Spieltaganalyse und Kaderdiskussion BORUSSIA 09

Seite 144 von 209
neuester Beitrag: 09.12.22 15:36
eröffnet am: 10.01.22 12:24 von: WireGold Anzahl Beiträge: 5211
neuester Beitrag: 09.12.22 15:36 von: Anonym123 Leser gesamt: 616595
davon Heute: 2199
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 142 | 143 |
| 145 | 146 | ... | 209  Weiter  

02.10.22 10:49

7871 Postings, 6181 Tage 2teSpitzeGegen Bayern in

Bestbesetzung gäbe es ein Desaster.

Die Mannschaft ist total verunsichert, kein Selbstvertrauen, kein bedingungsloser Einsatz, einfach nix.

Der von vielen so hochgelobte Terzic hat außer lauter Luftblasen rauszuhauen nichts hinbekommen. Die sind ja noch schlechter als in der letzten Saison.

Bei den jetzt anstehenden Spielen sehe ich nur noch schwarz, für den Club, den Trainer und die Aktionäre.
-----------
Wie macht man an der Börse ein kleines Vermögen?
Indem man mit einem großen anfängt!

02.10.22 11:17

2104 Postings, 324 Tage EG33@ WG

du denkst es war meine Dauerschleife gemeint? Nicht deine...HG´s...Inside...tulmin...?

Springst gerne einfach einmal so mit auf.

Und deine täglichen, der könnte...müsste...sollte...weil...bald hoffentlich wieder Gesund...das ist keine Dauerschleife...dein tägliches Hinterfragen von absurden Dingen...dann liegen die schlechten Zahlen endlich auf dem Tisch willst du die diskutieren weil die angeblich in deinen Augen gut seien...

Das ist keine Dauerschleife?

Und was kann ich dafür das ich mit Kursansagen und mit dem Sportlichen richtig lag und liegen werden...du und andere haben die Anfangs Glücklichen Siege abgefeiert, ich habe gesagt so spielt man nicht die Saison über oben mit.

Und du hoffst ständig das andere Schlecht sind und deswegen der BVB eine Chance hat...freust dich das Lewa weg ist, freust dich wenn Kimmich ausfällt usw. Was bist du für ein Sportsmann...der BVB soll gewinnen aus eigener Leistung und nicht weil andere Schlechter sind...OMG

Und welche Mannschaft außer dem BVB gibt ständig so viele Führungen wie 1:0 - 2:0 aus den Händen? Da stimmt es eben nicht...

 

02.10.22 11:48

2104 Postings, 324 Tage EG33@ XL

Kati würde nun Schreiben die bashen alle!!! LoL

Aber das ist genau meine Sichtweise, von Anfang an:

"""#bvb der Trainerwechsel von #Rose auf #Terzic ist aktuell kein Fortschritt. Mir fehlt noch mehr eine klare Idee, die alten Probleme sind weiterhin da. Wer sich jetzt von 15 Pkt. blenden lässt, hat es bis heute nicht begriffen."""

Man stand einfach oder man steht einfach nur kurzzeitig oben weil man Glück hatte! Nun kommen die Spiele die es zeigen müssen. Andere sind da viel weiter...

Ich finde Freiburg spielt einen schönen Fußball, die kämpfen richtig...aber wurden zerrissen könnten der Belastung nicht stand halten und bla bla bla... na ja die stehen auf 2 und der BVB auf 4 die stehen da aber zurecht...der BVB mit Glück...

 

02.10.22 12:02
1

2448 Postings, 292 Tage Anonym123Die Medien greifen nun auch die generelle

Problematik auf.

"Nicht alles ist aber an Modeste festzumachen. Die BVB-Offensive hat insgesamt mit Unstimmigkeiten zu kämpfen. Auch Karim Adeyemi sucht seit seiner Ankunft nach einer optimalen Rolle für sich. Im 4-2-3-1 von Terzic muss er meist an der Außenlinie oder im Halbraum agieren. In Salzburg konnte er meist zentralere Räume bearbeiten und dort mit Tempo bei Gegenstößen ein wichtiger Zielspieler sein.

Bei Borussia Dortmund muss er mehr von der Außenbahn kommen, die Wege zum Tor sind somit komplizierter. Auch gegen Köln hatte der 20-Jährige wieder Schwierigkeiten, verrannte sich oftmals bei seinen Versuchen, in die Mitte zu ziehen. "

https://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/...robleme-ftr.html

 

02.10.22 12:08
2

2448 Postings, 292 Tage Anonym123ich hatte das ja auch deutlich kritisiert,

das wieder (wie bei Malen!) einfach ein Halbstürmer geholt wird, ohne jeglichen Plan dahinter und er nun als Flügelstürmer eingesetzt wird.

Dieser ständige Schwachsinn irgendeinen Spieler zu holen, der auf völlig anderer Position, mit völlig anderen Umständen performte, ist echt nicht auszuhalten!
Das macht der BVB immer und immer wieder so. Ich begreife das einfach nicht.
Das ist so unfassbar dämlich, dass es doch irgendwann mal weh tun muss!

Wieso holt man Schulz für ne Viererkette? Wieso Can als Innenverteidiger? Wieso Brandt als Flügelspieler? Wieso Malen als Stoßstürmer und probiert nun es als Außenstürmer? Wieso Adeyemi als Außenstürmer? Was soll der ganze Quatsch?  

02.10.22 13:50

7871 Postings, 6181 Tage 2teSpitzeWieso,wieso,wieso?

Ja, wieso eigentlich?

Weil das Management eklatante Fehler macht, und das seit Jahren.
-----------
Wie macht man an der Börse ein kleines Vermögen?
Indem man mit einem großen anfängt!

02.10.22 15:45

2448 Postings, 292 Tage Anonym123Haaland eskaliert mal wieder...

8 Ligaspiel und Tore 12 und 13 in der Premier League bereits zur Halbzeit.

Der Typ wird sämtliche Torrekorde völlig pulverisieren.

Wenn er verletzungsfrei bleibt, schießt der 45 Tore in der Liga.

Und der BVB verschenkt ihn für 60 Millionen und holt als direkten Ersatz Modeste.  

Hahaha... Das ist echt zu geil.  

02.10.22 16:34

2448 Postings, 292 Tage Anonym123Spiel gegen United noch nicht zu Ende,

und mittlerweile Tor Nummer 14.

in dem Spiel bisher 3 Tore und 2 Vorlagen.  

02.10.22 16:42

1774 Postings, 578 Tage unbiassedWas laberst du da? In Sachen Haaland

war der BVB nie im Driver Seat, man kann einfach nur froh sein dass er für 1,5 Jahre Zwischenstation gemacht hat. Ich freu mich für den Jungen, ein ganz großer des Fußballs!!  

02.10.22 16:58

1774 Postings, 578 Tage unbiassedWahnsinn, Ronaldo tuto kompletto

auf der Bank..autsch. Im Winter holt ihn Chelsea  

02.10.22 16:59

2448 Postings, 292 Tage Anonym123Torjägerliste:

1. Haaland 14 Tore
2. Borussia Dortmund 11 Tore
.
.
.
xxx Modeste 1 Tor
xxx Malen 0 Tore
xxx Adeyemi 0 Tore
xxx Haller 0 Tore  

02.10.22 21:51

107174 Postings, 8305 Tage KatjuschaLOL - ausgerechnet Haaland wird jetzt als

Beispiel für die Fehlleistung des BVB benutzt.

Ich lach mir echt nen Ast.

Spätestens jetzt dürfte jedem klar sein, dass Anonym hier ein einseitiges Ziel verfolgt statt ausgewogen zu argumentieren.
-----------
the harder we fight the higher the wall

02.10.22 22:27

2448 Postings, 292 Tage Anonym123klar, jeder Verein ersetzt schließlich

seinen Weltklassestürmer mit einem 34jährigen mit 0 Europapokalspielen...

Das ist schließlich ausgewogen argumentiert und keine Fehlleistung.

Wieviel Tore hat der 100 Millionen Sturm des BVB bisher geschossen?
Richtig: 1 Tor nach 8 Spielen!

Glückwunsch, alles richtig gemacht!
Wenn man noch eine Milliarde Euro mehr investiert, schafft man auch 10 Tore. Fehlen nur noch ein paar Kapitalerhöhungen bis dahin.  

03.10.22 10:03

2104 Postings, 324 Tage EG33@ Kati

wir haben es nun alle verstanden, du kritisierst andere, andere Sichtweisen, andere Rechnungen, andere Zahlen...usw.

Was ist den von deinen Ansagen bis Dato eingetreten? NICHTS...Hast den BVB und den Kurs doch auch ständig weiter oben gesehen, gerechnet und bla bla bla...und wo steht der BVB Kurs und wo wird der BVB in 4 Wochen stehen? Deine Ansage war ja 8 mal von 10 war man in der CL...deswegen wird das so weiter gehen...das sind deine Aussagen...das ist wie mit dem "im Sommer steigt der Kurs immer".

Also bitte kritisiere du nicht andere...und Haaland ist/war eine Maschine...hat man einfach zu günstig gegeben bzw. geben müssen...Ersatz??? Modeste die Kopfball Rakete...  

03.10.22 10:05

2104 Postings, 324 Tage EG33Sollte der BVB noch die nächsten

2 Spiele verlieren oder Unentschieden...dann sehe ich wie schon vor Tagen gesagt den Kurs unter 3 aber ist nur meine Ansicht.  

03.10.22 11:43

743 Postings, 2515 Tage David YuanUnd da soll noch einer behaupten.....

..... der Kurs hängt nicht von einzelnen Spielergebnissen ab. Oder haben sich die makroökonomische Faktoren übers Wochenende  weiter verschlechtert? Machen die Leerverkäufer und Fonds wieder gemeinsame Sache und treiben den Kurs weiter nach unten?

Who knows it, but time will tell.

Nur meine Meinung.  

03.10.22 12:54

1774 Postings, 578 Tage unbiassedHaller in deiner Aufzählung ist eben ein

schlechter Witz und eine typische provozierende Message. Aber auch diesen Transfer würde ich losgelöst von allem Drumherum kritisieren, da es sich Kehl wohl irgendwie in den Kopf gesetzt hat unbedingt einen klassischen Mittelstürmer verpflichten zu müssen. Nur weil Haaland groß war, war er dennoch wie Lewandowski und Aubameyang ein Stürmer vor allem mit Explosivität, Schnittstellen suchend sowie einer grandiosen Technik. Alle unter 25, jung hungrig auf Weiterentwicklung und auf alles was noch kommt. Das man jetzt Stürmer geholt hat, auf die man sein System anpassen müsse (der BVB steht für sich, zumindest bis vor dieser Saison) ist eine grandiose Fehlleistung zum Start von Kehl. Und damit besteht die Gefahr an Attraktivität zu verlieren für die nächsten Haalands etc.  

03.10.22 13:27

2448 Postings, 292 Tage Anonym123Es wird einfach völlig sinnfrei Spieler

verpflichtet, die irgendwo eine Saison gut waren.

Das Scouting sieht dann so aus:

"Malen war ein Jahr Toptorschütze in Eindhoven? Dann passt das, egal welche Position, welche Liga, welche Stärken und Schwächen er hat"

Das gleiche dann bei Haller, dann bei Modeste. Bei Schulz, bei Adeyemi, Wolf... eigentlich wird das ständig gemacht bei jeder Verpflichtung.

Hin und wieder ist dann ein Glückstreffer dabei, und der Rest ist der Schrott der ewig mitgezogen wird.

Bis auf die ganz jungen Talente ist die Trefferquote völlig unterirdisch. Komplette Misswirtschaft, da man ständig am Kader vorbei verpflichtet.  

03.10.22 13:59

1774 Postings, 578 Tage unbiassedWolf ist ein Positiv Beispiel

von denen es eben auch eine Menge gibt. Das Problem ist aktuell eben, dass ohne eine Offensive dem BVB seine Werte verloren gehen. Wobei ich eine Offensive mit Haller, Reus, Reyna und Malen auch nicht komplett hoffnungslos ansehe.  

03.10.22 14:48

2448 Postings, 292 Tage Anonym123Wolf ist ein Positivbeispiel?

Der Typ kassiert 5 Millionen im Jahr und wäre abseits der Bayern und dem BVB überall Topverdiener oder sogar der teuerste Spieler im Kader!

Und wofür? Das er überhaupt keine Rolle spielt in Kader? Bereits MEHRFACH verliehen wurde und nun irgendwie als mittelmäßiger Außenverteidiger umfunktioniert wird?


Alter Schwede... wenn das schon als Positivbeispiel gilt, wird mir völlig klar warum einige hier so verstrahlt sind und Aktie, Transferpolitik und wirtschaftliche Situation so glänzend finden.  

03.10.22 15:09

2448 Postings, 292 Tage Anonym123Wolf hat sein Gehalt übrigens,

durch den Wechsel von Eintracht Frankfurt zum BVB verfünffacht!

Der wurde nach einer ordentlichen Saison regelrecht zugekippt mit Geld.
Und der Knaller ist, bei seiner Ausleihe nach Berlin hat man diesen völlig überzogenen Vertrag auch noch um ein Jahr verlängert.

hahaha... Das ist schon unglaublich, und meiner Meinung nach bereits Unterschlagung und keine Misswirtschaft aufgrund Inkompetenz.

Da müssen Zorc und co. doch mitverdienen, kein normal denkender Mensch macht so einen Quatsch!
Man kann doch nicht ständig irgendwelche Durchschnitsskicker holen, und denen 5-7 Millionen pro Jahr zahlen. Da muss doch irgendwas hinter stecken, wenn man hunderte Millionen so veruntreut.  

03.10.22 16:01

5675 Postings, 5341 Tage XL10Wolf

Würde Wolf auch als positives Beispiel bezeichnen. Er knüppelt sich immer rein, gibt eigentlich immer 100%. Er weiß, dass er nicht der beste ist, da macht er auch keinen Hehl draus. Er hat bei den Verhandlungen gut verhandelt.  

03.10.22 16:33

2448 Postings, 292 Tage Anonym123aber das ist doch kein Positivbeispiel!

man versuchte (zurecht!) den Jungen mehrmals loszuwerden. Keiner zahlt ihm aber auch nur ansatzweise die Summen.
Der ist völlig überteuert und kann allerhöchstens jemand von der Bank (eher von der Tribüne) sein.

Wenn "er haut sich immer rein" für 5 Millionen im Jahr schon ausreicht, kannst du auch die 2. Liga abgrasen und jedem 5 Millionen geben.

Wolf war ein völliger Missgriff. sportlich & finanziell.
Gelernt hat man aber nicht daraus. Das Geld wird weiter rausgeschleudert und das sind genau die Spieler die du nie wieder wegbekommst aufgrund der Gehälter und der mittelmäßigen sportlichen Qualität.  

03.10.22 16:35

1774 Postings, 578 Tage unbiassed5 Millionen Gehalt finde ich auch zu viel

zumal es der BVB eigentlich nicht nötig hätte von den Argumenten her. Aber ich glaube man hat ihn von der Ablöse her günstig bekommen. Zudem Spielt er alles recht solide, solche Spieler mit Mentalität braucht man im Kader. Aber ja, zu viel Gehalt das stimmt schon. Was hat ein Florian Kringe oder Antonio da Silva damals eingestrichen?? Verdient beim BVB heutzutage irgendjemand unter 2 Mio?  

Seite: Zurück 1 | ... | 142 | 143 |
| 145 | 146 | ... | 209  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben