kommenden Kapitalerhöung.

Nach der kommenden Kapitalerhöhung.
Da sie kommt, kauft auch keiner.  
Angehängte Grafik:
paion.jpg (verkleinert auf 87%) vergrößern
paion.jpg

21.04.23 11:55

1096 Postings, 1413 Tage selsingenvon boersennews.de

Darüber diskutieren die Nutzer
Hansschwanz198721 findet die glorifizierende Sichtweise auf Paion bedenklich und ist verunsichert, da der Kurs seit Jahren nur nach unten geht.
LachendeSonne teilt wissenschaftliche Publikationen zu Remimazolam und Paion und setzt sich für ein gutes Produkt ein.
AllemKaputto reagiert allergisch auf Paion und findet die Studienbeiträge von LachendeSonne unnötig.Herpert zweifelt an Remimazolams Erfolg und NeroPC ignoriert LachendeSonne.

Postet unermüdlich hier irgendwelche Studien.

Was soll das bringen.

Niemand hier im Forum hat die Absicht, ein Medizinstudium nachzuholen.

Irgendwie scheinst du da was falsch zu verstehen.

Meine Entscheidung paion Aktien zu halten,

hat und wird nie etwas mit dir oder anderen zu tun haben (wieso wird das immer angesprochen?)

Ich dachte immer ein Forum ist zum Austausch da und nicht um zu versuchen ein Unternehmen bekannter zu machen.
Wenn ich mich über paion informieren möchte, dann tue ich das und nicht hier in diesem Forum.
Hier tauscht man sich aus.
Die Informationen, die du bereitstellst kann ja jeder selber lesen, dafür muss man nicht das Forum missbrauchen.
Eine Frage aber dann doch.
Kommt der Erfolg durch die Zulassung, durch steigende Verkaufszahlen oder jetzt durch den Bekanntheitsgrad?
Ich lese hier schon eine ganze Weile mit, aber das der Erfolg nun durch den Bekanntheitsgrad kommt ist neu.

Es gibt Produkte, die sind kaum bekannt, aber haben trotzdem großen Erfolg.

Man sollte halt auch immer die finanzielle Lage eines Unternehmens betrachten und nicht nur deren Produkt.

Diese Diversifikation fehlt mir bei dir halt extrem und wirkt leicht sektenartig wie du kommunizierst.
https://www.boersennews.de/markt/aktien/detail/lu2290523658/    

Seite: Zurück 1 | ... | 2059 | 2060 |
| 2062 | 2063 | ... | 2071  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben