Fresenius heißt Europa Willkommen.

Seite 169 von 173
neuester Beitrag: 09.02.23 13:31
eröffnet am: 04.12.06 12:43 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 4311
neuester Beitrag: 09.02.23 13:31 von: Christian Gr. Leser gesamt: 1306362
davon Heute: 571
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 167 | 168 |
| 170 | 171 | ... | 173  Weiter  

09.11.22 14:51

4540 Postings, 4700 Tage hartigan83oh man

was ist denn hier schon wieder los... einstellig, weltuntergang? si claro.... sehe die 28 bis Jahresende, in 23 nochmal kurz auf 24/25 und dann Richtung 35... wird alles gut....

Und zu der kurzen Zwischenerholung im Dax.... wir stehen schon wieder über 13600... von 11888 bald 14 %.... ich sehe hier eher wieder steigende Kurse....  

09.11.22 16:36
1

3125 Postings, 4697 Tage AckZieFrustenius geht wieder runter

Macht Euch keine Sorge - Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) wird wieder fallen. Bis dato war das alles nur ein Strohfeuer bei Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!).

Ich gehe fest davon aus, dass Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) bald wieder fällt. Und sind wir mal ehrlich, die paar Euro Plus sind nicht weltbewegend, oder?! Schon mehrere Male erholte sich Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!), um kurz danach noch weiter zu fallen.

Also, ich habe ja meine Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!)-Aktien halbiert und bereue es nicht, denn als Aktionär von Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) wird man nicht glücklich.  

09.11.22 16:51
2

4180 Postings, 7281 Tage hippelandMir macht nur Sorge,

dass Du nicht alle verkauft hast und deshalb hier weiter missionierst.

:(
-----------
Grüße
-hippeland-

10.11.22 14:26
2

3125 Postings, 4697 Tage AckZieKeine Sorge

Ich versuche nicht, wegen Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) zu missionieren. Es geht mir nur darum, andere Investoren, die in Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) gegangen sind oder es erwägen, in Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) zu investieren, vor diesem Schritt zum Nachdenken anzuregen.

Ich für meinen Teil habe mit Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) schon lange abgeschlossen... Es wird einfach nichts mehr mit Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!). Mein Investment in Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) war ein Flopvestment. Aber irgendwann werde ich über Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) hinwegkommen. Es gibt eindeutig bessere Investmentchancen als Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!).

Wer weiterhin an Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) glaubt, der kann ja in Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) investieren. Ich für meinen Teil werde Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) nicht mal auf die Watchlist setzen.

Ich wünsche allen in Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) Investierten alles Gute und viel Erfolg mit Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!).
 

10.11.22 14:48

12 Postings, 114 Tage Be.W.Gabs eine Meldung?

Kurs schießt grad bei hohem Volumen nach oben?
Weiß jemand, warum????  

10.11.22 14:48

12 Postings, 114 Tage Be.W.Gabs eine Meldung?

Kurs schießt grad bei hohem Volumen nach oben?
Weiß jemand, warum????  

10.11.22 15:02

12 Postings, 114 Tage Be.W.Inflation USA

Habs gefunden  

10.11.22 15:06
2

3125 Postings, 4697 Tage AckZieNur wegen Inflation

Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) wird nur wegen der Erleichterung hinsichtlich Inflation in den USA nach oben gezogen. Das heißt aber nicht, dass Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) eine gute Aktie ist. Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) wird einfach mit nach oben gerissen.

Zumindest können sich alle Aktionäre von Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) freuen, dass es mal einen der seltenen grünen Tage gibt. Frustenius (die schlechteste Aktie der Welt nach Wirecard!) wird aber sicher schon morgen wieder abverkauft.  

10.11.22 16:10

235 Postings, 1322 Tage Michael-Gottseidank bin ich Bibelfersen abstinent

... und werde mich noch lange freuen!  

10.11.22 17:28
4

5531 Postings, 5748 Tage xoxosChartausbruch bei Frustenius

Frustenius (Die Aktie mit dem größten Potential im DAX) ist heute charttechnisch aus dem Abwärtstrend ausgebrochen. und performt mit +5% besser als der DAX.
Neben einer unglaublichen Unterbewertung, seit über 20 Jahren steigender Dividee gibt es durch den Einstieg von Elliott auch Restrukturierungspotential.  Die Aktie mit dem größten Potential im DAX dürfte zunächst bis an den mittelfristigen Abwärtstrend bei ca.28 Euro steigen; danach wird von der besten Aktie im DAX der langfristige Abwärtstrend bei ca. 40 Euro ins Visier genommen. Frustenius (die Aktie mit dem höchsten Potential im DAX) dürfte im nächsten Jahr einer der Spitzenreiter im Index sein und darf dann in keinem Portfolio fehlen. Strong Buy.
Den neuen Namen für Frustenius muss ich mir dann noch überlegen. Habe hier inzwischen mehrfach nachgelegt; Einstiegskurs liegt bei 26 und damit jetzt in unmittelbarer Reichweite.  

10.11.22 17:30
1

240 Postings, 4662 Tage PippolosAckZie

es mach kein Spaß mehr deine Kommentare zu lesen. Versuch doch mal Fakten, Ereignisse oder Argumente zu posten.  

11.11.22 15:25
1

3125 Postings, 4697 Tage AckZieEs geht schon wieder runter

Frustenius (nach Xoxos Meinung die Aktie mit dem größten Potential im DAX, aber nach meiner Meinung die schlechteste Aktie der Welt, nach Wirecard!) geht schon direkt wieder unter 24 EUR. Man muss mal bei den Fakten bleiben. Frustenius (nach Xoxos Meinung die Aktie mit dem größten Potential im DAX, aber nach meiner Meinung die schlechteste Aktie der Welt, nach Wirecard!) ist hoch verschuldet und kämpft mit den steigenden Zinsen. Wenn nicht bald bei Frustenius (nach Xoxos Meinung die Aktie mit dem größten Potential im DAX, aber nach meiner Meinung die schlechteste Aktie der Welt, nach Wirecard!) das Management an der Gesamtstrategie für eine Neuausrichtung sorgt, sehe ich schwarz für Frustenius (nach Xoxos Meinung die Aktie mit dem größten Potential im DAX, aber nach meiner Meinung die schlechteste Aktie der Welt, nach Wirecard!).

Es ist nach wie vor ein Wunder, dass ein Gesundheitskonzern wie Frustenius (nach Xoxos Meinung die Aktie mit dem größten Potential im DAX, aber nach meiner Meinung die schlechteste Aktie der Welt, nach Wirecard!) es nicht schafft, in stabile Fahrwasser zu gelangen.  

12.11.22 14:53
2

934 Postings, 7882 Tage TrendlinerFrustenius

ist für mich ein klarer Insolvenzkandidat, man könnte sie auch als Zombieunternehmen bezeichnen. Eine Umsatzwarnung folgt der nächsten, obendrauf hohe Verschuldung.
Wenn ich den Schrott noch im Depot hätte, würde ich das Strohfeuer schleunigst zum Ausstieg nutzen.  

12.11.22 21:29

235 Postings, 1322 Tage Michael-Was soll dieser grenzenlose..

Mist den sie hier immer wieder verbreiten? Sie wissen, dass Verleumdung strafbar ist, oder? Ein Unternehmen wie Fresenius so zu verunglimpfen ohne einen einzigen belastbaren Ansatz zu nennen ist kein Delikt!
Fresenius unterliegt im DAX als seriöses Unternehmen sämtlichen Ad-hoc-Pflichten!  

12.11.22 23:31
1

934 Postings, 7882 Tage TrendlinerIst schon klar!

Bei Wirecard hat man damals auch lange Zeit nichts Negatives sehen wollen, und es gibt noch etliche weitere Beispiele.  

13.11.22 08:12

235 Postings, 1322 Tage Michael-Hören Sie endlich mit Ihrer..

bewussten Verleumdung auf! Alleine der Vergleich mit Wirecard ist eine weitere. Fresenius wurde 1912 gegründet und es bestehen keinerlei Bedenken in irgendeiner Form diesbezüglich - warum auch? Wirecard war ein junges Unternehmen bei welchen jahrelang über Unregelmäßigkeiten spekuliert wurde.

Sie machen sich mit diesen Verleumdungen strafbar - was ich nicht länger akzeptiere!  

13.11.22 08:25

235 Postings, 1322 Tage Michael-Ergänzung..

bei meinem Post soeben habe ich offenbar die Ergänzung "für mich empfundene" Verleumdung vergessen. Ich möchte darauf hinweisen, dass die Einschätzung lediglich meinem Empfinden entspricht.  

14.11.22 08:48
6

5531 Postings, 5748 Tage xoxos@Trendliner

Einen Vergleich mit Wirecard zu bringen ist mehr als grenzwertig. Was ist bei Fresenius passiert? Die Wachstumsraten sind zurückgegangen und die Aktie wird nicht mehr als Wachstumswert gesehen. Was ich nachvollziehen kann. Aber selbst in der schlimmsten Corona-Zeit hat Freseniu8s das geliefert was man bei defensiven Aktien erwartet: relative stabile Umsätze und Gewinne. Ja, bei Tochter FMC gab es einen massiven Gewinnrückgang, aber im Konzern nur Rückgänmgige im mäßigen Bereich.
Im Gegensatz zu Wirecard hat Fresenius immer Dividenden gezahlt und zwar steigende. Auch zuletzt ging es wieder lediglich um ein geringeres Wachstum als erwartet.
Ich kann nicht verstehen wie man in diesem Zusammenhang von einer drohenden Insolvenz sprechen kann, von einem "Zombieunternehmen".
Ich bitte hier um Mäßigung; Moderatoren sollten sich solche Vorwürfe genau anschauen; die Deutsche Bank musste für eine solche Behauptung hinsichtlich Kirch richtig bluten obwohl es dort mit Sicherheit schlechter aussah als bei Fresenius. Ein KGV unter 10 sagt ja alles ob ein Unternehmen profitabel ist oder nicht.  

14.11.22 18:57

510 Postings, 5148 Tage ralfine_sKann mir

jemand der Forumteilnehmer erklären, wie Fresenius bei stagnierenden earnings die absehbar steigenden Kreditlasten geschultert bekommt? Natürlich gibt es da diverse Möglichkeiten, ohne das man gleich mit dem doom-Szenario einer Insolvenz um die Ecke kommen muß. Aber bis wann muß Fresenius welche ausstehenden Kredite refinanzieren? Und wie haben sie das in der jüngeren Vergangenheit gestalten können?  

14.11.22 21:36
3

5531 Postings, 5748 Tage xoxosVerschuldung Fresenius

Die Nettoverbindlichkeiten liegen bei ca. 23 Mrd. Euro. EBITDA bei 6,6 Mrd. Damit liegt die Verschuldung tatsächlich ein wenig über der üblichen Grenze von 3x EBITDA.
Aber die Gesellschaft hat trotz der Verschuldung einen hohen FCF. In den letzten Jahren hat Fresenius immer wieder zugekauft, mag sein zu viel gekauft. Eine Änderung der Strategie erhöht dann sofort den FCF enorm. Schulden werden ja auch nicht gleichzeitig fällig . Gehen wir von 10% p.a. aus, so sind durchschnittlich etwas mehr als 2 Mrd. jährlich zurückzuzahlen. Eine Erhöhung der Zinsen um 5% würde dann also jährlich ca. 100 Mio. extra kosten, am Ende also 1 Mrd. p.a. Selbst dann würde der aktuelle FCF ausreichen und man könnte weiterhin Dividende zahlen. Wir sollten aber  - wie die Analysten -davon ausgehen, dass die Nettoschulden jährlich um ca. 1 Mrd. sinken; es muss also nur die Hälfte refinanziert werden. Im Notfall kann man Beteiligungen verkaufen.
Letztendlich mache ich mir hier wenig Sorgen. Ein stabiles Businessmodell lässt einen höheren Verschuldungsgrad zu als das bei Zyklikern der Fall ist. Typisch sind da Telekom-Unternehmen, die im Schnitt bei einem Faktor von 3x liegen.
Und es ist ja wohl nicht gesagt, dass Fresenius in den nächsten Jahren wieder in die Spur findet.  

16.11.22 16:07
2

934 Postings, 7882 Tage TrendlinerGute Nachrichten!

AckZie und ich haben beschlossen, dass wir Frustenius übernehmen wollen.
Unser Angebot steht bei 1 Cent pro Frustenius-Aktie.
Danach beantragen wir das Delisting von der Börse.  

16.11.22 16:13
1

934 Postings, 7882 Tage TrendlinerSorry, Korrektur!

Wir müssen das Angebot zurückziehen, da wir die 5,6 Millionen Euro nicht zusammenbekommen.

Schade!  

16.11.22 18:50
2

12 Postings, 114 Tage Be.W.Das Niveau hier ist unterirdisch

Man kann sich nur noch mit einigen Wenigen über persönliche Mail konstruktiv und sachlich austauschen.

Alles andere ist reine Zeitverschwendung.  

16.11.22 21:07
1

934 Postings, 7882 Tage TrendlinerStimmt!

17.11.22 15:02
1

3125 Postings, 4697 Tage AckZieFrustenius geht wieder abwärts

So, nun sind wir wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen - Frustenius bewegt sich Richtung Süden.

Naja, das war ja zu erwarten. Wie ich sagte - die 10 EUR und einstellige Kurse sind nur eine Frage der Zeit. Dürfte noch richtig übel werden.  

Seite: Zurück 1 | ... | 167 | 168 |
| 170 | 171 | ... | 173  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben