SMI 11'156 0.0%  SPI 14'489 -0.1%  Dow 33'337 0.1%  DAX 13'784 0.7%  Euro 0.9676 -0.4%  EStoxx50 3'774 0.4%  Gold 1'793 0.2%  Bitcoin 22'452 -0.5%  Dollar 0.9418 0.0%  Öl 98.7 -0.8% 

AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 1414
neuester Beitrag: 13.08.22 07:12
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 35349
neuester Beitrag: 13.08.22 07:12 von: Graf Rotz Leser gesamt: 8607770
davon Heute: 4466
bewertet mit 116 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1412 | 1413 | 1414 | 1414  Weiter  

19.03.21 15:15
116

75 Postings, 512 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?



Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1412 | 1413 | 1414 | 1414  Weiter  
35323 Postings ausgeblendet.

12.08.22 15:25

44 Postings, 460 Tage juuteWhat a Time to be alive

Das Finanzsystem steht kurz vor einer großen Transformation und wir sind womöglich daran beteiligt.
Egal wie die Nummer hier ausgeht: Wir sind dabei :-)

Einige meiner Shares liegen für einen 5-stelligen Kurs zur Abholung an der Börse bereit.

Jetzt schnell raus aus dem Büro und ab ins Schwimmbad.
Brauche noch Farbe für den Pavianarsch ;-)
Und man kann ja nicht immer auf den Kurs starren...
 

12.08.22 15:31
5

2326 Postings, 698 Tage The_Uncecsorer@ kd2go

Wie von dir in deiner PM gewünscht, beantworte ich hiermit dein Posting vom 09.08.22 (#35116) bzw. vom 10.08.22 (#35223) wie folgt:

Wie hier bereits schon erläutert wurde, erfolgt die Verteilung von Dividenden, sei es in Bar- oder in Aktienform, immer pyramidenförmig von der Spitze der Pyramide ausgehend nach unten. Sprich, an der Spitze der Pyramide sitzt logischerweise die ausschüttende AG. Die "schüttet" die Dividende an die Clearingstellen aus und diese widerrum verteilen die Dividende an ihre Kunden, in der Regel die Banken / Broker. Diese widerrum verteilen die Dividende dann ihre Kunden, sprich du und ich. Wie bereits gesagt, die Verteilung verläuft pyramidenförmig von der Spitze der Pyramide ausgehend und nicht umgekehrt. Lediglich im Falle eines Problems könnte eine Anfrage von unten nach oben gehen, aber selten bis zur ausschüttenden AG. Eine Verteilung von unten nach oben wäre auch für eine AG nahezu nicht machbar, bei den Vielzahl von Banken und Brokern weltweit.

Mit anderen Worten, die Broker / Banken melden den staatlichen Aufsichtsstellen maximal, wenn etwas nicht hinhauen sollte, aber ansonsten melden die in Zusammenhang mit Dividenden denen keinen Bedarf an. Staatliche Aufsichtsstellen beaufsichtigen, wie es der Name schon vermuten lässt, den Aktienhandel, aber führen keine Aktivitäten für Broker / Banken durch. Staatliche Aufsichtsstellen achten nur auf die Einhaltung der Regeln für den Aktienhandel, jedenfalls sollte es so in der Thorie zumindest sein. Was für ein inkompetenter Haufen z. B. die Bafin ist, wurde wohl jedem Wirecard - Aktionär schmerzlich vor Augen geführt.

Auch wissen AGs, außer bei Namensaktien und Großinvestoren, nicht, wer "dessen" Aktien hält. Dies wissen nur die Clearingstellen, was in aller Regel auch die Verwahrungsstellen sind. Und genau darin liegt z. B. ein gewisses Manipulationsrisiko, welches wohl Shitadel im Falle GME genutzt hat. Shitadel hat als Clearingstelle sagen wir mal fiktiv 50 Millionen Aktien von GME erhalten und verteilen müsste er fiktiv 100 Millionen Aktien. Damit sein dreckiges Spiel aber nicht auffällt, hat er halt einfach mal 50 Millionen synthetische Aktien dazugepackt oder FTDs erzeugt und selbiges wird er vermutlich auch bei der APE - Aktie machen. Ich vermute mal sehr stark, dass es in Richtung dem Schlupfloch FTDs gehen wird. Dieses Schlupfloch bringt ihm jedoch erst einmal nur Zeit, Zeit indem er entweder die synthetischen nachdruckt oder am Markt zu covern versucht. Im letzteren Falle würde wohl der APE - Kurs und somit auch der AMC Kurs explodieren, da ja beide mehr oder weniger miteinander kurstechnisch gekoppelt sind.

Wäre hingegen Shitadel keine Clearingstelle, dann würde es für ihn noch enger werden, als das Höschen eh schon ist. Aber wie hier bereits auch schon erwähnt, die Ausgabe der APE - Aktie ist wohl für alle beteiligten ein Experiment, sowohl für uns wie auch für unsere "Freunde" und letztendlich ist es für niemanden vorhersehbar, wie unsere "Freunde" reagieren werden. Ich bin mir inzwischen jedoch ziemlich sicher, so viele Optionen werden sie nicht mehr haben und Adam Aron wird sich in Zusammenarbeit mit seinen Experten wohl schon was ausgetüftelt haben. Irgendwie könnte man inzwischen bei Adam Aron auch das Gefühl bekommen, dass er lange Zeit, vermutlich von staatlicher Seite her, eingebremst bzw. "verarscht" wurde und das es ihm jetzt auch mal gereicht hat. Seine Tweets werden irgendwie auch immer "agressiver" und "deutlicher" und Adam Aron ist ja bekanntlich niemand, welcher sich zu weit aus dem Fenster rauslehnt. Er hatte uns einen Pounce - Effekt gegen unsere "Freunde" nach den Quartalszahlen versprochen und bisher hat er Wort gehalten. Es ist wieder so viel Musik in der ganzen Sache wie schon seit langem nicht mehr. Und man sollte sich auch noch mal an Adam Arons Aussage vor knapp einem Jahr erinnern, wo er meinte, es war ein großer Fehler gegen ihn und AMC zu wetten. Ich glaub da wurden schon die ersten Grundsteine gelegt. Und ich möchte auch noch mal Adam Arons Aussage ins Gedächtnis rufen, dass er 2023 eine weitere massive Schuldenreduzierung forciert und auch dies ist eine ganz klare Botschaft an unsere "Freunde".

Und dieser seit mittlerweile knapp 1 1/2 Jahren andauernde Prozess wäre durch die von AMC bzw. Adam Aron im Jahr 2021 durchgeführten KEs und unserer Unterstützung nicht möglich gewesen. Dies meint dann ein Adam Aron u. a. auch, wenn er von positiven und negativen KEs spricht. Und wie hier von Anfang an gepredigt wurde, geht es AMC gut, geht es auch uns Aktionären gut und somit unseren "Freunden" schlecht. Und das es unseren "Freunden" schlecht geht, dies ist wohl inzwischen ein fast nicht mehr offenes Geheimnis.

Wäre ich von der anderen Seite der Macht, ich hätte im Übrigen ebenfalls versucht, Adam Aron von Anfang an zu diskretitieren. Aber bei all der derzeitigen Euphorie, ich erwarte auch noch mal ernüchternde Tage. Aber auch diese sind letztendlich nur ein Teil des Prozesses.

Und mal schauen, ob wir heute eine Infineon kurstechnisch überholen können. ;-)

Wie immer, lediglich meine ganz persönliche Meinung zu dieser ganzen Thematik hier.  

12.08.22 15:32

99 Postings, 1276 Tage MiniAnlegerPasst

Brauche noch Farbe für den Pavianarsch ;-)</cite)
Rot. Könnte passen. :)  

12.08.22 15:50

342 Postings, 621 Tage qwertyyyWas ist meine Clearingstelle?

Danke an TU für die bildlich sehr ausführliche Darstellung des Prozesses 'Ausschütten einer Dividende'.

Die Frage, die ich mir als Privatanleger ganz unten in der Pyramide stelle: Mit welcher Clearingstelle arbeitet meine Bank/Broker zusammen? Schließlich will ich ja, dass alles mit rechten Dingen zugeht und ich 'echte' APEs erhalte. Dazu brauche ich, laut der Erklärung von TU, allerdings eine vertrauenswürdige Clearingstelle, die Shitadel ja offensichtlich nicht ist.  

12.08.22 16:07
2

445 Postings, 407 Tage GoldenerwolfOnvista

Die onvista bank akzeptiert Überträge US-amerikanischer Papiere nur auf Clearstream Banking Luxembourg und Clearstream Banking Frankfurt. Somit ist in der Regel ein Handel an deutschen Börsenplätzen gegeben. Bitte beachten Sie, dass Bruchstücke von Wertpapieren, insbesondere Aktien, Fonds, ETFs und Zertifikaten, ggf.

Comdirect ist auch Luxenburg.  

12.08.22 16:26
4

2326 Postings, 698 Tage The_Uncecsorer@ qwertyyy

Sofern du deine AMC - Aktien in Deutschland gekauft hast bzw. generell eher Aktien in Deutschland kaufst, dann wird es die von Goldenerwolf erwähnte Clearstream - AG mit Sitz in Luxemburg sein, welche im Übrigen eine Tochter der Deutschen Börse AG ist, die deine Aktien cleart. Aus diesem Grunde sind wir auch in Deutschland / Europa nicht ganz so von der Thematik tangiert wie z. B. unsere amerikanischen Brüder. Aber wenn du es genau wissen willst, dann wird dies dir nur deine Bank letztendlich ganz genau sagen können, wer für sie die Aktien cleart.

Solltest du hingegen deine AMC - Aktien direkt in Amerika gekauft haben, dann wird es sehr wahrscheinlich eine andere Clearingstelle gewesen sein, da meines Wissens nach die Clearstream AG in Amerika keine Zulassung als Clearingstelle hat. Da sind es halt dann die üblichen Verdächtigen.  

12.08.22 16:35
1

930 Postings, 472 Tage DePartUreClearstream

Die Aktie der Deutschen Börse hat mit einem Abschlag von drei Prozent die rote Laterne im DAX gehalten. Die Finanzaufsicht BAFIN hatte mitgeteilt, sie habe bei einer Sonderprüfung Mängel bei der Tochter Clearstream festgestellt und das Halten zusätzlicher Eigenmittel angeordnet. Die

Deutsche Börse erklärte, sie habe die von der Finanzaufsicht gerügten Mängel im Risikomanagement zum Teil behoben.


 

12.08.22 16:44
1

58 Postings, 1402 Tage WasnuAlles Gut

Mein Ape Gehirn sagt mir, GME grün AMC "noch" rot
Die schwitzenden Freunde verfeuern ihr, vielleicht
letztes Pulver in aus ihrer Sicht HOFFNUNGSLOSEN Gefecht!
Mein Tipp..Wir schließen leicht grün oder halten
den Kurs von gestern.
Joo es dauert  noch eine Weile, aber keine Chance
gegen die Weltweite Ape Gang.
I hold the Line!!  

12.08.22 16:46

342 Postings, 621 Tage qwertyyyClearingstelle

Naja... bei mir ist das bisschen komisch...
Ich bin bei der ING und habe all meine AMC-Aktien über den Direkthandel gekauft.
Jedoch steht ich der Abrechnung "Wertpapiere zugunsten Wertpapierrechnung USA", das heißt für mich, dass die irgendwo in den USA rumliegen.
Meine AMCs kann ich derzeit auch nur über die US-Börse verkaufen, weil die Piraten da irgendwas umgestellt haben. Telefonisch wurde mir auch bestätigt, dass meine Aktien in den USA liegen und auch, dass ich die deswegen nur an der US-Börse verkaufen kann. Liegt wohl daran, dass ein 'Transport' nach Deutschland zu zeitaufwändig ist und die die Verpflichtung haben, Aktien nach max. 2 Tagen bereitzustellen oder so. Sehr verwirrend das alles.  

12.08.22 17:09

1135 Postings, 1183 Tage Palatino NFEs

ist wohl so. Gibt es z.b. 4,5 Mrd synthetische Aktien bei der Stammaktie AMC multipliziert sich das Problem auf 9 Mrd synthetische Aktien verteilt auf AMC Stammaktie und Ape Vorzugsaktie. Wenn alleine die Ape Aktie zwangsweise ab geht ohne Darkpool, wird es doch früher oder später auch per Domino Effekt trotz Darkpool  bei der Stammaktie passieren oder nicht? Ah Al From Boston meinte, dass der Schuldenabbau durch Verwässerungen bei Ape im Verlauf den Druck auf die Kreditgeber der Hedgefonds erhöhen. Weiß nicht ob es stimmt, da GME ja auch schuldenfrei ist. Aber wenn wäre das ja auch ein Dominoeffekt auf die synthetischen Aktien von der Stammaktie. Also diese zu covern.  

12.08.22 17:11

1135 Postings, 1183 Tage Palatino NFDas interessante

wird erst mal sein, ob die Ape Aktien vorschriftsmäßig verbucht werden.
Was wenn wie bei GME, auch bei Tesla und AMC Fehler offensichtlich werden? Man darf gespannt sein.
Fehler dazu zählen sicher auch synthetische Aktien, denn die haben bei der Ausgabe ja nix zu suchen  

12.08.22 17:18
4

687 Postings, 466 Tage schulle86ich höre von dir

immer nur Verwässerung hier Verwässerung da. Fakt ist dass wir erst einmal zustimmen müssen.  

12.08.22 17:18

4654 Postings, 2644 Tage s1893Fehler? Gehen leer aus?

Wir legen jetzt mal wieder den Schalter um und reden mal davon wo es ihnen das Genick brechen könnte? Diese Punkte kommen mir aktuell zu kurz.

Wir reden davon das wir leer ausgehen könnten? Dann sollten wir auch davon reden was passiert wenn der ein oder andere die APE nicht liefern kann? Und da gibts dann keine Fristen?

Hodl

Nur meine persönliche Meinung.
 

12.08.22 17:21

1135 Postings, 1183 Tage Palatino NFUnd ein

weiterer Indiz das bald Sense ist. Adam Aron spricht von schachmatt.
Fragt sich nur ob es der Schäferzug in 3 Zügen zusammen ggf mit Tesla, GME ist oder ob es jetzt demnächst passiert. Nur mal so unter Schachspielern sagt man nur schachmatt, wenn es wirklich vom Zug der Gegenseite keinen Ausweg mehr gibt. Also eigentlich nur dann, wenn man selbst keinen Zug mehr setzen muss und der König der Gegenseite in Matt Stellung ist.
 

12.08.22 17:23
2

1135 Postings, 1183 Tage Palatino NFSchulle86

echt müssen wir bei weiteren Aktien von Ape noch zustimmen? Wo steht das? Ich meine nicht die Stammaktie.  

12.08.22 18:00
3

1694 Postings, 1949 Tage Hans R.Passend

Man muß sich anpassen ...

Quelle: https://twitter.com/CEOAdam  
Angehängte Grafik:
fz-kka5vuaaiwzw.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
fz-kka5vuaaiwzw.jpg

12.08.22 18:57

2 Postings, 2 Tage halloapesZustimmung

die Frage nach einer notwendigen Zustimung der Aktionäre bei einer Ausgabe von APE-Aktien über die 516 Mio. hinaus hatte ich auch gestellt, und gefragt, ob AA / AMC bei einer Anforderung von APE- Aktien über diese Anzahl hinaus, diese APEs ausliefern dürfte.  

12.08.22 19:30
2

4654 Postings, 2644 Tage s1893Platino nf - schachmatt

Schachmatt setzen. Um das gehts. Die geballten Aktionen sind auffällig und gut nach meiner Meinung. Wenn es wirklich so dramatisch ist wie ich oder wir vermuten, dann ist jede Aktion ein Mega Risiko für unsere Freunde.

Der Druck wird erhöht. Vergessen wir nicht - Zinsen steigen weltweit und wenn sie Kapital benötigen für Ihre Schweinereien,  sind die Zinsen auch nicht zu unterschätzen. Die letzten 10 Jahre wurde die Blase auch deswegen aufgebaut. Mit jedem Punkt hinterm Komma wo die mehr bezahlen wird bei denen die Luft dünner.

Meine Luft - hat Sauerstoff. Ich atme gut.

Hodl

Nur meine persönliche Meinung und keine Empfehlung zu handeln.  

12.08.22 19:43
1

1242 Postings, 1185 Tage Graf RotzT_U führte aus:

"Wie hier bereits schon erläutert wurde, erfolgt die Verteilung von Dividenden, sei es in Bar- oder in Aktienform, immer pyramidenförmig von der Spitze der Pyramide ausgehend nach unten. Sprich, an der Spitze der Pyramide sitzt logischerweise die ausschüttende AG. Die "schüttet" die Dividende an die Clearingstellen aus und diese widerrum verteilen die Dividende an ihre Kunden, in der Regel die Banken / Broker. ...

Bei dieser Konstellation darf man hoffentlich davon ausgehen, dass AA die APES zuallerletzt an die Shitadel-Clearingstelle ausschüttet ...  

12.08.22 23:17
5

2326 Postings, 698 Tage The_Uncecsorer@ Palatino NF

Ich verstehe ebenfalls nicht, wie schulle86 auch, was du bzw. AI from Bosten immer mit der Verwässerung meint. Die APE - Aktie verwässert definitiv überhaupt nichts. Es wird erst dann eine Verwässerung geben, sollte die APE - Aktie auch tatsächlich in eine AMC - Aktie umgewandelt werden. Aber dann auch nur für die neuen AMC - Aktionäre. Für alte AMC - Aktionäre, die die APE - Aktie erhalten haben, wird auch dies keine Verwässerung darstellen, sofern sie ihre APE - Aktie nicht verkaufen haben und wenn, dann haben Sie ja dafür einen finanziellen Gegenwert erhalten. Damit könnten Sie dann die Verwässerung auch wieder egalisieren.

Und ob die APE - Aktie jemals in eine AMC Aktie umgewandelt wird, dies entscheiden wir AMC und APE Aktionäre. Diese meinte im Übrigen schulle86 auch mit seiner Anmerkung dir gegenüber.  

12.08.22 23:55

1135 Postings, 1183 Tage Palatino NF@TU

es ging um die Fragestellung, ob Adam Aron einfach me Ape Aktien an Investoren raus geben kann statt an die Aktionäre mit Bezugsrecht? Es ging nicht um die Stammaktie. Sondern nur Verwässerung der Ape Vorzugsaktie.  

13.08.22 00:04

1135 Postings, 1183 Tage Palatino NFUnd

falls es kein Bezugsrecht bei weitere. Ape Aktien gibt, dann mal die Frage warum?
Ich würde das besser finden, dass zunächst die eigenen Aktionäre zeichnen dürften.
Schlimm genug, wenn Mudrick oder co ran kommen. Genauso wäre ich mir nicht sicher, ob das mit mehr Ape Aktien beim derzeitigen Squeeze Szenario genehmigt worden wäre. Die Ape Aktie und den Bezug ausschließlich an Aktionäre schon. Würde denke ich von jedem genehmigt werden, weil uns das jetzt hoffentlich hilft.  Nur das weitere Ape Aktien an Investoren gehen könnten und dann noch ohne Bezugsrecht…das sollte man nicht bei einer 2013 Abstimmung belassen, sondern aktuell abstimmen. Oder wie läuft das mit weiteren Ape Aktien?  

13.08.22 00:14

1135 Postings, 1183 Tage Palatino NFZu 2013

und jetzt 2022 liegen halt auch andere Vorraussetzungen vor. Squeeze Effekt und wie wir vielleicht wissen sind einige Apes wegen dem Squeeze Effekt gar nicht begeistert, wenn Shares, sei es nur Shares der Vorzugsaktie, an irgendwelche Investoren gehen, ohne vorher selbst gefragt zu werden, denn 2013 war eine andere Situation. Wenn der Beschluss 2013 ein anderer war mit Bezugsrecht bei weiteren Ape Shares oder das noch freigegeben werden muss, sorry. Dann habe ich es falsch verstanden. Es geht bei der Fragestellung jedenfalls nur um die neue Vorzugsaktie Ape und nicht um die Stammaktie.  

13.08.22 07:12

1242 Postings, 1185 Tage Graf RotzIch habe

eine "DD (Due Diligance)" gesehen, die in Form eines Ablaufschemas  die "Timeline" der "Distribution" zum Gegenstand hatte.
(Titel der DD: "The APE dividend distribution timeline").

Nach dieser beginnt die "Distribution" am 15.08. und endet voraussichtlich ("is expected") am 19.08.,
und zwar im Verhältnis 1:1 "to existing AMC shares".

Die Frage, anknüpfend an  Palatino, ist: Was sind im Sinne jener DD "existing" AMC shares? Nur echte oder auch womöglich die sehr zahlreichen in den Depots befindlichen unechten (Fake-shares)?

Wenn nur echte gemeint sind:
Äußert sich AA, wenn er mitten in der kommenden Woche alle ca. 500 Mio. APEs verteilt hat, aber wegen der Fake shares weiter enorme Meldungen von den Clearingstellen eintrudeln, dazu, gibt dies bekannt, muss er das vielleicht sogar?

Andererseits: wenn in der obigen DD auch "unechte" AMC mit den"existing shares" gemeint sind:
Was sagt AA in der kommenden Woche, wenn er feststellt, es werden viel mehr als die von AMC ausgegebenen ca. 500 Mio. AMC mit APEs zu bedienen sein?

Wird AA zur Thematik im Verlaufe der kommenden Woche überhaupt etwas bekannt geben, insbesondere wie der aktuelle Stand der APE-Zuteilung insoweit ist ?
AMC als Unternehmen steht, wie T_U schön erklärt hat, ja an der Spitze der Zuteilungspyramide und kennt von daher den jeweiligen Stand der Dinge...

Fragen für einen Freund ... :-)

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1412 | 1413 | 1414 | 1414  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienpower, Buddy999, Flo2389, Karlchen54, katzenbeissser, Kölnerin4711, nick_halden, Niko22, schubbiaschwilli, Winti Elite B