SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?725 -4.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

Siemens Energy AG - Thread!

Seite 1 von 53
neuester Beitrag: 24.09.21 21:54
eröffnet am: 17.09.20 21:50 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 1324
neuester Beitrag: 24.09.21 21:54 von: KaktusJones Leser gesamt: 292808
davon Heute: 22
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 | 53  Weiter  

17.09.20 21:50
10

7058 Postings, 2413 Tage BorsaMetinSiemens Energy AG - Thread!

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 | 53  Weiter  
1298 Postings ausgeblendet.

17.09.21 11:57
1

422 Postings, 225 Tage SouthernTraderTrendwende?

Eigentlich hat es @Bayern88 gut beschrieben, hier tauschen sich frustrierte Investierte aus, die langsam die Hoffnung verlieren, dass ENER6Y irgendwann wieder an die vormaligen Höhenflüge anknüpft. Andere setzen darauf, dass es bald wieder nach oben geht, weil sie keine Lust haben, mit Verlust auszusteigen. Man braucht Geduld.

Fakt ist für mich: Eine Trendwende wird nur gelingen, wenn die Probleme bei Siemens Gamesa behoben und in den zentralen Sparten wieder profitabel gewirtschaftet wird. Das Potenzial der Kombination von Windkraft und Wasserstoff ist so gewaltig, dass ich hier ganz entspannt abwarte. Leider kann es gut sein, dass der Schub erst kommt, wenn die Regierungsbildung in Deutschland vorbei ist. Denn spätestens dann wird massiv ausgebaut und investiert. Das ENER6Y hier gut positioniert ist, ist ja bekannt. Aber bis dahin fürchte ich eine Seitwärtsbewegung in einem Kanal zwischen 22 und 25 Euro - Dips unter 22 nicht ausgeschlossen. Eine Trendwende wird es erst, wenn wir die 25-Euro-Marke wieder erreichen und nachhaltig überwinden.  

17.09.21 12:10

802 Postings, 345 Tage Oskar2020Man

sieht, dass heute Hexensabbat ist und der DAX um 13 Uhr abgerechnet wird. Schnell werden die Kurse noch einmal dahin geschoben, wo sie gebraucht werden.  

17.09.21 18:39

414 Postings, 150 Tage investadvisorSchlussauktion Xetra

auch hier ungewöhnlich, sehr hohe Stückzahl
über 2,9 Mio.  

17.09.21 18:41

1142 Postings, 476 Tage JB_1220LV

müssen heute die geliehenen Aktien zurück geben, also müssen sie kaufen  

17.09.21 18:42

1142 Postings, 476 Tage JB_1220verfallstag heute

18.09.21 10:53

8899 Postings, 7850 Tage SlashGlücklich können die sein,

Welche zu 22,50? rein gekommen sind. Ich war zu gierig und habe eine Order bei 22,20? platziert.
Nächste Woche dürfte es weiter rauf gehen, da wir nun auf die Wahlen zu laufen und SE einer der Hauptprofiteure der Umweltpolitik ist. Interessanterweise ist der Ausgang der Wahl in dieser Hinsicht uninteressant, da alle Parteien handeln müssen.

Gruß
Slash  

18.09.21 11:22
4

630 Postings, 475 Tage TillyIIch kann mich Southerntrader

Nur anschließen. Solange Siemens nicht ein Bilanz vorlegt, wo klar wird, dass es bei Gemmas eine Trendwende gibt (das muss noch kein Gewinn sein), bleibt das hier schwach. Ich bin da zuversichtlich, dass es kommt, weil Gemasa nun scheinbar konsequent da ran geht. Aber wie vor Monaten geschrieben, wer hier wegen der Windkraft drin ist, macht was falsch. Die wird nie das margenstärkste Business, auch wenn Servicemodell, Customizing und ein zunehmendes Replacementbusiness dort mehr Stabilität bringen sollte. Selbst den H2 sehe ich nicht mal als den Treiber, auch wenn ich sicher bin, dass eben Siemens und nicht NELdort den großen Kuchen ab bekommen. Für mich heißt der Hidden Value Moderen Gastechnik, gerade in Richtung anderer Wasserstofffarben, moderne Netzt und Netzsteuertechniken. Bei der H2 und Energiewende wird immer noch und wieder mal der Netzausbau und die ganze sonstige Infrastruktur vergessen. Da mit 100 TWH H2, den wir in Summe 2030 haben wollen, 900 THW Erdgas übrig bleiben, dürften Maßnahmen zur decarbonisierung und Emissionsvermeidung dort unumgänglich sein, innovative CCS Lösungen, hypereffiziente Gasturbinen. Damit lässt sich kein grüner Wahlkampf führen, dass werden aber entscheiden Fronten werden, denn so viele Windkraftanlagen (und PVs etc), wie man sonst bräuchte, um das zu stemmen, wird man niemals produzieren, selbst wenn man überall jeden Vorbehalt aufgebe und Gemmas, Vestas, Nordex und co Produktionsrekord and Produktionsrekord reihen würde.

Was die 22,5 abgeht. Das kann sein, Wesenwegen ich wieder was aufgebaut habe. Aber der Markt ist im Moment schwierig und mit Evergrande haben wir leider zum ersten Mal sei Covid einen echten pot. Black Swan dabei, wenn die Chinesen, die zuletzt alles andere als berechenbar waren, da Ideologie vor Vernunft stellen, kann das böse enden. Ich glaube es noch nicht, aber das Risikoszenario sollte man kennen...  

20.09.21 09:14

559 Postings, 331 Tage Alivewas für eine komische aktie...

20.09.21 09:15

2989 Postings, 5760 Tage KaktusJonesEs gibt keinen Boden mehr

Und wenn der Gesamtmarkt nun auch noch nachgibt, dann gehen hier die Lichter aus. Das ist alles nur noch deprimierend. Man sollte sich hier einfach ausblenden und mal für Monate nicht  mehr auf die Kurse gucken.  

20.09.21 09:40
1

665 Postings, 4680 Tage anon99@KaktusJones

vielleicht solltest du deine eigene Ratschläge einfach mal ernst nehmen und nicht immer auf den Kurs schauen.  

20.09.21 09:46

2989 Postings, 5760 Tage KaktusJones@anon99

Genau das habe ich vor. :)  

20.09.21 10:55
1

559 Postings, 331 Tage Aliveist wieder soweit..

Welt geht wieder zugrunde, die Chinesen können ihre Häuser nicht bezahlen, schnell alles verkaufen und nur noch Tomaten züchten...  

21.09.21 19:07

109 Postings, 312 Tage H2-4U500MW Greenlink electricity interconnector project

22.09.21 00:06
2

896 Postings, 198 Tage Stegodonthier schrieb neulich mal jemand:

Sein Einsteig wäre gar nicht abhängig gewesen von der Fantasie mit den Erneuerbaren, sondern dass SE in vielen verschiedenen Bereichen aufgestellt ist. Und das war auch genau immer mein Gedanke bei SE. Ich sehe da eher Bilder vor mir mit riesigen Gasturbinen für den Osten. Das hat mich wirklich beeindruckt und das war noch vor der Abspaltung. Und selbst die Sanktionen gegen Rußland haben da keine Rolle gespielt. Das liess in mir den Wunsch reifen, hier mal zu investieren. Und sind wir doch mal ehrlich, mit Wind und Solar insgesamt, nie im Leben wird das je funktionieren. Aber die erneuerbaren kommen ja als sagen wir Sahnestückchen noch obendrein dazu. Das muss man jetzt halt auch im Sortiment haben um Investitionskapital zu generieren.

Aber es braucht auch diese milliardenschweren Kraftpakete von gigantischen Ausmaßen. Ist meine Meinung. Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Solche Aufträge braucht die Firma, oder nicht? Und da wird auch noch die entsprechende Fantasie heran reifen, bin ich felsenfest von überzeugt. Wenn da mal ne Nachricht kommt: W. Putin bestellt 6 neue Gasturbinen für Rußland und Krim, Autragswert ca. 8 Milliarden. Dann explodiert der Kurs, dann vergesst ihr alle schnell dieses Gamesa Dings Bums.....Sowas wären Nachrichten Leute....Man darf ja mal träumen ;))

Mein Fazit: ich bleibe dabei auf jeden Fall!

Kein Rat zu irgendetwas.  

22.09.21 11:14
1

103 Postings, 2117 Tage Börsenmann11Viele unserer Fragen wurden hier behandelt:

22.09.21 15:25
1

2989 Postings, 5760 Tage KaktusJonesDas ist bis jetzt ein schöner Anstieg vom Tief her

Leider macht Siemens Gamesa den Anstieg nicht mit. Mal sehen, ob das ignoriert wird und Gamesa irgendwann nachzieht. Oder die Profis haben mit der Strategie Erfolg, SE über Gamesa zu drücken.

Die Auftrags-Meldungen der letzten Tage waren jedenfalls positiv.  

22.09.21 20:45

314 Postings, 57 Tage fob229357651fed

Fed: Tapering bald gerechtfertigt, wenn die Wirtschaft wie erwartet wächst.
vor 17 Min
Die Fed belässt den Leitzins wie erwartet bei 0,25 Prozent.
vor 18 Min
US-Notenbank deutet baldiges Tapering an / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

23.09.21 12:04
1

2989 Postings, 5760 Tage KaktusJonesDie Goldmänner lassen ihr Ziel bei 37,10 Euro

https://www.ariva.de/news/...s-energy-auf-buy-ziel-37-10-euro-9780548

Das Kursziel ist ganz schön weit weg. Aber vielleicht gab es ja positive Impulse aus der erwähnten "German Corporate Conference".
 

23.09.21 18:37
3

422 Postings, 225 Tage SouthernTrader@KaktusJones Goldman Sachs

dpa-AFX-Analyser 23.09.2021 | 11:22
GOLDMAN SACHS stuft Siemens Energy auf 'Buy'
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Goldman Sachs hat die Einstufung für Siemens Energy anlässlich der "German Corporate Conference" der US-Investmentbank auf "Buy" mit einem Kursziel von 37,10 Euro belassen. Bislang habe der Geschäftsbereich Gas und Strom die Kostenentwicklung bei den Rohstoffen gut bewältigt, wobei die größte Belastung aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien gekommen sei, schrieb Analyst Ajay Patel in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Im Segment Gasturbinen seien die Kostensenkungsbemühungen des Unternehmens fruchtbar, wobei aber noch Spielraum für weitere Maßnahmen bestehe./edh/ajx

Ich finde die Analyse von Ajay Patel sehr interessant. Wie andere auch sieht sie großes Potenzial im Kraftwerksbereich. Gegen einen Kurs über 30 Euro am Jahresende hätte ich nichts einzuwenden...  

24.09.21 16:11

559 Postings, 331 Tage Alivekomisch

Hohes kursziel, kurs fällt....  

24.09.21 16:53
4

2989 Postings, 5760 Tage KaktusJonesDa ist nichts komisch. Das Kursziel ist ja schon

Lange so hoch und dennoch fällt der Kurs. Der Kurs ist im Abwärtstrend gefangen und erneut genau am Abwärtstrend nach unten abgeprallt. Die Bären haben das Spiel vorerst wieder gewonnen. Und Gamesa ist halt ein leichter Hebel mit dem die Profis den Kurs von SE beliebig manipulieren können, ohne viel Geld in die Hand nehmen zu müssen. Das Spiel ändert sich meiner Meinung nach erst, wenn der Turnaround bei Gamesa geglückt ist.  

24.09.21 18:02

811 Postings, 475 Tage Zerospiel 1@ KaktusJones:

Das hast Du schön gesagt ;-)  

24.09.21 19:41

136 Postings, 774 Tage brianinhoSpanier?

Turnaround? Das dauert leider...ähnlich  Italien.  Wirtschaften Zero. SE muss 100 % haben dann wird es was  

24.09.21 19:53

559 Postings, 331 Tage Alivemontag

Denkt ihr, dass gibt einen Schub nach der Wahl?  

24.09.21 21:54

2989 Postings, 5760 Tage KaktusJones@alive

Naja, sagen wir es so. Eine Regierung ohne die Grünen wird es nicht geben. Aber ob das der Wirtschaft hilft, oder nicht, hängt doch davon ab, wer die anderen Parteien sind.
Die Grünen haben außer ihren Ideologie aber auch keine echten Ideen, um sinnvoll die Energiewende voranzutreiben. In der Schröder-Regierung hat man das ja auch nicht geschafft. Und das hat man auch heute wieder gesehen, als die Kanzlerkandidatin Bärbock gefordert hat, Druck auf Russland auszuüben, um einen günstigeren Gaspreis und mehr Gas zu bekommen. Naja, Erdgas halt  - und nicht H2, Solar etc...

Aber wie gesagt - es wird eine Energiewende kommen. Sie muss kommen. Und nicht, weil wir damit das Klima retten. Wer wirklich glaubt, dass wir das Klima "retten" können und auf irgendwelche vorgegebenen °C in 20 Jahren begrenzen können, der glaubt auch daran, dass der Osterhase vegane Bioeier verteilt. Dennoch ist der Umstieg auf regenerative Energien alternativlos. Aber man muss den Umstieg europaweit oder besser weltweit voranbringen und nicht in Deutschland die modernen Kohlekraftwerke abschalten und dann die notwendige Energie aus veralteten Kraftwerken der Nachbarländer beziehen (s. Ausstieg aus der Kernenergie).

Aber warten wir einfach mal die Wahl ab. Ich rechne nicht damit, dass es große Auswirkungen für SE geben wird, da man einfach viel zu international aufgestellt ist und die Grünen eh in jeder Regierung als wichtiger Juniorpartner dabei sein werden.    

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 | 53  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben