Blockescence PLC Chance mit Blockchain und Gaming

Seite 1 von 13
neuester Beitrag: 03.08.20 15:36
eröffnet am: 11.06.18 19:52 von: Old_Tiu Anzahl Beiträge: 313
neuester Beitrag: 03.08.20 15:36 von: boersenjunky Leser gesamt: 29492
davon Heute: 42
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  

11.06.18 19:52
3

129 Postings, 1462 Tage Old_TiuBlockescence PLC Chance mit Blockchain und Gaming

Hallo Freunde des gepflegten Investments.
Hier soll es um einen Meinungsaustausch zu den Chancen der Blockescence PLC gehen.
Die Blockescence PLC hält 36% an der Gamigo AG, die Gamigo AG ist ein deutscher Publisher für Browserspiele und nach eigenen Angaben einer der führenden Akteure in Europa.
Wie wird sich Blockescence PLC entwickeln und welche Risiken gibt es?

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  
287 Postings ausgeblendet.

14.07.20 10:13
1

566 Postings, 1559 Tage MaaaaxiHOMM zu MGI

https://www.youtube.com/watch?v=x_vlMxWKorI
Hier in der Mitte etwa sagt, dass TrackRecord Top, Zinsabdeckung top ist, und Hmom nicht nur mit der Firma, sondern auch mit Kunden und kreditgebenden Banken gesprochen hätte usw.  

14.07.20 11:29
4

784 Postings, 1813 Tage Glatzenkogeldas

hatte ich auch die Tage gesehen. War zunächst im Zweifel, ob er die MGI meint (er spricht von einem MidCap, welcher MGI m.E. nicht ist). Aber wer den Börsenbrief bezieht, der weiß, dass er nur die MGI gemeint haben kann. Von den Aussagen passt das auch.
Und er ist scheinbar auch der Meinung, dass die "Abschlachter" in einem Kontext zu aktuellen Rechtsstreitigkeiten bzw. alten Personalias stehen. Im WO vergeht gefühlt kein Tag, an dem es nicht einen neuen taufrischen Account gibt,  der sich entsprechend äußert. Zum Glück, hat das hier ein Ende genommen.
Das soll aber nicht heißen, das gewisse Dinge nicht im Follow Up sind. Die Bestückung des gamigo Aufsichtsrates werde ich mir auch nochmal ansehen. Da scheint es eine dubiose Figur zu geben. und ob die Sonderprüfung (vgl. Bundesanzeiger) bei gamigo eingeleitet wird und falls ja, was das Ergebnis ist, ist AUF ALLE FÄLLE hier zu beobachten. Auch wenn ich Letzteres derzeit noch relativ gelassen sehe.

Interessant auch das Interview mit Westermann. Wo sehen Sie MGI in 5 Jahren? Antwort: Marktkapitalisierung von 1 Milliarde. Sportlich, sportlich.....soll aber nicht heißen, dass ich was gegen einen Tenbagger habe o;))))  

14.07.20 13:32

566 Postings, 1559 Tage MaaaaxiKrasses Interview

Danke für den Link!
Süß auch die ganzen Bilder vom Managementteam mit "MGI" auf den Masken :D

https://press.mgi.group/...tm_id=a00912d2-f2df-446e-88ae-def3bf70e621  

15.07.20 10:33
1

566 Postings, 1559 Tage MaaaaxiEdison

17.07.20 12:05

111 Postings, 1100 Tage dreamer891,40er Marke

Ich glaube wir stehen kurz davor, dass die 1,40er pulverisiert wird.

Wird aber auch langsam Zeit nach den kontinuierlich positiven News der letzten 6 Monate.

 

17.07.20 20:46

566 Postings, 1559 Tage MaaaaxiDie 1.4er Marke

Ist ne harte Nuss. Ob wir die nun endlich Mal überwinden können.

Dachte nicht dass technische Widerstände bei so ner illiquiden Aktie scheinbar auch ne Rolle spielen  

20.07.20 09:28

875 Postings, 4818 Tage Cullario1,40

Glaub nicht dass das viel mit Technik zu tun hat  

27.07.20 09:07

78 Postings, 537 Tage MrMarkusIrgendwas verpasst?

27.07.20 09:24

1 Posting, 13 Tage GazellusNews?

Ich habe ehrlich gesagt nichts mitbekommen. Wenn jmd. Infos hat, gerne hier posten.

Technisch hätte das was mit dem 1.4 Widerstand zu tun, aber das glaub ich bei so nem Small-Cap nicht.
Mal sehen, wo die Reise hingeht  

27.07.20 09:44

1273 Postings, 3002 Tage klaus_2233Homm ...

.. hat 1/3 abgestossen. Will sein Portfolio neu strukturieren.Hat scheinbar nicht mit dem Wert selbst zu tun. bissel strange alles.

Klausi  

27.07.20 09:48
1

1273 Postings, 3002 Tage klaus_2233Wenn ich mir den ganzen Chart...

... So anschaue ist es einfach ein pendeln um 0. Kein gutes Invest, definitiv .Ich hätte mich hier nicht reinziehen lassen sollen. Das wird mir definitiv nicht mehr passieren.

Sobald es nur etwas entgegenzuckt trete ich mein gesamtes Invest aus meinem Portfolio.
Ich weis, ist etwas emotional aber was solls. Der Homm ich glaub nicht mehr ganz richtig im Oberstübchen.

verkauft viel Edelmetallpositionen und veringert Werte die er erst von Tagen zum Kauf empfohlen hat :-D was ist mit dem Los?

Ich weiß auch nicht... irgendwie regt mich das alles nur noch auf


Klausi  

27.07.20 10:27

17 Postings, 87 Tage Starduster.

Homm ist einfach nur ein Pusher, auf den in den USA noch immer ca. 200 Jahre Knast warten. Völlig unverständlich, dass so einer wie er noch immer frei draußen rumläuft. Aber in Deutschland geht ja alles.
 

27.07.20 11:10
2

2 Postings, 343 Tage heikoespklaus_2233

Da Sie wohl den Börsenbrief beziehen, sollten sie auch dazu sagen warum er jetzt 1/3 abstößt und dass die Neuausrichtung nichts mit einer veränderten Einschätzung der Positionen zu tun hat. Es geht rein darum, keine Übergewichtung im Portfolio zu haben, wenn in Zukunft weniger Positionen gehalten werden...
Nur weil dadurch der Kurs jetzt zurück geht, hat es nichts mit der Qualität des Unternehmens zu tun.. Wenn gut, Kurs geht hoch  

27.07.20 11:17

784 Postings, 1813 Tage Glatzenkogelalso

Homm hat so ziemlich jeden seiner Core Investments reduziert (Clinuvel, VolitionRX, M8G). Für mich ist das hier eher nicht relevant. Habe hier einen Anlagehorizont von 2-3 Jahren, von daher jucken mich solche Bewegungen eher nicht. Finde es aber erstaunlich, dass der Kurs überhaupt so reagiert. Sein Börsenbrief-Depot ist (glaube ich) ein Paper-Account.
Vielleicht geht´s noch weiter runter, dann nehme ich mir noch eine Tranche dazu.
 
 

27.07.20 11:38

34 Postings, 203 Tage stoam@Glatzenkogel

Hast du Quellen?
Ich habe schließlich wegen Homm gezögert.
Doch seine Argumente waren für mich überzeugend.
 

27.07.20 13:01

784 Postings, 1813 Tage Glatzenkogelich nutze

die gleichen Quellen, die uns allen frei/gratis zur Verfügung stehen.
Daneben beziehe ich derzeit den Börsenbrief von FH. Den Börsenbrief sollte man aber nicht als alleinige Entscheidungsgrundlage für oder gegen ein Investment nehmen. Aber man kann ihn sicherlich als sehr hilfreiche Info-Quelle dazu nehmen.
Ich hatte hier ca. 2/3 meiner Shares gekauft, bevor ich mir den FH-Börsenbrief geholt habe. Den Börsenbrief nehme ich derzeit noch (kann ich ändern) primär als grundlegende Info-Quelle und weniger zwecks Nachahmung von konkreten Werten. Außer M8G habe ich derzeit keines der FH-Investments (mal abgesehen von einem Biotech Wert, wo ich aber vor Homm bereits drin war).

   
 

27.07.20 13:42

2157 Postings, 3129 Tage InVinoVeritas28habe die Chance heute morgen leider verpasst

weil ich mit dem Auto unterwegs war. Aber ich habe im Laufe des Vormittags zugekauft um 1,26 und tiefer.

Mein Durchschnittskurs auf die Gesamtpositionen liegt auch etwa auf diesem Niveau.  

27.07.20 14:05

2157 Postings, 3129 Tage InVinoVeritas28jetzt hat ohnehin

jemand den Staubsauger angeworfen. Am Abend dann noch ein paar Homm-Lemminge, die erst zum Feierabend auf den Teilvk reagieren werden können. Morgen dann wieder das alte Niveau um 1,40. Für mehr müssten mal gute Unternehmensnews her.

 

28.07.20 13:42
3

78 Postings, 537 Tage MrMarkusohne FH ist die...

...Aktie eh verloren. Würde mich nicht wundern, wenn das Investment seinerseits auf Dauer ganz abgestoßen wird. Wahrscheinlich hat er durch seine Lemminge genug verdient und die Heuschrecke sucht sich das nächste Feld zum fressen.  

03.08.20 15:36

2653 Postings, 5511 Tage boersenjunkysieht so aus

als ob einmal kurz die unentschlossenen und ungeduldigen abgeschüttelt wurden, damit welche nochmal günstiger nachkaufen konnten.
Sehr gute news.
Es geht weiter.  
-----------
boersenjunky
-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--

Achtung! Postings sind KEINE Kauf-, Verkaufsempfehlung

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben