S+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

Seite 1 von 431
neuester Beitrag: 01.12.22 20:31
eröffnet am: 31.05.13 20:25 von: Klei Anzahl Beiträge: 10754
neuester Beitrag: 01.12.22 20:31 von: JohannesWil. Leser gesamt: 3112123
davon Heute: 1699
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
429 | 430 | 431 | 431  Weiter  

31.05.13 20:25
27

5501 Postings, 7195 Tage KleiS+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

Scheinbar hat der Ex-Chef der Kontron AG - Hannes Niederhauser - ein neues Baby gefunden:

Die S+T AG - wurde auf die ehemalige "Gericom AG" alias "Quanmax AG" verschmolzen.

Im Zuge dieser Maßnahme äußerte sich der neue Firmenlenker des Gesellschaft - Hannes Niederhauser -, dass dieser sich das daraus entstandene Unternehmen gut im TecDAX vorstellen könne.

Es muss noch einiges an Marktkapitalisierung und Bösenumsätzen zulegen aber die Unternehmenszahlen sprechen für sich.

Also - nur eine Frage der Zeit, bis die Masse diese Aktie entdeckt und fiar bewertet?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
429 | 430 | 431 | 431  Weiter  
10728 Postings ausgeblendet.

23.11.22 06:09
1

271 Postings, 612 Tage CrinePark West Asset Management unter 0,50%

23.11.22 06:45
1

124 Postings, 632 Tage renox@Crine

lt dieser Aufstellung haben sie auf 0,43% reduziert. und bis dato kein erfolgreiches Engagement. die werden sehr wahrscheinlich noch weiter reduzieren.
https://shorteurope.com/...0ASSET%20MANAGEMENT%20LLC&land=germany
 

23.11.22 10:01
1

485 Postings, 7769 Tage ukkaShortseller und Ergebnisse für S&tAG / Kontron

S&t Ag - history
Country: Germany. Ticker: SANT.XETRA

Summary for all available positions:
Qube Research & Technologies Limited earned 0.18 million EUR (full history)
Park West Asset Management Llc lost -2.24 million EUR (full history)
Rye Bay Capital Llp earned 0.74 million EUR (full history)
Adelphi Capital Llp earned 3.63 million EUR (full history)
Fosse Capital Partners Llp earned 2.77 million EUR (full history)
Worldquant Llc earned 2.06 million EUR (full history)
Marble Bar Asset Management LlpResult is 0.00 million EUR (full history)
Valiant Capital Management L.p. earned 4.11 million EUR (full history)
Ennismore Fund Management Limited earned 2.99 million EUR (full history)
Portsea Asset Management Llp lost -3.21 million EUR (full history)
Marshall Wace Llp earned 1.05 million EUR (full history)
Think Investments Lp lost -0.38 million EUR (full history)
Leucadia Investment Management Limited lost -0.70 million EUR (full history)
Voleon Capital Management Lp earned 0.35 million EUR (full history)
Eleva Capital Sas earned 1.87 million EUR (full history)
Gsa Capital Partners Llp lost -3.82 million EUR (full history)
Blackrock Investment Management (uk) Limited lost -3.43 million EUR (full history)
Macquarie Funds Management Hong Kong Limited lost -1.23 million EUR (full history)

Total sum: 4.74 million EUR earned in 208 positions.

Quelle: Shorteurope.com  

23.11.22 10:25

1642 Postings, 2503 Tage Werner01Obwohl

man nicht sicher sein kann dass die Zahlen von shorteurope korrekt sind (man müsste wissen woher die Ihre Daten beziehen und wie sicher/korrekt diese Quellen sind), zeigt das schon eindrücklich dass diese Jungs auch nur mit lauwarmem Wasser kochen.
Da bleib ich lieber auf der long Seite und habe als letztlich einziges Restrisiko, dass mich das Management anlügt bzw hinter die Fichte führt. (Wirecard,IVG,WCM,MLP, AMS und einige mehr..)

 

23.11.22 10:46
2

12881 Postings, 4263 Tage crunch timeund wieder die gleichen Einbremser?

Also bei der Aktie geht es offensichtlich ja schon länger nicht mehr darum Kurse immer tiefer in den Keller zu drücken, sondern scheinbar mehr darum Kurse in einem gewissen Kurskorridor zu halten bzw. Kurse zu verhindern die  Kaufsignale generieren könnten. So ist heute wieder exakt an der Abw.trendline sofort klar verkauft worden. Immer das gleiche Spiel. Geht es Richtung 16€ verhungert jegliche Nachfrage und wenig Kraft ist nötig, um den Deckel dann auf der Aktie zu halten. Wäre die Frage wie lange dieses " Jo-Jo Spiel " noch gehen soll. Braucht man irgendwelche Kurse in einem bestimmten Bereich zu einem bestimmten Zeitpunkt? (Verfallstermine). Oder gibt es einen Käufer der salamischeibenartig nur in einem gewissen Kurskorridor kaufen möchte und immer wieder verhindert, daß Kaufsignale entstehen die seinen weiteren Einkaufspreis dann ungünstig erhöhen würden? (Grosso) . Mal abwarten wie es weitergeht.  
Angehängte Grafik:
chart_free_kontronag--.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
chart_free_kontronag--.png

23.11.22 10:54

5501 Postings, 7195 Tage Klei@crunchtime

ja, Du hast Recht... offensichtlicher kann man das Kursgedrücke ja kaum noch veranstalten....

Ich Frage mich ob dies nicht als Kursmanipulation zu werten ist.... vielleicht doch besser das BaFin einzuschalten!  

23.11.22 11:31

1642 Postings, 2503 Tage Werner01ich sehe keine Kursmanipulation

23.11.22 11:32
3

1642 Postings, 2503 Tage Werner01Graphik vergessen

 
Angehängte Grafik:
antwort_23.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
antwort_23.jpg

24.11.22 17:53

5501 Postings, 7195 Tage Klei@werner

Und genau deswegen, weil du es nicht siehst, ist es auch eine Angelegenheit des BiaFin....

Wenn es jeder so einfach sehen könnte, wäre es ja wohl ein wemig zu offensichtlich...

Tztztz...

 

25.11.22 11:18
1

332 Postings, 2039 Tage gpphjs@crunch time, @Klei

Eure Theorie ist falsch. Am 23.11. ist der Kurs auf Xetra um 2,2% gestiegen! Die BaFin kann doch nicht Käufer animieren und Verkäufer zurückhalten. Es ist doch so, dass Trader am Werk sind, wie in jeder Aktie. Als Trader bei 14.8 kaufen und bei 15,8 verkaufen (+6,7%) ist ein gutes Geschäft. Wenn alle Trader, die zu niedrigen Kursen gekauft haben raus sind, dann kann es steigen, wenn auch Käufer da sind. So kommt es zu den Formationen im Chart.
Kontron Käufer und Verkäufer orientieren sich auch am DAX und der geht seitwärts, leicht steigend. Wenn das so weiter geht (leicht steigend) ist kein Platz mehr im Keil von crunch time und es geht nach oben raus.
Natürlich kann der Keil auch nach unten verlassen werden, wenn die allgemeine Stimmung sinkt. Dahinter Manipulation vermuten ist nicht richtig. Richtig ist, dass das allgemeine Umfeld nicht nach steigenden Aktienkursen schreit, aber sich auch an die Nachrichtenlage gewöhnt hat. Ein Risiko auf steigende Kurse setzen, will keiner momentan eingehen. Viele warten ab, DAX fällt, Kontron auch (im Moment)  

25.11.22 12:15

2516 Postings, 7745 Tage 011178EÜbernahme?

Riecht schon danach?  

25.11.22 13:27
1

332 Postings, 2039 Tage gpphjs@011178E

das würden andere riechen und man würde es am Kurs sehen. Jetzt im Moment ist der DAX gestiegen und Kontron auch. Wenn die Kurse merklich über 16€ gehen, ist das kein Zeichen für "Übernahme", sondern Ausbruch! Aber Vorsicht, es gibt auch Fehlaubrüche.  

28.11.22 10:01
3

148 Postings, 2018 Tage SmartieHHEigenkapitalforum

Bevor hier über Kursmanipulation gesprochen wird, mal etwas greifbares....

Hannes präsentiert heute auf dem Eigenkapital Forum, in Frankfurt. 11:40 Uhr bis 12:10 Uhr

https://www.eigenkapitalforum.com/#/de/238/244

Vielleicht gelingt es ihm ja neue Käufer auf die Story Aufmerksam zu machen. Es ist aber auch nicht so, dass man sich von solchen Veranstaltungen Wunder versprechen sollte, da Investitionen i.d.R. längere Prozesse voraus gehen.

Immer noch sehr gutes Chance-Risiko-Verhältnis bei Kontron, für alle die neu investieren wollen. Das wissen wir natürlich schon seit Jahren ;-).

Ich hab mir gerade noch mal die historische Entwicklung vom Ebit etc. angesehen und wenn man das isoliert betrachtet wundert es einen nicht, dass Kontron nicht recht voran kommt. Seit 2018 im Prinzip Stagnation, genau wie beim Kurs. Gewachsen ist der Umsatz, aber das was hinten raus kommt, nämlich der Gewinn, stagniert. Hannes hat das, denke ich, erkannt und versucht nun einen Fokus auf ertragreiches Geschäft zu legen. Wenn das gelingt brauchen wir uns über den Kurs keine Sorgen mehr zu machen.  

 
Angehängte Grafik:
kontron_gewinnentwicklung.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
kontron_gewinnentwicklung.jpg

30.11.22 09:56
3

148 Postings, 2018 Tage SmartieHHEnnocon

Ich hab mich gerade mal wieder etwas mit Ennocon beschäftigt. Inzwischen haben sie die Homepage komplett erneuert und alles dreht sich ums Metaverse und die Kooperation mit Google, die ja eine knapp 5% Beteiligung an Ennocon eingegangen sind. Eine Übernahme von Ennocon, durch Kontron, wie sie schon mal ins Spiel gebracht wurde, halte ich für wenig wahrscheinlich, da der Mehrheitsaktionär (Foxxcon) dem wohl nicht zustimmen würde.

Kontron wird wahrscheinlich einen Teil vom Hardeware (IoT) Kuchen abbekommen, dadurch das man über die Kooperation Umsätze generiert, aber irgendwelche gegenseitigen Übernahmen sehe ich nicht.

In den nächsten 14 Tagen sollte zumindest die Meldung über die Kaufpreis Zahlung kommen und so dem Kurs ein wenig auf die Sprünge helfen.

https://www.ennoconn.com/  

30.11.22 10:36
1

1642 Postings, 2503 Tage Werner01wär schon mal Zeit...

das hier mal wieder etwas Leben reinkommt.
Aktuell ist wirklich kein "Schwein" an der Aktie interessiert.
400 Stück nach 1h XETRA Handel!!!
Wobei aktuell natürlich die Zinsängste den Markt völlig ausbremsen.
 

30.11.22 17:29

2516 Postings, 7745 Tage 011178E5.12.22

Kontron and napatech?  

01.12.22 00:51

5501 Postings, 7195 Tage KleiKaufdruck bei Kontron

In den ersten beiden Dezemberwochen dürfte erheblicher Kaufdruck in die Aktie kommen.

Dies dürfte bei der mittlerweilen Marktenge zu einem deutlichen Kursschub führen.

Der Kaufpreis ist nun geflossen für die IT Sparte.

Liquidität ist vorhanden um auch signifikante Übernahmen zu stemmen.

Man kann es nun auch nicht mehr lange geheimhalten. Bzw. man DARF es meiner Meinung nach auch nicht mehr!

 

01.12.22 09:07
4

148 Postings, 2018 Tage SmartieHHRe: 011178E: 5.12.22

01.12.22 10:42
4

271 Postings, 612 Tage CrineKlei - zu deinem Post & Kaufpreis geflossen

.... warum schreibst Du einfach irgend etwas ohne Grundlage was auch nicht stimmt. Der Kaufpreis ist noch NICHT geflossen (lt. Tel mit IR von soeben).
Hier hingegen ein Faktum, was mich etwas verwundert, aber bei Kontron auch keine Überraschung:
Fosse Capital Partners LLP hat die Short-Quote von 1,59% auf 1,65% erhöht:
https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/nlp_history?3
Danke SmartieHH für Deine letzten Beiträge - interessant und kann Dir aus meiner Sicht nur zustimmen, was Ennocon betrifft.  

01.12.22 12:02

5501 Postings, 7195 Tage Klei@Crine

das kann nicht sein! Der Kaufpreis muss geflossen sein!

Wenn die IR behauptet er sei nicht geflossen, müssen Sie dir ja einen Grund genannt haben.

Denn ansonsten sind sie dort nicht auf dem Laufenden!  

01.12.22 13:07

271 Postings, 612 Tage Crine@ Klei

Klei, was soll seitens des Unternehmens für ein Grund genannt werden; wenn das Closing noch nicht erfolgt ist, gibt es auch keinen Cash-Fluss. Ganz einfach. Erkläre bitte besser Du, von wo Du diese valide Information hast, dass der Kaufpreis bereits geflossen ist.  

01.12.22 14:43
1

2516 Postings, 7745 Tage 011178EHeute Abend?

Vielleicht?  

01.12.22 14:49

2516 Postings, 7745 Tage 011178EÜbernahmeangebot an Napatec?

Mmh?  

01.12.22 14:56
1

2516 Postings, 7745 Tage 011178EIch glaube

Wir starten bald zur 30 durch?  

01.12.22 20:31

115 Postings, 2160 Tage JohannesWildPaar Infos vom Eigenkapitalforum Frankfurt

Die Präsentation von Hannes Niederhauser war m.E. ziemlich gut und er ist ziemlich gut gelaunt.
Das wichtigste:

  • "The deal will close, 99% its done, there are no showstoppers and we expect the cash as well as the closing end of this year"

  • Die Guidance wurde bestätigt mit 56 Mio. € Net profit in 2022.

  • Das Closing soll zusätzlich zu einem extraordinary net profit >150 Mio. € führen wobei die genaue Summe noch nicht bekannt ist (könnte als auch mehr werden)
  • Ein erster Zukauf soll noch im ersten HJ 2023 erfolgen

  • 2023 werden 1,2 Mrd. Umsatz bei 60 Mio. € Net profit angestrebt. (Je nachdem wie viele Aktien zurückgekauft werden, könnte das dann 2023 schon knapp auf 1€ EPS je Aktie hinauslaufen.)
  • Wichtig war wohl vor allem auch die Message dass Kontron keine IT-Service Company mehr ist und das Segment gewechselt hat. We are no more a IT-Service Company. So don't compare us with Bechtle and Cancom anymore.

  • Herr Niederhauser sagte im Q&A-Teil dass er Schulden aufgenommen hat um Aktien zu kaufen

Gruß,



Johannes

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
429 | 430 | 431 | 431  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Sepp 062