SMI 11’752 0.7%  SPI 15’103 0.7%  Dow 32’223 0.1%  DAX 14’162 1.4%  Euro 1.0459 0.0%  EStoxx50 3’739 1.5%  Gold 1’829 0.3%  Bitcoin 30’282 1.2%  Dollar 0.9931 -0.9%  Öl 114.7 0.6% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 12428 von 12723
neuester Beitrag: 17.05.22 19:50
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 318054
neuester Beitrag: 17.05.22 19:50 von: KK2019 Leser gesamt: 32014663
davon Heute: 18125
bewertet mit 366 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12426 | 12427 |
| 12429 | 12430 | ... | 12723  Weiter  

28.10.21 21:52

2970 Postings, 835 Tage ScheinwerfererIn Grund und Boden

hab ich Mich geschämt. Nun möchten sie wie die Resie (seit der letzteren Krise) mit der Erdenscheibe Richtung Sonne abdüsen, sind zu blöd den Weg zur Händlerhütte zu finden.  

28.10.21 22:11
3

4661 Postings, 1013 Tage KK2019schaut euch mal die Krall Videos

auf youtube 2018/2019 zum Zustand der Banken an und danach lest mal den folgenden Artikel:

https://www.capital.de/wirtschaft-politik/...ren-glauben-an-die-wende

Hase - Igel - Rennen

Die Banken werden von der EZB übernommen werden. Das sozialistische Vollgeld kommt.
Der Untergang folgt darauf.

Gold ist eine bessere Bank  

28.10.21 22:22
4

4661 Postings, 1013 Tage KK2019hätte man den Griechen

die Drachme vor 10 jahren gegeben wäre griechenland heut ein reicheres Land:

https://www.focus.de/politik/ausland/...n-und-zahlen_id_24373545.html

Nu steht der Euro am Abgrund und der deutsche Mittelstand wird dafür bezahlen!

Nominalvermögen werden sich ins Nichts auflösen

Gold bewahrt Vermögen  

28.10.21 22:28
3

2970 Postings, 835 Tage ScheinwerfererBeim letzten Crash

war es bereits im ARsch das System. Ich benötige keinen Herrn Krall für die Verschleppungstaktik.#80/81  

28.10.21 22:33
2

24445 Postings, 3088 Tage GalearisRichtig Scheinwerfer sehe ich auch so

aber Mr. Krall hat schon recht.
Übrigens droht eventuell ganz andere Gefahr
Ich schrieb vor Mkinaten dass eine Micronova im Anmarsch sein könnte , die zu Str. ausfälen führen kann.
z.B Volltanken  aber zackig.
hier Eruption:
Quelle: das gelbeforum.net
Link: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=583012
Nur meine Meinung kein Rat was zu tun oder zu lassen.  

28.10.21 22:35
5

5530 Postings, 595 Tage GoldHamerDie Rache Polens wird schlimm werden!

Polens Justizminister Zbigniew Ziobro lehnt die Zahlung des von der EU-Justiz verhängten Zwangsgeldes strikt ab. Das gelte auch für die Strafe im Zusammenhang mit dem Braunkohle-Abbau Turow an der Grenze zu Sachsen.

https://www.welt.de/politik/ausland/...nen-einzigen-Zloty-zahlen.html

Polen wird der EU und Brüssel das Genick brechen.  

28.10.21 22:43
3

5530 Postings, 595 Tage GoldHamerZuckersberg neuer Firmenname heißt

META

auch

Metawurst!

Blut und Griebenwurst....  

28.10.21 22:55

2970 Postings, 835 Tage ScheinwerfererDie Zeit wird nicht genutzt

und davon gab es genügend. Immer dasselbe Spiel weil (niemand) etwas... ,,Danach“ wissen wollte.  

28.10.21 23:00
3

5530 Postings, 595 Tage GoldHamerScheini, für deine Aussage, das System sei

fritte, musst dich bei Helmut Kohl bedanken - er sagte, bei so einer wichtigen Währungssache, wie die Einführung des Euros, kann und muss das Deutsche Volk nicht befragt werden - der dicke Kanzler Diktator hat uns nicht gefragt ob wir den Euro wollen.

Herr Krall hat da vollkommen recht, die Griechen mit ihrem Drachme waren eine Art Trojanisches Pferd für den Euro, ein kleines Land lässt die große EU finanziell ausbluten und den dabei verursachten Schuldenberg immer weiter anschwellen bis der aufgetürmte Misthaufen mit lauten Knall platzt.  

28.10.21 23:08
2

5530 Postings, 595 Tage GoldHamerYanis Varoufakis:

Euro-Rettung war "zum Scheitern verurteilt"..

Eine Euro-Rettung Griechenlands sei "zum Scheitern verurteilt gewesen", so Varoufakis weiter. In drei Rettungspaketen hatte die EU über verschiedene Wege insgesamt knapp 278 Millionen Euro in Griechenland gepumpt. Dafür mussten die Griechen harte Sparkurse fahren.

Varoufakis' Abschiedsworte an die scheidende deutsche Bundeskanzlerin: „Frau Merkel,....,Sie haben es geschafft, Griechenland in eine Wüste zu verwandeln, und dann haben Sie es Frieden genannt.“

Sie habe „ihr enormes politisches Kapital vergeudet, um 'business as usual' aufrechtzuerhalten“.

https://www.bild.de/politik/ausland/...fuer-merkel-78087598.bild.html  

28.10.21 23:20
2

5530 Postings, 595 Tage GoldHamerDiese Länder haben am meisten Erdöl

#1 Venezuela
Das goldene Erdölzeitalter könnte Venezuela hingegen noch bevorstehen. Das krisengeschüttelte Land kam 2020 nur auf Platz 27 der größten Fördernationen der Welt. Dabei verfügt es über gewaltige Mengen des begehrten Bodenschatzes. Venezuela lag mit 303,8 Milliarden Barrel (17,5 Prozent der weltweiten Vorkommen) knapp vor Saudi-Arabien auf Platz eins. Im Jahr 2000 hatten sich die bekannten Vorkommen noch auf lediglich 76,8 Milliarden Barrel summiert. Angesichts der geringen Fördermengen würden die aktuellen Vorräte laut BP mehr als 500 Jahre reichen. China, der sechstgrößte Produzent von Erdöl 2020, kam bei den Reserven lediglich auf Platz 13. Laut der BP-Prognose würden die Vorräte nur rund 18 Jahre reichen – ein Grund, warum China so stark auf erneuerbare Energien und Atomkraft setzt.

https://www.capital.de/wirtschaft-politik/...-haben-am-meisten-erdoel

Angesichts der geringen Fördermengen würden die aktuellen Vorräte laut BP mehr als 500 Jahre reichen.  

28.10.21 23:23

2970 Postings, 835 Tage ScheinwerfererAusweichen auf das Universum

funktioniert bald nicht mehr. Wiederholt sich die Geschichte des ,,brennend römischen Reiches..“  aber da alles so schön ist wird dies ignoriert. Fliegen sie nun in den Kosmos ab....  

29.10.21 06:51
2

4661 Postings, 1013 Tage KK2019Interessant was da alles in der Welt abläuft

Taiwan  hat berechtigte Angst vor Rot-China.

Und der Russe könnte im Fahrwasser seine Einflusssphäre ebenfalls sein Herrschaftsgebiet ausdehnen:

https://www.bild.de/politik/ausland/...ugzeuge-bau-78088092.bild.html

Ich halte die Gefahr für real. Denn was machen autokratisch geführte Länder wenn es in der Innenpolitik Probleme gibt?

Der türkische Präsident praktiziert es auch, nur nicht so überlegen wie Russland und China.

Spagetti und Gold sind die Krisenwährungen  

29.10.21 07:38
1

3334 Postings, 811 Tage Gold_GräberIan Telfer ex. Goldcorp CEO

Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.
 

29.10.21 07:54
1

3334 Postings, 811 Tage Gold_GräberOder etwas optimistischer, die 10 Bagger

Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.
 

29.10.21 07:55
4

4661 Postings, 1013 Tage KK2019Inflation, Inflation, Inflation

stellt die EZB fest:

https://www.welt.de/wirtschaft/plus234714032/...m-auf-Rekordtief.html

Trotzdem befeuert die EZB weiterhin mit Anleihenkäufen und Null-/Negativzins die Inflation.

Schizofren oder nicht?

Mit Goldstandard wäre das nicht möglich. Da bräuchte man auch keine Geldpolitiker, deren einzige Aufgabe darin zu bestehen scheint, den Mittelstand auszunehmen zu Gunsten der Superreichen und der Politikerkaste.
 

29.10.21 08:34
3

5530 Postings, 595 Tage GoldHamerSpreche dem Staat ab Grenzen zu schützen

weder Bundeswehr, noch Polizei, Regierung, Justiz, können Deutschlandgrenzen schützen, die Einen können nicht und die Anderen wollen nicht.

Das ist großes STAATSVERSAGEN!!!

Die STAATSVERSAGER haben die höchsten Gehälter.....

https://www.google.de/...rome..69i57&sourceid=chrome&ie=UTF-8  

29.10.21 09:03
2

5530 Postings, 595 Tage GoldHamerPolnische Regierung lehnt EU-Zwangsgeld ab

Polens Justizminister Zbigniew Ziobro hat die vom Europäischen Gerichtshofes (EuGH) verfügten Zahlungen von Zwangsgeldern abgelehnt. "Polen kann und sollte auch nicht nur einen einzigen Zloty zahlen", sagte er der Nachrichtenagentur PAP zufolge. Der polnische Staat dürfe sich nicht "der Gesetzlosigkeit unterwerfen". Das gelte für die verhängten Strafzahlungen im Zusammenhang mit der umstrittenen Justizreform und dem Braunkohle-Abbau Turow an der Grenze zu Sachsen.

https://www.n-tv.de/politik/...-EU-Zwangsgeld-ab-article22894731.html  

29.10.21 09:05
1

5530 Postings, 595 Tage GoldHamerFunkstille macht USA nervös

Im August soll das chinesischen Militär eine atomwaffenfähige Hyperschallrakete getestet haben. Peking wiegelt jedoch ab, es habe sich um einen Routinetest für die Raumfahrt gehandelt. Doch nicht nur das "Reich der Mitte" soll über solche Technik verfügen.

https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/...-article22895252.html  

29.10.21 09:08

5530 Postings, 595 Tage GoldHamerWarum Gold nicht auf aktuelle Teuerung reagiert

Gold gilt als Inflationsschutz. Doch trotz aktuell hoher Teuerungsraten liegt der Preis für das Edelmetall immer noch deutlich unter dem Allzeithoch des vergangenen Jahres. Viele Anleger und auch Investmentlegende Waren Buffett nutzen jedoch auch gerne eine Alternative zum direkten Investment in Gold: die Aktien der Goldminenbetreiber. Friedhelm Tilgen spricht darüber mit Nicolai Tietze von Morgan Stanley.

https://www.n-tv.de/mediathek/sendungen/...giert-article22889024.html  

29.10.21 09:20
4

5530 Postings, 595 Tage GoldHamerHeute haben wir den Weltspartag 2021

Sparen?

Keiner spart mehr, nicht mal EZB und seine EU Staaten. Jeder EU Staat macht noch mehr Schulden wie der andere, da scheint ein richtiger Schuldenwettlauf stattzufinden, so nach dem Motto, jeder EU Staat will bei Schulden machen den Ersten Platz belegen. Und Griechenland liegt bereits ganz vorne.....  

29.10.21 09:36
4

4661 Postings, 1013 Tage KK2019GoldHamer

so siehts aus. Der Gelackmeierte (als Land) ist der, der am Ende (also direkt vorm Euro-Kollaps) die niedrigste Verschuldungsquote zum BIP aufweist.

 

29.10.21 10:51
8

4661 Postings, 1013 Tage KK2019So werden wir von der EZB

alias Frau Schnabel angelogen:

"So also sehen Rückzugsgefechte der Europäischen Zentralbank (EZB) aus. Gerade einmal vier Wochen ist es her, da warf EZB-Direktorin Isabel Schnabel in einer Rede Medien und Ökonomen vor, mit Warnungen vor dem Comeback der Inflation „die Ängste der Menschen zu bedienen, ohne die Ursachen der Preisentwicklung zu erklären“. Tatsächlich gäbe es „nicht den geringsten Hinweis darauf, dass die aktuelle Geldpolitik zu permanent höherer Inflation oberhalb von zwei Prozent oder gar zu einer Hyperinflation führen wird“, belehrte Schnabel ihre Zuhörer. "

https://www.wiwo.de/my/politik/konjunktur/...pF3Mt6-cas01.example.org

Ein absolut sozialistische und inkompetente Frau will uns belehren, was die wahren Ursachen für Inflation sind. Und die Politfunktionäre in Brüssel und Berlin lassen sie einfach gewähren.

Und der Großteil der Bürger? Hat keine Ahnung wie er verkauft und verraten wird von Merkel, vdL und Largarde, Schnabel.

surreal das Ganze

Real ist echtes Gold, im Topf am Ende des Regenbogens oder in der Freiheit.

 

29.10.21 11:08
3

5530 Postings, 595 Tage GoldHamerdiejenigen die keine Schulden haben und machen

werden besonders abgestraft, durch die nachträgliche Enteignungen, einmal über den gesetzlich fixierten Lastenausgleich für Wohnungs- und Haus & Grundbesitzer, mit Währungsverfall mit darauf folgenden Währungsreform. Zum Beispiel: 3:100 – 3 neue DM für 100 Euro.  

29.10.21 13:30
7

17601 Postings, 6377 Tage pfeifenlümmelDie EZB und die FED

werden geführt von Strohfeuerökonomen, die meinen, mit dem Stroh ( Papiergeld ) das Feuer der Wirtschaft erhalten zu können.
Aber es bildet sich keine Glut, immer mehr Stroh wird verlangt.  

Seite: Zurück 1 | ... | 12426 | 12427 |
| 12429 | 12430 | ... | 12723  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben