Hapag-Lloyd

Seite 1 von 31
neuester Beitrag: 08.02.24 11:23
eröffnet am: 20.10.15 11:26 von: Coatch Anzahl Beiträge: 765
neuester Beitrag: 08.02.24 11:23 von: crunch time Leser gesamt: 272134
davon Heute: 38
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31  Weiter  

20.10.15 11:26
9

142 Postings, 3641 Tage CoatchHapag-Lloyd

Hapag-Lloyd begnügt sich mit kleinerem Börsengang
siehe:
http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...rsengang-1000858968

Zeichnungsfrist 15.10.15 - 27.10.15
Erstnotiz 30.10.15
Bookbuildingspanne 23,00 - 29,00 €

und wie sieht es aus ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31  Weiter  
739 Postings ausgeblendet.

04.01.24 15:18

23 Postings, 1208 Tage zwiebelchen89:-D

Ihr macht euch nur noch lächerlich mit eurer Charttechnik.

Habt ihr ja gut vorausgesehen.  

04.01.24 22:39

145 Postings, 5923 Tage schnöselim Handel heute

eine große Stückzahl umgesetzt und das in einem engen Wert; da sollte noch einiges gehen in Richtung Norden :)  

04.01.24 22:42

145 Postings, 5923 Tage schnöselATH über 400€

in dieser Aktie und dies ist noch nicht so lange her  

05.01.24 08:09

1600 Postings, 1656 Tage Vania1973schnösel

vom Chart her  , Luft bis € 179,6 - 180,2  

05.01.24 09:02

145 Postings, 5923 Tage schnöseldann schauen wir mal,

ob wir das heute bereits übertreffen  

05.01.24 09:29

1600 Postings, 1656 Tage Vania1973bin raus

€ 178 . Konso dürfte anfangen bei der Fahnenstange  .  Unterstützung 162,2 - 165  

05.01.24 09:31

1600 Postings, 1656 Tage Vania1973schnösel

viel zu weit entfernt vom 10 TAge Durchschnitt . Also  160  muss eigentlich getestet werden  

05.01.24 09:51

1600 Postings, 1656 Tage Vania1973schnösel

hinzu kommt , dass die Märkte konsolidieren müssen  , vor allem NAsdaq 100  müsste Konso  zw . 15.000 ( worst case ) bis 15,500 - 15.800 laufen  .
Ist noch Luft nach unten

Hapag Mitte Dezember € 105 auf  179 heute  . Etwas zu viel  denke ich  
Tradingview würde ich sagen erster Halt bei  162,4 - 164,6  

05.01.24 10:18

1600 Postings, 1656 Tage Vania1973schnösel

jo Konso dürfte beginnen  . Kuk doch  , wollte nur den Bereich 180 Euro testen . WIe ich heute morgen schon sagte  

05.01.24 10:32

1600 Postings, 1656 Tage Vania1973die

erste Unterstützung  dürfte angetestet werden (  162 ,4 - 164,6 )  

05.01.24 12:05

145 Postings, 5923 Tage schnöseldann testen wir eben mal kurz

die Unterstützung; ist ja auch gesund für eine weitere Kursentwicklung nach oben  

08.01.24 14:19

1600 Postings, 1656 Tage Vania1973Unterstützung

inkl. 10 Tage Durchschnit bei  147,5 - 148 . Wird wohl morgen getestet  

10.01.24 10:50
1

351 Postings, 4956 Tage Hamburger24deutlich höhere Kurse (über 200 Euro) möglich

sobald neuste Entwicklung eingepreist wird und wieder etwas Kaufdruck aufkommt ..

https://www.sueddeutsche.de/politik/...l-folgen-verbraucher-1.6330627  

12.01.24 11:09
2

3829 Postings, 2674 Tage Tom1313Schwierig einzusätzen aktuell

schwache Wirtschaft und Containernachfrage, trifft auf erhöhte Preise durch längere Strecke über Kap der guten Hoffnung und dadurch höherer Spritverbrauch, etc.

 

18.01.24 14:29

1600 Postings, 1656 Tage Vania1973den Bereich

von gestern nochmal getestet  . Jetzt ein Doppeltief  - mal schauen  .  Noch  stark im minus trotz der guten News  mit Maersk  . Das gibt nämlich Synergien  und ich denke auch KOsteneinsparungen  

30.01.24 09:13

1600 Postings, 1656 Tage Vania1973Zahlen

sind da . Test 50 Tage Linie ???  

30.01.24 09:18

1600 Postings, 1656 Tage Vania1973jo

Charttrading  . Aber die ZAhlen sind doch keine Überraschung  . War doch alles bekannt .  

DI wollen halt alle Stoploss  mitnehmen  , war klar!!!!!!!!!!!!!!!  

30.01.24 09:22

1600 Postings, 1656 Tage Vania1973ist typisches

Maschinentrading    

30.01.24 09:35

1600 Postings, 1656 Tage Vania1973aber

einfacher Short heute  morgen  .  Mal schnell Euro 10 mitgenommen  

30.01.24 09:44

1600 Postings, 1656 Tage Vania1973wenn

die fallen kann man blind reinshorten  

30.01.24 11:04

18816 Postings, 940 Tage Highländer49Hapag-Lloyd

Gewinn von Hapag-Lloyd bricht nach Container-Boom ein - Aktie sackt ab
Die nach der Corona-Pandemie wieder stark gesunkenen Frachtraten haben bei der Container-Reederei Hapag-Lloyd (Hapag-Lloyd Aktie) 2023 einen Umsatz- und Gewinneinbruch hinterlassen. Zu Jahresende wirkte sich zudem der Konflikt im Roten Meer negativ auf Transportmengen aus, wie das Unternehmen am Dienstag in Hamburg mitteilte. Die Umleitung um das Kap der Guten Hoffnung habe die Reisezeit der Transportschiffe verlängert. Die Hapag-Lloyd-Aktie verlor am Morgen zuletzt mehr als acht Prozent an Wert.
Vorläufigen Berechnungen zufolge erzielte Hapag-Lloyd in den vergangenen zwölf Monaten vor Steuern und Zinsen (Ebit) einen Gewinn von umgerechnet 2,5 Milliarden Euro. Ein Jahr zuvor waren es noch 17,5 Milliarden Euro gewesen. Der Erlös brach auf 17,9 Milliarden Euro ein. Im Rekordjahr 2022 hatte die Reederei fast das Doppelte umgesetzt und unter dem Strich den höchsten Gewinn ihrer Geschichte erzielt.

Seinerzeit hatte der durchschnittliche Preis für transportierte Fracht noch bei 2863 US-Dollar je 20-Fuß-Standardcontainer (TEU) gelegen. Im Jahr 2023 fiel er den Angaben zufolge auf 1500 Dollar (Dollarkurs). Dabei beförderte Hapag-Lloyd diesmal etwas mehr Fracht als im Vorjahr.

Die endgültigen Zahlen für 2023 sowie die Geschäftsprognose für das neue Jahr will Hapag-Lloyd am 14. März veröffentlichen. Bereits im November hatte Hapag-Lloyd vor weiterhin schwierigen Bedingungen für die Containerschifffahrt gewarnt. Die Kapazität der Branche werde bis 2024 die Nachfrage übersteigen, was ein "aktives Kostenmanagement" unumgänglich mache.

Quelle:dpa-AFX

 

30.01.24 11:30

1600 Postings, 1656 Tage Vania1973UBS

und Warburg sagen gerade nach den ZAhlen  beide SELL zu hapag  und ZIel € 122 bzw € 110 .  

30.01.24 11:41

1600 Postings, 1656 Tage Vania1973der

Bereich € 138 - 140 muss halten , sonst siehts  schlecht aus  . Dann droht wirklich die € 118 - 122  

08.02.24 09:42

1600 Postings, 1656 Tage Vania1973es

droht die  118 - 122  

08.02.24 11:23

13710 Postings, 4719 Tage crunch timeheute in Sippenhaft

Da geht Hapag-Lloyd heute natürlich mit in den Keller nach der Meldung zu Moller-Maersk. Das trifft natürlich alle Reedereien, wenn die Frachtpreise unter Druck kommen/bleiben

Donnerstag, 08.02.2024 dpa-AFX Reederei Moller-Maersk erwartet sinkende Frachtpreise - Aktie rauscht nieder - https://www.ariva.de/news/...-erwartet-sinkende-frachtpreise-11139601
".... Der jüngste Anstieg der Frachtpreise wird nach Ansicht der dänischen Reederei Moller-Maersk nicht von Dauer sein. Die Überkapazität an Schiffen werde die Preise perspektivisch wieder sinken lassen, sagte Unternehmenschef Vincent Clerc bei der Vorlage der Jahresbilanz am Donnerstag in Kopenhagen.. Schon im November hatte Maersk davor gewarnt, dass die Nachfrage bis 2026 schwach bleiben dürfte.... Maersk wickelt rund ein Sechstel des weltweiten Containerverkehrs auf See ab..."

 
Angehängte Grafik:
chart_free_hapag-lloydag.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
chart_free_hapag-lloydag.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben