Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 793 von 871
neuester Beitrag: 26.01.23 22:49
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 21753
neuester Beitrag: 26.01.23 22:49 von: Löwenanteil Leser gesamt: 3548035
davon Heute: 6162
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 791 | 792 |
| 794 | 795 | ... | 871  Weiter  

30.11.22 17:41
2

828 Postings, 335 Tage RaxelAbend zusammen :-)

Habe heute Abend Richtung Schlussauktion noch aufgestockt, MBG, VW und MPC. Jeweils nur kleine Zukäufe, da ich nicht mehr Cash habe :-((.
Erst Morgen wieder, da kommt mein Gehalt.
Bin gespannt nachher auf JP und Morgen ist 1. des Monats da will Geld in den Markt :-).
Evtl. kann ich ja Morgen noch mehr aufstocken; je nachdem wie schnell meine Bank ist ;-).  

30.11.22 18:15

1835 Postings, 2750 Tage ZamboDer Monat war gut

Am 31. Oktober stand mein Depot mit 2,6% im Plus. Heute, am 30. November steht es bei plus 12,8% gerechnet von Anfang des Jahres incl. Dividenden und Buchwerten. Ich bin, wie so oft, wieder voll investiert.  

30.11.22 18:39
3

288 Postings, 63 Tage Der.Schreiberyep

ich habe seit 1 woche  die 3
nachdem sich  C. so erholt hat  

30.11.22 18:52

288 Postings, 63 Tage Der.SchreiberHurt

Also, wenn man  -20% weniger  erwartet und dann werden es fast -50%,
das ist fast schon eine Katastrophe

Morgen is ja donnerstag , da kommen  die neuen Erst-Anträge für Arbeitslosigkeit
Da war die letzte Woche  ja auch ganz mies

Und am Freitag , weils  der 1. Freitag  ist, müsste der große mtl . arbeitsbericht  kommen
 

30.11.22 19:52

288 Postings, 63 Tage Der.SchreiberEr reagiert

Powell: Inflation im OKtober war eine erfreuliche Überraschung, brauchen aber viel mehr Beweise dafür, dass die Inflation auch tatsächlich zurückgeht.
vor 15 MinKurznachricht
-------
Powell: Zeit für moderate Zinsanhebungen könnte im Dezember kommen.
vor 17 MinKurznachricht
-----
Powell: Es macht Sinn die Geschwindigkeit der Zinsanhebungen zu reduzieren.
vor 18 MinKurznachricht  

30.11.22 20:02

288 Postings, 63 Tage Der.Schreiberzumindest steht

fest , das der FED-Chef  bestimmt mehr Markt-Ansehen hat als ich ))))

"Da ist ein Herr G.S.  mit einer Sondermeldung zum Aktienmarkt" !!
"Wer ist das " ???
"Keine Ahnung" .
"Ab in die Rund-ablage" !!!  

30.11.22 20:29

6217 Postings, 1413 Tage GrandlandNASDAQ

So, bin mit 2 NASDAQ Calls dabei.
Etwas spät eingestiegen, aber lohnt sich.  

30.11.22 21:03
4

5676 Postings, 1870 Tage Commander1VW Vz.....

Ich habe für mich die Entscheidung getroffen, VW auch nach der
Sonderdividende zu halten. Ich meine, ein KGV von 3,5 reicht mir als Aussage.

Im Gegenteil: Die Sonderdividende wird umgehend wieder zum Erwerb neuer Anteile eingesetzt.

Man hält immer noch 75 % der Porsche Anteile. Verdient also auch hier prächtig mit. Die Elektrifizierung wird konsequent
vorangetrieben, etc.etc.etc.....

Man muss sich nur mal 'reinziehen: Kurs derzeit: 140 €, ziehe ich die Sonderdividende und die Jahres Dividende ab erhalte ich gegenwärtig einen Kurs der Vorzüge, der um die 112 € liegen würde....

Das KGV liegt dann bei ca. 3.

 

30.11.22 21:26

288 Postings, 63 Tage Der.Schreiberan solchen Tagen

weiss man ja nie , wie sich  der Markt  dann  letztendlich entscheidet.
erst hoch  auf  0,5%  ,  dann  wiéder runter  auf 0,08
aber dann doch durch gerungen  auf  > 1  

30.11.22 21:32

288 Postings, 63 Tage Der.Schreiberjo Cap

wenns so weiter läuft , ca 35 netto / aktie  ,
ohne den Anteil  der Porsche - ipo , den  man behält
ich rede nur vom operativen Geschäft ,

Das wär aber kgv 4  bei Kurs  140
ist natürlich auch  mini
 

30.11.22 21:58
4

5676 Postings, 1870 Tage Commander1@Schreiber

hast natürlich recht Kurs 140 KGV 4.  ;)

Ziehst Du aber die kommenden  Dividendenzahlungen in 2023 ab, haben wir wieder KGV von ca. 3,2. Das ist unglaublich günstig.

Gestern hat meine Frau gemeint, dass das Wasser in der Küche schlecht abläuft. Ob ich nicht mal die Abflussrohre vom Syphon abschrauben, reinigen und wieder zusammensetzen kann. Aber ich soll aufpassen, die Spülmaschine hängt mit dran.

"Klar, mach ich" hab' ich vom Fernseher her 'rübergerufen. "Wann?" fragte sie. Ich: "Morgen...."

Heute war "Morgen..."  Ich sag' nur "Mann Mann Mann..."

2 Std. gebraucht, vorher Fotos gemacht, wie's wieder aussehen muss....was für eine Arbeit...

Am Ende saustolz, dass alles geklappt hat...

Naja, fast alles...ich hatte nämlich einen Dichtungsring übrig....Ich hätt' kotzen können! Also  -   "Alles wieder zurück auf 'Los'    

30.11.22 22:34

6217 Postings, 1413 Tage GrandlandVW

Also: Ob der Kurs noch weit über 140 kommt weiß ich nicht. Jedenfalls bei 146,42 habe ich die Sonderdividende drin.
Drüber käme ich ns Grübeln.

Momentan Strategie: Sonderdividende nehmen und nach EX Dividende dazukaufen.aber ab 145 werd ich sicher schon schwach.

 

30.11.22 23:27
1

288 Postings, 63 Tage Der.SchreiberDas ist auch meine

Meinung,
wenn  ich  den run  verkaufe ,  dann  gilt : Was man hat...
Es ist für mich der sichere Weg.

Das andere muss erst mal so kommen,  das sie sich gleich wieder erholt
Es ist doch durchaus möglich , das sie erst  mal  noch weiter runter geht,
bevor  sie wieder steigt , überhaupt nach einem Run.
Dann kann ich wieder unten einkaufen , und hab noch den 2. teil der Brechstange,
wenns noch weiter runter geht

Diese Taktik ist nicht drauf  angewiesen , das es gleich wieder steigt,  und die "divi"
hab ich als run vorher kassiert.  Wenn ich im run verkaufe, kanns durchaus sein,
das ich nicht den Maxwert erreiche , aber   es ist sicherer


 

30.11.22 23:36

288 Postings, 63 Tage Der.Schreiberund überhaupt

das Ganze muss erst mal  so kommen , vlt. wirft uns ein Weltereignis.
zurück, das wir gar nicht auf dem Schirn haben.

Ein spiel dauert 90 Min sagte Herberger ,  damit meinte er den 16. dez.
Wenn also  am 16. oder vorher mein Konto mehr wert ist,
erst dann ist es erledigt.  

01.12.22 08:18
1

1835 Postings, 2750 Tage ZamboDank Powell steigen die Kurse

Die Marktirren sind zurück. Jeder will dabei sein. Aber wie lange geht es hoch? Bis Jahresende? Oder doch nur bis morgen, denn da ist Freitag. Oder nur bis heute Morgen?Ausserdem ist heute der erste des Monats. Und nicht zu vergessen, einen Tag vor Heiligabend ist Großer Verfallstag.  - ich bin ratlos. Jetzt Fortsetzung der Schaukelbörse? Riskant! Denn wenn's hoch geht, dann meistens in wenigen Schritten und ganz schnell auf ein Niveau, das du nicht mehr erreichen kannst, wenn du nicht dabei bist. Und die Marktirren wollen alle dabei sein.

Meine Dividendenbringer werde ich behalten.Vom Rest trenne ich mich, wenn die Kurse günstig sind.  

01.12.22 08:32
2

288 Postings, 63 Tage Der.Schreibermoin

Die Zinsen steigen trotzdem weiter , hast es ja gelesen.
die Frage ist jetzt , ob  0,5  oder nur 0,25

Eskalierende kurse kanns erst geben, wenn infl   bei 2% , die FED  mit den Leitzinsen
wieder etwas runter muss, um die Wirtschaft anzuschieben.

Darum hoffen wir mal  heute und morgen auf schlechte Arbeitsmarkt-Daten
Der FED-Chef wird vom Präsident benannt ,  und der wiederum bestimmt nicht von neuen Arbeitslosen,  zudem  haben  dort viele  ihre altersversorgung im Markt.

Das wär ja ein gefundenes Fressen für Trump, wenn er wieder antritt, von dem man weiß,
das er niedrige Zinsen will , und er den DOW mehr liebt als seine Kinder ))  

01.12.22 08:48

488 Postings, 202 Tage millionenwegMoin Alle

ich gehe von 50 BP unb 2x 25 BP aus. Sowohl in US als auch EZB.
 

01.12.22 08:50
3

955 Postings, 3091 Tage ZGrahamPowell Kurse

Je mehr die Kurse steigen, desto nervöser werde ich. Ähnlich wie Ende letzten Jahres.
Ich denke, dass die Messe noch lange nicht gelesen ist. Die hohen Zinsen werden wie ein Zeitzünder wirken und erst im Verlauf des nächsten Jahres spürbar. Daher lasse ich es nun ruhig angehen, beobachte jedoch genau. Flex läuft sehr schön - der Diviabschlag wurde unmittelbar aufgeholt. Bei MPC bin ich noch nicht so sicher.
Immos schmieren weiter ab, auch da bleibt es heiß.
Weitere geplante Investments sind Gold und Bordeaux :-)  

01.12.22 09:48
1

3321 Postings, 958 Tage Micha01ich denke aucch wieder eine übliche Übertreibung

des Marktes.
Die Zinsen werden weiter steigen nur nicht mehr so schnell, war aber eigentlich eh erwartet worden.
Aber klar erstmal ein Lichtblick und die "Marktirren" (ich liebe diesen Ausdruck;))

Wachstumswerte mit eh schon hoher MK vermeide ich. Da erwarte ich einen sukzessiven Abverkauf. Value klassische Bluechips erwarte ich Steigerung.
Mal sehen wieviel Geld aus dem Markt geht - sei es durch Festanlage in den Bondmärkten oder weil gehebeltes Kapital aufgrund der Zinslage Probleme kriegt.
Dafür können Versicherungen mehr in Aktien gehen, die investieren aber eher in defensivere Werte.  

01.12.22 10:08
2

4357 Postings, 1372 Tage HurtDer Grundtenor ist mir zu pessimistisch hier

Was ist denn passiert? Der DOW und die NASDAQ haben gestern mal einen kleinen Freudensprung gemacht, mehr aber auch nicht. Die NASDAQ kommt von 16.000 Punkte Anfang Januar, also ist noch reichlich Luft nach oben und von einem Übertreiben kann nicht die Rede sein.

Auch eine Rezession kennen wir doch alle schon. Muss eigentlich auch mal sein, denn Dinge können nicht wie an der Schnur gezogen nach oben steigen. Das gibt es im Wirtschaftsleben nicht.

Daher sehe ich es immer noch eher als Chance an gute Werte zu einem niedrigen Preis zu bekommen, als anders herum.

Daher bleibe ich long und werde die sehr guten Dividenden Dez./Jan. sofort wieder investieren.  

01.12.22 10:11

1325 Postings, 2575 Tage 2002W211Platte geputzt

Gestern Abend sind noch ein paar VK Limit ausgeführt worden.
Covestro  VK zu 38,35 Heute einen Teil wieder eingedeckt zu 37,79
Depot war gestern nach den Verkäufen bei 3,1% im Plus  

01.12.22 10:22
1

955 Postings, 3091 Tage ZGrahamHurt

Ich sehe es gar nicht so pessimistisch, im Gegenteil, ich empfinde zu viel Optimismus am Markt.
Ob wohl ich ja Dauerbulle bin. Nur waren letztes Jahr u.a. NASDAQ sehr überkauft. Schaut man sich die Tech Werte an, sieht man wie viel Luft da drin war. Ich denke auch, dass Value weiterhin laufen wird - das klassische Narrativ, Value sei Tot, hört man immer dann wenn der Techsektor wie wild läuft.
Wir sehen eine Abkühlung des Arbeitsmarktes und der Verbraucherstimmung in Eurozone sowie US Raum, in Q1/Q2 wird man dann sehen, ob die Bremsung der Notenbanken nicht doch über das Ziel hinausgeschossen sind.  

01.12.22 10:59

1325 Postings, 2575 Tage 2002W211Covestro

Zweite Tranche EK 37,31  

Seite: Zurück 1 | ... | 791 | 792 |
| 794 | 795 | ... | 871  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben