SMI 10'138 -1.6%  SPI 13'015 -1.5%  Dow 29'590 -1.6%  DAX 12'284 -2.0%  Euro 0.9510 -1.1%  EStoxx50 3'349 -2.3%  Gold 1'644 -1.6%  Bitcoin 18'639 -1.7%  Dollar 0.9815 0.0%  Öl 86.6 -4.1% 

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion BORUSSIA 09

Seite 9 von 139
neuester Beitrag: 26.09.22 17:07
eröffnet am: 10.01.22 12:24 von: WireGold Anzahl Beiträge: 3471
neuester Beitrag: 26.09.22 17:07 von: Katjuscha Leser gesamt: 375856
davon Heute: 2365
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 139  Weiter  

27.01.22 11:03

4569 Postings, 4136 Tage Der TschecheAls Free-TV-Only-Fußball-Gucker habe ich zuletzt

das Pokal-Aus gesehen und finde, dass die Mannschaft den Team-Geist aus der letzten Phase der letzten Saison vollständig verloren hat. Ich selbst konnte mich noch zu Zeiten von Auba und Micki gut mit der Mannschaft identifizieren, was jetzt irgendwie gar nicht mehr geht bei dem stetigen Kommen und Gehen (und nach dem Aufhören von Pisczek und dem xten Trainer in wenigen Jahren - was waren das noch Zeiten mit den PKs von Tuchel - von Kloppo ganz zu schweigen)...

Allein schon das Hin und Her beim Hummels (Jugend bei den Bayern, dann BVB, dann Bayern, dann BVB) macht einem als Fan finde ich eine Identifikation sehr, sehr schwer, von der Leistungskurve braucht man da gar nicht erst zu reden.  

27.01.22 16:06

3056 Postings, 875 Tage WireGoldIch kapere gar nicht

warum gerade so ein Wirbel um Meunier und Barca zustande kommt ?!

https://www.transfermarkt.de/...mit-traore-in-arbeit/view/news/399059

in diesem Artikel stehen auch so unfassbar komische Dinge wie der BVb würde eine Leihe bis Saisonende positiv gegenüber stehen ?!  Meunier ist momentan absolut gesetzt ! es gibt schlicht keine alternative ! keine Ahnung wie man da auf die Idee kommt das man ihn bis Jahresende verleihen sollte ?!

also wenn dann überhaupt direkt verkaufen ! dann bekommt man ein paar mio , und spart das hohe Gehalt und muss aber gleich für Ersatz sorgen !

das ist eines der schwachsinnigsten Gerüchte die ich bisher komentiert habe fällt mir da gerade auf :)  

27.01.22 16:31

106542 Postings, 8231 Tage Katjuschaist halt die Frage, ob dieser Dest sportlich gut

genug ist, um keinen Leistungsabfall zu bekommen.
Wenn er zumindest annähernd Meuniers Niveau erreicht, dann würde es natürlich zum BVB passen, eher auf so einen jungen Spieler zu setzen.

Generell halte ich von Gerüchten aus spanischen Zeitungen wenig. Da ist doch so gut wie nie was dran, oder wenn dann ist es nicht umsetzbar.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

27.01.22 17:08

106542 Postings, 8231 Tage KatjuschaJovic?

Ex-Mitglied der „Büffelherde“ vor plötzlichem Transfer zum BVB

Real Madrid würde dem ehemaligen Stürmer von Eintracht Frankfurt, der 2019 über 60 Millionen Euro kostete, keine Steine in den Weg legen bei einem Wechselwunsch. Borussia Dortmund zeigt Interesse und will den Serben in den Ruhrpott holen. Jovic, der beim spanischen Spitzenklub fürstlich verdient, müsste bei einem Transfer zum BVB aber Abstriche beim Gehalt machen. Dass er in der Bundesliga für reichlich Furore sorgen kann, bewies er einst bei der SGE.
Die Frankfurter Neue Presse spricht vom "plötzlichen" Jovic - Transfer zum BV
-----------
the harder we fight the higher the wall

27.01.22 19:12

271 Postings, 3616 Tage LocodiabloJovic ...

... wird in Dortmund auch nicht funktionieren.

Er braucht seine Serben-Connection als "Wohlfühlfaktor". Das hat er in Madrid nicht und das wird er in Dortmund ebenfalls nicht haben.

Für Jovic wäre eine Rückkehr nach Frankfurt aus meiner Sicht das Beste.  

27.01.22 23:08

3056 Postings, 875 Tage WireGoldunterschätzt den Wohlfühlfaktor

in Dortmund nicht !
Es ist zwar teilweise das Problem da man da zu viel durchgehen lässt aber man fühlt sich auch schnell wohl da das Team sehr herzig ist :)

daher würde ich mir da keine Sorgen machen

Jovic wäre echt nicht so schlecht ! Klar wäre mir Hlotz lieber aber Jovic ist auch ein echt klasse Stürmer

Zu Dost .. ich glaube kaum da er dem BVB helfen könnte ...

Daher Jovic Adeyemi Malen ... das ist schon ne Wucht , dann muss Reus durch Reyna ersetzt werden
dahinter dann Bellingham und Can
und dann halt noch 4 Verteitiger ...
also das fände ich ne tolle Aufstellung !

 

28.01.22 15:22

7803 Postings, 6107 Tage 2teSpitzeNeuestes Gerücht in

der BILD: Bürki und Schulz könnten in die Türkei gehen. Galatasaray und Fenerbace sind angeblich interessiert.  

28.01.22 20:37

4569 Postings, 4136 Tage Der TschecheKann sich mal wer erbarmen und kurz hier

zusammenfassen, wo beim BVB jetzt am Montag (Transferende in den meisten Ländern) noch gebibbert wird a) bei möglichen Abgängen und b) bei möglichen Zugängen? Wäre sehr nett jedenfalls.  

28.01.22 21:34

4569 Postings, 4136 Tage Der TschecheO.k., also Bürki soll ausgeliehen werden bis Ende

der Saison, das wäre ja schon mal was.  

28.01.22 22:38
1

3056 Postings, 875 Tage WireGoldkleine Haaland Umfrage

Was ist euch lieber

A) Haaland bleibt noch ein Jahr und geht dann

B) Haaland geht gleich im Sommer , für ihn kommen Adeyemi und Hlotz


Bei mir ist ganz klar Antwort B , da ich davon ausgehe das man die beiden dieses Jahr bekommen könnte und ein Jahr später vermutlich nicht mehr ! da sie dann schon wo anders sind , Während ein weiteres Jahr Haaland natürlich ein WEITERES Jahr im totalen Rampenlicht wäre , würde es aber danach dann vermutlich ziemlich Düster aussehen mit einem Nachfolger der so Talentiert wie er ist.

Adam Hlotz ist wirklich krass , was für Buden der reinhaut ! echt klasse
Er , dazu Adeyemi und Malen , der immer besser wird ! Malen hat es drauf ultra schnell abzuziehen ! das macht ihn so gefährlich ! finde ihn wirklich immer überzeugender und würde mich nicht wundern wenn er schon bald die Führung in der Offensive komplett übernehmen würde.

 

29.01.22 01:44
1

271 Postings, 3616 Tage Locodiablo@wiregold

Du scheinst ja schon wieder komplett aufgedreht und denkst, dass fast jeder Spieler dem BVB weiterhelfen würde? Das ist sicherlich nicht so.

Jovic würde ich direkt wieder abhaken. Er hat in Madrid gar nichts gezeigt und bei seiner Rückleihe nach Frankfurt ebenfalls kaum etwas. Warum soll der nun auf einmal hilfreich für den BVB sein? Er würde außerdem Ablöse kosten und kommt bereits aus einem hoch dotierten Vertrag, würde also gehaltlich kaum günstiger werden wollen.

Wenn du von "Hlotz" sprichst meinst du sicherlich Adam Hlozek von Sparta Prag, richtig? Das ist sicherlich ein interessanter Junge mit viel Talent. Seine Statistiken legen jetzt aber nicht unbedingt nahe, dass er in die Fußstapfen von Erling Haaland treten könnte. Bisher in 18 Ligaspielen in der Saison steht er bei 5 Toren und 11 Vorlagen. Bei den Toren überschaubar und das in einer ziemlich schwachen Liga, in der Sparta viele Spiele relativ hoch gewinnt. International hat er quasi auch nichts vorzuweisen, kaum Tore / Vorlagen in den CL / EL Quali-Spielen bisher. Dazu käme sicherlich eine Ablöse von 20-25 Mio. €. Aus meiner Sicht (noch) nicht gut genug für den BVB.

Adeyemi ist glaube ich DER Spieler, der dem BVB als Ersatz von Haaland am ehesten weiterhelfen kann. Natürlich hat er nicht die Körperlichkeit oder das Kopfballspiel, bei der Abschlussstärke dürfte er aber nicht allzu weit weg liegen. Er hat sich international schon bewährt und einen sehr guten Track Record auch gegen große Gegner. Er ist darüber hinaus sehr passsicher und technisch sauber, kann auf dem Flügel 1 gegen 1 gehen und auch im Strafraum mal ein effektives Dribbling ansetzen. Zumal könnte er mit den Außenspielern wie Malen flexibel Position tauschen und somit Konfusion in den Abwehrreihen des Gegners stiften. Ein System ohne MS kann durchaus funktionieren. Barcelona hat unter Pep jahrelang ohne echte Spitze gespielt und Titel in Reihe gewonnen. ManCity hat auch keinen Brecher vorne drin, warum also nicht?

Dazu kommt halt die Finanzsituation. Der BVB wird dieses GJ sicherlich ein Minus von 30-40 Mio. € einfahren, obwohl der Sancho Transfer (85 Mio. €) in dieses GJ fällt. Da ist selbst bei einem Haaland Transfer einfach nicht das Geld da, um nach einem Adeyemi Transfer noch einen Hlozek etc. zu holen.

Man sollte sich mal in etwas Sparsamkeit üben, den Kader verschlanken und vor allem auf talentierte junge Spieler setzen, die noch keinen hochdotierten Vertrag hatten. Das sind die Spieler, die der BVB braucht, denn sie sind hungrig und wollen den nächsten Schritt machen. Nicht Spieler wie Jovic, die jetzt schon seit gefühlt 2 Jahren fast nur auf der Bank hocken.  

29.01.22 05:47

3056 Postings, 875 Tage WireGold@loco

ich rede und schwärme auch mehr von Hlozk als von Jovic
ich kann mir zwar mega gut vorstellen das auch ein Jovic beim BVB gut funktioniert aber mir wäre ein Hlozk  bedeutend lieber.

Ich denke halt da muss man das Kreditlevel ein wenig in anspruch nehmen. Die Zeiten von Coroan sind gezählt .

wenn man die Chance hat einen echten Stürmer zu holen wie Hlozk würde ich das auf jeden fall machen.

ich mag spielertypen die groß sind vorne drin , echte Stürmer ...

Aber das ja nur meine Meinung  

29.01.22 14:41

3056 Postings, 875 Tage WireGoldJuhu Bürki scheint was neues

Zu finden.
Klar nur ausgeliehen bis Saisonende aber er kann sich zumindest präsentieren , Gehalt wird übernommen und er nimmt keinen Platz mehr im Bus weg :)  

29.01.22 15:46

106542 Postings, 8231 Tage KatjuschaMan sollte sich lieber um Schlotterbeck bemühen

Statt vorne noch jemanden neben Adeyemi zu holen.

Sicherlich wäre es optimal wenn man noch so einen groß gewachsenen Mittwlstürmer dazu hätte, aber wenn das finanziell nicht geht, dann sich lieber mal auf die Abwehr konzentrieren.
-----------
the harder we fight the higher the wall

29.01.22 17:11

1271 Postings, 1966 Tage xy0889Egal wer aber die

Vielen Gegentore sind ein Problem…
Ich sehe es auch so das man für die Abwehr jemanden holen sollte der das Niveau hebt  

29.01.22 19:15

3056 Postings, 875 Tage WireGoldalso ist schlotterbeck wirklich

der nächste Super Innenverteidiger ?
ich bin da bischen am Zweifeln  

29.01.22 20:29

106542 Postings, 8231 Tage Katjuschawie kann man den bei Hlozek so überzeugt sein und

bei Schlotterbeck zweifeln?

Schlotterbeck hat ein starkes Stellungsspiel, kommunziert stark mit den Mitspielern und ist jung und halbwegs schnell. Für mich einer der Top3 IV der Liga. Bei Hlozek kennt man weitestgehend nur Youtube-Videos mit meist positiven Zusammenschnitten und ein paar (gar nicht mal so überragenden) Statistiken.

Wenn ich mir Schlotterbeck oder Hlozek für 20-25 Mio holen kann, dann würde ich ganz klar Schlotterbeck wählen. Ein Top IV ist für den BVB viel wichtiger als eine weitere Offensivkraft.

Ich will ja nicht Schlotterbeck mit van Dijk gleichsetzen, aber was ein Top IV als Puzzleteil für eine ansonsten ja starke Offensive einer Mannschaft bewirken kann, hat man bei van Dijk halt gesehen.

-----------
the harder we fight the higher the wall

29.01.22 23:59

3056 Postings, 875 Tage WireGoldOk ich habe eventuell zu wenig von ihm

gesehen aber ich habe nicht das Gefühl das er einigermaßend schnell ist , kann aber auch sein das ich da zu wenig Spiele gesehen habe.

Dazu ist in der Verteidigung ein
Zagadou , Hummels , Akanji es sind 3 Spieler die eigentlich Stammkräfte sein wollen und können
klar ist immer einer Verletzr oder gesperrt , dennoch würde ich die 25 mio lieber in jemand investieren der in der Offensive für mehr Variabilität sorgen kann.  

In der Verteidigung sollte auch recht bald wenn er wieder richtig fitt ist ein Nnamdi Collins kommen.
Er hat überragende Sprint Werte ! er ist eine junge Hoffnung !

Ist schon krass wenn man schaut welche Spieler noch so in den unteren Manschaften vom BVB spielen
echt massig Talente , da werden nicht alle den Durchbruch schaffen aber sicher auch nicht alle völlig untergehen !

Und wenn ich mir das so anschaue gibt es da auch gute Mittelstürmer daher kann auch gut sein das man jetzt erst mal keinen Bulligen neuen holt um dann den Talten welche man hat  ein klares Ziel vor Augen zu setzen
ich kann mir absolut gut vorstellen das ein Rijkhoff oder Fink eine Dauerhafte Lösung werden in ein zwei jahren
 

30.01.22 06:48

3056 Postings, 875 Tage WireGoldZagadou elfer

Ungeschickt ....

Schön wieder , ich hab hier Mal geschrieben das er gefühlt für viel elfer verantwortlich ist ...

Leider fühl mich mich immer wieder bestätigt  

30.01.22 09:08

2269 Postings, 1915 Tage H. Boschsollte

Jovic kommen, dann gleich noch Kostic als Spielgestalter hinterher.

Dann macht dieser Transfer auch Sinn.

Allerdings sollte man sich die Abwehrsorgen erstmal näher betrachten und dort schauen, ob hier alle Spieler noch Ihre Leistung abrufen.

MMn. gehört die Abwehr bis auf Gueirrero komplett ausgewechselt.

Hummels zu alt und fehlerhaft.
Akanji hat zu viele Durchhänger.
Meuniers Seite lädt zu Assists ein.
Zagadou mehr verletzt als aufm Platz.
Schulz ist klar.
Morey braucht noch längere Zeit.

In fast jedem Spiel 2 Gegentreffer sind einfach zu viel für Dortmunds Anspruch. So gewinnt man eben dauerhafr keine KO Spiele oder auf internationalem Niveau.

Rose macht jetzt auch nicht gerade den Eindruck, dass er dieses Defizit beseitigen könnte. Warum auch, er ist ja nur der Trainer. :)

 

30.01.22 12:10

3056 Postings, 875 Tage WireGoldRose hat es echt schwer

Lassen wir ihn Mal die neue Saison richtig ankommen.mit neuen defensiven richtig arbeiten.

Er hat Malen schon Mal super hinbekommen.
Ein meunier spielt wieder besser
Usw

 

31.01.22 00:47

3056 Postings, 875 Tage WireGoldDefensive SPEED

wäre natülich mehr als Geil wenn
St Just von Mainz und Macroix vom VFL kommen würden !
dazu wäre es gut wenn der VFL Absteigen würde :)  dann könnte man ihn vermutlich bekommen :)

das wären dann echte Granatan was Geschwindigkeit angeht vorne Adeyemi und malen !

ach Kaderplaner sollte man sein :)

Leider würden bei mir Hummels und Reus keine neuen Verträge bekommen da sie einfach viel zu viel Geld verdienen , Vor allem Hummels ! er wird 34 sein wenn sein Vetrag ausläuft ! Seine Besten Zeiten sind schon lange vorbei  

31.01.22 08:59
1

697 Postings, 984 Tage LannigstaSpeed ist wichtig

aber doch nicht alles. Gerade in der IV zählen doch ganz andere Werte.
Schau dir mal die ganz, ganz Großen auf dieser Position der Vergangenheit an.
Maldini, Nesta, Stam, Ferdinand, Cannavaro....
Oder auch unser Kinderriegel mit Subotic und Hummels. Das waren alles nicht die Übersprinter.
Stellungsspiel, Zweikampfverhalten und mittlerweile ein gesundes Aufbauspiel sind die wichtigsten Faktoren.
Deshalb ist Hummels immer noch bei uns und spielt jede Woche. Natürlich hat er seine beste Zeit hinter sich.
Es ist die Frage wie viel Geld er noch verdienen soll - aber einfach ausmustern wäre ihm gegenüber nicht gerechet.
Genauso wenig gerecht ist diese Saison das Akanji Gebashe. Ich weiß nicht wie viel Spiele ihr vom BVB gesehen habt.
Akanji war für mich der konstanteste Feldspieler in dieser Saison. Der Kicker sieht das übrigens ähnlich.
Grobe Fehler die sonst alle paar Wochen von ihm zu sehen waren hat er in den letzten 1,5 Jahren deutlich minimiert.
Auf der Kicker-Liste ist er auf Rang 4 der Abwehrspieler zu finden - auf Platz 1 übrigens unser potentieller Neuzugang Schlotterbeck.
Ich finde die IV ist mit die wichtigste Position die der BVB aufbessern muss. Mit Schlotterbeck wäre diese Baustelle in meinen Augen sofort geschlossen und das auf Jahre wenn Akanji verlängert - ähnlich wie die TW Stelle mit Kobel. Hummels Verlängerung zu deutlich verringerten und leistungsbezogenen Konditionen wäre mein Vorschlag. Bei Zagadou bin ich mittlerweile sehr skeptisch. Ich habe mir das Spiel der Amas am Wochenende angesehen - er ist einfach viel zu ungestüm in Situationen innerhalb des 16ers.
Klar ihm fest die Wettkampfpraxis nur wird er diese beim BVB kaum erhalten bzw. ihm dort Fehler zugestanden. Dafür ist er einfach schon zu "alt" und erfahren. Falls Meunier die Leistung in der Rückrunde bestätigt wird man mit ihm und Rapha auf den Außen weiter planen.
Als Backup kommt dann irgendwann Morey zurück. Was mit Passlack und Schulz passiert steht in den Sternen. Für beide Spieler reicht es in meinen Augen beim BVB nicht.
Klar hätte man gerne den Hakimi 2.0 - nur sehe ich den nicht und wenn dann unbezahlbar für die aktuellen BVB Verhältnisse. Man wird ziemlich sicher Haaland durch Aydemi ersetzen - wenn auch nicht eins zu eins positionsgetreu. Und dann steht für mich eben die IV Baustelle als wichtigste Position fest. Außer es kommen weitere Abgänge hinzu die das aufgeblähte Gehaltsgefüge (Bürki, Schulz) entlasten. Witsel geht im Sommer ablösefrei. Vielleicht fliegt auch ein Angebot für Hazard, Brandt oder Reus (schwer vorstellbar) rein welches weder der Spieler noch der Verein ablehnen möchte. Erst dann würde ich als Verein einen echten 9er suchen - denn so ein Spieler kostet in der Regel 20 Mio.+ X. Und es wird sich die Frage stellen ob man Moukoko weiterhin den großen Wurf zutraut oder eben nicht.
Das müssen die Verantwortlichen bewerten- sie sehen ihn jeden Tag im Training. Wir Investoren bzw. Fans bekommen ihn in meinen Augen viel zu selten in der ersten Mannschaft zu sehen um ihn wirklich beurteilen zu können. Das wird sich in der Rückrunde hoffentlich ändern.
 

31.01.22 10:49

11548 Postings, 4256 Tage halbgotttTransfers?

Adeyemi ist nicht als Ersatz für Haaland geplant, sondern soll unabhängig von einem möglichem Haaland Transfer sowieso kommen, richtig viele Quellen dafür.

Innenverteidiger sind bei Nicht-Verlängerungen oder Abgängen sehr dringend. Pongracic wird den BVB verlassen, bei Zagadou und Akanji sind die Verlängerungen noch nicht safe. Schlotterbeck wäre eine sehr gute Verstärkung.

Bei Außenverteidigern wäre ein ablösefreier Wechsel von Mazraoui von Ajax Amsterdam regelrecht genial, den wollen aber viele Vereine haben.

Insgesamt hat Borussia Dortmund schon jetzt einen sehr guten Kader, weshalb man 11 Punkte mehr als in der Vorsaison hat und die erneute CL Qualifikation vorzeitig fast sicher ist. Der Abgang von Sancho war ein enormer sportl Verlust, dafür gab es aber mit Kobel auf der Torwart Position einen superwichtigen Zugang, was die Sache unterm Strich klar verbessert hat. Probleme in der Konstanz und in den KO Wettbewerben hat es zwar gegeben, dies war aber sehr entscheidend auch den irrsinnig vielen Verletzten geschuldet und nicht allein durch Kader Schwachstellen.

Sollte z.B. ein Haaland Nachfolger nicht verletzt sehr lange ausfallen und daher alle CL Spiele spielen können, könnte das der Sache enorm helfen, dazu der Faktor der Kader Optimierung an anderen Stellen.
Adeyemi z.B. wäre der perfekte Sancho Ersatz, gleichzeitig würde die bessere breitere Aufstellung auch in der Offensive für Entlastung auch bei Reus und anderen sorgen, was die Verletzungsgefahr aufgrund zu vieler Spiele mindern würde, bzw. die Formschwächen bei zu vielen Spielen.

Vor Beginn der letzten Saison lag die Wahrscheinlichkeit für eine erneute CL Qualifikation bei Five Thirty Eight bei 67%, vor Beginn dieser Saison ebenso bei 67%. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, daß sich diese Chance für die nächste Saison nicht verschlechtern wird, eher verbessern. Natürlich geht es dabei nicht nur um den Kader von Borussia Dortmund, sondern auch sehr wesentlich um die Konkurrenz, wo die Transfergerüchte nicht so dolle sind, bzw. die jetzigen Probleme viel größer.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 139  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben