SMI 11?973 0.4%  SPI 15?365 0.4%  Dow 34?299 -0.3%  DAX 15?705 -0.2%  Euro 1.0901 0.1%  EStoxx50 4?148 0.1%  Gold 1?855 -0.2%  Bitcoin 35?146 -2.8%  Dollar 0.8991 0.1%  Öl 74.4 0.2% 

WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...

Seite 1 von 200
neuester Beitrag: 16.06.21 14:00
eröffnet am: 11.04.12 11:36 von: Lalla-KR Anzahl Beiträge: 4978
neuester Beitrag: 16.06.21 14:00 von: simplify Leser gesamt: 546488
davon Heute: 955
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
198 | 199 | 200 | 200  Weiter  

11.04.12 11:36
2

17 Postings, 4614 Tage Lalla-KRWENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...

Diese Aktie sollte man im Auge behalten, denn die Entwickung kann sich sehen lassen!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
198 | 199 | 200 | 200  Weiter  
4952 Postings ausgeblendet.

13.06.21 22:43
1

1539 Postings, 1060 Tage CEOWengFineArtEditionsprojekte

Der "Globe" von Christo war in der Tat seine letzte Edition. Wer die noch besitzt, sollte sie aus meiner Sicht unbedingt behalten. Insbesondere im Zuge der Verhüllung des Arc de Triomphes im September wird die Nachfrage nach Werken von Christo weiter steigen. 25.000 EUR kann diese Edition innerhalb der nächsten 12 Monate aus meiner Sicht bringen.

Auch wenn Jasper Johns und Ed Rusha noch leben, so gelten sie im Kunstmarkt doch als "Klassiker" und nicht mehr als "zeitgenössische Künstler". Die letzte Edition, die Jasper Johns gemacht hat, stammt m.W. nach aus dem Jahr 2012. Ich denke, er hat mit seinen 91 Jahren anderes zu tun als noch Editionen zu schaffen.

Für uns sind Künstler interessanter, die vom aktuellen Publikum gewünscht werden. Da fällt Banksy leider auch aus, da er keine Editionen mehr produziert. Glücklicherweise gibt es aber andere Künstler, die im Markt gefragt sind und mit denen wir uns beschäftigen können.  

14.06.21 00:25

5299 Postings, 4816 Tage simplifyEditionsprojekte

Herr Weng vielen Dank für die Einblicke. Mir fehlt da natürlich das Wissen zu  den Künstlern. Aber dass es noch Möglichkeiten gibt, höre ich natürlich gerne.  

14.06.21 17:36
1

6 Postings, 593 Tage watchingtheflood"Globe" von Christo

Lieber Herr Weng,

wenn Ihre Erwartung auch nur in etwa so in Erfüllung geht, dann komme ich sehr gerne nach Monheim, wir setzen uns schön an den Rhein und ich lade Sie auf das eine und andere angenehme Getränk ein, wenn das Ihre Zeit erlauben sollte.

Das ist ja schon fast "betreutes Sammeln" - vielen Dank, dass Sie uns Aktionäre derart fair und partnerschaftlich behandeln, "leider" ist das fast beispiellos.

Alles Gute und viele Grüße

Wtf  

14.06.21 18:18

5299 Postings, 4816 Tage simplifyBörsen

Gettex und Tradegate laufen Xetra immer mehr den Rang ab. Die Regionalbörsen Frankfurt, Düsseldorf und München haben kaum noch Umsatz.

Insgesamt werden jeden Tag im Schnitt gerade 1000 Aktien gehandelt.  

14.06.21 21:14
1

1539 Postings, 1060 Tage CEOWengFineArtsimplify

Der Börsenumsatz in WFA wird in EUR im 1. HJ etwa 7 x höher liegen als in 2020 ! Das ist doch schon einmal ein erster großer Schritt.  

14.06.21 21:14
1

56 Postings, 1581 Tage Prof_BUnd Lang & Schwarz...

... bockt! ;-)  

14.06.21 21:56
2

1539 Postings, 1060 Tage CEOWengFineArt@watchingthefl.

Danke. ich freue mich immer sehr darüber, wenn unsere Aktionäre unsere Arbeit zu schätzen wissen und nicht nur wie selbstverständlich die enormen Kursgewinne einstreichen !  

15.06.21 09:35

5299 Postings, 4816 Tage simplifyVideos auf youtube

Aktuell gibt es 5 Videos über die Weng Fine Art AG auf youtube. Aus meiner Sicht ist youtube einer der wichtigsten medialen Kanäle.


http://weng Fine Art youtube

 

15.06.21 09:41

5299 Postings, 4816 Tage simplifyVideos auf Youtube

Sind doch ein paar mehr, wie ich gerade sehe.  

15.06.21 14:23
2

469 Postings, 322 Tage moneymakerzzzNeues von der "Konkurrenz" Masterworks

die stecken echt viel Geld ins Marketing...Dachte ich stells mal ein - fand das Marktvolumen (wobei natürlich sicher reißerisch um Kunden zu gewinnen) sehr interessant. Da hat die WFA ja einiges vor :)


Now they?re pouring millions of dollars into the next untapped asset class: blue-chip art. What do they know that you don?t? Check out these juicy stats:

-   Contemporary art prices outperformed S&P 500 returns by 174% from 1995 through 2020
-  The $1.7 trillion art asset class is projected to grow by $900 billion over the next 5 years
-  Over two-thirds of billionaires allocate more than 20% of their overall portfolio to art.

But unless you have $50,000,000 to build an art collection yourself, you?ve been locked out of this under-the-radar investment. Until now. Masterworks lets you invest in multi-million dollar artworks by artists like Banksy, Basquiat, and Picasso at a fraction of the entry price. With over 160,000 users, Masterworks is the premier platform for art investing.  

15.06.21 15:01

5299 Postings, 4816 Tage simplifyMasterworks

money sehr interessanter Input.

Der Kunstmarkt ist im Umbruch und es ist viel Geld zu verdienen.

Die WFA ist kein lone wolf, sondern einer der Tiger, die sich um die Beute streiten. Es gibt reichlich, aber es gilt sein Territorium möglichst weit abzustecken.  

15.06.21 15:09

5299 Postings, 4816 Tage simplifyVorteil Weng Fine Art AG

Der Vorteil der Weng Fine Art AG gegenüber Masterworks dürfte bei der Tokenisierung der Kunst sein, dass die WFA im Editionsbereich sich bereits so etwas wie einen Burggraben erarbeitet hat. Und Editionen eignen sich halt besonders gut um sie zu tokenisieren. Ein Token entspricht dann einem Kunstwerk.

Masterworks scheint mehr die großen teuren Kunstwerke im Blick zu haben, die sie dann in viele kleine Tokens aufteilen. Aber auch das ist ja ein Teil der Strategie der Weng Fine Art AG. Insoweit ist Masterworks ein Konkurrent.  

15.06.21 18:39
2

1539 Postings, 1060 Tage CEOWengFineArtAktionariat

Wir werden zum 10jährigen Jubiläum unserer ersten Börsennotierung eine Veröffentlichung machen. In diesem Zusammenhang habe ich das Aktienbuch aus der Zeit vor der GSV durchgesehen. Von unseren insgesamt 31 pre-IPO Aktionären sind immerhin noch 24 nach fast 10 Jahren dabei, darunter alle diejenigen, die seinerzeit mehr als 0,4 % des Kapitals gehalten haben. Wir haben also ein sehr treues Aktionariat! Und immerhin 7 Aktionäre sind mit ihrem Engagement zu Millionären geworden!  

15.06.21 23:42

515 Postings, 2622 Tage straßenköterMillionär?

So arm möchte ich nicht mehr werden?

Nein, Spaß beiseite. Es gibt wohl derzeit keine unglücklichen Aktionäre bei der WFA. Vielleicht wenn man von denen absieht, die beim Delisting verkauft haben.  

16.06.21 05:18
2

1539 Postings, 1060 Tage CEOWengFineArt@straßenköter

Gestern wieder neues historisches Hoch in der Aktie. Es kann also niemand jemals Geld mit der WFA-Aktie verloren haben - sofern er sie behalten hat!

Aber die wirklich interessanten Zeiten kommen ja erst noch ...  

16.06.21 11:19

4 Postings, 12 Tage g-s-wToken - ich verstehe es nicht

Ich habe die Wiki-Artikel und anderes gelesen, aber ...
ich verstehe es nicht - was unterscheidet ein Non-Fungible Token von einer Namensaktie oder einer Einlieferungsquittung vom Zolllager?

Vor meinem geistigen Auge ist so ein NFT weg, wenn mein Laptop abstürzt.

Wird mein Name in die unendlichen Token-Kopien eingeschlüsselt?
Mit einem Paßwort gesichert?
Wenn ich mein Paßwort vergesse, besteht der Rembrandt defacto nur noch aus 999 und nicht mehr aus 1000 Token?
Woher weiß ich, aus wie vielen lebenden Token der Rembrandt besteht? Denn die Anteile, auf die nicht mehr zugegriffen werden kann, bestimmen vermutlich den Preis indirekt mit.

Wie kann ich mein Recht am  Rembrandt durchsetzen?
Könnte ich theoretisch auch alle 1000 Token kaufen und mir den Rembrandt dann ins Wohnzimmer hängen?

Ist das ganze nur eine riesige Phantasieblase, wofür ich auch die vielen Bitcoins halte? D.h. ich muß rechtzeitig aussteigen, bevor das Pyramidensystem einstürzt?

Oder bin ich einfach nur zu doof, das alles zu verstehen und/oder habe keine Phantasie?

Bei Vision bin ich bei Helmut Schmidt: wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.

Mir ist klar, daß dies alles nicht in diesem Blog beantwortet werden kann.
Aber vielleicht können Sie mir Links und Quellen geben, wo das ganze etwas mehr Fleisch bekommt.

Und ich bin auch bereit, zu warten, um zu sehen, was das  WFA-Team so ausbaldowert!  

16.06.21 11:30
1

1539 Postings, 1060 Tage CEOWengFineArt100 Mio

Um 10:45:51 hat die WFA-Aktie auf XETRA die 100 Mio. ? beim Market Cap geknackt !  

16.06.21 12:28

5299 Postings, 4816 Tage simplifyNFT oder Token

Hinter dem NFT steht ein tatsächlicher Wert, nämlich der Kunstgegenstand. Wem das NFT gehört, dem gehört auch der Kunstgegenstand bzw. der Anteil an dem Kunstgegenstand. Hinter dem Bitcoin, Euro, Dollar steht gar nichts. Nur das Vertrauen der Bürger, dass sie dafür sich beispielsweise ein Auto kaufen können.

Ich persönlich glaube nicht, dass der Bitcoin ein Phantasiegebilde ist. Dann wäre der Euro oder der Dollar auch ein Phantasiegebilde. Bitcoin, Euro und Dollar ist eben Geld, Bitcoin virtuelles Geld. Kostolany sagte immer, dass Währungen, also Bitcoin, Dollar, Euro dann einen Wert haben, solange die Menschen Vertrauen in diese Währungen haben. Wenn immer mehr Dollar und Euro gedruckt werden könnte dieses Vertrauen verloren gegen. Dann traut man irgendwann theoretisch nur noch dem Bitcoin. Egal wie man es sieht, im Grunde sind Euro, Dollar und Bitcoin nur Zahlungsmittel um andere Waren dafür zu bekommen. Tesla und Weng Fine Art hatte ja den Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptiert.

Ich würde so ein NFT mit einer Aktie vergleichen. Mit einer Aktie besitzt du einen Anteil an einem Unternehmen mit einem NFT einen Anteil an einem Kunstwerk oder im Fall von Editionen 100% an dem Kunstwerk.

g-s-w bei deiner weiteren Frage tu ich mir schwer. Bei den Tokens wie Bitcoin, Polkadot, etc., kann es tatsächlich sein, dass die von der Verwahrstelle gestohlen werden. Ich denke bei Aktien wäre dies theoretisch auch möglich, da gibt es ja auch eine Verwahrstelle. Wenn dein Computer abstürzt sind die Tokens aber nicht weg, ist bei Aktien ja auch nicht so.

Ich denke es kommt auf die Verwahrstelle der NFTs an. Wo das NFT bzw. Der Kunsttoken verwahrt wird, ist mir auch nicht klar. Wenn es auf deiner eigenen Festplatte verwahrt wird, dann könnte mit der Zerstörung der Festplatte das NFT weg sein, wenn es nicht anderweitig gesichert wurde.Einen Tausch des Tokens in das Gemälde, wenn man 100% besitzt, ist auf jeden Fall möglich .

Mit dem Handel von Tokens wie Bitcoin, Polkadot werden Milliardengewinne gemacht. Mit den Kunsttokens ist ähnliches zu erwarten, da sich der Kunstmarkt mit dem Finanzmarkt vermischt. Ob hier Gefahren lauern, dass diese Tokens verschütt gehen können, hat dem Handel keinen Abbruch getan.
Das Risiko liegt dann bei den Käufern der Tokens. Aber wie man ja sieht, nimmt der Gesamtwert der Tokens immer mehr zu und der Trend dahin wird immer stärker. Als Weng Fine Art Aktionär muss man sich auf jeden Fall keine Sorgen darüber machen, ob das NFT des Kunstkäufers verschütt gehen könnte. Da das NFT auf Blockchaintechnology beruht, solltest du als Käufer auf dem NFT vermerkt sein, insoweit sollte es zumindest diebstahlgesichert sein.

g-s-w du bist nicht doof, es ist für uns alle Neuland die Zusammenhänge zu begreifen. Muss meinen Sohn nochmal fragen, der versteht das deutlich besser als Personen in meinem Alter.

Aber wir WFA Aktionäre profitieren von dieser neuen Ära und müssen uns keine Sorgen darüber machen wie sicher diese NFTs verwahrt sind.



 

16.06.21 12:35

1539 Postings, 1060 Tage CEOWengFineArtNFT, Tokens, etc.

Wir werden dazu in den nächsten Monaten noch viel kommunizieren und erklären.

Heute feiern wir aber die ersten 100 Mio. beim Market Cap!  

16.06.21 12:45
1

5299 Postings, 4816 Tage simplify100 Millionen Marktkapitalisierung

Jetzt darf die Aktie auch auf Mauerstrassenwetten diskutiert werden. Deutsche Werte dürfen da erst ab einer Marktkapitalisierung von 100 Millionen Euro diskutiert werden.



https://www.reddit.com/r/mauerstrassenwetten/

 

16.06.21 12:58

56 Postings, 1581 Tage Prof_Bsimplify

Ich finde Deine meist Beiträge gut, aber was ist denn das für ein eigenartiger Link?
Schon die Aufmachung ist gruselig....
 

16.06.21 13:18

1539 Postings, 1060 Tage CEOWengFineArtProf_B

Gamestop, AMC, Takung ...  

16.06.21 13:41

5299 Postings, 4816 Tage simplify@Prof_B

Da sind wir einer Meinung. Ich finde das Forum Mauerstrassenwetten auch absolut gruselig. Habs trotzdem eingestellt. Zum einen weil die Forumsregeln tatsächlich nur Diskussionen bei deutschen Aktien ab einer Marktkapitalisierung von 100 Millionen Euro erlauben und diese Grenze ja nun erreicht ist.

Zum anderen,weil dieses Forum bei den jungen Börsianern immer beliebter wird. Wir beide finden es gruselig. Diese Worte oder so ähnlich habe ich auch benutzt, als mein Sohn mich wiederholt auf dieses Forum aufmerksam gemacht hat.

Wie gesagt bei vielen der jungen Börsianer wird dieses Forum immer beliebter. Ich verstehe es auch nicht wirklich. Aber Mauerstrassenwetten rückt im Schatten der großen kommerziellen Foren wallstreet-online und ariva immer mehr in den Fokus, insbesondere bei der jungen Klientel.  

16.06.21 13:54

5299 Postings, 4816 Tage simplify@CeoWengFine

Herr Weng ich würde nicht sagen, dass Mauerstrassenwetten ein Zockerforum ist. Sie  haben sich eher das Gegenteil auf die Fahne geschrieben.

Es dürfen da nur Unternehmen ab einer Marktkapitalisierung von 1 Milliarde diskutiert werden, deutsche Aktien ab einer Marktkapitalisierung von 100 Millionen Euro. Also keine Zockerwerte vom Grundsatz her.

Aber ich kenne das Forum auch nicht. Der Jargon ist aber bemerkenswert. Ein Beispiel,Amerikaner heißen da Fettbürger.  

16.06.21 14:00
1

5299 Postings, 4816 Tage simplifyMarktkapitalisierung 100 Millionen Euro

Ab einer Marktkapitalisierung von 100 Millionen Euro werden die Unternehmen auch für die Instis interessant.

Insoweit könnten bei der Weng Fine Art AG bald auch die ersten Instis einsteigen. In diesem Zusammenhang sollte dann auch die Studie der BankM sehr hilfreich sein, da ja Instis solche Studien fordern.

Mit dem Einstieg der Instis sollte dann die Marktkapitalisierung weiter steigen.

Insoweit ist das Erreichen der Marktkapitalisierung von 100 Millionen Euro tatsächlich ein Grund zum Feiern.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
198 | 199 | 200 | 200  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben