Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 1 von 1491
neuester Beitrag: 16.04.24 12:23
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 37271
neuester Beitrag: 16.04.24 12:23 von: Grandland 2 Leser gesamt: 7210680
davon Heute: 6096
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1489 | 1490 | 1491 | 1491  Weiter  

06.06.21 21:15
16

4544 Postings, 1512 Tage pfaelzer777Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Ausflüge  in andere Aktien und Finanzmarkt-Produkte
ausdrücklich erlaubt.
Sowie Themen , deie auch indirekt dazu gehören,
Zentralbanken,  Politik , usw

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1489 | 1490 | 1491 | 1491  Weiter  
37245 Postings ausgeblendet.

15.04.24 14:26

81 Postings, 121 Tage cenofiSehr bullish

die Börsen. Könnte sein, dass es nur ein Rücksetzer in dem Bullenmarkt ist. Bin bei JP Morgan über KO`s eingestiegen (7000 Stck mit KO bei 163). Sollte es ausgestoppt werden,  entweder zweite Tranche oder mit Aktien rein. Mal abwarten.  

15.04.24 14:35
1
Verk  124,84   gew brutto 3640
Ek heute morgen
4000 stk 123,93  

15.04.24 14:38

1536 Postings, 284 Tage new_schreiberWas man hat

Wer weiß. Was die noch alles beschließen bis heute Abend
Sicher ist sicher  

15.04.24 16:20

2154 Postings, 781 Tage RaxelSüdzucker gerade mit vorl. Zahlen

Und Minderung Ausblick Q1 24/25. Zahlen 23/24 waren wohl sehr gut mit Divi Erhöhung auf 0,9. Aber für 24/25 werden statt bisher 950 im Gj 23/24 nur noch 500-600 Mio. im GJ 24/25 als Konzernergebnis gesehen. Divi super aber Ausblick um 1/3 gekürzt.  

15.04.24 17:17

2154 Postings, 781 Tage RaxelGerade alles vkft was Potential

Auf mehr Verluste hat, Südzucker, JPM, usw. alles mit Verlust raus. Aber die Zeiten sind unsicher und die dummen Israelis blicken auch nichts und werden gg den Iran losschlagen. Sollten sich mal fragen wer angefangen hat (Botschaft Damaskus), einfach nur dumm dieses Volk. Wobei nicht alle so sind (war schon in Israel), aber gerade die Hardliner/Orthodoxen sind dort schon schlimm.
Wenn schön Ölis und RHM runter gehen trotz Kriegsaussichten, muss ich bei den Werten raus - Buchverluste egal. Man kann ja wieder rein. So mal sehen was nun kommt.  

15.04.24 17:44

1536 Postings, 284 Tage new_schreiberegal

SZ wird gehalten bis zum Umfallen,
von fundamentaler Seite aus hatte ich Recht,
wenns trotzdem noch mehr zurück geht,
wird die jetzige Pos  nochmal ver 3-facht
fundamental gewinnt imer am ende
0,9 divi  , das sind 6,9 % auf kurs 13
in einem Geschäft, das nicht volatil ist

 

15.04.24 17:45
Südzucker hat im Gesamtjahr ein operatives Ergebis von 950 Millionen Euro (Vorjahr 704 Mio) erzielt und schlägt eine Dividende von 0,9 Euro (zuletzt €0,7) vor.

Südzucker hat im Gesamtjahr einen Umsatz von 10,3 Milliarden Euro (Vorjahr 9,5 Mrd) erzielt. Das EBITDA lag bei 1,3 Milliarden nach 1,1 Milliarden zuvor.

   Südzucker AG12,905 €-3,84 %

 

15.04.24 18:19
2

120 Postings, 1044 Tage G559ANahost / Ageas

Ich verkaufe gar nix wegen den Problemen im Nahost. Angst war schon immer ein schlechter Berater. Lieber bei günstigen Kursen (sofern die denn kommen) einsteigen, als mit Verlust verkaufen.

Ageas heute plus 3.3%. Geht alles in die richtige Richtung. Grund für den Anstieg ist der Einstieg von BNP Parisbas:

Ageas announces that it has been informed by BNP Paribas that BNP Paribas has signed an agreement with Fosun to acquire an approximately 9% stake in the share capital of Ageas, taking over Fosun’s shareholding in the capital of the company.

Ageas and BNP Paribas have been partners for many years via the joint shareholding of Ageas (75%) and BNP Paribas Fortis (25%) in AG  Insurance and with BNP Paribas Fortis being a long-standing distribution partner to the Group’s Belgian insurance activities. Ageas is pleased to see that BNP Paribas recognises, through this investment, the value of its partnership for the long term and the potential of the company going forward.

Once Ageas has received the official transparency notification, it will issue a more detailed press release, in accordance with the regulatory requirements.
 

15.04.24 18:39

1183 Postings, 1762 Tage Grandland 2Ammis 0 Linie oder drunter

Die Amis sind an der Nullinie oder darunter.
Nasdaq- 0,33%, Dow mini Plus, S&P Mini Minus.

Die Lufthansa hat mich negativ überrascht. -4,x % wegen schlechterer Prognose.


Den Call habe ich wegen mangender Kursbewegung schon vor ner Woche weg mit gerade so im Plus.
Hat Hurt seinen LH Call noch?

Mein Discount Zerti ist im Minus, aber egal.
Der liefert über 10% bis Ende Dez. oder ich bekomme Aktien wenn der kurs unter 6 Euros fällt.

Habe gerade geguckt: Immer noch 10,5% Bis Ende des Jahres oder sogar 12,5% bis 30.3.95.

Ich finde ja die Lösung mit den Discount zerties nicht so schlecht. Macht aber keiner von euch.
 

15.04.24 18:43

590 Postings, 7057 Tage marknSüdzucker

Heute Gewinnwarnung aber ich halte meine Position weiter und werde eher nachkaufen. Dividende ist ordentlich. Mal abwarten wie weit sie aufgrund der Gewinnwarnung fällt. Solange sie über dem alten Tief bleibt (12,26) sieht es eher nach Bodenbildung aus.  

15.04.24 18:46

1536 Postings, 284 Tage new_schreiberalles Quark

Der markt weiss doch jetzt
das Israel  was unternimmt,  er stürzt trotzdem nicht ab.

Wieso sollte er auch ?
das  Geschäftsvolumen zum und von Nahen osten  beträgt gerade mal
1,5 %  des DE-Bip , da geht doch mehr Entwicklungshilfe hin,
als Business, und Theheran steht eh schon länger auf der roten Liste.


Der ölpreis  wird  vlt. steigen, das ist alles
 

15.04.24 18:57

1183 Postings, 1762 Tage Grandland 2Wieder VW morgen?

Was man hat, hat sich bewährt!!

Der VW Kurs in der nachbörse ist jetzt bei 123,45 Euros.
 

15.04.24 19:17

5211 Postings, 1404 Tage Micha01habe leider bei 124 VW

zugeschlagen;)  

15.04.24 19:42
2
ist total unterbewertet
diese dämlichen Kommentare von diesen selbst ernannten
Spezialisten, allen voran dieser geschmierte Dudenöfer, übers jahr 23
das war doch alles nicht wahr,  was dann der Jahresbericht
von VW hergab (und nur nach dem richte ich mich)
Nach der Divi wird der Tanz fortgesetzt.

Warum sollte ich also Tesla kaufen mit kgv schiess mich tot, ohne divi,
wenn VW mind. genau so gut ist, mittlerweile mehr E-Autos verkauft als
Tesla, mit kgv 4 gehandelt wird und eine divi von 9.x  zahlt ?
ich hab doch nix am kopf  

15.04.24 19:50

146 Postings, 1411 Tage H2FanJepp, fast schon sehr unterbewertet

hab mich auch gut eingedeckt. Ich finde es ist ein Konzern mit Stil und sehr gutem Geschäftssinn. Wenn die Schwaben auch als geizig gelten, aber wirtschaften können sie. Qualität hat seinen Preis aber der Kurs spielt das in keiner Weise wieder, wie ich finde. Also da nicht geizen. ;-) Die Zahlen sprechen ja für sich.    

15.04.24 20:56
2

1536 Postings, 284 Tage new_schreiberjo wahnsinn

südzucker-Ausblick
'Der umsatz soll gleich bleiben
aber das op. ergebnis "nur" 500 - 600 mio betragen
gehen wir mal von 550 aus,  das  sind aber locker 400 mio netto  

das sind 2 / Aktie  , und somit  kgve  6,5  bis Jahresende 2024
und die divi 0,9 kann auch gehalten werden.

zudem neigt der SZ-ceo immer zum untertreiben
allein 4 X hat SZ  die prognose  für 2023 angehoben

Resumee:  Die pfalz  hält , geht in die Verteidigung, und verbilligt
was das Zeug hält
 

15.04.24 22:45

590 Postings, 7057 Tage marknDividende

und 0,9 Euro Dividende sind beim jetzigen Kurs 12,90 Euro immerhin knapp 7%
Bei Südzucker hat sich Geduld letztlich immer ausgezahlt.  

16.04.24 08:13

392 Postings, 181 Tage HurtIIGrandland - LH Call

Nein, den Verkauf hatte ich hier gepostet, mit knapp 3% Gewinn und dann sofort geswitcht auf einen Rheinmetall Call, den ich auch schon wieder, mit 9,09% Gewinn veräußert hatte.

Aktuell damit Derivate frei ;))  

16.04.24 09:07
VZ 4000 stk  eK  122,20  

16.04.24 10:01
5

392 Postings, 181 Tage HurtIIRückforderung ausländische Quellensteuer

Da ich gerade dabei bin, die Quellensteuer der MPC Container Dividenden zurück zu fordern (geht um paar tausend €), bin ich darüber gestolpert, dass man eine "Anssäsigkeitsbescheinigung" vom zuständigen Finanzamt braucht, wenn man die Rückforderung z.B. in Norwegen einreicht.
Diese hat immer eine Gültigkeit von 365 Tagen, muss also jedes Jahr neu beantragt werden.

Formular dazu findet ihr hier: https://www.bzst.de/DE/Service/...e_formulare_node.html#js-toc-entry2

Dies nur mal als Info  

16.04.24 10:24
jetzt VW im 11:00 -loch  ab 10:45  

16.04.24 10:56
1
4000 dazu  120,91

= 8000 stk  MK 121,56

kompletter 1. Einstieg
------------------------------  

16.04.24 11:13
1

1183 Postings, 1762 Tage Grandland 2Moin - heute 11:00h Loch oder dauer Loch

Moin.
Wie erwartet reagiert der Markt auf die schlechte Ami Performance hier ebenfalls mit Abschlägen.

Varta:
der Abverkauf geht weiter – schade finde ich. Wer steigt da jetzt ein? Wäre ich mit 80-90% Minus drin, dann würde ich nicht mehr verkaufen. Entweder kommt ein goldener Ritter oder nicht.

VW:
Da alle Werte schwach sind betrifft das auch Autowerte. Ich bin ja nur mit Aktien unterwegs, immer noch schön im Plus. Unter 120 Euro bei VW würde ich es mal als Ergänzung wieder mit nem 2,5 Fach gehebelten Call in Sandkasten Größe versuchen.
Bei Porsche und MBG nicht. Das kommt erst im Herbst oder in 2025.

Telefónica
habe ich wieder im Blick. Wieder unter 3,9. 2,7 war mein Einstieg damals. Diesmal 3,6 im Visier. 1. Dividende im Juni.

Lufthansa:
Bei Kurs 6,0 ist der CAP meines Discount Zerri, das bis Ende 24 7,9% Gewinn liefern soll, wenn dann die 6 gehalten werden sollten. Ab 5,56 Euro Kurs (=EK) wären die 7,9% futsch und einige LH-Aktien im Depot. Ich beobachte weiter wegen einem 2. Zerti. Ein Call (nach Q2?) wird nur vage erwogen.

Allgemein: Bis die Amis aufwachen und die Richtung vorgeben passiert hier nix weiter.

Ach so: Raxel mit seinen Verkäufen gestern sollte heute einen niedrigen Blutdruck haben.

Hab ich jetzt noch ne wichtige Anleger Kategorie vergessen??? Wüsste nicht was…

Ich wünsche uns allen viel Erfolg an der Börse.

 

16.04.24 11:45
1

392 Postings, 181 Tage HurtIILufthansa

Die Belastungen durch die Streiks sind nicht ohne. In Q1 wurde mit -122 Mio. €  das zweitschlechteste Q1-Ergebnis eingefahren und die Aussichten für Q2 sind fast noch schlechter.

Nähere Erläuterungen soll es dazu am 30.04. geben zu den finalen Ergebnissen zum ersten Quartal.

Quelle: https://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/...artal-massiv-1033250651

Ich hatte schon überlegt wieder mit einem gemäßigten Call einzusteigen, werde aber erst einmal den 30.04. abwarten. Da könnte die Prognose nochmals düsterer ausfallen.  

16.04.24 12:23
1

1183 Postings, 1762 Tage Grandland 2Lufthansa

Die Lufthansa hat ein Strukturproblem und macht es sich aber auch selbst schwer.

Ich sitz ja nah dran an der Lufthansa.

Strukturproblem:
Zu viele Gewerkschaften die alle nacheinander ihre Verhandlungen durchziehen. Immer weder immer wieder.

Erst die Piloten, dann der Boden, dann die Kabine und dann vielleicht noch Verwaltung und Flughäfen.

Dann ist es so dass der LH-Boss seit Jahren versucht seine alten(hohen) Tarifverträge loszuwerden. immer neue Sondergesellschaften werden gegründet und mit tariflosem Personal ausgestattet als vermeintliche neue Basis.

Darin haben sie sich so verbissen, dass manchmal der klare Blick fehlt.
Man will unbedingt im Billig Personal Markt mitmischen, kann es aber nicht richtig, denn am Ende sollen ja eigentlich LH-Kunden die LH identifizieren, egal ob es LH Main Line, Eurowings Discover oder sonst was mehr oder weniger creatives ist.

Würde nur mit CEO wechsel gehen, aber der Vorstand hat auch anderes wirklich gutes gemacht und ist daher geachtet, aber beim Personal hat er sichm.E. unnötig verbissen.

Daher sind die Ergebnisse auch schlechter als sie sein könnten.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1489 | 1490 | 1491 | 1491  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben