Gazprom ADR 2022 - Wie geht's weiter?

Seite 8 von 269
neuester Beitrag: 05.02.23 21:55
eröffnet am: 08.04.22 21:10 von: EarlMobileh Anzahl Beiträge: 6723
neuester Beitrag: 05.02.23 21:55 von: Anonym123 Leser gesamt: 4207596
davon Heute: 1593
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 269  Weiter  

16.04.22 13:58

214 Postings, 736 Tage Hucki_1geroneu

Das größte Problem das ich sehe ist: Sollten die ADR´s zwangskonvertiert werden im falle eines Delistings, können viele Broker die den Handel an der Moex nicht anbieten die Original-Aktien garnicht in das Depot einbuchen und werden die Positionen liquidieren. Da wird es spannend zu welchen Konditionen...

Wirklich brauchbare Infos habe ich dazu leider noch nicht erhalten. Telefonisch konnte man mir bei Flatex garnichts zu diesem Thema sagen ausser das ein Depotübertrag zur Zeit nicht möglich ist. Die schriftliche Anfrage ist noch nicht beantwortet worden.


Zuviele Hoffnungen sollte man sich allerdings nicht machen denke ich.

Abwarten und Tee trinken.
 

16.04.22 14:09
1

168 Postings, 311 Tage Erdungskonto@Hucki_1

Ja genau das hatte ich bereits geschrieben. Meiner Meinung nach, wird jetzt alles vorbereitet, dass wir Kleinanleger zu dem letzten Kurs in London abgefunden werden, weil leider alle ADR Handelsplätze liquidiert werden und auch schon sind, und wegen der Sanktionen. Die 0,60€/ADR hat mir die ING ja bereits im Depot sozusagen als Vorinformation eingebucht.  Die Verbrecher werden uns quasi alle Enteignen.

Später dann wird der große Reibach mit den Stammaktien gemacht. Nur da werden wir nicht dabei sein. Das ist halt meine Befürchtung.

Ich sehe schon die E-Mail der ING vor mir.

Lieber Anleger,

es tut uns Leid Ihnen mitteilen zu müssen, bla bla bla bla........... Sie können gerne Rechtsmittel dagegen einlegen bla bla......

Wir haben Ihnen die 0,60€ auf Ihr Girokonto verbucht, und das Depot mit der ISIN....geschlossen bla.....  

16.04.22 14:13

214 Postings, 736 Tage Hucki_1@Erdungskonto

Ja, ich denke auch das es so kommen wird.

 

16.04.22 15:28
4

1517 Postings, 4617 Tage DerBärlinermhh

ihr hattet ja die Wahl.. ihr habt euch fürs bleiben entschieden oder sogar fürs nachkaufen.. es ist krieg.. russland hat angefangen menschen zu schlachten.. dagegen sind eure sorgen um dreckiges und blutiges geld echt peinlich und armselig..  

16.04.22 15:41
2

139 Postings, 311 Tage sando5@Erdungskonto

für jeder ADR sind 2 Gazprom Stammaktien hinterlegt und die sind gleichberechtigt.

kann ja nicht sein dass 100derte preise bestehen.

Der Westen ist nun für lange Zeit Tabu Gebiet für Russland deshalb auch kein Aktienhandel mehr mit dem Westen.

Deshalb dem Westen Mrd$ entgehen wegen dem wegfall der ADRs.

Genauso wird die Gastransit Abzocke gestoppt.

Energie wurde auch schon teurer und dürfte teuer bleiben.

Und dabei verdient nur Russland/Gazprom.

Russen werden die EU links liegen lassen und sich mehr nach Asien orientieren,  denn dort wird die Musik von Morgen Spielen.

Bin selber auch froh wenn das ganze um unsere ADRs über die Bühne geht ohne dass jemand zu schaden komm was ich den Russen unbedingt zutraue.

 

16.04.22 15:49

139 Postings, 311 Tage sando5Und wenn alles geregelt wurde

werde ich halt auch an der Moex Börse Handeln was ich nie gedacht hätte denn

war immer Westlich eingestellt.

Das sich aber geändert hat durch Gazprom meiner Lieblingsaktie der ich auch weiter die treue schwöre, bin auch gespannt wann ich endlich eine erste Kauf-Order generieren kann an der Moex

Gazprom wird schon sehr bald 2 stellig sein und das will ich mitmachen in der ersten Linie.  

16.04.22 15:59
1

1835 Postings, 4339 Tage fenfir123#179

Wieso Zwangsabfindung?
Wer soll die Abfindung den Bezahlen?
Die Bank kann sich nicht einfach fremdes Eigentum aneignen.
Wer sagt den, das London der Ref Kurs ist?
Die wurden an verschiedenen Börsen gehandelt
Schweizer Aktien geben da die Richtung vor.
Also wo habt ihr ein Problem????

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...-werden-1028320549


https://www.boerse-stuttgart.de/de-de/nachrichten/...rsenaequivalenz/  

16.04.22 16:31
1

1835 Postings, 4339 Tage fenfir123#182

Es geht immer nur ums Geld.
Die Soldaten und Zivilisten Sterben.
Nach dem Krieg gibt es Blechorden.

Die anderen Verdienen
An Waffen
Am Wiederaufbau
An den Aktien die davon Profitieren.
Gazprom hat Gasspeicher in Deutschland leer gefahren
Zusammen mit dem Krieg gingen die Preise hoch.
Russland wollte damit ein Druckmittel haben, das nicht gleich der Import
gestoppt werden kann, weil die Speicher ja voll sind.
Durch die dadurch steigenden Gaspreis profitiert Gazprom
Und damit auch wir.
Auch wenn dir das nicht gefällt, es gib viel zu verdienen.
Machen wir es  

16.04.22 16:36
1

161 Postings, 5890 Tage geroneufenfir

Was Du sagst, klingt vernünftig. Aber spielt Vernunft immer die erste Geige? Oder vielmehr Interessen? Wir werden wohl bald sehen, ob Anleger aus unfreundlichen Staaten negativ gesehen und enteignet, oder vielmehr positiv als zukünftige Partner gesehen werden. Letzteres könnte, wie auch die weiter laufenden Gaslieferungen, als Beitrag zur Konfliktlösung verstanden werden. Der einseitigen eskalierenden Sichtweise einiger Foristen und Politiker kann ich mich nicht anschließen.  

16.04.22 16:52
3

3241 Postings, 351 Tage Anonym123jetzt geht der Quatsch schon wieder los!

was ist denn bitte euer Problem, mit diesem ständigen Enteignung-Schwachsinn?

NIEMAND wird enteignet! NIEMAND nimmt den Referenzkurs aus London! NIEMAND geht lekr aus...
immer wieder hat hier ein neuer einen feuchten Traum mit Blödsinn.
Wir haben hier zig Quellen gegeben wie der Ablauf sein wird. Wie es rechtlich aussieht.
Da wird ganz regulär ein Umtausch stattfinden, sobald es möglich ist. Ansonsten gibt's im schlechtesten Fall zum Kurs der MOEX ein Abfindungsangebot.

Wer glaubt das Investoren nichts bekommen und die US-Banken als Treuhänder einfach die Aktien behalten, hat sie doch nicht alle. Das könnte jeder mit Leichtigkeit einklagen.  

16.04.22 19:31

161 Postings, 5890 Tage geroneuZukunft

Leider ist das Kennzeichen von Sanktionen und Krieg, dass bisherige Regeln nicht mehr gelten. Wir werden sehen, ich hoffe, Du hast recht.  

16.04.22 20:21
1

11911 Postings, 3559 Tage Spekulatius1982Extrem

Fand ich die Dividende bei Gazprom.
Da sind bestimmt viele mit ihrem Rentendepo
investiert.
Was wurde um die Aktie geschwärmt und
jetzt kommt man an sein Geld nicht rann.
Bzw. es ist durch den Kursverfall weg.  

16.04.22 20:35
1

2453 Postings, 1448 Tage Fredo75die Unkenrufer

haben mal wieder Hochkonjunktur,sehr unterhaltsam.. wer solche Sorgen hat sollte sein Geld  lieber
zur Spasskasse bringen und nicht an de Börse handeln... frohe Ostern  

16.04.22 21:01

139 Postings, 311 Tage sando5Klarer kann man es nicht Sagen

und mit Anschliessender Umwandlung in Orginal Gazprom Aktien.

https://www-kommersant-ru.translate.goog/doc/...=de&_x_tr_pto=nui  

16.04.22 21:32

2784 Postings, 1179 Tage Barracuda7Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.04.22 11:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

16.04.22 21:33

2784 Postings, 1179 Tage Barracuda7anonym123

Wer ist eigentlich "wir". Du redest immer von wir haben doch etc.

Ist "wir" die russische Trollfabrik in St. Petersburg?  

17.04.22 11:04
1

391 Postings, 295 Tage ADRbesitzerWas wird nach 20 Tagen passieren?

Also, ich glaube das jetzt nichts passieren wird. Wir können die nächsten Tage nichts machen. Euroclear macht nichts, Flatex, Smartbroker, Comdirect usw. werden nichts machen weil sie “nichts können”.

Aber nachdem? Was dann? Sagt Putin: alle Aktien sind mir? Oder gibt er uns mehr Zeit? Oder Bargeld? Zu welcher Rate?  

17.04.22 11:34
2

139 Postings, 311 Tage sando5Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.04.22 11:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

17.04.22 12:27
1

637 Postings, 2096 Tage tricky_70es tut mir leid,

aber es wird keine Dividende geben. Siehe Veröffentlichung der russischen Zentralbank Nr. 018-34-3/1202 vom 28.02 2022  

17.04.22 12:29
1

637 Postings, 2096 Tage tricky_70hier

Es ist verboten, Zahlungen auf Wertpapiere an ausländische juristische und natürliche Personen zu „überweisen“. Dies gilt sicherlich für Zahlungen wie Dividenden und Zinsen auf Anleihen. Ob dies auch für Einkünfte aus Anteilsverkäufen gilt, ist noch nicht ganz klar.  

17.04.22 13:44
5

170 Postings, 2803 Tage rrr 3000lieberbärliner

Bitte keine Unterstellungen. Was heißt hier dreckiges Geld mit Blut. Ich habe Gazprom seit 2015/2016  sowie auch andere Aktien als Altersabsicherung. Alle meine Aktien halte ich Jahrzehnte und denke nicht daran sie zu verkaufen..
Was ist daran schlecht? Ich kann die nicht einfach wegwerfen.   Zumal es Niemananden hilt.
Die Dopelmoral ist erdrückend, nicht zielführend und gehört nicht in dieses Forum. Wo sind die Stimmen gegen das Öl der Saudis die den Jemen den Erdboden gleichmachen? Im Nahen Osten macht Habeck "den Bücklin" und die Grünen wolllen umweltzerstörisches Frackinggas kaufen.   Wenn Putin es wöllte wären wir morgen ohne Gas mit fatalen Folgen. Wir haben ja auch einfach seine Konten gesperrt und ihn von SWIFT ausgesetzt usw.
Seid froh das GAzprom liefert.  
Was Putin tut ist furchtbar und durch nichts zu rechtfertigen!! Aber mit oder ohne Gazprom, es wird den Krieg nicht verkürzen solange das Volk überwiegend hinter Putin steht. Die Sanktionen erzeugen beim russ. Volk das Gegenteil-seht der Westen will uns zerstören- und stärken leider Putin . Die Rubel für den Sold werden gedruckt und die Waffen sind bezahlt . Russland orient sich neu nach Asien und hat einen iedrige Verschuldung. Übrigens die Oligarchen haben längt ihr vermögen nach China und anderwohin verlagert.. Endlich kann China mehr Gas in den neunen Piplines transportieren. Bitte über den Tellerrand schauen .  

17.04.22 16:06

2784 Postings, 1179 Tage Barracuda7sando5

Ich wäre an deiner Stelle auch glücklich Rubel zu haben. hahahaha ... mein Gott. Manche lassen sich hier Geschichten auftischen. Steck einfach nicht zuviel rein, ist klar Spielsucht.  

18.04.22 17:31
3

3241 Postings, 351 Tage Anonym123Umtausch geht nun los!

"BNY Mellon hat ein Programm ins Leben gerufen, das es den Kunden der US-Bank ermöglicht, ihre Bestände an Auslandsaktien an Russlands größten Unternehmen gegen lokale Notierungen einzutauschen, da die Moskauer Kapitalmärkte vom Westen abweichen.

Das Programm ermöglicht es Inhabern russischer Hinterlegungsscheine, diese in lokale Aktien von fast 20 russischen Unternehmen einzutauschen, darunter Gazprom, VTB, Norilsk Nickel und Rushydro. Anleger werden aufgefordert, eine Gebühr für die Annullierung der Hinterlegungsscheine zu zahlen, heißt es in einer Mitteilung an die Kunden der Depotbank, die der Financial Times vorliegt."

https://www.ft.com/content/14376f35-901c-4c4e-8c05-f11104e19d24

Das sollte dazu führen, dass auch die Broker sich nun bei den Kunden melden. Die Umtauschmöglichkeit läuft jetzt an. Unklar ist aber noch die Höhe möglicher Gebühren für den Tausch, und ab wann auch alle Broker regulär tauschen können.
Ich denke diese Woche, spätestens nächste sollte aber auch hier für die deutschen Anleger alles klar sein  

18.04.22 17:44
2

168 Postings, 311 Tage Erdungskonto@Anonym123

Jetzt macht die BNY Mellon sich noch die Säcke mit sogenannten " Zwangs Umtauschgebühren" voll. Und ja diese Gebühren sind wohl Legitim. Aber in dem Fall hat der Endkunde garkeine andere Wahl. Was ist denn wenn man dem widerspricht?

Ich kenne das so. Jemand der etwas in Auftrag gibt, kann es auch bezahlen.  

18.04.22 17:44
2

259 Postings, 4836 Tage GallardoAnonym

Der Artikel ist 2 Wochen alt…  

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 269  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben