SMI 10'268 1.4%  SPI 13'166 1.5%  Dow 28'726 -1.7%  DAX 12'114 1.2%  Euro 0.9672 1.0%  EStoxx50 3'318 1.2%  Gold 1'662 0.1%  Bitcoin 19'216 0.8%  Dollar 0.9862 1.1%  Öl 87.9 -1.1% 

Gazprom ADR 2022 - Wie geht's weiter?

Seite 1 von 187
neuester Beitrag: 30.09.22 22:52
eröffnet am: 08.04.22 21:10 von: EarlMobileh Anzahl Beiträge: 4673
neuester Beitrag: 30.09.22 22:52 von: Fischfang Leser gesamt: 2331231
davon Heute: 10911
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
185 | 186 | 187 | 187  Weiter  

08.04.22 21:10
12

9 Postings, 421 Tage EarlMobilehGazprom ADR 2022 - Wie geht's weiter?

Liebe Mitinvestoren,

da der "normale" Gazprom-Thread mittlerweile fast unleserlich geworden ist, hier neuer Vesuch, um sich zu der Gazprom-ADR-Sanktions-Problematik auszutauschen.

Mein bisheriger Wissensstand zum Thema (OHNE GEWÄHR!):

1.: Jeder/s ADR verbrieft das Recht auf 2 Original-Gazprom-Aktien. Die ADR werden von der Bank of New York Mellon (BNY, nicht gerade eine kleine "Zockerbude"...) herausgegeben.

2.: Das Recht auf Übertrag der jeweils 2 "Original-Aktien" pro ADR kann bei BNY beantragt werden, ist mit einer gewissen (eher sehr geringen) Gebühr verbunden und kann aber offenbar aktuell wegen Sanktionen nicht ausgeübt werden.

3.a): Bewohnern eines von RUS so benannten "unfreundlichen Staates" (womit u. a. die gesamte EU + CH + USA gemeint sind), sind Aktienverkäufe (+käufe?) russischer Aktien derzeit untersagt.

3.b)...auf der anderen Seite wickeln die Clearing-Stellen in der EU (Clearstream in LUX) gerade wegen EU-Sanktionen keinen Umtausch von ADR in russische Aktien ab.

4.: BNY hat das ADR-Programm Ende März 2022 gecancelt

5.: Die Depotbanken (z. B. Consors, DiBa, Sparkasse...) haben keinen Durchblick oder/und wenig Interesse, ihre Kunden mit sachdienlichen Informationen zu dem Thema zu versorgen.

6. Der "rein mathematische" Kurs eines Gazprom-ADRs liegt aktuell bei knapp 5,50 € pro ADR. (2 x MOEX-Rubelkurs in Euro).

7.: Manche Forenteilnehmer berichten neuerdings von "Horrorabfindungen" im Gegenzug für ausgebuchte Anteile an Gazprom-ADRs, obwohl dies niemals von ihnen autorisiert wurde.


Jetzt stellt sich die Frage - was tun?
Diverse Szenarien wurden schon vorgeschlagen:


A: Gar nichts tun und warten, bis sich die Depotbank meldet oder irgendwas macht.

B: Nichts machen außer der Depotbank mitzuteilen, dass man in der Sache "Gazprom ADR" nichts ohne eine/n klare Einwilligung/Auftrag/Weisung akzeptieren wird.

C: Einen Broker nutzen (oder dort ein neues Depot-Konto eröffnen), der den Handel an der MOEX für Nicht-Russen "in Friedenszeiten" ermöglicht und versuchen, die ADR dorthin zu transferieren (was offenbar gerade auch nicht möglich ist). Als Beispiel kursiert immer wieder "InteractiveBrokers",  wobei auch dieser Broker angeblich gerade keine ADR in russ. Aktien tauscht bzw.  tauschen kann.

D: Ausübungsantrag an die BNY stellen und sich die "Originalaktien" auf sein eigenes russisches Depotkonto (wenn man (auch) russischer Staatsbürger ist) oder die eines russischen Freundes buchen lassen. Hielte ich für eine interessante Option, geht aber wschl. auch nicht.

Also, was tun? Ich schwanke zwischen den von mir genannten Optionen A + B.  Ich glaube, bis jetzt, hat niemand einen Plan, was gerade vor sich gilt in dieser Sache und vielleicht ist "Abwarten" wirklich die beste Option. Einen Vorteil durch einen Broker, "der auch MOEX kann", sehe ich nicht. Denn augenscheinlich sind die ADR gerade "nirgendwohin wandelbar" und (aus russischer Sicht) "Ausländer bleibt Ausländer" - egal bei welchem Broker.

Ich selber werde mich jetzt weiter informieren über die Rolle der Clearing-Stellen bei der ganzen Thematik, denn hier scheint mir der bisher juristisch fragwürdigste Punkt bei der ganzen Geschichte zu liegen.

Würde mich freuen, wenn die nächsten paar Beiträge zum Thema beitrügen.

Danke und viel Glück allen!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
185 | 186 | 187 | 187  Weiter  
4647 Postings ausgeblendet.

30.09.22 15:22

515 Postings, 215 Tage kl3129Russische Clownshow ist vorbei

Wer glaubt hier noch aus RU Aktien sein Geld zu bekommen ? Wenn du mit Ja antwortest, empfehle ich was hochprozentiges.  

30.09.22 15:23

515 Postings, 215 Tage kl3129Die Zeit tickt

russland war mal was, bald wird es in Stücke zerissen dank dem russichen Dämon. Es lebte mal Russia  

30.09.22 16:10
2

73 Postings, 171 Tage gbgmonteverdiTelegram: Gazprom Dividende

Die Aktionärsversammlung der Gazprom genehmigte die vom Vorstand vorgeschlagene
Zwischendividende von 51,03 RUB je Aktie für das erste Halbjahr 2022.

Der Gesamtbetrag der Dividendenausschüttung beläuft sich
auf 1 Billion 208,059 Milliarden RUB (50 % des bereinigten Nettogewinns der
Gazprom Gruppe für das erste Halbjahr 2022 gemäß den internationalen Rechnungslegungsstandards).

Dies ist eine Rekorddividende in der Geschichte des Unternehmens und des gesamten russischen Aktienmarktes.

 

30.09.22 17:22

224 Postings, 14 Tage dummgelaufenGehe mal

davon aus, dass Putin sich sehr über die Rekorddividende freut! :-))
Des einen Leid, ist des anderen Freud !;-)  

30.09.22 17:52

139 Postings, 2675 Tage rrr 3000Anonym 123 hat Recht

wie Meistens
Auch ich habe meine Aktien getauscht, die in Russland liegen.
Aber das heißt nichts. Warum verbietet denn Putin den Verkauf und sperrt die DivI?
Der Westen wird das gesperrte Vermögen der Russen der Ukraine zusprechen. Ein Antrag ist bereits eingegangen.
Was glaubt ihr macht  Putin dann mit Aktien und DivI der Unfreundlichen???? Aug um Aug wie in der Bibel.

Also mein Tausch war lächerlich günstig. Mehr hätte ich aber auch nicht ausgegeben. Wagnis und Gewinn sollten bei der Risikoabwägung schon eine Rolle spielen.
Wenn ich hier sehe was Manche für den Tausch ausgeben wollen. Da muss das Vertrauen schon groß sein dass alles klappt und Putin alles bedient. Ich rechne zu 85% mit Totalverlust. Über die Melonbank in 2023 zu 99% mit Totalverlust, da die Sanktionen bleiben werden.  

30.09.22 18:26

515 Postings, 215 Tage kl3129Das letzte mal mit

Didivende Bluffen, damit bloß keiner in RU denkt es gehe dem Land schlecht. Ausgezahlt kiegt das em Ende keiner, wir wissen doch mitlerweile wieviel ein russichen Wort Wert ist.  

30.09.22 18:58

1 Posting, 7 Tage KamaroUmtausch

Auch bei mir kam lange keine Meldung, ob der Umtausch geklappt hat. Auf Nachfrage stellte sich heraus, dass dies nicht der Fall ist, weshalb die ADRs zurückgebucht wurden.  

30.09.22 19:04

224 Postings, 14 Tage dummgelaufenBaron ....

Baron von Münchhausen (Lügenbaron)!  

Fehlt nur noch die KUGEL! ;-)  

30.09.22 19:16
1

1744 Postings, 4211 Tage fenfir123#4653

sehe ich anders.
Einfach mal Adolf mit Putin vergleichen.
Und wie es nach dem Krieg weiter ging.
Das kann man fast  1 zu 1 sehen.
Russland braucht später auch wieder Geld von Investoren.
Also wird da auch was für die alten Anleger raus springen.
Die jetzige Dividende, soll die eigenen Leute ruhig stellen.
Ist wie damals eine eine Sonderration.
Brot und Spiele um das Volk bei Laune zu halten.
Und die Gazprom Dividende ist eben Brot.

was passierte mit den US Investitionen im Deutschen Reich,
das wir hier genauso laufen  

30.09.22 19:41
1

1768 Postings, 4636 Tage eckert1Wieder viele Russland Basher hier


Die Achse China-Russland-Indien... wird erfolgreich sein.

Die sogenanten westlichen Staaten werden unter dem Schuldensumpf versinken.

Mit Unterstützung der Amis wurden wohl die North Stream Stränge zerbombt.

Die Amis werden nun Europa mit ihrem teuren Rohstoffen Gas+Öl aussaugen.

Schon bald könnte Deutschland die Schuldenquote von Frankreich haben, nur eine weiterhin hohe Inflation wird die Schuldenquoten deckeln.
Am Ende werden hier 99% ärmer sein.

Hochlebe Russland, dort wird es andersrum laufen, der Wohlstand wird steigen!!!
Exporte werden in andere Länder umgeleitet...

Wir sehen gerade wieder eine Zeitenwende...

P.s. Putin sollte jedoch bald abdanken, über 20 Jahre sind genug!
 

30.09.22 19:49

224 Postings, 14 Tage dummgelaufenIst schon

scheixe wenn man gerade ansehen muss, wie sein Heimatland in Grund und Boden gestampft wird! ;-)  

30.09.22 19:55

224 Postings, 14 Tage dummgelaufenWie

kann man nur behaupten "Hochlebe Russland, dort wird es andersrum laufen, der Wohlstand wird steigen!!!­"

Es gab und wird dort nie einen Wohlstand geben, außer für die Stiefellecker!
Der Normalbürger wird immer arm bleiben, da sich einige die Taschen füllen.
Ein Terrorstaat, wird es niemals zu etwas beingen!  

30.09.22 20:08

1744 Postings, 4211 Tage fenfir123#4658

Die Top IC's kommen aus Taiwan, ohne die keine Top Geräte
China und Indien drücken den Preis für Russische Rohstoffe
Die EU wird alles daran setzen, die Energie die es braucht selbst zu erzeugen.
Innerhalb von 10 Jahren wird das möglich sein.
Putin beschleunigt das ganze nur.
Aus der Not heraus wird das jetzt beschleunigt.
Darum wird Gazprom auf diesen Zeitraum gesehen, mit Gas und Oel
nichts mehr verdienen. Die Anlage muss auf diesem Zeitraum aus Gewinn abwerfen.
Wir konnten es doch bis jetzt immer sehen,
wenn etwas zu teuer oder zu knapp wird, dann wird eine andere Lösung gefunden  

30.09.22 20:19
2

20 Postings, 28 Tage FischfangJuhu endlich morgen nach Moskau -

… Abflug am Abend - Alle Unterlagen zusammen, Übersetzungen und Notar sowie Behördentour organisiert, jetzt kann es endlich losgehen……. GPB, ich komme!  

30.09.22 20:23

20 Postings, 28 Tage FischfangEnergiesparen -

Durch Putin lernen wir Energie ganz neu wertschätzen. Da haben wir was gelernt. 25% des Gehalts für Energie - das ist schon heftig und zeigt die Wichtigkeit und Bedeutung. Energie ist ein wertvolles Produkt mit dem man sparsam umgehen soll. Hoch leben die Waschlappen!  

30.09.22 20:45
2

2190 Postings, 1320 Tage Fredo75fenfir

"wenn etwas zu teuer oder zu knapp wird, dann wird eine andere Lösung gefunden"

z:B. heisse Luft aus dem grünen "Bundeswirtschaftsministerium" davon gibt es ja reichlich..  

30.09.22 21:12
1

1526 Postings, 207 Tage immo2022omfg bny bücher wieder auf

30.09.22 21:37
1

1744 Postings, 4211 Tage fenfir1234664

Zucker aus der Karibik = Zuckerrübe
Dünger = Chemie
Benzin   aus Kohle
....  

30.09.22 21:40

1744 Postings, 4211 Tage fenfir123freundlicher Ausländer werden

Wer schnell an seine Dividenden von Gazprom will,
der kann auch den Weg gehen
Da Bezahlt Putin dann auch noch den Urlaub in der Ukraine
Vom Unfreundlichen Ausländer zum Freundlichen Inländer

Russlands Präsident Wladimir Putin hat einen Erlass unterzeichnet, wonach Ausländer in einem vereinfachten Verfahren die russische Staatsbürgerschaft erhalten sollen, wenn sie einen Vertrag für den Dienst bei den russischen Streitkräften unterzeichnen. Das berichtet das russische oppositionelle Internetportal "Medusa" mit Verweis auf ein Dokument, das auf dem offiziellen Webportal für Rechtsinformationen veröffentlicht wurde. Dem Erlass zufolge müssen sich Ausländer für das vereinfachte Verfahren zu mindestens einem Jahr bei den Streitkräften und mindestens sechs Monaten zu militärischen Aktivitäten verpflichten. Auch Ehepartner, Kinder und Eltern von Vertragssoldaten haben demnach Anspruch auf die Staatsbürgerschaft. Wird ein Soldat getötet, bevor er offiziell die Staatsbürgerschaft erhält, hat seine Familie dennoch Anspruch auf die vereinfachte Staatsbürgerschaft, unabhängig davon, wie lange er an der Front gedient hat, heißt es weiter.  

30.09.22 21:43

1511 Postings, 223 Tage Anonym123Da bist du ja gleich doppelt bestraft!

erst musst du in den Krieg, und dann wirst du Russe im nem Entwicklungsland.

haha...
Das ist in etwa so, als ob du 50€ zahlst, damit dir einer in die Fre*se haut.  

30.09.22 21:45

1526 Postings, 207 Tage immo2022Die Zwangsumwandlung ist damit Geschichte

die sollte ja nur für alle sein die nicht normal umwandeln können
nun sind die Bücher wieder auf

ich werde am Dienstag gleich bei meinem Broker mich melden
 

30.09.22 21:52

1744 Postings, 4211 Tage fenfir123#4665

Dann werden die Amis also die ADR nicht wertlos schreiben.
Wir können also
a) Versuchen die auf unser Gazprom Depot zu bekommen,
    mit all dem Aufwand, uns da zu Identifizieren
b) Die Melon alles für uns Chash machen zu lassen.

Bleibt immer noch die Frage, was günstiger für uns ist.

Je kleiner die Summe die wir angelegt haben,
desto besser dürfte es sein das die Amis es regeln zu lassen.

 

30.09.22 21:58
1

1526 Postings, 207 Tage immo2022Fischfang wohl alle Arbeit umsonst

wenn dein Broker nun wieder tauschen kann dann macht GPB nichts
 

30.09.22 22:35
1

1511 Postings, 223 Tage Anonym123das war doch immer klar.

entweder die Amis tauschen um, oder es funktioniert eben nicht.
Man hatte vor der Sperre umgetauscht und tauscht nun eben wieder um.

Wer da irgendeinen Quatsch mit Anwalt, Notar und Russland durchzieht hat entweder keine Ahnung, zuviel Geld oder beides.  

30.09.22 22:52

20 Postings, 28 Tage FischfangNa und - ich

FLiege morgen trotzdem nach Moskau. Und wenn ich da nur mein c Account bekomme. Forced conversion geht hoffentlich weiter. Deadline ja nicht aufgehoben. Und wenn forced wider eraaten nicht klappt kann ich es immer noch via der Melone machen……  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
185 | 186 | 187 | 187  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben