LION E-Mobility AG - Ein Investment wert?

Seite 1 von 75
neuester Beitrag: 24.05.24 13:49
eröffnet am: 02.04.19 11:29 von: MaLa80 Anzahl Beiträge: 1869
neuester Beitrag: 24.05.24 13:49 von: Boergi83 Leser gesamt: 968001
davon Heute: 363
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75  Weiter  

02.04.19 11:29
6

23 Postings, 1901 Tage MaLa80LION E-Mobility AG - Ein Investment wert?

Wozu einen neuen Thread, wenn es bereits den viel gelesenen Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" gibt? Ausschließlich, um eine ausgewogene, konstruktive und neutrale Diskussion zur LION E-Mobility AG zu gewährleisten.

Folgendes hat sich im Nachbar-Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" zugetragen:

Am 26.03. um 11:31 habe ich dort folgenden Post abgesetzt:

Seit 2,5 Jahren bin ich stiller Mitleser dieses Forums und WAR fast genauso lange bei Lion investiert. Vor zwei Woche habe ich die Reißleine gezogen.

Gründe für mein Investment:
- Ausschließliche Spekulation auf den Erfolg von E-Mobility in der Zukunft.
- Im Gegensatz zu anderen Unternehmen bei denen ich investiert bin, hatte Lion-Smart kein skalierbares oder massentaugliches Produkt im Vertrieb. Generell gab es neben dem Batterytesting keine nennenswerten laufenden Geschäftsaktivitäten.
- Meine Erwartung war ein Markterfolg vom BMS i.V. mit dem hervorrangend beworbenen Mavero und ein Erfolg der Lion-Smart Batterie.

Gründe für mein Divestment:
- Kein aktueller Erfolg bei dem Vertrieb vom BMS - betriebswirtschaftliche Nullnummer.
- Keine zu erwartenden Umsätze bei dem Vertrieb vom BMS in naher Zukunft - Verträge für den Vertrieb sind mit Kreisel geschlossen. Kreisel hat sich entschlossen, Mavero nicht selbst zu produzieren, sondern Mavero in Lizenz fertigen zu lassen. Lizenzfertiger sind aktuell nicht kommuniziert. Vertragliche Situation der Lizenzfertigung ist unbekannt. Es gibt KEINE Hinweise darauf, dass das BMS von Lion bei einer Lizenzfertigung genutzt werden muss. Ganz im Gegenteil - bei einer Lizenzfertigung hat der Produzent immer einen gewissen Entscheidungsspielraum, was die Bauteile der Produkte angeht.
- Keine aktuellen Umsätze mit der Smart-Batterie
- Keine zu erwartenden Umsätze mit der Smart-Batterie in naher Zukunft. Der Bau einer Fertigungsstraße mit Hörmann bedeutet nicht automatisch die Generierung von Umsätzen. Zunächst muss es Käufer für die Produkte geben. Projektz-Zeithorizont absolut unklar.
- Die von allen erwartete Zusammenarbeit mit einem "großen deutschen Automobilhersteller" (aufgrund der örtlichen Nähe haben die Investoren vermutlich BMW erwartet) hat sich auch als betriebswirtschaftliche Nullnummer herausgestellt. In den letzten 2,5 Jahren ist kein Hersteller aus der Deckung gekommen, der sich als Partner von Lion zu erkennen gegeben hat - meine Erwartung: Es gibt schlicht und ergreifend aktuell keinen großen und etablierten Partner in der Automobilindustrie.
- Investments in Inboard Technology Inc., Park-Here und der Eliso-GmbH mögen vielversprechend sein - aber skalierbare Geschäftsmodelle haben die alle drei nicht. Zudem agieren alle drei Unternehmen in sehr hart umkämpften Märkten mit ziemlich (finanz-)starker Konkurrenz.
- Der angekündigten Zusammenarbeit mit Fox Automotive und der Fertigung des MIA fehlt es an überzeugender Öffentlichkeitsarbeit und überzeugt mich keines Wegs: Fox Automotive hat keine Internetadresse, keine Impressum, keine bekanntgegebenen Geschäftsführer und auch sonst findet man keinerlei Information zu dem Unternehmen online. Wenn es noch nicht einmal eine Projektwebsite für MIA gibt, dann wird es jedenfalls noch sehr lange daueren, bis hier das erste Auto vom Band läuft. Vom Erfolg eines solchen Autos mal ganz zu schweigen.
- Der strategische Investor, der kürzlich 2,5 Mio. Dollar für eine Wandeldarlehnsvertrag bereitgestellt hat, überzeugt mich nicht: Die Firma Battery and Mobility Materials Inc. hat erst seit wenigen Wochen einen Internetauftritt, der sehr amateurhaft wirkt und nach "Mal-eben-in-5-Minuten-hingeklascht" aussieht (https//:bamm.tech). - Ich kann jedem nur empfehlen, den "Contact Us" Link zu klicken: Dort findet man noch HTML-Code aus dem Template, dass bei Bau der Seite verwendet wurde. 2,5 Millionen für ein strategisches Investment zu Zahlen und dann an 1500 Dollar für eine vernünftige Website zu sparen, zeugt nicht wirklich von einem durchdachten Vorgehen.
- Der Geschäftsführer (Mike Luther) hat keinen stringenten Lebenslauf, nennt selbst zwar ein paar große Firmen für die er gearbeitet hat, aber relevante Meilensteine oder Geschäftserfolge suche ich vergeblich - ich kann jedem nur eine eigene Recherche auf LinkedIn oder Google Search empfehlen.

Zusammengefasst: Die Story von Lion E-Mobility überzeugt mich einfach überhaupt nicht (mehr). Auf Grundlage der veröffentlichten Fakten sind aus meiner Sicht keinerlei Umsätze des Unternehmens in naher Zukunft zu erwarten. Weder für das BMS noch für die Lion Smart Batterie bestehen aktuell Vertriebswege oder existieren Kunden. Projekte wurden zwar in Aussicht gestellt, werden zunächst aber viel Geld kosten. Und ob die Projekte dann erfolgreich am Markt verkauft werden können steht dann nochmal auf einem ganz anderen Blatt. Ob und wie die anstehenden Investitionen und laufenden Kosten durch die aktuell bestehenden Umsätze gezahlt werden können muss sich zeigen. Für mich ist Lion akutell ein absoluter Verkaufskandidat.

------------------

Das war vor der Veröffentlichung der Geschäftsjahreszahlen. Mein Thread hat einige Zustimmung erhalten - dennoch wurde ich nach kurzer Zeit als Basher abgestempelt und weil ich die Anrede "Lieber Juche" genutzt habe, in letzter Konsequenz am 27.03. vom Nutzer Juche gesperrt. Als Begründung für den Ausschluss führt der Thread-Ersteller an, dass ich bereits zuvor in gleichem Thread unter einer Vielzahl von anderen Nutzernamen (maladez, mazaltov, ZuerchGnom) Posts verfasst hätte. Implizit wird mir vorgeworfen, ich würde Stimmung gegen die „Lion E-Mobility AG“ machen, das Unternehmen bashen und mit meinen Postings versuchen den Kurs negativ zu beeinflussen.

Ich distanziere mich in allen Punkten zu diesen Vorwürfen! Ich bin erst seit kurzem im OnVista-Forum angemeldet, bei Onvista selbst allerdings schon deutlich länger. Für meine Forumsregistration bin ich mit einer Klarnamen-Emailadresse angemeldet. Ich habe keinerlei Absichten, böswillige oder den Forumsregeln widersprechende Absichten zu verfolgen. Die Art und Weise meiner Postings sollten diese Aussage bekräftigen können.

Ich habe den gesamten Vorgang den Moderatoren des Forums gemeldet, mit der Bitte, meine Sperrung für oben genannten Thread aufzuheben. Die Moderatoren zeigten Verständnis, eine Sprerrung kann allerdings nur vom Thread-Ersteller aufgehoben werden.

Aus meiner Sicht ist eine konstruktiver und differenzierten Austausch zu dem Unternehmen im Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" nicht mehr möglich. Erst kürzlich wurde ein weiterer Nutzer (niovs) von der Diskussion ausgeschlossen, der nachvollziehbare Zweifel am Geschäftsverhalten der Geschäftsführung geäußert hat. Es wird ein Verhaltensmuster erkennbar, in der ein Dreigespann aus den Nutzern "Juche", "Tiktak" und "halbgottt" nahezu ausschließlich positive Stimmung zur Lion AG verbreiten und keinerlei negative Meinungen zulassen.

Daher darf mein Post auch als Warnung an alle unbedarften Leser des Nachbar-Threads verstanden werden: Bitte informiert euch umfassend und hinterfragt positive Meldungen und Äußerungen mit eigenem und gesunden Menschenverstand.

Ich hoffe, dass ich mit diesem Thread eine fundierte Basis für eine ausgeglichenere Diskussion legen kann. Wer zu dem ein Interesse zu den Vorgängen im Nachbar-Thread in komprimierter Form hat, der liest sich den mit "Löschung" benannten Thread, erstellt am 01.03.2019 durch. Dort hat der ebenfalls von der Diskussion ausgeschlossen Nutzer "maladez" relevante Threads über mehrere Jahre zusammengefasst.

Eine Meinung zu den gestern veröffentlichen Zahlen und der Ad-Hoc Meldung werde ich in kürze posten.

Und zuletzt noch ein Hinweis: Maladez und Niovs - solltet ihr noch aktiv sein, ich würde mich über konstruktive Beiträge von euch hier freuen.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75  Weiter  
1843 Postings ausgeblendet.

02.05.24 19:37

2996 Postings, 5569 Tage niovsAlso man hat ja schlechte Q1 Zahlen

angekuendigt, aber 1,2 Mio Umsatz und nur 13 Mio Auftraege sind dann gefuehlt doch ziemlich erschreckend.

Hoffen wir, das unter Damasky nun nicht mehr die Ziele jedes Jahr verfehlt werden, letztes jahr waren ja schon 70.80 Mio angekuendigt, dann waren es 56, dass war schon ein tiefschlag, neben dem weiterhin negativ gebliebenem EBITDA

Waehrend man 2022 schon 100-110 fuer 2024 anpeilte. Peilt man nun 75 fuer 2025 an.

Also die Latte haengt wirklich schon tief und nun 1,2 Mio in einm ganzen Quartal? Huiuiuiui

Kein Wunder, dass der Kurs nicht anzieht.
Naja, das Jahr wusste man ja, kann man eigentlich abhaken.
Bin mal gespannt, ob sie im Call was sagen, wieviel Batterien sie auf Halde legen, denn die Zahlen schreien bisher nicht nach viel Bestandsaufbau im Lager
 

02.05.24 20:54

283 Postings, 1024 Tage Boergi83@niovs

durften dann darum nicht kaufen weil es dann irrefuehrend gewesen waere :-)...  

02.05.24 20:59

2996 Postings, 5569 Tage niovsJa, erschreckend so eine Aussage

Bei solchen Zahlen
Und Mal ehrlich.

Wenn man sich die Meldung durchliest, kann man eigentlich schon rauslesen, das q2 auch nicht viel besser sein wird.

Aber klar Insiderinformationen  

03.05.24 14:55

283 Postings, 1024 Tage Boergi83call

Ist nicht böse gemeint, Jörg Peter Hahn ist sicher ein guter Finanzer, aber bitte nicht für Conference Calls...
Ansonsten, na was sollen sie sagen.... solange die 60-65 Millionen stehen ist ja kein Schaden entstanden.
Aber ich bleibe dabei. Herr Damasky ist wegen der Immersionskühlung dabei. Nächste Woche sind Testfahrten. Hoffe da kommt dann im laufe des Monats etwas dazu.  

03.05.24 15:31

2996 Postings, 5569 Tage niovsAuf jeden Fall

Herr Hahn sollte im Office bleiben.
Auch die Aussage "it´s not zero Revenue" fand ich sehr amuesant :)

Der Call war an sich eine mittlere Katastrophe, ohne die Fragen am Ende waere es nen Fiasko gewesen.

Ja, Damasky ist fuer die Light Battery gekommen, die SE09 fuehrt gefuehlt in seiner Wahrnehmung schon ein Schattendasein.

Fassen wir zusammen
1. Zweites Quartal erwarten uns ca 6 Mio Umsatz?
2. Bestaetigung des Umsatzes fuers Jahre finde ich fast gewagt mit sagen wir mal 8 Mio im Halbjahr.
3. Welch wunder, auch wenn hier gewisse Leute immer so getan haben, als ob man eine Light Batterie aus dem Handgelenk bauen koennte, 18 Monate sollten von Auftrag bis Produktion in Land gehen (was  andere schon immer verstanden hatten)
4. Man gibt seinen Lagerraum auf fuer die neue Linie, was bei der momentanen eigenen Erwartung heisst, nix wird auf Vorrat produziert, September koennte somit weh tun, was die Umsatzprognose wieder gewagt aussehen laesst, aber bei einem Light Batterie Auftrag haette man ja wieder ne gute Ausrede dafuer.
5. Jetzt weiss man, warum man den CMD so hastig veranstaltet hat, nach den q1 waere der anders gelaufen und man haette nicht so auftreten koennen.
6. Man hat um die Umsatzprognose letztes Jahr zu erreichen, seinen Bestand mit Rabatten verkauft und sich damit sein q1 und q2 wohl auch ein bisschen verhagelt.
7. Ein Aufbau der neuen Linie wuerde aus den momentanen Mittel nicht zu stemmen sein (Was ja auch ok ist)

@Boergi, naja, ich finde der Schaden ist letztes Jahr schon entstanden, mit der Umsatzverfehlung und das man die Kunden dann mit der Aktion "Umsatz erreichen egal wie" sozusagen "Bedarfslos" fuer q1 und 2 gemacht hat.

Fand den Call wieder mal ernuechternd, war halt doch wieder zu viel Schwaermerei, wie neulich schon geschrieben.

 

03.05.24 18:29

283 Postings, 1024 Tage Boergi83@niovs

natuerlich ist der Schaden letztes Jahr entstanden.... Und wir als Aktionaere koennen 2024 abhaken wenn   nicht noch etwas bezueglich Immersionskuehlung kommt. Die 18 Monate machen mir keine Sorgen, natuerlich dauert es seine Zeit bis so eine Anlage steht und produziert werden kann, aber sollte da wirklich jemand namhaftes dahinter stehen, wuerde ich mir um den Kurs keine Sorgen mehr machen.  

03.05.24 19:31

2996 Postings, 5569 Tage niovsBoergi83

Das Du weisst, dass sowas dauert ist mir klar, Du weisst auch genau welche zwei Fantasten ich damit meine, aber selbst denen scheint gerade nichts mehr einzufallen. Naja, sie sind ja keinem Rechenschaft schuldig, pushen ist ja erlaubt
Der Umsatz hat aber selbst einen Juche verwundert.

Bei Lion ist es wirklich andauernd ein Gehuepfe von Links nach Rechts.
Vor jahren was es die Light Batterie, dann die Modifikation der SE09
Dann war wieder Fokus auf der Light
Dann ein Werk fuer die SE09 und Fokus auf sie
Zwischendrinnen immer mal ein paar Geruechte zum BMS und so on.
Nun hat man LFP beworben mit SVolt.
Jetzt fokussiert man sich aber doch ganz deutlich wieder auf die Light Batterie.
Wofuer hat man das Werk eigentlich gebaut? Nur im die Aktionaere bei Laune zu halten?  Jeden Call heisst es wieder dies und das haben wir erreicht, nun geht es los.
Und nun kommen 1,2 Millionen Umsatz und keine Produktion bei rum?
Das ist doch alles eine Farce, man hat die Produktion eine zeitlang runtergefahren, wenn ich das im Cal l richtig verstanden habe. Klang recht kleinlaut (wollte ihn mir eigentlich bevor ich dazu was sage nochmal anhoeren, war nebenbei beschaeftigt)
Ist sowas nicht AdHoc pflichtig oder sollte man nicht wenigstens seine Aktionaere ueber so etwas schwerwiegendes informieren?
Also so schoen es auch ist Namen wie Damasky und Eichhorn nun zu haben, um so mehr bin ich ueber ein solches Vorgehen dann auch verwundert.
Ich hoffe aufrichtig, dass es nun auch wirklich was mit der Light Batterie wird, denn so langsam stinken mir diese ganzen nichtsagenden Calls, die gefuehlt nur dazu dienen, den Aktionaeren wieder Hoffnung zu machen und 2 inoffizielle Marketingmitarbeiter welche hier im Nachbarforum Werbung machen mit Futter zu versorgen.
Jeden Cent Gewinn den man hier vielleicht wirklich mal machen sollte, hat jeder von uns fuer all die Schmerzen auch redlich verdient.  

04.05.24 12:21

2996 Postings, 5569 Tage niovsund drueben wird wieder quatsch geschrieben

wie immer halt

"Die Light Battery scheint auch auf gutem Weg zu sein und könnte bald Erträge erwirtschaften. Das wäre dann zusätzlich ein margenstarkes Lizenzgeschäft"
Es wurde explizit die Frage gestellt, es ist kein Lizenzmodell geplant!

"Das 2. Halbjahr soll trotz Produktionsausfall wegen Umbau der Anlage im September umsatzstark werden. Somit ist auch wieder ein neuerlicher Umsatzrekord zu erwarten."

Genau, man hat gerade 1,2 Mio Umsatz bekannt gegeben, warum nicht gleich mal wieder von Umsatzrekord sprechen in 9 Monaten entfernung?
Juche at it´s best
Ach wo sind eigentlich die 100 Mio Umsatz die laut Juche schon 2022 durchbrochen werden sollten?
Lion selbst geht nichtmal 2025 davon aus diese zu ueberschreiten.  

04.05.24 20:26

283 Postings, 1024 Tage Boergi83....

Ich hoffe, dass das nicht nur so daher gesagt ist, dass sie wieder mehrere Anfragen zur Immersionsgekuehlten Batterie bekommen haben. Das wuerde doch den Druck erhoehen schnell zu sein.  Das koennte dann ein beschleuniger sein....  

05.05.24 19:24

283 Postings, 1024 Tage Boergi83The Automotive Battery

Herr Damasky als Keynote Speaker und bei der Panel Diskussion. Kann ich mir dank dem Kurs derzeit nicht leisten :-)  

06.05.24 07:58

2996 Postings, 5569 Tage niovsdas wird bei dem Preis

wohl eine reine Veranstaltung fuer Firmen und ein recht kleiner Rahmen ;)  

12.05.24 22:00

2996 Postings, 5569 Tage niovsDu gräbst aber auch ein Zeug aus

Respekt, dass muss man erstmal alles finden.

Und gut, dass du dem Träumern drüben den Zahn gezogen hast, obwohl man schon mehrfach gesagt hat, dass B-On keine Lion  Batterie verbauen wird.

Aber die sind halt einfach unbelehrbar
Aber Quatsch in die Pusherrichtung wird ja leider immer toleriert  

13.05.24 20:50

283 Postings, 1024 Tage Boergi83Lion Electric

Gefaellt mir das neue Selbstbewusstsein unter Herrn Damasky. Endlich, erwaehnen sie auch einmal Namen...

@Tiktak, das sind Michael Reich und John Comai III  

14.05.24 06:28

830 Postings, 2390 Tage Tiktak@Boergi83

ja stimmt, die sehen sich sehr ähnlich.  

15.05.24 10:49

2996 Postings, 5569 Tage niovsJa

das man endlich mal mit Kunden sich zeigt und Namen nennt gefaellt mir auch.

Gerade bei Lion Electric war ich mittlerweile skeptisch, ob die ueberhaupt noch Kunde sind.

Leider muss man aber auch sagen, dass die Aktie von Lion Electric aber auch schon boese im Keller ist.
Von 20 Dollar auf unter 1, habe mir jetzt nicht die Zahlen angeguckt, aber erfolgreich scheinen sie ja bisher nicht wirklich zu sein, zumindest wirtschaftlich.

War nicht im Call gesagt, man erwarte mitt letzter Woche Updates zum verbau der Prototypen im Auto?  

15.05.24 21:21

283 Postings, 1024 Tage Boergi83@niovs

ich glaube es hiess "next weeks", aber ob wir da auch davon hoeren? Glaube ich nicht... zumindest nicht gleich  

21.05.24 09:45

283 Postings, 1024 Tage Boergi83Auftrag

Wäre mal wieder Zeit für einen neuen Auftrag. Sind auch schon wieder fast 3 Monate seit der Karsan Meldung...  

22.05.24 14:19

2996 Postings, 5569 Tage niovsschoen waere das

rechnen wuerde ich aber erstmal nicht damit.

Die Umsatzprognose war ja nicht so prall. 2 tes Quartal Vorraussage war auch nicht so gut.
Man hofft, denke ich, eher auf einen Light Battery Abschluss.

Ohne sowas mit der Light Batterie wird das wie schon gesagt ein eher totes Jahr fuer den Aktienkurs werden.  

23.05.24 14:32

2996 Postings, 5569 Tage niovsda schmeisst einer ins bid

alles leer im orderbuch  

24.05.24 09:57

283 Postings, 1024 Tage Boergi83...

das macht einfach keinen Spaß. Denke im Sommer sind wir ein Pennystock. Zieht sich einfach schon wieder zu lange mit Zusatzaufträgen.
 

24.05.24 11:35

3 Postings, 572 Tage Fitnessguru.....

Ja so langsam macht es wirklich keine Freude mehr. Irgendwie fühlt man sich echt vera..Ich hätte damals bei 5€ verkaufen sollen, aber irgendwie glaubt man ja doch am Unternehmen in welches man investiert ist. Aber was die letzten Monate läuft! Bin jetzt auch fett im Minus. Ich werde natürlich nicht verkaufen und weiter hoffen. Aber ich weiß echt nicht ob die Börse etwas für Normalos ist?  

24.05.24 13:34

2996 Postings, 5569 Tage niovsaber es ist ja auch bloed

fuer wen der aussteigen will, man kommt doch, wenn man ein paar stuecke sein eigen nennt gar nicht kursschonend aus dem Invest.

Woran liegt das? ein paar meiner Gedanken

1. Bewertung sieht zwar optisch guenstig aus, der KGV ist halt trotzdem nicht gerade niedrig.
2. Wachstum ist bei den Umsatzprognosen und q1 Zahlen eben einfach keins vorhanden, eigentlich sogar das krasse Gegenteil.
3. Keine Insiderkauefe (diesen Mist im Call mit man wolle rechtlich sauber bleiben mag glauben wer will, ich glaube es nicht, es ist schon wieder so viel zeit dazwischen, da haette schon wieder kein Hahn gekraeht), sendet dem Markt eben das Signal, dass sie selbst nicht dran glauben.
4. Verspieltes Vertrauen, wer glaubt denn hier noch blauaeugig alles? (ausser den 2 Fantasten aus dem Nachbarthread)
5. Nix handfestes. Klar klingt alles wieder ganz ok im Moment, aber was wirklich handfestes gibt es nicht und ohne das schlaegt Punkt 4 wieder zu.
6. Intransparenz, dass hat sich zwar stark gebessert, aber die ganzen vergangen Projekte Versprechungen sind einfach wieder mal ohne irgendwas im stillschweigen verschwunden (Hoermann,sogefi, evonik, BMS etc) Futter fuer punkt 4
7. Moegliche Insiderverkauefe. Seit Maier nicht mehr im Verwaltungsrat ist, ist ein Verkauf seinerseits nicht mehr meldepflichtig. Seitdem dies so ist sind nun wie eben auch gestern immer mal wieder (fuer Lion) groessere Pakete aufgetaucht. Ist natuerlich nicht bekannt, ob er es ist, aber ausschliessen kann man es auch nicht und die Spekulation sorgt eben auch wieder fuer Futter in Punkt 4.
8. Man hat selbst seine Kunden "uebersaettigt", die haben mit Rabatten ihren Lagerbestand fuer q4 letztes jahr an Ihre Kunden verhoekert, die nun erstmal keinen Bedarf mehr haben.
9. Was ist mit dem Streetscooter, wie werden diese gebaut? Haben die auch noch so viele SE09 auf Lager liegen von BMW? Das ist mir immer noch ein totales Raetsel.

Man sieht Punkt 4 ist einfach das meiner Meinung nach groesste Problem von Lion und ganz ehrlich, dass haben zumindest im Forum hier auch Juche und Tiktak mit zu verantworten mit den ganzen Luftschloessern, die im Endeffekt immer wieder geplatzt sind.

Naja, schoenes WE trotzdem
 

24.05.24 13:49

283 Postings, 1024 Tage Boergi83Punkt 3

Dieser Punkt nervt mich auch ganz gewaltig, wenn mich nicht alles täuscht, war der letzte Insiderkauf im Jahr 2021.... ja genau, seitdem gab es keine Möglichkeit mehr :-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben