▶ Maßnahmenpolitik und Aufarbeitung ◀

Seite 1 von 27
neuester Beitrag: 28.01.23 16:15
eröffnet am: 28.02.21 16:10 von: union Anzahl Beiträge: 673
neuester Beitrag: 28.01.23 16:15 von: Norbert Neb. Leser gesamt: 121554
davon Heute: 50
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  

28.02.21 16:10
21

1157065 Postings, 4738 Tage union▶ Maßnahmenpolitik und Aufarbeitung ◀


Ein sehr umstrittenes Thema ist die Maßnahmenpolitik der Regierungen weltweit und insbesondere die der Bundesregierung. Nicht weniger spannend wird dann die Aufarbeitung der ganzen Maßnahmenzeit ab März 2020 sein.


Hier soll es darum gehen, die Auffälligkeiten zu dokumentieren aber auch zu diskutieren. Kritiker und Befürworter haben verschiedene Argumente und da wäre es interessant zu sehen, ob wirklich die Befürworter der Maßnahmen die "besseren" und "gewichtigeren" Argumente haben.

Bei gegebener Zeit wird dann die ganze Aufarbeitung hinzukommen, wenn es sich zeigen sollte, dass die Maßnahmen unverhältnismäßig waren und wie es dazu kommen konnte, dass es so gekommen ist, wie es derzeit ist (Stand Februar 2021).

Eine Pro- und Kontra-Sammlung der Argumente soll nebenbei den Stand der Argumentation belegen.

Natürlich sind alle dazu eingeladen, an der Dokumentation und der Diskussion teilzunehmen.


LG union

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
647 Postings ausgeblendet.

11.10.22 18:04
7

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeStrafanzeige gegen Direktionsmitglieder

Medienmitteilung: Strafanzeige gegen Direktionsmitglieder des Bundesamtes für Gesundheit eingereicht

13’900 Mitglieder der Klägergemeinschaft WirMenschen haben am 28.9.2022 bei der Staatsanwaltschaft Bern eine Strafanzeige gegen die Direktorin des Schweizer Bundesamtes für Gesundheit (BAG) Anne Lévy und weitere Kadermitglieder eingereicht. Die Anzeige hält fest, dass das BAG zum Zeitpunkt der jeweiligen «Impfempfehlungen» nachweislich oder zumindest mutmasslich über Informationen zu relevanten Risiken der «Impfstoffe» verfügte, diese jedoch ignoriert und damit die Gesundheit der Bevölkerung gefährdet hat. Das Ärzte- und Gesundheitsnetzwerk Aletheia unterstützt die Forderung nach einer strafrechtlichen Untersuchung, um festzustellen, in welchem Umfang das BAG zum jeweiligen Zeitpunkt Kenntnis von besorgniserregenden Fakten zu Gesundheitsrisiken hatte und weshalb die «Impfung» trotzdem weiterhin empfohlen wurde.

https://www.aletheia-scimed.ch/de/...tes-fuer-gesundheit-eingereicht/  

12.10.22 14:09
6

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeSkandalaussage im Eu Parlament


                                                       Skandalaussage im EU-Parlament
                          Pfizer-Managerin gibt zu: Keine Daten, dass die Impfung schützt

                                                     Impfkampagne basierte auf einer Lüge
                                                                 Skandalöse Enthüllungen
                                            Internationale führende Politiker sind mitschuldig
Am Montag fand im Europäischen Parlament eine Anhörung über die Corona-Impfstoffe statt – und was dort eine ranghohe Pfizer-Managerin über die Wirksamkeit der Impfstoffe zum Besten gab, hat es in sich: Sie räumte mit ungewöhnlicher Deutlichkeit ein, dass es keinerlei Daten oder auch die nur die geringste Evidenz dafür gebe, dass die Impfungen eine Corona-Infektion verhindern könnten. Damit müsste die Impfkampagne eigentlich sofort gestoppt werden.
Wie der niederländische Abgeordnete Robert Roos über Twitter bekannt gab, hatte Janine Small, die Präsidentin für internationale Entwicklungsmärkte des Impfstoffherstellers Pfizer, auf seine entsprechende Frage in der Anhörung dieses schier unfassbare Geständnis geäußert.

https://www.wochenblick.at/corona/...daten-dass-die-impfung-schuetzt/  

14.10.22 20:10
6

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeNie wieder Ausgrenzung ungeimpfter

Ich glaube nicht, dass ich jemals zuvor in meinem Leben eine Situation erlebt habe, in der eine Person von ihrem Job gefeuert wurde oder ihren Kindern nicht beim Hockeyspielen zuschauen durfte oder einen geliebten Menschen in der Langzeitpflege oder im Krankenhaus nicht besuchen durfte. Dass sie nicht in ein Flugzeug steigen durften, um quer durchs Land oder über die Grenze zu reisen, um ihre Familie zu besuchen. Wir werden keine gespaltene Gesellschaft auf der Grundlage einer medizinischen Wahl schaffen. Die Menschen in Alberta haben in den letzten zweieinhalb Jahren so viel durchgemacht. Ihre Rechte und Freiheiten wurden auf die Probe gestellt“.

Sie werde als Regierungschefin für den Schutz dieser Personen sorgen. Solche Grundrechtsbeschneidungen würden nie wieder als selbstverständlich hingenommen.

https://www.wochenblick.at/corona/...-wieder-ausgrenzung-ungeimpfter/  

16.10.22 18:55
5

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeDubiose Milliardengeschäfte


Ermittlungen setzen Von der Leyen unter Druck
Pharma-Impfdeals: Europäische Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Von der Leyen

Nun sind wohl die extrem teuren Impfstoff-Käufe der EU in den Fokus der Europäischen Staatsanwaltschaft (EPPO) gelangt. Die Behörde bestätigte am Freitag den 14. Oktober, dass sie Ermittlungen über den Erwerb von Covid-19 Impfstoffen in der Europäischen Union führt. Auf Grund des hohen öffentlichen Interesses sah sich die Staatsanwaltschaft dazu veranlasst dies öffentlich zu machen. Mit weiteren Einzelheiten hielt man sich jedoch bedeckt.
Dubiose Milliardengeschäfte
Die EU-Kommissionspräsidentin Ursula Von der Leyen hatte mit ihren dubiosen Geschäften über Milliarden-Beträge mit großen Pharma-Konzernen den Unmut vieler EU-Parlamentarier auf sich sich gezogen. Im Namen der Mitgliedsstaaten handelte sie extrem teure Verträge mit den Mega-Konzernen aus und verweigerte anschießend dazu jegliche Auskunft.
Einen besonders teuren Deal – für über 35 Milliarden Euro – handelte sie mit dem Impfstoffhersteller Pfizer aus. Im Zuge dessen häuften sich die Forderungen vieler Abgeordneter nach Ermittlungen seitens der Behörden. Wie erfolgreich die Ermittlungen der Behörden sein werden und was sie alles zu Tage fördern, bleibt abzuwarten. Die Skandale rund im die Corona-Impfstoffe wollen nicht abreißen und offenbaren Stück für Stück das Lügenkonstrukt, welches sich hinter der Corona-Politik verbirgt.
Spekulationen über eine eventuelle Anklage Von der Leyens drangen schon vor einiger Zeit an die Öffentlichkeit.

https://www.wochenblick.at/corona/...t-ermittelt-gegen-von-der-leyen/
 

25.10.22 20:48
5

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeDurchbruch? Richter lehnt Impfpflicht ab

Soldat lehnte Corona-Impfung ab

Bisweilen waren aktive Soldaten auf Grundlage einer allgemeinen Regelung des Bundesministeriums der Verteidigung vom 24. November 2021 dazu verpflichtet worden, die Impfung gegen COVID-19 zu dulden. Dem ist der betroffene Soldat jedoch nicht nachgekommen. Jetzt hatte das Truppengericht zu entscheiden.
Hintergrund ist die besondere soldatische Dienstpflicht zur Gesunderhaltung aus dem Soldatengesetz, hinter der die Funktionsfähigkeit der Streitkräfte als Gut mit Verfassungsrang steht.
Die Rechtsauffassung des Richters
Eine gänzlich andere Rechtsauffassung, als das Bundesministerium der Verteidigung, vertritt der Vorsitzende Richter der 5. Kammer des Truppendienstgerichts Süd (Erfurt) Dr. Pfeiffer in seinem jüngsten Beschluss. Als Einzelrichter des Wehrdienstgerichts, setzt er die Vollstreckung einer gegen einen Mannschaftssoldaten verhängten Disziplinarbuße vorläufig aus. Der Soldat hatte die Disziplinarmaßnahme wegen Verweigerung des Befehls seiner Kompaniechefin, die COVID-19-Impfung zu dulden, erhalten.
Er gibt an: Es bestünden berechtigte Zweifel, ob der Befehl zur Duldung der COVID-19-Impfung überhaupt verbindlich sei. Eine Befolgung des Befehls sei „wegen möglicher erheblicher Gesundheitsgefahren für den Soldaten durch Impfnebenwirkungen unzumutbar“. Die Gesundheit des Soldaten sei ein hohes Gut.
Der Soldat als Staatsbürger in Uniform und somit auch Grundrechtsträger, müsse sich mit Blick auf die Fürsorgepflicht des Dienstherrn und der Vorgesetzten „grundsätzlich nicht in ein ‚Experimentierfeld‘ mit für ihn nicht kalkulierbarem Ausgang begeben, wenn dadurch nicht tatsächlich, also nachweisbar, überragende Gemeinschaftsgüter geschützt werden“.
Der Richter thematisiert damit, die noch immer nicht auszuschließende Möglichkeit von Impfschäden nach einer Covid-19-Impfung. Vor diesem Hintergrund ist den Soldaten eine verpflichtende Impfung nicht zumutbar.

https://www.mingers.law/...nt-impfpflicht-fuer-bundeswehrsoldaten-ab/
 

28.10.22 14:24
5

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeHeidelberger Ärzteerklärung


Heidelberger Ärzteerklärung

Die Grundsätze verantwortungsvoller Medizin und guten ärztlichen Handelns wurden unserer Meinung nach in der Corona Krise 2020 – 2022 gebrochen, obwohl sie im Nürnberger Kodex und im allgemeinen Völkerrecht verbindlich festgelegt sind.

https://heidelberger-aerzteerklaerung.org/de/

Der ganze Bericht dazu ist zu lesen bei Report24 wie ich finde ein absolut
seriöses Blättchen.  

31.10.22 18:33
5

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeUntersuchungsausschuß wird eingerichtet


Italien: Meloni-Regierung schafft Impfzwang ab und will U-Ausschuss zur Covid-Politik einrichten

In Italien hat Giorgia Meloni das Ruder übernommen. Ihre neue Regierung schafft nun nicht nur in schnellen Schritten den Covid-Impfzwang ab, sondern treibt auch die Aufklärung der Fehler der Politik in den “Pandemie”-Jahren voran. Schon in der Vergangenheit hatte Meloni wiederholt scharfe Kritik an den wissenschaftlich nicht fundierten Corona-Maßnahmen in Italien geäußert. Mit ihr als neuer Regierungschefin kommt nun die Kursumkehr.
Auch in Italien gilt bis Ende des Jahres eine Corona-Impfpflicht für Gesundheitspersonal. Die neue italienische Regierung will nun ungeimpften Ärzten, die in den vergangenen Monaten suspendiert wurden, die Rückkehr an den Arbeitsplatz ermöglichen. Das erklärte der neue Gesundheitsminister Orazio Schillaci am Freitag im Rahmen einer Presseaussendung. Ab morgen soll zudem die Maskenpflicht in Krankenhäusern fallen. Tägliche Berichte zu sogenannten Infektionszahlen in den Kliniken sollen fortan nur noch wöchentlich publiziert werden. Schillaci gab an, man müsse zur Normalität zurückzufinden.

https://report24.news/...ll-u-ausschuss-zur-covid-politik-einrichten/

 

03.11.22 20:34
4

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeRuf nach Konsequenzen es wäre an der Zeit


“Nürnberg 2.0”: Der Ruf nach Konsequenzen für die Covid-Politik wird weltweit lauter.

Während es mittlerweile Aufrufe dazu gibt, eine “Covid-Amnestie” gegenüber den für die Lockdowns und Impfzwänge verantwortlichen Politikern zu gewähren, gibt es auch eine Gegenbewegung. Immer mehr Menschen wollen eine juristische Aufarbeitung der Grundrechtsverletzungen im Zuge der sogenannten Pandemie.

https://report24.news/...fuer-die-covid-politik-wird-weltweit-lauter/
 

10.11.22 08:12
7

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeWissenschaft ist keine Religion

Meloni beendet Corona-Maßnahmen in Italien: „Wissenschaft ist keine Religion"

Italiens Covid-Politik galt als eine der striktesten in Europa. Die neue Regierung von Giorgia Meloni macht damit jetzt Schluss. So schaffte sie die Impfpflicht für Ärzte und Pfleger im Handstreich ab. Außerdem erließ sie eine Amnestie für ein Millionenheer von Impfverweigerern.

https://exxpress.at/...-ausser-kraft-wissenschaft-ist-keine-religion/  

15.11.22 19:09
7

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeStrafanzeige gegen Swissmedic, es geht los


In der Schweiz startet juristische Aufarbeitung der Impfverbrechen: Strafanzeige gegen Swissmedic!

Für die Schweizer Arzneimittelbehörde Swissmedic sowie Impfärzte könnte es nun sehr ungemütlich werden: Sechs mutmaßlich durch die Covid-Impfung Geschädigte und mehrere weitere Personen haben Strafanzeige erstattet. Ein Team von Anwälten und Wissenschaftlern hat einen umfassenden Evidenzreport sowie rund 1.200 Beweismittel zusammengestellt und diese der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das Ziel: Verhindern, dass noch mehr Menschen durch die nebenwirkungsreichen Gentherapeutika zu Schaden kommen.
Den angezeigten Personen werden unter anderem schwere und dauerhafte Verletzungen grundlegender heilmittelrechtlicher Sorgfaltspflichten vorgeworfen (es gilt die Unschuldsvermutung). Auf Basis der umfassenden wissenschaftlichen Beweisführung wird argumentiert, dass die Arzneimittelbehörde Swissmedic ein Risiko für die öffentliche Gesundheit geschaffen habe, das jenes durch SARS-CoV-2 deutlich übersteige.

https://report24.news/...mpfverbrechen-strafanzeige-gegen-swissmedic/  

17.11.22 12:52
7

1157065 Postings, 4738 Tage unionRechtsanwalt Ralf Ludwig ist da ganz klar

"Alle Mitglieder des Bundestages, die für die einrichtungsbezogene Impfpflicht gestimmt haben, alle Mitglieder des Bundesrats, der Bundespräsident, die acht Richter des ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts, die Richter des ersten Wehrsenats des Bundesverwaltungsgerichts und alle die Richter, die Betretens- und Beschäftigungsverbote gebilligt haben, haben mitgemacht, und werden sich vor einer internationalen Gerichtsbarkeit verantworten müssen."

Das schreibt er in einem Kommentar aufgrund der Tatsache, dass in den öffentlichen Schweizer Medien mittlerweile auch die schwerwiegenden Nebenwirkungen angekommen sind.

https://t.me/RA_Ludwig/6885


Silberlocke hat ja einen Beitrag zuvor schon die Strafanzeige gegen Swissmedic beschrieben. Da wird viel aufgearbeitet werden müssen.
Hoffen wir, dass die Menschen diesmal mehr daraus lernen, als aus der Aufarbeitung der letzten 70 Jahre.

 

20.11.22 10:33
7

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeLookdown Fanatiker im Gesundheitsdienst gefeuert


Albertas Premierministerin feuert alle Lockdown-Fanatiker im Gesundheitsdienst

Die neue Premierministerin der kanadischen Provinz Alberta räumt im Gesundheitsdienst der kanadischen Provinz auf. Sie entfernt die ganzen Lockdown-Fanatiker und Verantwortlichen für die strikten Corona-Maßnahmen. Danielle Smith wird zu einem leuchtenden politischen Vorbild für die Welt.
Albertas konservative Premierministerin, Danielle Smith, gilt als scharfe Kritikerin der völlig überzogenen Corona-Maßnahmen der kanadischen Behörden. Bereits in den letzten Wochen hat sie immer wieder deutlich gemacht, dass es unter ihrer Führung in ihrer Provinz weder Impfmandate noch irgendwelche auf Covid-19 bezogene Diskriminierungen geben werde. Auch sei die Partnerschaft des Gesundheitsdienstes der Provinz mit dem Weltwirtschaftsforum (WEF) problematisch.

https://report24.news/...lle-lockdown-fanatiker-im-gesundheitsdienst/

 

24.11.22 13:31
8

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeSolche Ambulanzen wären bei uns auch angebracht,

stattdessen betteln die Verantwortlichen bei uns um Vergebung und Verzeihung.
Warum eigentlich vergeben und verzeihen wenn es keine Impfnebenwirkungen gibt?

Aufruhr in Italien: Erste Ambulanz für Covid-Impfopfer eröffnet

Opfer der politisch forcierten Covid-Impfungen gelten längst als Patienten zweiter Klasse: Zu riskant scheint es den meisten Medizinern, Kritik an den experimentellen Gentherapeutika zu äußern und deren Nebenwirkungen anzusprechen. Entsprechend groß ist die Verzweiflung bei Impfgeschädigten. In Lucca, einer Stadt in der Toskana, eröffnete nun vor kurzem die erste Ambulanz Italiens für jene Menschen, die Gesundheitsschäden durch ihren Covid-Schuss erlitten haben. Für Betroffene ist das ein Segen – doch linke Politiker rotieren.

https://report24.news/...ste-ambulanz-fuer-covid-impfopfer-eroeffnet/

 

05.12.22 00:19
8

1157065 Postings, 4738 Tage unionStrafanzeige beim Internationalen Gerichtshof

Eine 720-seitige Strafanzeige wurde am 26.11.2022 beim Internationalen Gerichtshof in Den Haag wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit eingereicht.

In einer Presseerklärung wurden Hintergründe und Inhalte der Strafanzeige erläutert: https://ruhrkultour.de/...echen-gegen-die-menschlichkeit-eingereicht/
 
Angehängte Datei: presseerkl__rung_klein.pdf

13.12.22 11:20
6

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeRedakteure, Ärzte und Politiker bestrafen

Riesenerfolg für eXXpressTV-"Medicus": Immer mehr wollen Corona-U-Ausschuss!

Die Petition des eXXpressTV-“Medicus” Dr. Marcus Franz für einen U-Ausschuss zu den Corona-Maßnahmen (eXXpress berichtete) wurde nach nur einem Tag bereits 12.000 Mal unterschrieben. Und: Auch ein weiterer prominenter Arzt stellt sich jetzt an die Seite der Unterstützer.
Bereits nach nur 24 Stunden hat die Petition des Wiener Internisten und eXXpress-“Medicus” Dr. Marcus Franz 12.000 Unterschriften erhalten. Das Anliegen des Arztes: Die Corona-Maßnahmen der Regierung in den vergangenen drei Jahren sollen nun geprüft werden. “Wir wissen aus zahlreichen wissenschaftlichen Arbeiten und internationalen Vergleichen, dass viele Maßnahmen während der Pandemie überzogen, falsch, grundrechtseinschränkend und/oder gesundheitsgefährdend waren”, schreibt Dr. Franz. Es sei für ihn und seine Mitstreiter daher Zeit, sämtliche Maßnahmen einer Evaluierung zu unterziehen, um zukünftig im Falle einer neuerlichen Pandemie besser gerüstet zu sein. Aus den Fehlern der Corona-Pandemie solle zumindest gelernt werden.
Bekannter Innsbrucker Neuroimmunuloge unterstützt Petition

Am Montagmorgen knackte die Petition bereits die 12.000 Unterschriften, Tendenz steigend. Auch ein weiterer renommierter Mediziner gesellt sich nun auf die Seite der Unterstützer:  Professor Deisenhammer, ein bekannter Neuroimmunologe aus Innsbruck, unterstützt das Anliegen des eXXpresss-“Medicus” ebenfalls. Deisenhammer verfasste mehrere Studien zur Immunität, die durch eine Infektion mit dem Coronavirus erworben wird.
Mitglieder des U-Ausschusses sollen aus verschiedenen Bereichen kommen und unbefangen sein.

https://exxpress.at/...-medicus-immer-mehr-wollen-corona-u-ausschuss/



 

15.12.22 18:40
6

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeWer hätte auch das gedacht


Atteste zur Befreiung von Maskenpflicht einwandfrei: Bochumer Hausarzt freigesprochen!


Großer Jubel: Ein Hausarzt aus Bochum wurde am Dienstag vom Vorwurf, unrichtige Atteste zur Befreiung von der Corona-Maskenpflicht ausgestellt zu haben, freigesprochen. Seine Patienten widerlegten geschlossen den Vorwurf, die Atteste wären “pauschal” aus “politischen” Gründen ausgestellt worden. Für polizeiliche Durchsuchungen seiner Praxis muss der Arzt nun außerdem entschädigt werden.

https://report24.news/...inwandfrei-bochumer-hausarzt-freigesprochen/  

19.12.22 13:31
4

7476 Postings, 2055 Tage 1 Silberlocke2G- Regel ist verfssungswidrig

Juristen-Komitee: 2G-Regel ist verfassungswidrig
Ein Protestbrief des Juristen-Komitees mit Sprengkraft

Über 130 Juristinnen und Juristen der Schweiz fordern die Präsidenten von National- und Ständerat auf, den verfassungsmässigen Zustand umgehend wieder herzustellen.
“Die unter keinem Titel mehr schönzuredende erneute Verschärfung der C-Massnahmen durch den Bundesrat vom 17.12.2021 durften wir nicht unbeantwortet stehenlassen”, schreiben die Verfasser.
In dem Schreiben zeigen die Juristen mit erdrückender Quellenlage auf, dass die massgebenden Daten im Bereich Hospitalisierung und Todeszahlen seit anfangs 2021 bis heute ausnahmslos im Bereich des Normalen liegen. Und bekanntlich dürfen epidemiologisch motivierte Massnahmen nicht länger andauern als unbedingt nötig zur Beseitigung einer unmittelbar drohenden besonderen Gefahr für die öffentliche Gesundheit.
Jedes “G” für sich ist ein Verfassungsbruch – den Bundesrat scheint es nicht zu kümmern
Der Bundesgesetzgeber hat diesen Grundsatz nicht drei Mal ins Epidemiengesetz hineingeschrieben, damit der Bundesrat sich dauerhaft drum foutiert. (S. Art. 30, Art. 31 Abs. 4 und Art. 40 Abs. 3 EpG). Vor diesem Hintergrund stellt die abermalige Massnahmen-Verschärfung auch eine Verschärfung des vorbestehenden 3G-Verfassungsbruchs dar.

Den kompletten Brief sowie die Reaktionen der Medien darauf, lesen Sie auf deren Website.
Ein herzliches Dankeschön an das rasant wachsende Juristen-Komitee für die fundierte Arbeit.
Redaktionsteam ALETHEIA

https://www.aletheia-scimed.ch/de/...-2g-regel-ist-verfassungswidrig/  

01.01.23 20:57
6

1157065 Postings, 4738 Tage unionIn Florida beginnt die Gerichtliche Aufarbeitung

Der Oberste Gerichtshof des US-Bundesstaates Florida hat den Antrag von Gouverneur Ron DeSantis bestätigt: Ein Jahr lang soll unter dem Vorsitz von Richter Ronald Ficarrotta in ganz Florida untersucht werden, ob die Impfstoffhersteller Pfizer und Moderna Verbrechen begangen haben. Auch die Aktivitäten anderer Krisengewinnler werden untersucht. Falls sich der Verdacht bewahrheitet, wird Anklage erhoben.  
https://t.me/bitteltv/19760

Stück für Stück geht es voran...  

01.01.23 21:32

18306 Postings, 2128 Tage SzeneAlternativIch wünsche euch beiden gute Genesung

01.01.23 22:13
5

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeOder vielleicht doch eher hier?

https://www.youtube.com/watch?v=AJCGCe8bkis


Ich wünsche allen ein gutes Neues Jahr


 

14.01.23 06:38
5

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeVorwurf mangelnder Aufklärung

Vorwurf mangelnder Aufklärung
Prozess um möglichen Corona-Impfschaden: Frau klagt in Heilbronn gegen Ärztin

In Heilbronn wird eine Ärztin vor dem Landgericht verklagt. Eine Patientin wirft ihr vor, sie sei nicht über mögliche Corona-Impfschäden aufgeklärt worden.
Am Landgericht Heilbronn hat am Freitagnachmittag der Prozess um eine möglicherweise mangelhafte Corona-Impfaufklärung begonnen. Die Klägerin wirft einer Heilbronner Ärztin vor, sie nicht über mögliche Risiken aufgeklärt zu haben.
Möglicher Corona-Impfschaden: Frau klagt in Heilbronn gegen Ärztin

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/...dgericht-100.html  

19.01.23 16:02
4

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeZwangsimpfung: Anzeigen gegen Richterin und ....

Zwangsimpfung: Anzeigen gegen Richterin und Aktivisten

Der Fall Inna Z. zieht weiter Kreise: Mehrere Anzeigen wurden erstattet und Strafverfahren eingeleitet. Ihr Anwalt verurteilt die persönlichen Angriffe.
Die Zwangsimpfung der 85-jährigen Inna Z. aus Stuttgart beschäftigt die Justiz nun auch außerhalb des Beschwerdeverfahrens: gleich mehrere Anzeigen sind bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart eingegangen. Das Amtsgericht Stuttgart spricht von einer Nachrichtenflut in bislang noch nicht erlebten Dimensionen – und hat zwei Strafverfahren eingeleitet.
Eine Strafanzeige wurde gegen die Richterin am Amtsgericht Stuttgart-Bad Cannstatt eingereicht. Eine weitere gegen die Betreuerin der 85-jährigen Dame wegen "Zwangsimpfung" sowie eine Strafanzeige wegen "Entführung". Das bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stuttgart t-online.
Die Behörde muss nun prüfen, ob sich die mutmaßlich aus der "Querdenker"-Szene stammenden Aktivisten strafbar gemacht haben, indem sie die 85-Jährige vor der Impfung versteckt haben. Gleiches gilt für die Betreuerin der Frau, die die Impfung gerichtlich beantragt hatte, und für die Richterin, die diesem Antrag zustimmte.
Gerichtssprecherin: "Solche Dimension noch nicht erlebt"

https://www.t-online.de/region/stuttgart/...terin-und-aktivisten.html  

28.01.23 09:13
5

1157065 Postings, 4738 Tage unionInternationale Strafanzeige wegen Verbrechen gegen

die Menschlichkeit durch die Corona-Schockmaßnahmen beim Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag.

Hier die Pressekonferenz zum aktuellen Stand der Strafanzeige:

 

28.01.23 11:00
2

7476 Postings, 2055 Tage 1 SilberlockeSelbst jetzt können sie nicht .....



zugeben das sie mit ihren Maßnahmen und Aussagen völlig daneben  lagen
dafür sollten sie sich eigentlich schämen.Er bekommt im nächsten Verfahren                                         hoffentlich recht für seine damals kluge und richtige Entscheidung.
Auf solche weise Richter kann man stolz sein.



https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/...ueringen-corona-kindeswohl/

Mehr Text wird von Ariva nicht erlaubt.  

28.01.23 16:15
2

29 Postings, 166 Tage Norbert NebenwerthPfizer: Skandal im Anmarsch?

In einem Undercover Video von Projekt Veritas enthüllt ein R&D Direktor brisante Informationen zu diskutierter "gerichteter Evolution" des Corona Viruses. Weiterhin spricht er die defizitäre Kontrolle durch Regulierungsbehörden aufgrund von personeller Verstrickung an.

Das entsprechende Video hat Millionen Aufrufe.

Google zensiert bereits (zuletzt auch Löschung bei youtube) und auch ariva lässt sich nicht lumpen.

Nach zwei fadenscheinigen Löschungen nun mein dritter Thread zum Thema mit erweiterten Quellen:

https://www.ariva.de/forum/...stoff-brisantes-video-geht-viral-582179

Gerne Inhalte kopieren und weiterverbreiten.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben