Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 1 von 3592
neuester Beitrag: 02.12.22 23:45
eröffnet am: 19.09.20 14:47 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 89785
neuester Beitrag: 02.12.22 23:45 von: Mascot_m45. Leser gesamt: 15333108
davon Heute: 26047
bewertet mit 115 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3590 | 3591 | 3592 | 3592  Weiter  

19.09.20 14:47
116

21493 Postings, 4843 Tage Linda40Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Art. 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art  5.html

So die offizielle Version des Grundgesetzes.

Doch wie in jedem Gesetz gibt es auch Einschränkungen bei der Auslegung bzw. Anwendung.

Wir sollten uns auf eine sachliche Kritik in diesem Thread einigen.
Kritikwürdig ist die gesamte politische Palette, sofern diese Kritik sachlich ohne Hetze, Diskriminierung einzelner Personen oder rassistische Äußerungen vorgetragen/geschrieben wird.

Zur Thread-Eröffnung möchte ich darauf hinweisen, dass ich auch User sperren werde, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie diesem Thread mutwillig schaden wollen, indem sie unsachliche und unbegründete Posting schreiben.
Bei kritischen Postings wäre eine verlinkte Quellenangabe nicht nur hilfreich, sondern auch eine Notwendigkeit, um einer evtl. Moderation vorzubeugen.

Mir ist bewusst, hier das Richtige zu schreiben, wird immer mehr und mehr zur Kunst.

Ich selber werde auf gewisse Foto-Anhänge in Zukunft verzichten. Auch Ananas werde ich bitten, sich mit Anhängen, die immer wieder als Anlass genommen wurden seine Postings zu melden, zurück zu halten.

Kritik darf nicht zum Luxusgut elitärer Einzelpersonen oder Gruppen werden.
Auch wir Stammuser von Ariva haben das Recht dazu - sofern wir uns an die Regeln halten.

Ich werde bei Sperrungen genauso handeln wie in meinem alten Thread.

Zum Schluß möchte ich noch auf 2 Threads hinweisen, die trotz aller kritischen Postings noch nicht moderiert wurden.
Das sollte jetzt auch unser Ziel sein.

https://www.ariva.de/forum/...old-redet-dann-schweigt-die-welt-357283
https://www.ariva.de/forum/nationalismus-stoppen-544795

In diesem Sinne
Grüße aus Aachen
Linda
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3590 | 3591 | 3592 | 3592  Weiter  
89759 Postings ausgeblendet.

02.12.22 20:53

45 Postings, 0 Tage Mascot_m45C07Fishi: 20:15 antifant

am besten unten gleich einknasten  

02.12.22 20:55

45 Postings, 0 Tage Mascot_m45C07Neue Notunterkunft, wohnen im Festzelt

Neue Notunterkunft

Geflüchtete im Lahn-Dill-Kreis wohnen in diesem Winter im Festzelt

Veröffentlicht am 01.12.22 um 19:10 Uhr
Aus vielen Kriegs- und Krisengebieten kommen Menschen nach Hessen. Für die Kommunen ein Kraftakt: Sie wollen sie unterbringen, gleichzeitig aber nicht wieder Sporthallen dafür verwenden. Der Lahn-Dill-Kreis schlägt neue Wege ein.

01.12.22

Lahn-Dill-Kreis geht neue Wege bei Unterbringung von Geflüchteten

"Die Not ist groß. Niemand weiß, wie viele Geflüchtete ab Januar kommen", sagt Stephan Aurand. Diese Ungewissheit mache allen hessischen Kommunen zu schaffen, berichtet der Sozialdezernent des Lahn-Dill-Kreises. Dabei sei die Lage schon jetzt angespannt, Aurand bittet um Unterstützung von allen denkbaren Seiten.

Im Lahn-Dill-Kreis, der nach Aurands Angaben jede Woche etwa 70 Menschen aufnimmt, soll den Winter über eine ungewöhnliche Notunterkunft für Entlastung sorgen: ein ehemaliges Festzelt auf dem Festgelände Finsterloh in Wetzlar. Vor wenigen Wochen wurde darin noch beim Oktoberfest in Herborn gefeiert und getanzt. Nun stehen darin 472 Betten für Asylsuchende bereit, die ersten 200 wurden an diesem Donnerstag bezogen.

"Haben uns Zeit erkauft"
Wer hier unterkommt, kommt aus Syrien, Afghanistan, Iran, Irak und anderen Krisen- und Kriegsgebieten und sucht Asyl. Zwar diene das umfunktionierte Festzelt der Vollversorgung, rund um die Uhr stünden Sozialarbeiter bereit, es werde auch beheizt. Optimal sei es trotzdem nicht, sagt Projektleiter Nicolas Hartmann vom Sozialdezernat des Kreises. Er stellt klar: "Wir haben uns damit Zeit erkauft, nichts anderes. Unsere langfristigen Lösungen müssen andere sein."

Neue Notunterkunft im Lahn-Dill-Kreis: Geflüchtete wohnen im Festzelt | hessenschau.de | Politik - https://www.hessenschau.de/politik/...gefluechtete-lahn-dill-100.html  

02.12.22 20:58

17 Postings, 0 Tage anifant@borealis

„Dann ist deiner Meinung nach also jeder völkerrechtswidrig, der nicht bereit ist, sich einer an die Macht geputschten Verbrecherbande zu unterwerfen und diese als seine neue Regierung anzuerkennen.“


Es ist internationaler Konsens, dass die Annexion völkerrechtswidrig war. Niemand wurde unterdrückt. Unterworfen wurden dagegen die Krimtataren erst mit der Annexion.

„Die Leute auf der Krim und im Donbass hatten jedes Recht, sich von diesen Verbrechern unabhängig zu machen und ihre eigenen Republiken zu gründen. Und die hatten wie jeder andere Staat auch das Recht, Rußland um Hilfe zubitten oder sich auch ganz Rußland anzuschließen.“


Es gab vor 2014 keine Unabhängigkeitsbestrebungen in diesen Gebieten. So etwas entwickelt sich über Jahre. Viele in diesen Gebieten wollte enge Beziehungen zu Russland behalten. Das stimmt. Aber Separation stand nicht zur Debatte. Russalnd hat das geschürt und mit der Entsendung von Geheimdienstlern, Soldaten und Waffen entzündet. Verbrecher sind vor allem die, die in den besetzen Gebieten, völlig ohne jegliche Legitimation, herrschen. Oder sind dir Wahlen in Luhansk und Donetzk bekannt?

„Wer maßt sich an, daruber zu entscheiden, wer sich als Staat selständig machen darf und wer nicht. Es gibt keine Institution, die legitimiert wäre, darüber zu entscheiden.“


Wie geschrieben. Offensichtlich hat sich Russland angemaßt, über die Souveränität der Ukraine zu entscheiden.

„Wer Menschen das Recht absprechen will, sich verbrecherischen Putschisten zu widersetzen, dem unterstelle ich, daß er sich selber die Möglichkeit offenhalten will, eines Tages Putschisten ins Amt zu lancieren, falls ihm die Macht zu entgleiten droht und dabei nicht auf Widerstand treffen möchte.“


Verbrecherisch war vor allem der entmachtete Janukowytsch. Er war zu tiefst korrupt und hat auf das eigene Volk schießen lassen.

 

02.12.22 20:58

17 Postings, 0 Tage anifant@borealis

„Dann ist deiner Meinung nach also jeder völkerrechtswidrig, der nicht bereit ist, sich einer an die Macht geputschten Verbrecherbande zu unterwerfen und diese als seine neue Regierung anzuerkennen.“


Es ist internationaler Konsens, dass die Annexion völkerrechtswidrig war. Niemand wurde unterdrückt. Unterworfen wurden dagegen die Krimtataren erst mit der Annexion.

„Die Leute auf der Krim und im Donbass hatten jedes Recht, sich von diesen Verbrechern unabhängig zu machen und ihre eigenen Republiken zu gründen. Und die hatten wie jeder andere Staat auch das Recht, Rußland um Hilfe zubitten oder sich auch ganz Rußland anzuschließen.“


Es gab vor 2014 keine Unabhängigkeitsbestrebungen in diesen Gebieten. So etwas entwickelt sich über Jahre. Viele in diesen Gebieten wollte enge Beziehungen zu Russland behalten. Das stimmt. Aber Separation stand nicht zur Debatte. Russalnd hat das geschürt und mit der Entsendung von Geheimdienstlern, Soldaten und Waffen entzündet. Verbrecher sind vor allem die, die in den besetzen Gebieten, völlig ohne jegliche Legitimation, herrschen. Oder sind dir Wahlen in Luhansk und Donetzk bekannt?

„Wer maßt sich an, daruber zu entscheiden, wer sich als Staat selständig machen darf und wer nicht. Es gibt keine Institution, die legitimiert wäre, darüber zu entscheiden.“


Wie geschrieben. Offensichtlich hat sich Russland angemaßt, über die Souveränität der Ukraine zu entscheiden.

„Wer Menschen das Recht absprechen will, sich verbrecherischen Putschisten zu widersetzen, dem unterstelle ich, daß er sich selber die Möglichkeit offenhalten will, eines Tages Putschisten ins Amt zu lancieren, falls ihm die Macht zu entgleiten droht und dabei nicht auf Widerstand treffen möchte.“


Verbrecherisch war vor allem der entmachtete Janukowytsch. Er war zu tiefst korrupt und hat auf das eigene Volk schießen lassen.

 

02.12.22 21:01

6598 Postings, 6267 Tage Ariaari@417H 11:12

Mein Eindruck:
Politik(er)-Standard Gelabere ...  

02.12.22 21:01

45 Postings, 0 Tage Mascot_m45C07arme Autofahrer

Fahrräder und E-Roller dürfen ab Januar gratis auf Parkplätzen stehen

Ab Januar dürfen in Berlin Fahrräder, E-Roller, Lastenräder und Motorräder kostenlos auf Autoparkplätzen stehen. Die Parkgebühren für Autos werden dafür erhöht.

Fahrräder und E-Roller dürfen ab Januar gratis auf Parkplätzen stehen - https://www.berliner-zeitung.de/news/...parkplaetzen-stehen-li.292374  

02.12.22 21:04
1

29542 Postings, 4382 Tage charly503Fishi, hallo,

vielleicht steht er schon da nur unter anderem Avatar.  

02.12.22 21:11

17 Postings, 0 Tage anifant@fishi

"Schon seine Ankündigung lässt die ganze Mischpoke zusammenknicken. Man muss solche Methoden anwenden."

Wer hat's gesagt?  

02.12.22 21:11

17 Postings, 0 Tage anifant@fishi

"Schon seine Ankündigung lässt die ganze Mischpoke zusammenknicken. Man muss solche Methoden anwenden."

Wer hat's gesagt?  

02.12.22 21:13
2

29542 Postings, 4382 Tage charly503der muss sogar noch lernen,

dublizierte Beiträge zu vermeiden!  

02.12.22 21:15
2

45 Postings, 0 Tage Mascot_m45C07Lauterbach will Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern

aussetzen.

Lauterbach ruft zu Pause bei Kinder-Vorsorgeuntersuchungen auf

Angesichts der hohen Belastung von Kinderkliniken und Kinderärzten aufgrund der aktuellen Infektionswelle, appelliert Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) an Eltern, Vorsorgeuntersuchungen ihrer Kinder für wenige Wochen zu verschieben.

01.12.2022, 16:21 Uhr

Berlin. Angesichts der hohen Belastung von Kinderkliniken und Kinderärzten aufgrund der aktuellen Infektionswelle, appelliert Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) an Eltern, Vorsorgeuntersuchungen ihrer Kinder für wenige Wochen zu verschieben. Dies solle jedoch nur geschehen, sofern es im Einzelfall vertretbar sei, teilte das Gesundheitsministerium mit.


Dadurch sollen die Kinderarztpraxen entlastet werden. Wer trotzdem kinderärztlichen Rat brauche, solle am besten zunächst telemedizinische Beratung suchen. Zur Entlastung der Situation schreibt das Gesundheitsministerium zudem auch für Kinderärzte die Möglichkeit zur telefonischen Krankschreibung fort. Eltern hätten so die Möglichkeit, bei einer Erkrankung ihres Kindes zu Hause zu bleiben und trotzdem den Anspruch auf Krankengeld zu behalten.

Lauterbach ruft zu Pause bei Kinder-Vorsorgeuntersuchungen auf | regionalHeute.de - https://regionalheute.de/...er-vorsorgeuntersuchungen-auf-1669908066/  

02.12.22 21:16

17 Postings, 0 Tage anifant@charly503

Das nervt tatsächlich. Wie vermeidet man es?  

02.12.22 21:18
3

45 Postings, 0 Tage Mascot_m45C07Kinder sterben, weil wir sie nicht mehr versorgen

RSV: "Kinder sterben, weil wir sie nicht mehr versorgen können"

Stand: 02.12.2022 20:50 Uhr

Intensivmediziner schlagen Alarm: Die Versorgung von Kindern mit RS-Virus wird immer schwieriger. Personalmangel führe dazu, dass teils 40 Prozent der Kinder-Intensivbetten außer Betrieb sind.

"Kinder sterben, weil wir sie nicht mehr versorgen können", sagte der Leitende Oberarzt der Kinderintensivmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover, Michael Sasse. Die Lage sei ohnehin schon prekär. Doch die enorme Welle von Infektionen mit dem Respiratorischen Synzytial-Virus (RSV) habe die Situation noch einmal verschlimmert. "Jetzt werden drei Jahrgänge von Kindern diese Infekte durchmachen, weil sie ohne Mundschutz durch die Gegend rennen", sagte Sasse mit Blick auf die aufgehobenen Corona-Beschränkungen. Das überfordere die Kliniken in "totaler Weise". Inzwischen würden Kinder auf Normalstationen behandelt, die eigentlich auf Intensivstationen gehörten.

RSV: "Kinder sterben, weil wir sie nicht mehr versorgen können" | NDR.de - Nachrichten - Niedersachsen - https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/...koennen,virus196.html  

02.12.22 21:23
1

29542 Postings, 4382 Tage charly503na gut,

wenn Dein Beitrag fertig geschrieben, Du ihn abschiessen möchtest, warte einen Moment und schaue nach, ob er schon drin steht. Dann aber lösche den letzten den Du gerade geschriiebn hast auch die Anschriftszeile und gehe auf neue Beiträge prüfen.  

02.12.22 21:29
3

45 Postings, 0 Tage Mascot_m45C07der Täter war bestimmt aus der Rechtsextremszene


02.12.2022 10:21 
CHEMNITZERIN IN EIGENER WOHNUNG VERGEWALTIGT UND AUSGERAUBT!

Chemnitz - Sex-Attacke in Chemnitz! Eine Frau wurde am späten Montagabend von einem Mann (37) in ihrer eigenen Wohnung vergewaltigt. Anschließend raubte der Sex-Täter die Chemnitzerin aus. Kurz darauf nahm die Polizei den Vergewaltiger fest.

Am späten Montagabend, kurz vor Mitternacht, kletterte der Mann auf den Balkon der Frau in der Annenstraße und klopfte an die Balkontür. Die Chemnitzerin öffnete, sodass der 37-Jährige in die Wohnung gelangen konnte.

Dann geschah es: Der Libyer fiel über die Frau her, vergewaltigte sie! Anschließend bedrohte er sie und durchsuchte die Wohnung nach Wertgegenständen.

Der Sex-Täter flüchtete mit etwas Bargeld, Medikamenten und einer EC-Karte. Die Frau blieb verletzt in ihrer Wohnung zurück und alarmierte anschließend die Polizei.

Nur wenige Stunden später, gegen 4 Uhr am frühen Dienstagmorgen, meldete sich ein Zeuge bei der Polizei. Er habe gesehen, wie sich ein Mann im Bereich der Ecke Park der Opfer des Faschismus/Zschopauer Straße an einem parkenden Skoda zu schaffen machte.

Chemnitz: Frau in eigener Wohnung vergewaltigt und ausgeraubt! | TAG24 - https://www.tag24.de/chemnitz/crime/...waltigt-und-ausgeraubt-2680161  

02.12.22 21:38
3

45 Postings, 0 Tage Mascot_m45C072.12.22

ALEX JONES MUSS MILLIARDEN ZAHLEN! VERSCHWÖRUNGSTHEORETIKER BEANTRAGT INSOLVENZ

Washington/Houston - Der berühmte Verschwörungstheoretiker Alex Jones (48) hat angesichts von Schadenersatzforderungen in Milliardenhöhe Insolvenz beantragt.

Der 48-Jährige stellte den Antrag für Gläubigerschutz am Freitag bei einem Insolvenzgericht im US-Bundesstaat Texas. Daraus geht hervor, dass Jones Verbindlichkeiten in Höhe von einer bis zehn Milliarden US-Dollar bei 50 bis 99 Gläubigern habe. Das Vermögen von Jones ist mit einer bis zehn Millionen US-Dollar angegeben.

Jones war zuletzt in mehreren Verfahren wegen seiner falschen Behauptungen zu einem Massaker an der Sandy-Hook-Grundschule zur Zahlung von rund 1,5 Milliarden US-Dollar (rund 1,4 Milliarden Euro) Schadenersatz verurteilt worden. Der Gründer der rechten Webseite Infowars hatte über Jahre behauptet, dass der Amoklauf im Dezember 2012 von Schauspielern inszeniert worden sei.

Alex Jones muss Milliarden zahlen! Verschwörungstheoretiker beantragt Insolvenz | TAG24 - https://www.tag24.de/thema/aus-aller-welt/...ntragt-insolvenz-2680832

Theoretiker darfst du heutzutage nicht sein.  

02.12.22 21:56

45 Postings, 0 Tage Mascot_m45C07Die E-Auto Lüge

Die E-Auto Lüge   (hörbar)


Dezember 2, 2022

Ein Schüler macht sich Gedanken über die E-Autos, auf Radio Qfm.
Die neue Technologie?
Am 17. November begann die Produktion der neuen E-Autos von VW.
Ist die Technologie der Müll von heute?

Zweifellos ist es fraglich, ob CO2 einsparen, wirklich zur Reduktion der Erderwärmung betragen. Da Professor Kirschstein und auch andere angesehene Experten bestreiten, dass CO2 zu einem Treihauseffekt führt.

Aber zurück zu den modernen E-Autos. Hier stellen sich einige Fragen zur Produktion: Verbrechen an der Menschlichkeit in den Ländern, in welchen die Materialien der E-Batterien abgebaut werden. Starke Schäden an der Umwelt in Afrika und Südamerika. Und zu guterletzt die Batterien sind kaum abbaubar. Wohin mit dem Schrott.

UND: Die Umwelt belasten sie genauso, das durch die Abreibung der schweren E-Autos auf der Strasse, auch Dreck entsteht.
Aber hören sie den Podcast eines aufgeweckten Schülers für Radio Qfm.

Die E-Auto Lüge | Mitdenken-761 - https://nichtohneuns-freiburg.de/die-e-auto-luege/  

02.12.22 21:57
1

7522 Postings, 766 Tage Lionell19:25

Habs gesehen...
Was er sagte hatte Hand und Fuss...
So Männer braucht das Land  

02.12.22 21:59

17 Postings, 0 Tage anifant@charly

Danke. Ich drücke allerdings nur genau einmal auf absenden. Scheint an meinem Browser zu liegen,. bzw. an dieser Plattform hier. Erst Vorschau, dann absenden funktioniert für mich.  

02.12.22 21:59
3

7522 Postings, 766 Tage Lionell21:29

Chemnitz-War da nicht mal was-
Wahrscheinlich Einzelfall..

Was wohl die Regierung dazu sagt?  

02.12.22 22:08

29542 Postings, 4382 Tage charly503nein, es liegt nicht an Deinem Browser

wenn Du den Artikel schreibst, kann es vorkommen, dass auch ein anderer einen schreibt der Diesen Artikel vor Dir einstellt. Und so passiert es, das Dein Artikel sozusagen in der Warteschleife hängenbleibt. Also erst gucken ob der Beitrag schon drin ist. Dann wie oben beschrieben, den letzten komplett löschen, den anderen geht ja nicht mehr zu löschen wenn er drin steht.  

02.12.22 22:08

17 Postings, 0 Tage anifant@charli

Ich drücke genau einmal auf einfügen.  

02.12.22 22:13

45 Postings, 0 Tage Mascot_m45C07wie verträgt sich das

wenn man Abermillionen von Gästen Unterschlupf gibt? Und jetzt? Unterkunft in Scheunen?

Baubranche schlägt Alarm

"Wohnungsbau bricht mit Ansage ein"

30.11.2022, 10:12 Uhr

400.000 Wohnungen sollen jedes Jahr in Deutschland gebaut werden - das ist zumindest der Plan. Das Ziel rückt jedoch in weite Ferne. Die Bau- und Immobilienbranche will nach ntv-Informationen der Bundesregierung nun ordentlich Dampf machen.

In der Bau- und Immobilienwirtschaft wächst der Unmut darüber, dass der Bau von bezahlbarem Wohnraum in Deutschland stagniert. Mehrere mit der Sache vertrauten Personen bestätigten ntv, dass noch in dieser Woche verschiedene Verbände ein deutliches Signal an die Bundesregierung senden wollen. Demnach ist unter anderem ein 12-Punkte-Plan geplant, in dem Bundesbauministerin Klara Geywitz und Bundeskanzler Olaf Scholz zum Handeln aufgerufen werden. Der Wohnungsbau in Deutschland soll zur Chefsache gemacht werden. Die Verbände schlagen vor, gezielter auf serielles Bauen zu setzen.

Die Ampel-Regierung hatte sich in ihrem Koalitionsvertrag das Ziel von 400.000 neuen Wohnungen pro Jahr gesetzt. Bundesbauministerin Geywitz wollte das Ziel zuletzt noch nicht aufgeben. Die Sozialdemokratin zeigt sich aber zunehmend skeptischer, ob es tatsächlich zu erreichen sei.

"Schaffen keinen bezahlbaren Wohnraum mehr"

Deutlich pessimistischer ist dagegen Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW. "Wir sind in Deutschland nicht mehr in der Lage, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen", sagte er ntv und ergänzte, dass er in diesem Jahr lediglich mit dem Bau von etwa 250.000 neuen Wohnungen rechne. 2023 seien es dann schätzungsweise nur 200.000. "Im Jahr 2024 - wenn nichts Bedeutendes passiert - wird das noch weniger sein", so der GdW-Präsident. "Wir entfernen uns also immer weiter von der Zahl 400.000. Die Voraussetzungen sind dramatisch schlecht, und mit Ansage bricht jetzt der Wohnungsbau ein."

Baubranche schlägt Alarm: "Wohnungsbau bricht mit Ansage ein" - n-tv.de - https://www.n-tv.de/wirtschaft/...mit-Ansage-ein-article23753011.html  

02.12.22 22:20

29542 Postings, 4382 Tage charly503wenn ich was schreibe,

geht doch nur unten "Einfügen", nicht Vorschau drücken, sondern den Button daneben. Dann gucken ob der Artikel schon drin steht. Wenn ja, dann muss der letzte komplett gelöscht werden auch die Anschriftszeile.  

02.12.22 23:45

45 Postings, 0 Tage Mascot_m45C07Bismarck-Zimmer im AA soll umbenannt werden

ZWEIFACHE GESCHICHTSKLITTERUNG

Bismarck-Zimmer im Auswärtigen Amt soll umbenannt werden

Fr, 2. Dezember 2022
Nach der Entfernung des Kreuzes aus dem Rathaussaal in Münster, erleben wir hier wieder ein Stück Cancel Culture: eine Un-Kultur des Löschens, Annullierens, Tilgens, Ungültigmachens, Ausradierens. Culture Cancel hier eben als Geschichtsklitterung. Aber das scheint im Auswärtigen Amt jetzt Mode zu werden.

Bismarck-Zimmer im Auswärtigen Amt soll umbenannt werden - https://www.tichyseinblick.de/meinungen/...waertiges-amt-umbenennung/

Macht man so im Kommunismus

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3590 | 3591 | 3592 | 3592  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bitboy, datschi, Fernbedienung, goldik, Hurt, Katjuscha, qiwwi, sg-1, Smeagul, SzeneAlternativ