Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 4650
neuester Beitrag: 24.09.20 11:33
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 116234
neuester Beitrag: 24.09.20 11:33 von: gnomon Leser gesamt: 14937327
davon Heute: 1337
bewertet mit 103 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4648 | 4649 | 4650 | 4650  Weiter  

04.11.12 14:16
103

20752 Postings, 6150 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage


Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4648 | 4649 | 4650 | 4650  Weiter  
116208 Postings ausgeblendet.

23.09.20 22:08
3

48935 Postings, 4492 Tage Fillorkillgood evening, my name is boris johnson

Bekloppte Briten. Anstatt auf durchsichtige DDR-Propaganda reinzufallen hätten sie einfach hier im Thread der 'Aufklärer' mitlesen können. Oder sind die etwa gekauft ?

-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

23.09.20 22:17
1

6563 Postings, 1125 Tage Shlomo Silbersteinfill verbreitet Borisreden

Dass ich das noch erleben darf.... Dafür kriegt der fill 10 Likes von mir  

23.09.20 22:18
1

6563 Postings, 1125 Tage Shlomo SilbersteinIch mag Boris einfach

Starke Rede. danke, fill  

23.09.20 22:31
1

48935 Postings, 4492 Tage FillorkillStarke Rede. danke, fill

Gern. Ist jetzt übrigens meine erste Borisrede. Dazu möchte ist feststellen: Der Boris ist kein Trump. Zwischen den beiden liegen offenbar Welten. Erinnert im Gestus ein wenig an Churchill.
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

23.09.20 22:49

568 Postings, 6100 Tage sue.viGroßbritannien

23. SEPTEMBER 202016:05 UHR

Großbritannien veranstaltet "Human Challenge" -Studien für COVID-19-Impfstoffe - FT
Von Reuters-Mitarbeitern

(Reuters) - Großbritannien plant klinische Studien, in denen Freiwillige absichtlich mit dem neuen Coronavirus infiziert werden, um die Wirksamkeit von Impfstoffen zu testen, berichtete die Financial Times am Mittwoch unter Berufung auf die am Projekt beteiligten Personen.

Sogenannte "Challenge Trials" sollen im Januar in einer Quarantäneeinrichtung in London beginnen. Dem Bericht zufolge haben sich etwa 2.000 Teilnehmer über eine in den USA ansässige Interessenvertretung, 1Day Sooner, angemeldet. ( on.ft.com/2G5o0jP )

Die Studien werden von der Regierung finanziert, berichtete die FT  ....
......
https://www.reuters.com/article/...covid-19-vaccines-ft-idUSKCN26E2DR

 

23.09.20 23:05
2

6563 Postings, 1125 Tage Shlomo SilbersteinIst jetzt übrigens meine erste Borisrede

Sorry, wir können dich erst in der Church of Boris taufen, wenn du dem grünlinken Teufel glaubhaft abgeschworen hast. Die Betonung liegt auf "glaubhaft".    

23.09.20 23:11

4840 Postings, 3711 Tage Murmeltierchenschöne rede

von boris - fehlt nur noch die pandemie . ...

musst dich nicht wundern fill gleiches oder ähnliches  von merkel&co. zu hören. die berater sind die gleichen, was soll boris auch sagen - testergebnisse steigen - das ist was zählt und nicht erkrankung.

angst plandemie ! empfehle jedem nochmals das event 201 anzusehen. perfekt inszeniert

 

23.09.20 23:12
1

568 Postings, 6100 Tage sue.viAktualisierung der Übertragungsrichtlinien

GESUNDHEITSWESEN & PHARMA

23. SEPTEMBER 2020  

Die meisten Amerikaner sollen bis Juli gegen COVID-19 geimpft sein, erwartet CDC-Chef

Von Reuters-Mitarbeitern

(Reuters) - Ein hochrangiger US-Gesundheitsbeamter teilte einem US-Senatsausschuss am Mittwoch mit, dass er erwartet, dass COVID-19-Impfungen über viele Monate hinweg stattfinden und dass die meisten Amerikaner spätestens im Juli 2021 geimpft werden könnten.
........
........
Die CDC wird neue Leitlinien zur Rolle des aerosolisierten Coronavirus bei seiner Verbreitung veröffentlichen, sagte Redfield.
Die Agentur nahm am 18. September eine Aktualisierung ihrer Übertragungsrichtlinien vor, in der erstmals luftgetragene Viren erwähnt wurden, da die erforderliche technische Überprüfung fehlte.
.....
https://www.reuters.com/article/...ly-cdc-chief-expects-idUSKCN26E2NJ  

23.09.20 23:20
1

4840 Postings, 3711 Tage Murmeltierchen#216

dramatische lage in u.k. (wer manipuliert die schwaze linie ??)  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
unbenannt.jpg

23.09.20 23:23
2

568 Postings, 6100 Tage sue.viZitate

Johann Wolfgang von Goethe ?

     'Grau, teurer Freund, ist alle Theorie



 

23.09.20 23:24
3

4840 Postings, 3711 Tage Murmeltierchendie eigentliche agenda

wirtschaftsreset, enteignung, neuordnung, digitalisierung, totalitarismus

+++ 13:42 Einkommen weltweit um 10,7 Prozent gesunken +++
Die Corona-Krise lässt die Einkommen von Erwerbstätigen weltweit schrumpfen. Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) schätzt, dass Arbeitnehmern 2020 allein in den ersten neun Monaten im Vergleich zum Vorjahr rund 10,7 Prozent an Verdienst durch die Lappen gegangen ist. Dies summiert sich weltweit auf 3,5 Billionen Dollar. Staatliche Hilfen wurden nicht berücksichtigt. Durch coronabedingte Schließungen seien weit mehr Arbeitsstunden verloren gegangen als zunächst geschätzt. Allein im zweiten Quartal entspreche dies einem Umfang von 495 Millionen Vollzeitstellen.  

23.09.20 23:27
1

4840 Postings, 3711 Tage Murmeltierchenff#219

"Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht"

Mark Twain  

23.09.20 23:33
1

4840 Postings, 3711 Tage Murmeltierchenff221

@boris, fill, lemming....

?Es ist leichter die Menschen zu täuschen, als davon zu überzeugen, daß sie getäuscht worden sind.? ?Mark Twain  

24.09.20 08:31
1

63687 Postings, 5985 Tage Anti LemmingTod durch Überdosis Haribo

(Das Leben ist und bleibt gefährlich...)

https://www.marketwatch.com/story/...nt-of-black-licorice-11600928929

A Massachusetts man died last year from eating an excessive amount of black licorice [Lakritz, A.L.], doctors said Wednesday.

The unusual case was reported in the New England Journal of Medicine, detailing how the man consumed a bag and half of the candy every day for two weeks prior to his death.

Licorice contains glycyrrhizic acid, which could deplete potassium levels and contribute to heart rhythm problems, doctors explained.

?Even a small amount of licorice you eat can increase your blood pressure a little bit,? said Dr. Neel Butala, a cardiologist at Massachusetts General Hospital who described the case in the New England Journal of Medicine.

The man had collapsed inside a fast food restaurant and died the next day. Doctors discovered he had dangerously low potassium, which led to heart rhythm and other problems....  

24.09.20 08:41

63687 Postings, 5985 Tage Anti LemmingnTV: "Dax hat Augen"

Die Lügenpresse versteigt sich ins Maßlose...

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle22056606.html

Dax richtet Blicke auf neue Ifo-Zahlen

Nach schwachen Vorgaben aus den USA wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge tiefer starten. Am Mittwoch hatte der deutsche Aktienindex als Reaktion auf den Kursrutsch vom Wochenbeginn 0,4 Prozent auf 12.643 Punkte zugelegt.
 

24.09.20 08:50
1

63687 Postings, 5985 Tage Anti LemmingBerliner Covidioten-Demo: Die Saat geht auf

In Berlin ist die Zahl der Corona-Neuinfektion mit 199 jetzt HÖHER als am Höhepunkt der ersten Welle im März (damals 148).

Ich sehe einen Zusammenhang mit der Covidioten-Demo gegen Maskentragen. Das war so ziemlich das Dümmste, was die Menschheit zu diesem Zeitpunkt des Infektionsgeschehens anstellen konnte.

Hut ab! (aber bitte Maske drauflassen).

https://www.n-tv.de/panorama/...arbeiter-in-NRW--article21626512.html  
Angehängte Grafik:
hc_3404.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
hc_3404.jpg

24.09.20 09:53
1

2778 Postings, 2195 Tage ibriAuch die heutigen Zahlen

und ihre zeitliche Entwicklung seit April stellen die Verhältnismäßigkeit der bislang und teilweise erneut angeordneten Massnahmen infrage.

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/...blob=publicationFile

Dazu vielleicht noch als Ergänzung die Äußerungen von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am 14.Juni 2020 im ARD-Hauptstadtstudio:

?Wir müssen jetzt aufpassen, dass wir nicht nachher durch zu umfangreiches Testen ? klingt jetzt total ? da muss man erstmal um zwei Ecken denken ? durch zu umfangreiches Testen zu viele falsch Positive haben. Weil die Tests ja nicht 100 Prozent genau sind, sondern auch eine kleine, aber eben auch eine Fehlerquote haben. Und wenn sozusagen insgesamt das Infektionsgeschehen immer weiter runtergeht, und Sie gleichzeitig das Testen auf Millionen ausweiten, dann haben Sie auf einmal viel mehr falsch Positive. Das sind so die Dinge, mit denen man sozusagen erst konfrontiert wird in der weiteren Folge, und die Erkenntnisse. Und deswegen macht es schon auch noch Sinn: Wir machen das Angebot, mehr zu testen, das geht jetzt auch. Aber nicht einfach nur wild jeden Tag zu testen, sondern wenn, dann schon auch mit einem gewissen Ziel.?

Dafür bekommt ein Demagoge und Hysteriker, der jedesmal nur Panik erzeugen kann, einen Orden !

 

24.09.20 09:58
1

48935 Postings, 4492 Tage Fillorkill'wir sind die zweite welle'

That's right. Wer zu früh lockert, weil der relative Erfolg des ersten Lockdowns laut Querdenken ja seine Überflüssigkeit beweise, der wandelt auf den Spuren des israelischen 'Modells':

...Israel steuert auf "kompletten Lockdown" zu...Das Gesundheitsministerium hatte mitgeteilt, dass binnen 24 Stunden 6950 Neuinfektionen verzeichnet wurden. So viele neue Fälle an einem Tag wurden bislang noch nicht registriert. Der bisherige Rekord an Neuinfektionen an einem Tag war mit 5533 Fällen am 15. September. Vor vier Monaten, am 23. Mai, waren lediglich 5 Neuinfektionen verzeichnet worden. Die Zahl der Tests hatte zuletzt zwar zugenommen, die Quote der Positivtests betrug am Mittwoch aber hohe 11,7 Prozent...Die Pandemie verlief in Israel zunächst glimpflich, auch wegen eines strikten Kurses von Netanjahus Regierung. Nach raschen, von Experten kritisierten Lockerungen im Mai schnellten die...

https://www.n-tv.de/politik/...etten-Lockdown-zu-article22056517.html
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business
Angehängte Grafik:
israel.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
israel.jpg

24.09.20 10:03

2778 Postings, 2195 Tage ibriWie kann ich denn bei 0,86% positiv

getesteten die herumschwirrenden 1-3% falsch positiven Tests einsortieren?
Plus nochmal die Aussage, dass nicht jeder wirklich positive ?infiziert? ist (wegen PCR Test ...). Ist diese Abschätzung dann falsch und/oder bleibt über, dass faktisch niemand in Deutschland infiziert ist? Letzteres könnte doch auch nicht sein, oder?

 

24.09.20 10:26

4840 Postings, 3711 Tage Murmeltierchenthats right?

thats quatsch (bullshit)!

die berliner fälle sind hauptsächlich jüngere und gehen auf die club und partyszene zurück. euch beiden hellsehern (lemming und fill) ist doch bekannt das übertragungen hauptsächlich bei sehr engem kontakt und in geschlossenen räumen statt finden und nicht im freien. die dosis die im freien übertragen wird ist unzureichend um sich zu infizieren(erkranken).
aber auch die fälle in berlin sind nur positive test und keine infektionen und schon gar keine erkrankungen.

es grenzt schon an hexenjagt was lemming hier zu sehen scheint und fill freudig aufgreift.

by the way ist mir eine querdenkendemo in isreal unbekannt....lächerlich solche vergleiche !  

24.09.20 10:53

19505 Postings, 5182 Tage Malko07Wehleidige Südeuropäer?

In Südfrankreich werden zwischenzeitlich die Intensivbetten knapp. Zu viele mit Schnupfen haben sich einliefern lassen und fast die Hälfte wird es nicht überleben. Auch bei uns füllen sich langsam die Krankenhäuser und es nehmen die Toten zu. Dabei ist es jetzt nicht besonders heiß oder besonders kalt, ideale Umweltbedingungen auch für Schwache. Wir haben ein Niveau erreicht wie vor 4 Wochen in Frankreich und Spanien. Damals dachten diese Südeuropäer auch noch die Entwicklung wäre harmlos das noch so viel Platz in den Krankenhäusern. Und jetzt gehen ihnen langsam die Ideen aus, wie sie die Entwicklung stoppen können ohne zu großen Schaden anzurichten. Auch bei uns glauben viele nur was sie aktuell sehen. Es ist eben ein minimaler geister Stand erforderlich etwas in die nähere Zukunft projizieren zu können. Viele schaffen das nicht. Setzen diejenigen sich mit dieser Fähigkeit nicht durch hat man die Katastrophe, setzen sie sich durch meinen die Idioten es wäre alles hochgespielt gewesen.  

24.09.20 11:04

19505 Postings, 5182 Tage Malko07die dosis die im freien übertragen wird

Absoluter Humbug. Es kommt eben nicht auf den Ort sondern richtigerweise auf die Dosis an. Und letztere ist abhängig von der Durchlüftung und der Menge der Infektiösen in einem bestimmten Raum - ob draußen oder drinnen. Tröpfchen schaffen es auch draußen problemlos bis zu einem Meter. Es gibt z.B. enge Straßen mit Fußgängerstau. Das ist wesentlich gefährlicher als als ein großer Raum mit professionellem gefiltertem Abluftsystem in dem die Menschen auf Abstand achten und eventuell noch Masken tragen. Und wenn Zehntausende zu einer Demo reisen werden sie nicht dorthin gebeamt. Viele Reisen in gefüllten Bussen ohne gute Abluftsysteme an und viele weigern sich dabei  eine Maske zu tragen und das stundenlang. Aber die Führung der Querdenker freut es. Viele sind Busunternehmer und die Insassen - naja, kann man ja auch hier beurteilen.  

24.09.20 11:24

63687 Postings, 5985 Tage Anti Lemming# 229

Wer ohne Maske zur Anti-Masken-Demo geht, der geht danach auch ohne Maske in eine Kneipe. Wäre ja sonst auch lächerlich.

("Ist es auch Irrsinn, so hat es doch Methode.")  

24.09.20 11:26

63687 Postings, 5985 Tage Anti LemmingUnd sie fahren sicherlich auch ohne Maske

zusammen im Bus zur Demo, oft hunderte Kilometer.  

24.09.20 11:33

5312 Postings, 2714 Tage gnomonetikettenschwindel

wenn nazis sich konservative nennen, und wenn idioten sich querdenker nennen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4648 | 4649 | 4650 | 4650  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben