SMI 10’785 -0.2%  SPI 13’852 -0.5%  Dow 31’076 0.4%  DAX 13’054 -1.3%  Euro 0.9989 -0.8%  EStoxx50 3’522 -0.8%  Gold 1’817 -0.2%  Bitcoin 19’164 -1.3%  Dollar 0.9524 -0.5%  Öl 120.1 1.6% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 12513 von 12785
neuester Beitrag: 30.06.22 00:00
eröffnet am: 10.11.16 01:24 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 319601
neuester Beitrag: 30.06.22 00:00 von: PeterDD Leser gesamt: 33006569
davon Heute: 519
bewertet mit 367 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12511 | 12512 |
| 12514 | 12515 | ... | 12785  Weiter  

24.01.22 08:27
2

5001 Postings, 1057 Tage KK2019Welche Blase wird jetzt zu erst platzen?

https://www.welt.de/finanzen/immobilien/...-der-Bauschulden-Berg.html

Dazu kommen 10 % der Bürger, die im Dispo sind.

Und die normalen Kredite kommen dann noch hinzu. Von den Staatsschulden ganz zu schweigen.

Gleichzeitig steigt die Inflation (u. a. Energie) und die Löhne und Gehälter sind mehr oder weniger eingefroren.

https://www.welt.de/wirtschaft/article236417101/...ion-ausloesen.html

Stagflation. Es wird in einer langen Depression enden, es sei denn, man besinnt sich überall wieder auf:

Freiheit, Demokratie und Marktwirtschaft!

Ohne Politfunktionäre! Ohne Parteienfilz! Ohne Sozialismus!

 

24.01.22 08:39

5001 Postings, 1057 Tage KK2019Was ist nur aus den Ökonomen/Volkswirten geworden?

https://www.welt.de/wirtschaft/article236417101/...ion-ausloesen.html

Ein passender Kommentar unter dem Artikel:

Hüther will also mehr und mehr und mehr Schulden.
Hüther will, dass Brüssel das Geld der deutschen Steuerzahler permanent verfeuert.
Die Inflation muss steigen.
Die EZB soll aber nichts dagegen machen, das es ja Klimainflation ist. Die ist natürlich sehr gut.
Die Arbeitnehmer sollen aber nicht steigende Löhne bekommen und die Gewerkschaften sollen dafür sorgen.
Solider Wissenschaftler.  

24.01.22 09:01
2

6951 Postings, 2997 Tage Robbi11Unbedingt

Weltwoche Daily von heute anschauen !  " Wahrheit ?  Ist der Tod der Politik "  Zitat Ltbh   " ich bitte Sie "
Und anderes Wichtiges .  Alles Gründe, um auf Gold sitzen zu bleiben ,auch wenn's weh tut.  

24.01.22 09:15
1

5001 Postings, 1057 Tage KK2019Die Nachrichten zu Gold sind bullish

Russland hat im Dezember mehr Gold gekauft und Dollarbestände erhöht:

https://www.goldseiten.de/artikel/...at-im-Dezember-Gold-gekauft.html

Kitco sind Gold in den nächsten Tagen bei mind. 1850 USD:

https://www.goldseiten.de/artikel/...0-Dollar-kurzfristiges-Ziel.html

Was man von Gold ETFs halten soll (mein Ding ist es nicht):

https://www.goldseiten.de/artikel/...m-ueber-27-Tonnen-gestiegen.html

Nur: Wer verkauft denn?  

24.01.22 09:49
1

11011 Postings, 5529 Tage 1ALPHA#312811die Frage stell anders:

nicht: "wer verkauft Gold?", sondern: "wer läßt sich Gold PHYSISCH ausliefern?".
Physisches Gold kauft zwar der Russe, Chinese und weitere Vorsichtige, aber sehr viele Spekulanten oder Trader eben nicht, da sie dem System total vertrauen. Für wen das dann schief geht wird sich zeigen.
Das ist wie mit der Gesundheit: wer dem falschen Führer folgt stirbt eher. Aber zur Ehrlichkeit gehört auch, dass am Ende beide sterben - der Eine halt mit 65 und der andere mit 95.

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt."


 

24.01.22 11:12

17829 Postings, 6421 Tage pfeifenlümmelNun haben die

USA den Angehörigen ihres Botschaftspersonals empfohlen, die Ukraine zu verlassen.
Anscheinend glaubt man nicht mehr an eine Lösung des Konflikts.
Militärisch hat die Ukraine keine große Chance, der befürchteten Invasion zu widerstehen.
Bei Kampfjets beispielsweise soll Russland über 2500 verfügen, die Ukraine über lediglich 100.
Für Russland würde ein Angriff aber bedeuten, dass der Handel mit dem Westen vorbei sein wird, nur noch kalter Krieg.  

24.01.22 11:19

17829 Postings, 6421 Tage pfeifenlümmelzu #813 Manöver geplant

Das belarussische Verteidigungsministerium veröffentlichte bereits Fotos, die die Verlegung russischer Panzer und Militärlastwagen zeigen.
https://www.rnd.de/politik/...ngrenze-B4EKP7P4W5J63LYETVNJF3FYBA.html
---------------
Kiew bis Grenze Belarus nur 200 km.  

24.01.22 11:41
1

6951 Postings, 2997 Tage Robbi11810

" ich bitte Sie "   Heißt doch : was fragen Sie mich so dumme Frage, gehören Sie etwa zu den Leuten,welche mit der Wahrheit rechnen und verboten werden sollten ?
Leider gehöre ich zu den verbotenen . Schade,daß es keine Partei der  Verbotenen gibt.  

24.01.22 16:24
2

5001 Postings, 1057 Tage KK2019Hat schon einer mal auf den Dax geschaut?

Finde ich interessant. Insbesondere weil sich bei vielen Aktien ein M ausgebildet hat.

Aber vielleicht werden die Amis von ihrem Inflationsdrückungsprogramm absehen. Was ja abzusehen wäre. Das wahrscheinlichste Szenario für 2022 . Kein Tapering sondern Inflation.

Wenn man sich dann noch die Schulden der Unternehmen anschaut, z. B. VW 200 Mrd., dann könnte einem Angst und Bange werden, sollten die Zinsen tatsächlich steigen.

Dann hätten die Zentralbanken den schwarzen Peter.  

24.01.22 17:16

8877 Postings, 826 Tage 0815trader33GOLD - Den nächsten Kaufimpuls vor Auge

Tagesausblick für Montag, 24. Januar 2022: Nach dem Ausbruch über die zentrale Hürde bei 1.833 USD erreichte der Goldpreis das bekannte Etappenziel bei 1.848 USD, ehe eine leichte Korrektur einsetzte. Die Chancen stehen gut, dass diese nahtlos in den nächsten mehrtägigen Anstieg übergeht.
 

24.01.22 17:18

3069 Postings, 879 Tage ScheinwerfererPositionierung Derivate

Wer die Ausgangslage kennt, gelle KK2019? Beim Crash reißt alles über den Scheibenrand und es scheint Blutrot. #16  

24.01.22 17:40
1

5001 Postings, 1057 Tage KK2019ja bei 16000 hätte man, hab ich aber nich

Ich bin mit meinem Krisenportfolio im Moment ganz zufrieden.

Das Fluten der Märkte wird irgendwann ein Ende haben. Aber solange wird geflutet. Auf Teufel komm raus. War da nicht Ende der Woche wieder eine FED-Sitzung? Zufälle gibts.

Lagarde hat ja schon angekündigt: Lieber Hyperinflation als Crash auf Raten.

 

24.01.22 17:43
1

17829 Postings, 6421 Tage pfeifenlümmelZum Golde

Gold hält sich erstaunlich zurück angesichts der Ukraine-Krise. Gold ist in der Folge von Krisen ( auch bei bevorstehenden Krisen ) eigentlich ein Katastrophenturbo.
Rohöl fällt sogar.
Die Aktien brechen allerdings ein, die Angst vor höheren Zinsen mit der Ukraine-Krise drücken.

Wie der knallharte Poker USA-Rußland um die Ukraine ausgehen wird?
In ein paar Wochen spätestens wissen wir es.
Allerdings leider auch ein Poker mit Menschenleben.


 

24.01.22 17:51
1

17829 Postings, 6421 Tage pfeifenlümmelWir wissen nicht,

was im Geheimen abläuft, ob die USA doch noch schriftliche Zugeständnisse an Putin machen werden wie Lawrow gefordert hat?

 

24.01.22 18:30
2

5001 Postings, 1057 Tage KK2019ich bin gelassen, wer vorbereitet ist

kann und darf das auch sein. Mit Gold schläft es sich gut und ruhig.

2022 ist das Jahr.  

24.01.22 18:54

17829 Postings, 6421 Tage pfeifenlümmelAuch die Pharaonen

schliefen Jahrtausende gut damit ( grins ).
Sorry, immer das letzte Wort, der Weitstrahler kennt das ja schon.  

24.01.22 19:11
1

5001 Postings, 1057 Tage KK2019Wir sind mitten im Systemcrash

24.01.22 19:13
3

24620 Postings, 3132 Tage Galearisdes System is scho cräscht

es wird von schwarzer Seite nur künstlich mit Lug am Leben gehalten.
Raus aus dem Hurensystem. So habs ich  jedenfalls so gut es geht gemacht.  

24.01.22 19:47

5001 Postings, 1057 Tage KK2019Stagflation auf Jahre

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/...-Stagflation-in-Europa

wenn der Euro und das System so bleibt, sehr wahrscheinlich!  

24.01.22 19:55
3

5001 Postings, 1057 Tage KK2019Stagflation auf Jahre, was bedeutet das?

Staatlich organisiertes Verarmungsprogramm. Alles wird immer teurer, die Produktivität fällt. Und das, wo die Babyboomer in Rente gehen. Und je mehr Geld die Regierung verteilt, desto überproportional weniger wird es wert. Das kann nicht gut enden.

Hauptverantworlich für den Niedergang Deutschlands und der EU: Frau Angela Merkel und ihre CDU.  

24.01.22 20:10
1

3069 Postings, 879 Tage ScheinwerfererRückkehr zur Deutschen Mark

wie 48/49. Zumindest besser als wie ein möglicher Krieg#22  

24.01.22 20:36
2

3069 Postings, 879 Tage ScheinwerfererSollte die Hölle auf Erden

losbrechen ist hier nix mehr mit Utopia und Kunterbunt. Dies dürfte Ihnen und der Maschinerie bewusst werden KK.  

24.01.22 20:49

8877 Postings, 826 Tage 0815trader33Februar 2014 war Krimeinnahme durch Truppen

und was machte der Goldpreis   =  up   's
https://www.gold.de/kurse/goldpreis/entwicklung/2014/

In den Morgenstunden des 27. Februar 2014 besetzten bewaffnete Kräfte strategisch wichtige Punkte auf der Krim. Bei den Soldaten ohne Rang- und Hoheitszeichen auf den Uniformen – in der ukrainischen Öffentlichkeit als „grüne Männchen“ verspottet – handelte es sich offenbar um russische Spezialtrupps.
https://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/287565/krim-annexion

 

24.01.22 20:58

3069 Postings, 879 Tage ScheinwerfererEin Freimaurer unser Skyleader?

Der Zahlencode kennt halt keine Grenzen. In#30  

24.01.22 21:19
1

3069 Postings, 879 Tage ScheinwerfererJeden Tag wiederholen

KK bis 2023 dann kommt die Hyperinflation #19  

Seite: Zurück 1 | ... | 12511 | 12512 |
| 12514 | 12515 | ... | 12785  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben