▶ Maßnahmenpolitik und Aufarbeitung ◀

Seite 11 von 27
neuester Beitrag: 05.12.22 00:19
eröffnet am: 28.02.21 16:10 von: union Anzahl Beiträge: 662
neuester Beitrag: 05.12.22 00:19 von: union Leser gesamt: 116090
davon Heute: 3
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 27  Weiter  

28.05.21 23:48
1

179530 Postings, 7736 Tage GrinchGrundrechte?

Wer nicht komplett hohl dreht weiß,  dass die eigenen da enden wo die von anderen anfangen. Und das Recht ohne Einschränkungen in der Gegend rumzulatschen steht nunmal glücklicherweise hinter dem recht dritter auf körperliche Unversehrtheit zurück. Nennt sich Wertung der Rechtsgüter.
-----------
Ich bin ein gröhlendes Rudel tätowierter Flohkattiteppiche!

29.05.21 00:06
7

25064 Postings, 8079 Tage modGüterabwägung

29.05.21 03:40
6

13388 Postings, 6904 Tage sue.viPfizer Studie - 20-mal mehr "Verdachtsfälle"

Peter Doshi: Pfizers und Modernas "95% wirksame" Impfstoffe - wir brauchen mehr Details und die Rohdaten
............

"Verdacht auf Covid-19"
                                         
Alle Aufmerksamkeit hat sich auf die dramatischen Wirksamkeitsergebnisse konzentriert:
Pfizer meldete 170 PCR-bestätigte Covid-19-Fälle    ....    

Laut dem FDA-Bericht über den Impfstoff von Pfizer gab es "insgesamt 3410 Fälle von vermutetem, aber unbestätigtem Covid-19 in der gesamten Studienpopulation,    ....

Mit 20-mal mehr Verdachtsfällen als bestätigten Fällen  .....

Eine grobe Schätzung der Wirksamkeit des Impfstoffs wäre eine relative Risikoreduktion von 19 % (siehe Fußnote) - weit unter der von den Aufsichtsbehörden festgelegten Wirksamkeitsschwelle von 50 % für die Zulassung.  ........

wenn man bedenkt, dass grippeähnliche Erkrankungen schon immer unzählige Ursachen hatten - Rhinoviren, Influenzaviren, andere Coronaviren, Adenoviren, respiratorische Synzytialviren usw. - könnten einige oder viele der vermuteten Covid-19-Fälle auf einen anderen Erreger zurückzuführen sein.
..........
https://blogs.bmj.com/bmj/2021/01/04/...ore-details-and-the-raw-data/  

30.05.21 10:53
7

1157054 Postings, 4684 Tage unionAuch Bill Gates wird in der Aufarbeitung

in der ersten reihe sitzen... vielleicht sogar bei "Nürnberg2". Verbrechen gegen die Menschlichkeit verjähren nie!
https://odysee.com/@Qlobal-Change:6/teil13:b

 

30.05.21 16:48
6

1157054 Postings, 4684 Tage unionAuch die Nürnberger Ärzteprozesse haben

den "Nürnberger Kodex" hervorgebracht, der seit seiner Formulierung in der Urteilsverkündung im Nürnberger Ärzteprozess insbesondere zu den medizinethischen Grundsätzen gehört:

Dieser Kodex besagt, dass bei medizinischen Versuchen an Menschen die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson unbedingt erforderlich ist. Das heißt, dass die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muss, ihre Einwilligung zu geben; dass sie in der Lage sein muss, unbeeinflusst durch Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges, von ihrem Urteilsvermögen Gebrauch zu machen; dass sie das betreffende Gebiet in seinen Einzelheiten hinreichend kennen und verstehen muss, um eine verständige und informierte Entscheidung treffen zu können.
https://www.aerztekammer-bw.de/10aerzte/05kammern/...hkeit/index.html

Die Impfkampagne der Verantwortlichen verletzt in meinen Augen so gut wie alle Bestimmungen dieses Kodexes.

Aufarbeitung XXL wird da nötig sein.  

30.05.21 17:02

26843 Postings, 5692 Tage zockerlillyNa vielen Dank!

Deine Meinungsfreiheit geht bis zu Deiner eigenen, dann bekommt man eine eingeschenkt von Dir, wenn’s meinungstechnisch nicht passt. Kannst Dich mit Dir selbst unterhalten!  

05.06.21 13:51
6

367 Postings, 5455 Tage bolanicUnglaublich,

aber wahr - seht selbst.

https://www.youtube.com/watch?v=mi46h44na2Y

An Zynismus nicht mehr zu überbieten - habe fertig.
-----------
Es gibt nichts, was es nicht gibt.

06.06.21 12:17
5

1157054 Postings, 4684 Tage unionInternationale Wissenschaftler

reden Klartext zu Menschenversuchen, zu menschenverachtendem Verhalten der Regierung und zu den Verbrechen gegen die Menschlichkeit.
https://www.youtube.com/channel/UCE18g2_ufLHsHyaRTUR_bSQ/videos

Prof. Dr Max Otte machte den Anfang aus dem Bereich der allgemeinen und internationalen Betriebswirtschaftslehre:


PD Dr. med. Josef Thoma z.B. aus dem Bereich der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde:


Prof. Dr. Michael Esfeld für die Wissenschaftsphilosophie und als Mitglied der Deutschen nationalen Wissenschaftsakademie Leopoldina:


und viele, viele, viele mehr:
https://www.youtube.com/channel/UCE18g2_ufLHsHyaRTUR_bSQ/videos  

06.06.21 12:42
3

2982 Postings, 1191 Tage Leonardo da VinciWo steht Deutschland heute?

in Bezug auf Herdenimmunität?

Hab ich auch im GG gepostet, aber auch hier sicherlich interessant!

"Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und das Robert-Koch-Institut (RKI) gehen davon aus, dass ca. 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung gegen Covid-19 immun sein müssen, um Herdenimmunität zu erreichen."


Wie ist der Stand heute?

Mind. erstgeimpft: 37790549
Zahl der Genesenen lt. RKI: 3 538 000
Dunkelziffer lt. RKI 4 bis 6 - bei 5 wären das nochmals: 17690000

Macht in Summe: 59018549 mit mehr oder weniger Immun-Schutz.

Das entspricht bei 83,02 Mio Einwohnern in D:  71%

Das sind Fakten und Zahlen vom RKI, also der Institution der die Politiker vertrauen!

Game (Corona) Over!

Da kann der Lauterbach noch so viel die 4. oder x. Welle prophezeien, Corona läuft sich aus.

Quelle unter anderem: www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-impfung-daten-100.html
sowie direkt bei RKI.de.

LdV  

06.06.21 17:00

71099 Postings, 7436 Tage datschiWeiterhin hohe Impfbereitschaft in D+Europa

06.06.21 20:55
8

1157054 Postings, 4684 Tage unionKlare Worte von Rechtsanwalt Ralf Ludwig

in Richtung Richter und Verantwortliche:

"Bei einer Fach- und Pressekonferenz der Stiftung „Ärzte für Aufklärung“, die in Hamburg stattfand und sich mit dem Thema „Covid-Impfstoffe: Notwendigkeit, Wirksamkeit und Sicherheit“ beschäftigte, hielt auch Professor Sucharit Bhakdi einen viel beachteten Vortrag. Dabei erklärte er auch, dass die schlimmsten Befürchtungen bezüglich der Nebenwirkungen bei Corona-Impfungen noch übertroffen werden.

Diejenigen, die mit Behauptungen oder Modellierungen die Zukunft vorhersagen wollten, und sich - in jedem einzelnen Fall - desaströs geirrt haben, können dies nicht als "Rechenfehler" abtun.

Wer meint, eine solche Verantwortung übernehmen zu müssen und sich in die Öffentlichkeit stellt, hat am Ende auch die Verantwortung zu tragen.

Aktuell werden die Politiker und Wissenschaftler, die millionenfaches Leid und Tod verursacht haben, noch von Gerichten und Staatsanwälten  geschützt, die selber mitgemacht haben.
Wer Hannah Arendt (z.B. "Über das Böse") gelesen hat, versteht, was passiert.
Andererseits lichtet sich der Nebel gerade. Ohne Panik wird es schwer, genügend Druck auf die Menschen aufrechtzuerhalten."

https://t.me/RA_Ludwig/2331  

07.06.21 18:43
6

1157054 Postings, 4684 Tage unionWie die Pharmalobby tickt

Von 3Sat lange vor der Propagandaberichterstattung:


Noch Fragen?

Die Pharmaindustrie macht, was sie will und hat die Politik vollkommen in der Hand. Die Kliniken und die meisten Ärzte sind mit von der (Verdien) Partie und sogar die Krankenkassen spielen mit.

Korruption @ it's best  

10.06.21 12:35
7

1157054 Postings, 4684 Tage unionVerbrechen gegen die Menschlichkeit

>>Niemand sollte glauben, dass unser oberster Grundsatz:
"Die Würde des Menschen ist unantastbar" weiterhin Geltung hat.

Es ging vielleicht Anfang März 2020 um Angst vor einem Virus.
Seit April 2020 haben ausreichend Wissenschaftler bewiesen, dass eine relevante gesellschaftliche  Gefahr (Auslastung des Gesundheitssystems) nicht besteht.
Es wurden Fehlanreize geschaffen, notwendige Schutzmaßnahmen für gefährdete Personen (auch anderer Gesundheitsbedrohungen) nicht geschaffen und die Grundrechte massiv eingeschränkt - teilweise sogar aufgehoben.

Seit Mai 2020 ist das Motto der Politik und der wesentlichen Berater: Vertuschen dieses Versagens und der Taten.

Gerichte haben mitgemacht, Staatsanwaltschaften haben mitgemacht, Gesundheitsämter haben mitgemacht. Polizei, Schulen, Hospitäler, Kirchen haben mitgemacht. Und viele Menschen, die denunziert, beschimpft und erniedrigt haben, sind zu Mittätern geworden.

Wir werden diese Personen juristisch zur Verantwortung ziehen. Dafür habe ich mit vielen anderen Personen zusammen das Zentrum für Aufklärung, Aufarbeitung und Verfolgung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit durch die Maßnahmen gegen Corona (kurz: ZAAVV) gegründet.
Ziel ist sowohl, die persönliche Verantwortung jedes Täters, jeder Täterin zu klären, und einen Entschädigungsfonds einzufordern.

Es wäre aber eine Illusion, dass es danach ein Weiter so geben könnte. Unser Grundgesetz hat uns 70 Jahre Wohlstand gebracht. Es hat aber nicht verhindern können, dass insbesondere die politischen Parteien sich die Macht in unserer Gesellschaft angeeignet haben.
Meine Wunschvorstellung:
Wir schützen und Sichern das Gute unseres Grundgesetzes, nehmen die Macht aber von den Parteien weg. Die wesentlichen Entscheidungen müssen wir selber treffen. So, wie es die Schweizer auch machen.<<

https://t.me/RA_Ludwig/2356


 

10.06.21 12:45
1

107136 Postings, 8303 Tage KatjuschaWichtig ist natürlich dass der Herr Ludwig immer

seine Kontonummer angibt.

Ganz wichtig Leute, spendet!
Der Herr muss sich ja auch was zu essen kaufen können, in diesen schweren Zeiten.


Ich bin schon sehr gespannt darauf, wen er alles verklagen wird. Das wird sicher lustig. Aber gut, wahrscheinlich wird es so weit nicht kommen und er setzt sich mit dem gespendeten Geld ins Ausland ab, natürlich mit der üblichen Begründung, er könne in Deutschland nicht frei leben und würde unterdrückt. :))))
-----------
the harder we fight the higher the wall

10.06.21 18:17
8

1157054 Postings, 4684 Tage unionIntensivbettenlüge !!

Tja, jetzt kommt es auch offiziell ans Licht, dass das im November 2020 geschaffene IfSG die Kliniken dazu verleitet hat, falsche und zu geringe Intensivbettenauslastungen zu melden.

Der Bundeskanzler posaunte aufgrund der Intensivbettenknappheit den Lockdown nur so raus.

Begründung: "Gefahr der Intensivbettenknappheit". Zwar nicht nachgewiesen, aber behauptet!

Tja, wenn das System seine Strategie auf Lügen aufbaut, dann darf es sich nicht wundern, wenn es 'ne blutige Nase gibt. Nürnberg 2.0 kann kommen. Merkel, Spahn und Co. sind sogar vom RKI auf diesen Missstand hingewiesen worden. Das klingt dann schon nach Fahrlässigkeit.

Au weia.

 

10.06.21 18:31
8

1157054 Postings, 4684 Tage unionSchlag auf Schlag

Nicht nur verschwundene Intensivbetten und "Apothekenpreise" bei den Masken auf Kosten der Steuerzahler (siehe Bericht des Bundesrechnungshofes), sondern auch unnötige Million für Corona-Tests.

Ein weiterer Bericht zu der katastrophalen Arbeit des Bundesgesundheitsministeriums, von dem das Geld der Steuerzahlen mit vollen Händen sinnlos ausgegeben wird...

https://www.sueddeutsche.de/politik/...a-schnelltests-spahn-1.5316946

Bei der Aufarbeitung wird Spahn eine Schlüsselrolle einnehmen.

Noch decken Propagandamedien und teilweise die Gerichte die Schandtaten des Maßnahmenregimes ab... aber wenn die erste Karte fällt, stürzt alles ein.

Die Aufarbeitung wird Jahre dauern... und viele Menschen behalten dauerhaft seelischen oder körperlichen Schaden.

Der Corona-Ausschuss ( www.corona-ausschuss.de ) hat schon hunderte von Stunden Material gesammelt. Danke für Eure Arbeit.

 

10.06.21 20:08
6

570 Postings, 1039 Tage W ChamäleonSollte jeder lesen


DNA kann synthetisch hergestellt und Daten können hineingeschrieben werden. Auch das Auslesen und gezielte Einschleusen von Daten in synthetische DNA funktioniert fehlerfrei. Damit verbunden ist ein völlig neuer Industriezweig, die Synthetische Biologie. Mit dieser unter anderem die DNA des Menschen unbemerkt und dauerhaft verändert werden kann. Ein Blick auf eine neue industrielle Allianz um Microsoft.

Weitgehend unbemerkt von der Allgemeinheit erfolgt ein kaum zu unterschätzender Umbruch – die Entstehung des Industriezweigs der Synthetischen Biologie. Es wird erwartet, dass diese Form der Biologie im kommenden Jahrhundert einen größeren Einfluss haben wird als die Computertechnik im vorherigen. Was die Synthetische DNA kann, wird verglichen mit der industriellen Revolution, nur größer.

Welche Anwendungsmöglichkeiten es dafür gibt, wurde durch den Vortrag von Dr. Charles Morgan klar. Hier sein Vortrag aus dem Jahr 2018 vor Dozenten und Kadetten der Militärakademie in West Point. Fast alles, worüber er zu diesem Zeitpunkt sprach, war bereits verfügbar.

Einfach ---DNA epoche times  Teil 1 und 2--- bei google eingeben  ,weil ariva den link nicht einfügen lässt

Bereits 2018 sprach Dr. Charles Morgen an der Militärakademie in West Point über Verfahren, die als Science-Fiction gelten könnten. Dabei ist die sogenannte synthetische Biologie oder Transhumanismus nicht nur erforscht, sondern bereits erprobt – einschließlich DNA-Datenspeicher, Gedankenmanipulation sowie die Erschaffung von Supermenschen (und -Soldaten) mittels Biohacking.
 

10.06.21 20:49

71099 Postings, 7436 Tage datschiZAAVV und Corona-Ausschuss, irgendwie wirr und irr

für mich. Die einen machen ein "Tribunal" in Kürze und die anderen ebenso sobald die "Richterhürde" geschafft ist vor einem Gericht. Wobei keiner dieser "Vereine" weiß, wo und wann genau das sein soll. Angeklagt sind die selben Personen. Das wird ja ein Hauen und Stechen um Spahn, Gates, Fauci, Lauterbach, etc etc.
Freue mich schon auf den Prozeßbeginn. Irgendwie erinnern mich ZAAVV und Corona-Ausschuss an
Monty phytons Leben des Brian: Judäische Volksfront (ZAAVV) und Volksfront von Judäa (Corona-Ausschuss)
 

10.06.21 21:00
8

570 Postings, 1039 Tage W Chamäleonwer recherchiert ist im Vorteil

und lesen wo Microsoft involviert ist ,aus dem obigen Artikel

Bio-Macht und Bio-Politik – Totalitärer Zugriff auf jeden Einzelnen

Wer die DNA der Menschen beherrscht, erhält eine unübersehbare und nicht zu überschätzende Macht. Die aktuellen Entwicklungen fügen dem schon älteren Begriff der „Bio-Macht“ eine völlig neue Facette hinzu.

1977 entwickelte einer der bedeutendsten Denker des 20. Jahrhunderts, der französische Philosoph und Soziologe Michel Foucault, die Begriffe Bio-Macht und Bio-Politik.

Bio-Macht bezieht sich in seinem Sinn nicht auf den einzelnen Menschen, sondern auf die gesamte Bevölkerung. Es geht beispielsweise um die Regulierung der Geburten- und Sterblichkeitsrate, des Gesundheitsniveaus und anderer biologischer Prozesse der Menschen durch Regierungen und die Politik. Man könnte es ein Gesundheits-Regime nennen.

Der Italiener Giorgio Agamben, einer der bekanntesten Philosophen der Gegenwart, versteht Bio-Macht als Herrschaft des Souveräns über das „nackte Leben“. Der „Homo sacer“, das Hauptwerk von Agamben, greift die Begriffe von Foucault auf und entwickelt seine Gedanken weiter.

Das Leben selbst steht bei dieser Macht auf dem Spiel, schreibt Agamben. Durch synthetische DNA entstehe ein totalitärer Zugriff auf jeden Einzelnen, der Ausnahmezustand sei das neue Paradigma des Regierens.  

12.06.21 10:17
2

2982 Postings, 1191 Tage Leonardo da Vinci73,8 Stand heute

Herdenimmunität.

Berechnet aus:

Anzahl Infizierter
- Tote
+ Dunkelziffer 5 fach (also x 6)
+ Anzahl mindestens 1 x Geimpfter
/83,02 Mio Einwohner in D


Berechnung analog Beitrag von mir am 06.06.21 12:42

Kein Wunder wenn die Werte runter gehen. Obwohl die Politik ja einzig die doppelt Geimpften für die Berechnung heranziehen möchte!!!


LdV  

12.06.21 21:37
4

1157054 Postings, 4684 Tage unionDer nächste Schritt: Mainstream

Der Spiegel schreibt von staatlicher Freiheitsberaubung!!

"Wenn Maßnahmen wie Ausgangssperren und Lockdown der Läden allerdings auf Grund von falschen Zahlen ergriffen werden und die zuständigen Ministerien das wissen, dann handelt es sich um staatliche Freiheitsberaubung."

"Gesundheitsminister Jens Spahn muss uns erklären, warum er den deutlichen Hinweisen des RKI nicht nachgegangen ist und weiter mit falschen Zahlen operiert hat. RKI-Chef Lothar Wieler muss uns erklären, warum er bei seinen zahlreichen TV-Auftritten kein Wort über seine Erkenntnisse zu der schwierigen Datenlage zur Intensivmedizin verloren hat. Angela Merkel muss erklären, warum sie trotz ungenauer Datenlage immer weiter vor Engpässen im Gesundheitssystem gewarnt hat und schließlich die dramatischen Maßnahmen durchgesetzt hat, die sehr wahrscheinlich gar nicht nötig waren."

https://www.stern.de/amp/politik/deutschland/...raubung-30567954.html

Die Querdenker wussten das schon lange und haben schon früh darauf hingewiesen, aber die Propagandamaschine blockte natürlich alles ab.

Die Aufarbeitung wird sicherstellen müssen, dass solches Propagandagehabe nie wieder möglich wird!


 

12.06.21 21:43
1

26843 Postings, 5692 Tage zockerlillyVielleicht solltest Du nochmal den

Zugang zum ZNS prüfen! Der Spiegel hat es wohl nicht geschrieben.  

12.06.21 22:01
1

1157054 Postings, 4684 Tage unionGut analysiert Lilleflitz...

... der Stern ist zwar nicht der Spiegel, aber zählt auch :-))  

12.06.21 22:03

26843 Postings, 5692 Tage zockerlillyDu darfst Lilly zu mir sagen.

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 27  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben