TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 712
neuester Beitrag: 06.12.22 15:25
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 17784
neuester Beitrag: 06.12.22 15:25 von: qmingo Leser gesamt: 3971170
davon Heute: 936
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
710 | 711 | 712 | 712  Weiter  

23.11.06 19:09
47

11749 Postings, 6902 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
710 | 711 | 712 | 712  Weiter  
17758 Postings ausgeblendet.

24.11.22 20:27

13 Postings, 13 Tage PeaceandLoveLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.11.22 11:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

25.11.22 09:32

1188 Postings, 1533 Tage Bernie69Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.11.22 14:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

25.11.22 09:38
1

133 Postings, 4740 Tage DruidenarschLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.11.22 13:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Nutzerhetze

 

 

25.11.22 10:55
1

1328 Postings, 1405 Tage qmingoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.11.22 13:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

25.11.22 11:00

13 Postings, 13 Tage PeaceandLoveLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.11.22 11:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

25.11.22 11:07

13 Postings, 13 Tage PeaceandLoveLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.11.22 11:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

25.11.22 11:09

13 Postings, 13 Tage PeaceandLoveLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.11.22 11:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

25.11.22 14:17

1328 Postings, 1405 Tage qmingoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.11.22 13:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

25.11.22 14:18

9025 Postings, 4960 Tage kbvlerQmingo

Bitte bedenke 2 Sachen

Dein Bezirk ist "reich" und für "Reiche"......die haben immer Geld. aber Tui ist halt eine Holding.

Der normale Mann beommt Energiezuschuss von 300 euro......und das balanciert die Kosten aus AKTUELL

NUn das Problem für alles was Masengeschäft ist.

Wenn ich einem Mieter von mir bei Übergabe der NK 2021 mitteile er soll 50 bis 100 EUro mehr zahlen an NK VOrauszahlung - schaut er erschrocken, ob ich sie noch alle habe.


Was diese Leute nicht verstehen - die VERSCHIEBUNG


Das Heizöl was im Nov/Dez 2020 billig in den Öltank ging - betrifft noch die 2021 Abrechnung

Wenn eine 3-4 ZI 1000 uro in 2021 Techem für WW und Heizung hatte

werden daraus in 2023 aber 2000 Euro bei Ölheizung und in 2022 ca 1500-1800


und 2.HJ 2023 wenn diese Leute die 2022 er ABrechnung bekommen - haben SIe dicke Nachzahlung


WARUM?

Weil SIe 2022 genauso viel Vorauszahlung in den NK Topf bezahlt haben wie 2021 und 2020  

25.11.22 15:12
1

1328 Postings, 1405 Tage qmingoKBV, yep

ich stimme dir in allen Punkten voll umfänglich zu und bei uns am und um den Chiemsee gibt es keine Notfälle, was im Pott wohl anders aussehen mag, aber Geld knapp, heißt nicht automatisch auf Urlaub verzichten. gerade wegen der Inflation werden sich viele was leisten wollen und ganz ehrlich, die Öl- und Sprittpreise kommen schon gewaltig zurück und das gleiche ist schon beim Gaspreis zu beobachten und auch an der Strombörse. Vieles davon ist gehypt und hochgetrieben worden durch die Zocker und Medien. Der Staat  fängt das aktuell etwas auf und subventioniert die Schwachen , aber auch den Mittelstand, wie ich und der wird weiterhin in Urlaube investieren, bei dem Bullshit der derzeitig in der Welt läuft, was Politik, Krieg, Klima etc. betrifft!
Übrigens über Silvester wo wir nach Abu Dhabi reisen, sind überall dort hin, wo es warm ist kaum noch Flüge zu bekommen und die Buchungslage in Österreich ist trotz massiver Hotelpreiserhöhungen da auch top. Für unser Hotel am Achensee in Pertisau wo wir sonst immer über Silvester sind, werden dises Jahr pro Woche für ein Familienzimmer mit 5 Personen und HP 7.900 Euro pro Woche aufgerufen und da ist Abu Dhabi nicht mehr viel.
Ich setze voll auf Tui und einen weiteren Turnaround kräftig über 2 Euro, weil der Kursrückgang um ca. 85% so ziemlich alles was negativ ausgelegt werden konnte, schon drinnen hatte und es eigentlich nur deutlich besser werden kann und die Aussichten sich auch sukzessive verbessern werden!
-Corona, hat weitestgehend zum. für den Tourismus ausgespielt
-Ölpreise fallen schon stark, Spritpreise ebenso
-Gaspreise werden auch fallen, spätestens nach dem Winter
-der für beide Seiten aussichtslose Krieg wird irgendwann friedensverhandelt
-Wirtschaft läuft statt Rezession oft "Softlanding" zu
-Zinserhöhungsspirale von Fed wird schon eingebremst, EU wir folgen
-Inflationsdaten werden auch zurückkommen, wenn Nachfrage und Rohstoffpreise fallen
-Regierung und Gewerkschaften investieren viel Geld in Volk und Stützungsmaßnahmen
-Inflationsanstiegshöhepunkt m.Mn. schon erreicht
-Schlechtverdiener und Ungebildete reisen ohnehin sicher nicht mit TUI
etc.
--> Risiko: ja sicher, wie bei allen Aktien allgemein und das Umfeld kann noch länger kritischer bleiben, als gedacht, aber wo bekommt man für diese läppische Firmen-Bewertung einen europ. Marktführer, der sich derzeit auch klimatechnisch neu strukturiert und am Image arbeitet???

Allen auch meinem Ukrainefan 69 schönes WE... PS bin kein rechter und kein Linkenhasser, sondern pol. neutral!  

25.11.22 16:22
1

9025 Postings, 4960 Tage kbvlerQmingo bin meist bei Dir

nur FLug und Tourismus macht im Moment das, awas andere auch machen.


Verknappen, weil man eh Problem mit Perosnal hat - und Marge hochklatschen - weil das was zur Verfügung da ist eh weg geht wegen den Covid Nachholbedarf.


Bitte nicht vergessen wir liegen in D immer noch rund 20% hinter den Passagierzahlen zu 2019 die letzten 12 WOchen

https://www.adv.aero/corona-pandemie/woechentliche-verkehrszahlen/


Es liegt doch nicht daran, das LH und wie SIe alle heissen keine FLugzeuge haben - allein LH hat über 50 Jets rumgeparkt stehen laut Q bericht

Wenn auf 80% FLugangebot aus 2019 nun 100% Nachfrage trifft....lassen sich auch Nordafrika eco flüge für 500 EUro durchdrücken, was nichts mit Kerosin allein zu tun hat - siehe Preise 2013 als das Kerosin hoch war


Nachfrage zu 2019 auch 100% +30% mehr wegen Nachholbedarf (geschätzt) minus 20-30% die es sich nicht mehr leisten können

sind immer noch 100 bis 110 % Nachfrage auf 80% ANgebot


ABer was ist in 1-2 Jahren?

Der Nachholbedarf lässt nach - die welche es sich nicht mehr leisten können steigt


und

Es kommen immer mehr FLugzeuge auf den Markt siehe Bestellorders AIrlines bei Boeing und Airbus



Auf 12 Monate sehe ich die 2 Euro und auch deutlich mehr ist möglich, aber dann........



Ich weiss nicht ob du Vermieter bist.........


Nur in Ballungzentren gehen 40% des EInkommens für Miete darauf


Selbst wenn Gas und Öl zum heizen rückläufig ist


DIe Kommunen werden über ihre Stadtwerke auch wieder an der Preisschraube der Zweitmiete rummachen

um ihre fehlende Gewerbesteuereinnahmen u kompensieren und Merhaufwand für UA Flüchtlinge


dann das hier

https://www.chip.de/news/...die-CO2-Abgabe-uebernehmen_184520621.html

Mal wieder falsche Überschrift


Ja der Vermieter muss angeblich 95% bezahlen......klar wenn das Haus nichts hat.....habe DÄmmung, Neue Heiung Fenster ect....und dann?


und die Vermieter die es nicht haben.....machen eine energetische Sanierung, welche sie über die Kaltmiete sich vom MIeter holen.


also EInkommen Mieter sinkt wieder


....und die Grundsteuer.....die Neue......machen die sicherlich nicht um es günstiger u machen






 

28.11.22 11:37

1328 Postings, 1405 Tage qmingohält sich doch gut heute unser

Baby und bleibt  > 1,70 Euro!
Lässt hoffen auf kurzfristig deutlich hökere Kurse!  

29.11.22 16:42

1328 Postings, 1405 Tage qmingogute Intradayreversal heute hingelegt,

unser "Baby", aber trotzdem zähe Geburt hier.

Wieder steigende Ölpreise sind Gift für die Touris!

1,70 SK wäre gut...

Alles wartet auf die Zahlen am 12.12.
Ich gehe von einer pos. Entwicklung und Überraschung aus.
we will see  

29.11.22 23:21

34 Postings, 3474 Tage roebiInsiderwissen

Guten Abend Leute, habe seit einigen Zeit still mitgelesen - und mich informiert aber auch hin und wieder amüsiert.... Ein Danke an alle dafür!

Nun, ich gehe davon aus, dass die Zahlen wahrschl. gut werden.
Das kann ich ruhigen Gewissens sagen, da meine Frau in einem TUI-Büro arbeitet und mit ihren Kolleginnen die vielen Anfragen und auch Einbuchungen derzeit oftmals nur mit Mühe stemmen kann.
Lohnerhöhungen gab es nach Corona noch keine dagegen Überbrückungs- bzw. Hilfszahlungen zu Pandemie Zeiten schon. Für letztere waren wir damals sehr dankbar. Auch wurde ja niemand betriebsbedingt entlassen.
OK, da gibt es noch viel mehr, was wir alle evtl. nicht wissen, aber das ist dann wohl auch nicht weiter relevant...
Um es mal wie schon oft gelesen auszudrücken:
Börse handelt die Zukunft und die lässt aus Veranstaltersicht derzeit auf viel Gutes hoffen!

Alles nur meine Meinung.
Gute N8!
 

01.12.22 09:50
1

2272 Postings, 635 Tage HöllieTotgesagte leben länger

Dieser Spruch fällt mir ein, wenn ich den Kursverlauf sehe.

Mein Sohn ist gerade in Ägypten, natürlich mit TUI gereist (Mutti arbeitet im Reisebüro). Der Preis liegt etwa doppelt so hoch wie vor Corona, dennoch wollte er die Reise machen. Und ist keine Ausnahme: Flugzeug, Hotel und Ausflugspakete sind bis zum Anschlag ausgebucht.

Wer hier den Niedergang des Tourismus predigt, ignoriert die Fakten.

Obwohl ich eigentlich ein Skeptiker bin, sehe ich (nach den Zahlen) durchaus gute Chancen auf eine 2 vor dem Komma noch in diesem Jahr. Wir werden es ja bald wissen ;-)  

06.12.22 09:32
1

31 Postings, 6 Tage TopChancen23Der Kurs sagt aber was anderes

Und klar arbeitet Mutti im Reisebüro. Vom User roebi #17775 arbeitet die Frau ja auch angeblich im Reisebüro. Das ist alles so billig und leicht zu durchschauen.  Ich stehe an der Seitenlinie. 2023 wird kein einfacher Jahr für die Reisebranche.  

06.12.22 10:41

1328 Postings, 1405 Tage qmingoTC23, falsch, 2023

wird unser Jahr!!!
Davon bin ich zu 100% überzeugt und de TUi-Aktienkurs wird das in den nächsten Monaten nach den nächsten Q-Zahlen am 14.12.22 zeigen!

jede Wette...

Schau dir den Rohstoffpreisverfall der letzten Tage an v.a. Rohöl 8WTI und BrenT, Gas (gestern allein über 10% gefallen) etc. kommen kräftig zurück und das wird den Reiseanbeitern, Flugliniern etc. massiv helfen und die Inflation wird dadurch auch gewaltig zurückkommen und das zusammen mit den Hilfen der Rfgierung wird noch mehr LEUTEN WIE AKTUELL EINE REISE ERMÖGLICHEN; DIE SICH JETZT NICHT TRAUEN und Angst haben, wie der Almann allgemein so ist...
PS: 50% der Deutschen glauben immer noch sie müssen an Corona sterben und die Maßnahmen sind zu lasch.  

06.12.22 11:01

1328 Postings, 1405 Tage qmingoaber bleib ruhig an der Seitenlinie und

schau zu, wie der Kurs in 2023 ohne dich Richtung Norden fahren wird.
In 6 Monaten wirst du dich ärgern, wenn du wegern deiner Almann -Angst viel Rendite liegen gelassen hast, bei so einer einmaligen Turnaroundchange nach Corona, Krieg, Inflation!
Es kann nur aufwärts gehen, wenn auch aktuell noch einige Störfeuer flackern, werden die irgendwann auch gelöscht!  

06.12.22 11:06

1328 Postings, 1405 Tage qmingoTui wieder mit Kreuzfahrt in Asien - Mein Schiff5

Urlaubsstimmung am Strand (Symbolbild).

HAMBURG/SINGAPUR (dpa-AFX) - Nach dreijähriger coronabedingter Pause nimmt Tui Cruises als eine der ersten Kreuzfahrtreedereien wieder Kurs auf Asien. Am Dienstag erreichte "Mein Schiff 5" den Heimathafen Singapur, wie das Unternehmen mitteilte. Am Mittwoch starte die erste vierzehntägige Reise. Die Asien-Saison des Schiffes ende am 10. Mai nächsten Jahres.

"Nach einer guten Sommersaison in Europa kehren wir mit dem Neustart in Asien auch bei den Winterfahrtgebieten zur Normalität zurück", erklärte die Vorsitzende der Geschäftsführung von Tui Cruises, Wybcke Meier. "Viele Deutsche zieht es im Winter in die Wärme. Daher freuen wir uns, dass wir neben klassischen Sonnenzielen wie den Kanaren, Dubai oder Karibik nun auch wieder Kreuzfahrten nach Fernost anbieten können."/wsz/DP/jha  

06.12.22 11:29

1328 Postings, 1405 Tage qmingowenn das so weiter geht mit den

relevanten Rohstoffpreisen:
WTI Öl
     76,29     -0,64    -0,83%          §
Brent Öl
     82,06     -0,62    -0,75%
Erdgas§
     5,493    -0,084    -1,51%§
werden "Reisen" v.a. auch die Flugpreise bald wieder deutlich billiger und das wird einen neuen Nachfrageboom erzeugen.
Viele haben einen extremen Nachholebedarf nach Corona und !!!!
von Regenbogen-Schland sie Schnauze vollen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich nicht, aber ich reise trotzdem gern, Nachweihnacht und Silvester nach Abu Dhabi steht an...  

06.12.22 11:38

25 Postings, 1 Tag GoetterdaemmerungLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.12.22 09:54
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

06.12.22 11:44
1

400 Postings, 6178 Tage BrotkorbDas heißt

Zur Übung:  
Angehängte Grafik:
c038gluweaiwbvh.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
c038gluweaiwbvh.jpg

06.12.22 12:26
3

25 Postings, 1 Tag GoetterdaemmerungLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.12.22 09:54
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

06.12.22 15:25

1328 Postings, 1405 Tage qmingoerstaunlich stabil der Kurs die

letzten Tage, immer um 1,70€!
Fazit: was nicht mehr fallen will, wird steigen...logo

Alles unter 3 Euro ist für so einen "systemrelevanten Weltladen" ohnehin ein Witz, allein schon von der Bewertungsseite her, z.B. sind die ähnlich hoch bewertet wie eine stark defizitäre NEL (H2) mit 500 Mitarbeitern, die frühestens ab 2023 Gewinne machen werden, wenn überhaupt.
Mein persönliches KZ:
2023: 3,50€
2024: 5€ + x

Worstzenario (wenn alles negative noch mal zusammen kommt) und bei stark fallendem Dax und Weltwirtschaft mit Rezi (was ich derzeit nicht sehe): min. 1,20€!
Fazit:
C/R/V = 2-3 zu 1  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
710 | 711 | 712 | 712  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben