Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 1302 von 1421
neuester Beitrag: 22.02.24 14:29
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 35501
neuester Beitrag: 22.02.24 14:29 von: herrmannb Leser gesamt: 6621801
davon Heute: 10168
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1300 | 1301 |
| 1303 | 1304 | ... | 1421  Weiter  

06.12.23 20:19

308 Postings, 1003 Tage SkrofelZGRaham

Wie bewertest du die Bestrebungen versch Regierungen (GB, USA Menthol, NZL) das Rauchen entweder zu verunmöglichen oder aber die Daumenschrauben anzuziehen? Freie Welt nannte man das mal... Aber für BAT schlecht. Das ist, was mich von einem Invest bislang abhielt.
Ersatzprodukte sollen ja ab kommendem Jahr ins Plus laufen, so hieß es in den letzten Calls m. E. aber auch hier gibt es genug schlaue Politiker, die ihre Regulationswut nur schwer kontrollieren können.
Last but not least, hast du ne Ahnung, wie weit BAT im Bereich Kiffen organisiert ist?  

06.12.23 20:30
1

696 Postings, 4439 Tage InspektorLongVW Plus

Grund ist wahrscheinlich die gestrige Meldung, dass es kein Hinweise auf Zwangsarbeit im VW-Werk Xinjiang (China) gibt.

VW-Anleger atmen nach Untersuchung zu China-Werk auf


"Spitzenreiter im DAX ist die VW-Aktie mit einem Plus von über vier Prozent. Die von VW beauftragten Prüfer haben nach eigenen Angaben keine Hinweise auf Zwangsarbeit in dem umstrittenen Werk in der chinesischen Provinz Xinjiang gefunden. Der im Juli 2022 aufgekommene Verdacht und die MSCI-Warnung bezüglich des ESG-Ratings der Wolfsburger habe schwer auf den Aktien gelastet, urteilten die Analysten von Citi. Nun könnten deswegen abgesprungene Investoren ihre Positionen zumindest teilweise zurückkaufen."

Q: https://www.tagesschau.de/wirtschaft  

06.12.23 22:12
1

1247 Postings, 230 Tage new_schreiberdieser Checker

ich geh von gar nix  aus beim Straddle
ich bleib dabei: 1,5  ist machbar in 7 Tagen , chance  gering
aber unmöglich  is gar nix  im tal  der irren

ob ich  das ganze paket jetzt  verschleuder für 300 Euro
oder bei 0  raus gehe  am 13.  , wo soll das der Unterschied sein ??

Sollte es aber doch bei  kurs 13 einschlagen, gibts  mehrere  10-tausend
deshalb  halte ich,  alles andere ist unlogisch

----------------------
mit dem heutigen Gewinn von BMW dazu , ist mir das Ganze eh wurscht
was der Straddle macht

 

06.12.23 22:25

79 Postings, 83 Tage JokurtGenauso

Ggfls. den Straddle am 12. abends für 5 Euro verkaufen, sonst dauert es wieder ewig bis das wertlose Geraffel ausgebucht wird.

Was ist denn, wenn es erst nächstes Jahr ausgebucht wird?

Kurt  

06.12.23 22:40
1

1203 Postings, 3483 Tage ZGraham@Skrofel

Natürlich nimmt die Regulatorik in einigen Ländern zu; tut sie aber seit Jahren. Man generiert ja auch viel Umsatz in Schwellenländern,wo man nicht darauf schaut... In Indien hat sich das Thema in den letzten Jahren kaum bewegt.
Aber ja, man muss das operative Geschäft im Blick behalten und da ist man ja im Plan. USA können natürlich auch härter regulieren.
Wenn man die Schuldenlast im nächsten Jahr reduziert hat, was bei dem CF ja gut machbar ist, wird man auch wieder ein ARP aufnehmen, spätestens dann dreht der Kurs.
Interessant für BAT dürfte die Beteiligung an ITC sein. Ich muss mir die Bewertung nochmal anschauen, hier ist eine beachtliche Stille Reserve im Portfolio! Man erhält alleine dadurch über 500 Mio Dividende p.a.
 

06.12.23 22:40
1

1247 Postings, 230 Tage new_schreiberDer call / put verfällt am 15.

Der letzte Handelstag ist der 14 , da muss der raus im internhandel mit DZ-Bank
sonst kommen die Probleme , die du beschreibst

deshalb habe  ich den 13.  ja geschrieben, das ist ja sogar  2 tage  vorher
call = DV8C1E
put = DV8H6Q  

06.12.23 22:41
5

696 Postings, 4439 Tage InspektorLongStrangle

Damit der Strangle break-even  endet, muss entweder der Put oder der Call ca. 50 Cent ins Geld laufen.
D.h. die DB-Aktie muss schon auf 13,50€ steigen oder 7,50€ fallen. Eventuell reichen auch ein paar Cent weniger, da der Call etwas höher gewichtet ist.

Der Lauf ins Geld ist für ein Break-even deshalb nötig, weil der Call die Kosten des Puts kompensieren muss. Außerdem müssen auch noch die Spreadkosten kompensiert werden. Bei einem Kaufpreis von 0,21€ bzw. 0,15€ sind 1 oder 2 Cent Spread schon relativ hohe Unkosten.

Übrigens sollte man Klassische Optionsscheine besser 2 Monate vor Laufzeitende verkaufen, weil der Zeitwertverlust mit sinkender Restlaufzeit exponentiell zunimmt.  
Angehängte Grafik:
os_zeitwertverlust.png (verkleinert auf 87%) vergrößern
os_zeitwertverlust.png

07.12.23 07:49

1247 Postings, 230 Tage new_schreibertat er aber nicht

weils  eben den Trouble der US-Banken  gab , und die DBK 2 x !!
von 10 auf 8,5  geschleudertt wurde.
OHNE Eigenschuld  von dBK

Aber so ist ist eben manchmal das Leben,
und unverhofft kommt im Markt ziemlich oft

Man sieht jedoch,  wie ich  die 1. Liga  BASF, Benz. mit Einsatz  gewichte
und was im Straddle ist,  das ich das Risiko  abwägen kann.
und das ist letztlich entscheidend.
Je risiko-hafter, desto weniger kommt rein  

07.12.23 08:21
2

318 Postings, 127 Tage HurtIIZigarettenhersteller

Also in Neuseeland hat die neue Regierung schon angekündigt, das Verkaufsverbot wieder zu streichen.
In meinen Augen wäre dies auch totaler Quatsch gewesen, denn wir alle wissen, wie es in den USA zu Zeiten der Prohibition zuging. Man eröffnet der Kriminalität alle Türen mit so etwas.

Meiner Meinung hat sich die Gesellschaft da sowieso zu sehr auf ein Thema seit Jahrzehnten eingeschossen, wo es in meinen Augen deutlich über das Ziel hinausgeht.

Nicht falsch verstehen, ich will das Rauchen nicht verharmlosen, aber man muss sich mal die Statistik Raucher / Krebstote seit Anfang der 2000 Jahre anschauen. (bei Statistika z.B.)

Durch das Nichtraucherschutzgesetz (was dringend notwendig war, wenn auch teilweise übertrieben) geht seit 2000 die Anzahl der Raucher deutlich, von Jahr zu Jahr, zurück.
Wenn ich dann aber die Zahl der Todesfälle, durch Krebs, dagegen lege, sieht es ganz anders aus. Die Zahl steigt seit dem jedes Jahr leicht.

Wissenschaftlich betrachtet ergibt dies aber keinen Sinn. Die Zahl der Krebstoten müsste, zu mindestens, leicht von Jahr zu Jahr fallen.

Wie gesagt, dass soll jetzt kein Auffordeerung sein 3 Schachteln am Tag zu rauchen ;)), aber man muss sich schon die Zahlen über die Jahre anschauen und dann mal die Kirche im Dorf lassen.

Wäre unsere Regierung (aber auch viele anderen) mal so konsequent bei PFAB, was meiner Meinung nach tausendfach schlimmer ist, aber hier passiert gar nichts.  

07.12.23 09:11

2536 Postings, 5306 Tage DschäggaDu hast ja auf meine Meldung hier

reagiert, dass ich aus dem Strangle mit immerhin hohen Verlusten, aber noch vierstelligem Rest, rausgegangen bin, da ich der Meinung bin, dass da bis nächste Woche nix mehr ran wächst.

Dem hast Du entgegnet, dass Du das anders siehst.

Kannst ja gerne nachlesen.
-----------
Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm...
I told u.

07.12.23 09:55
1

1603 Postings, 594 Tage millionenwegverbot verbote verboten verbotenden

so ist das in unserem Gesellschaft. Das Leben ist heilig und muss mittels VERBOTE verlängert werden weil ja alle das ewige Leben anstreben (sollen). Das dabei die Lebensfreude auf der Strecke bleibt, ist unwichtig, Hauptsache man lebt ein Jährchen länger.

Wenn einer 50 Ziggis oder ne Kiste Bier am Tag geniessen will, hat er mein Segen. Sicherlich sind das alles Züchte aber so lange man adequate Entwöhnungsangebote vorhält, sollte doch jeder selber entscheiden was er machen möchte.

Ich war starke Raucher bis ich irgendwann die Treppe nicht mehr ohne japsen hoch kam. Seitdem habe ich aufgehört und finde es stinken, dennoch sollen sie alle fröhlich weiter qualmen, ich trinke dafür mein Bierchen und so hat jedem Tierchen sein Pläsierchen.

So genug gepredikigt für heute ;-))  

07.12.23 10:13
1

4962 Postings, 1350 Tage Micha01Hensoldt hat ESG gekauft

sehr kluger Schritt in meinen Augen, ESG ist sehr stark aufgestellt

https://www.hensoldt.net/news/...-elektroniksystem-und-logistik-gmbh/

überlege nun auch einzusteigen..  

07.12.23 10:53
3

1247 Postings, 230 Tage new_schreiberalso Checker

mit den Verkäufen gestern auch BMW bin ich ca. 80.000 netto im plus
dazu  bis mai die divi-runs  , auch 150000
da bleiben immer noch 180.000 übrig nach  dem straddle,
ich glaub ja auch nicht dran, aber das allerletzte Wort ist eben in 1 woche.
jetzt isses eh zu spät, alles steht auf 0.001 oder 0
wäre Schwachsinn, den jetzt raus zu hauen, es gibt nicht mehr in 1 woche
aber eine winzige Chance besteht

können wir das thema endlich beenden ?

ich hab eh bemerkt, das du bei Verlusten anderer ein schadenfroher Zeitgenosse bist.
z. Glück ist (erstmal) Bayer nicht unter 30 abgetaucht
sonst hätten die Bayer-Zocker was zu hören bekommen
 

07.12.23 11:05
2

406 Postings, 230 Tage Zambo 2Flex lng Insider Kauf

Hamilton, Bermuda
December 7, 2023
Flex LNG Ltd. (the "Company") has received trade notifications from the following persons discharging managerial responsibilities ("PDMRs"):
Susan Sakmar, Director, has on December 6, 2023 purchased aggregate 5,000 shares on New York Stock Exchange for an average price of USD 28.50 per share. Following the purchase, Mrs. Sakmar owns 10,000 shares in the Company.

Bei einem Dollarkurs von 1,08 entspricht das 26,4 Euro. Eine Dividende von 4 mal 0875 USD ergibt eine Dividendenrendite von 12,3%. Ich halte die Aktie nach wie vor für unterbetwertet.



 

07.12.23 11:09
3

1247 Postings, 230 Tage new_schreiberporsche

diese Vorzugsaktie (da gibts ja ein paar)

Gewinn je Aktie 2021  4.43 €   ,    2023   5.43 €
gut 2021 zählt nicht voll

aber wenn ich vom kgv das so bewerten  würde wie BMW , Benz oder VW
also 4
dann wär das kurs 23  ,   sie werden aber mit kgv 17 gehandelt
kein wunder dieser anhaltende Abwärtstrend  

07.12.23 11:37

Clubmitglied, 720 Postings, 2441 Tage IndianaJones007Bw lpg

Heute -5%, gibt es hierfür Gründe?  

07.12.23 11:50
1

4859 Postings, 6145 Tage herrmannbSchreiber : Drehstrom Umformer

interessant, das alles wußte ich nicht so ganz genau, die Geschichte mit der Kurvenform, Selbstinduktion, hohe induzierte Spannung etc.

Von Drehstrom weiß ich kaum was, und würde selbst auch nichts machen daran, ist ja auch nur Stromversorgung Herd in der Küche hier. Aber sonst mache ich alles ohne Bedenken selbst im Bereich Strom Haus /Auto. Ich bin ja hier im Thread schon tüchtig kritisiert worden deshalb, von Fachleuten natürlich, es ging da glaube ich um Schutzkontakt auf Masse legen oder so ähnlich.

Aber Leistungsumformer mit 4 KW würde ich selbst nicht zusammenbauen, da sehe ich für mich mögliche Überraschungen im Raum stehen :o). Hat Dein Bruder nicht einen E-Installationsbetrieb ?

Ich muß mal einen meiner Freunde fragen, wie der das gemacht hat. Der hat eine Solaranlage auf dem Flachdach, plus alles Drum und Dran  dazu, wie Speicher, Elektronik etc.
Der hat mir grad letztens erklärt, wieso der alles selbst gemacht hat. Installation / Material durch Handwerksbetrieb hätte 30 000 Euro gekostet, er selbst kam mit viel weniger aus, aber immer noch > 10 000.
Der hat nicht (ohne Stolz) das Ganze eine "Stand-alone-Lösung" genannt. Auf Nachfrage mußte er allerdings zugeben, dass auch noch etwas von den Stadtwerken kommt, aber nur ganz wenig :o). Ich vermute mal, dass das Wenige den Herd betrifft, sofern die nicht mit Gas kochen, was sowieso besser ist.

An diese Solarstrom Geschichte kann ich als MINTler sowieso nur bedingt glauben, genau so wie bei Wind. Ich vermute da immer Defizite bei den Sonnen- und Windbegeisterten. Sicher mit Grund, wenn ich mir Ricarda Breit (danke, Milli) etc. ansehe.

Ich lasse mich aber gern vom Gegenteil durch naturwissenschaftliche Tatsachen belehren, falls die vorhanden sind. Und eine Welt ohne Erdölverbrennung wäre ja gut, schon aus finanzieller Hinsicht, auch wenn der Zusammenhang mit Klimazeugs eher politischer Natur ist.

Sodele, jetzt habe ich aber genug Konfliktpotential im Thread ausgestreut, das muß reichen.
 

07.12.23 12:11

4859 Postings, 6145 Tage herrmannbMilli : 50 Ziggis oder ne Kiste Bier am Tag

von mir aus auch.

Nur literweise Bier würde ich unter Strafe stellen, weil bierbäuchige Männer (Frauen sind da ja ausnahmsweise kaum beteiligt daran) das Straßenbild verunzieren, das ist unästhetisch.

Aber Zigaretten kann jeder rauchen, wie er will, sofern er es nicht ohne Zigaretten schafft, was vorkommt. In Kneipen fehlt mir das Gequalme der anderen sogar, nach so einem Abend riechen die Jeans so schön nach der Freiheit, zu tun und zulassen was jeder will. Aber nur Zigaretten, am besten englische helle mit Virginia Tabak, französische Zigaretten, Zigarillos und Zigarren stinken hinterher.  

07.12.23 12:29
2

406 Postings, 230 Tage Zambo 2Hensoldt aufgestockt

EK 23,5; MEK 23,75  

07.12.23 12:37

919 Postings, 1708 Tage Grandland 2Drehstrom

Mir hat mein Vater (vor 38 Jahren verstorben) noch in den 60 ern erklärt wie er stolz den Geschirrspüler und Herd hat auf Drehstrom installieren lassen in der Beamten geförderten Wohnung.
Einfache Erklärung, später im Studium wiederholt.
Es gibt 3 Leitungen, 2 Lastleitungen  und ein N, Nulleiter. Bei 220v Wechselstrom werden nur Nulleiter und eine Phase angesteuert. Werden beide Leiter in 120grad angesteuert ergibt sich der Drehstrom mit 380 V.
Nachzulesen hier im Detail.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dreiphasenwechselstrom

 

07.12.23 12:41
1

1603 Postings, 594 Tage millionenwegSolaranlage

Wie berichtet gibt mir das Land Berlin eine gratis. Wenn diese Anlage gut funktioniert werde ich zwei weitere kaufen und die jeweils an eine der drei Phasen anschliesen. Somit habe ich dann für schlappe 1,3k€ eine Solaranlage mit 4,5 kWp. Natürlich werde ich als ungehorsame Aussengeländer die Anlage(n) nicht melden damit der alte zurückdrehende Zähler längst möglich erhalten bleibt. Wenn mir das 2 Jahre gelingt, sind die Solardinger abbezahlt.
Wir verbrauchen nur 2500 kW pa also muss ich aufpassen wie ein Luchs das der Zähler nicht zu schnell zurück läuft und mir mir einen Zählerstand von 999.999 kWh beschert ;-))) Spätesten dann kriege ich ein Tritt unter mein Hinterteil von die Gattin wegen verfehlte Sparwut.

Komplette Selbstversorgung wird man zZ nicht kostengünstig hinkriegen, deswegen ein bissl zukaufen wird wohl die bessere Lösung sein.

Heizung : Ich bin zufrieden mit den für 200€ abgestaubte MHG Meisterlinie ecogas Therme. Ich kann da eine Besparung von 14 m³ auf 10 m³ Gasverbrauch feststellen bei -10° in Vergleich zu Wendetherme Junkers zr...

Die ganze Wärmepumpekram gucke ich mir jetzt mal an bei den Neubau ggü., die Leistungswerte werden immer bei einen Vorlauftemperatur von 35° angegeben, das reicht bei uns nicht aus, 60° bei -10° ist wirklich Unterkante. Den COP bei diese Temperaturen findet man nicht und deswegen vermute ich das diese ziemlich mau ist. Dann macht die ganze Umrüstung kein Sinn für uns.  

07.12.23 12:56
3

406 Postings, 230 Tage Zambo 2BW-LPG

@IndianaJ, bei BW-LPG werden generell nur kleine Mengen gehandelt. Dadurch kommt es dann schon mal zu größeren Ausschlägen im Kurs. Gestern war Ex-Tag bei Avance Gas (minus  10%) und vorgestern bei CoolCo (minus 4%). Vielleicht hat das den BW Kurs mit nach unten gezogen? Oder der Suezkanal, der gerade gesperrt ist? Oder ist es meine Kauforder, die ich bei 13,0 gesetzt habe, und wohin der Kurs nun strebt? Es gibt nichts dramatisches ausser der Zeit bis zur nächsten Divi-Zahlung im März oder so. Da geht schonmal der eine oder andere zwischenzeitlich raus und kommt erst zum Divi-Run wieder. Also alles ist im Lot, würde ich sagen.  

07.12.23 13:01
1

1603 Postings, 594 Tage millionenwegRicarda Breit und co

komm komm hermanb, das heist auf neu Deutsch Bodypositivity. Ich bin ja selber auch nicht der dünnste aber bin mir dessen bewusst und deswegen mache ich auch keine bildfüllende Werbung für weibliche Tropfschutz auf Eis, wie es die tanzende Schwester von Ricarda Breit( zumindest könnte sie es sein) regelmäßig zum besten gibt.

Es gilt, alles ist schön und alle müssen mitmachen, ich mache immer schnell die Augen zu wenn die Eisfläche wieder Schwarz wird, ansonsten könnte ich keinen Eiskunstlauf mehr schauen.  

07.12.23 13:03

Clubmitglied, 720 Postings, 2441 Tage IndianaJones007Zambo

Danke für deine Antwort  

07.12.23 13:21

318 Postings, 127 Tage HurtIIZambo - bzgl. Hensoldt

Der Kauf soll ja über eine KE und Schuldenaufnahme finanziert werden. Der Bund will sich wohl auch beteiligen. Was wohl heißt, dass die den größten Anteil der neuen Aktien bekommen.

Ich weiß du hast nachgelegt, aber wie schätzt du es als Ganzes ein?
Sinn macht der Kauf auf jedenfall.  

Seite: Zurück 1 | ... | 1300 | 1301 |
| 1303 | 1304 | ... | 1421  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben