SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?725 -4.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 1 von 1511
neuester Beitrag: 24.09.21 23:34
eröffnet am: 23.03.20 09:20 von: etoche Anzahl Beiträge: 37765
neuester Beitrag: 24.09.21 23:34 von: Nachdenker . Leser gesamt: 7672785
davon Heute: 3260
bewertet mit 62 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1509 | 1510 | 1511 | 1511  Weiter  

18.10.19 14:15
62

671 Postings, 876 Tage moneywork4meBiotech-Star BioNTech aus Mainz



DER AKTIONÄR findet die Milliardenbewertung der Mainzer Biotech-Gesellschaft absolut gerechtfertigt. Starke Partner, namhafte Investoren und eine prall gefüllte Pipeline sorgen langfristig für viel Fantasie. BioNTech brauch sich hinter dem großen Rivalen Moderna keineswegs verstecken.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA

biontech.de/our-dna/vision

de.wikipedia.org/wiki/BioNTech  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1509 | 1510 | 1511 | 1511  Weiter  
37739 Postings ausgeblendet.

24.09.21 13:15
1

399 Postings, 936 Tage oraclebmwChina

Ist doch das beste was uns im Westen passieren kann. Das Kapital in China bzw. in chinesichen Konzernen wird sich verabschieden und alternative Assets suchen, d.h. dass ein inflationärer Schub auf dem Weg in westliche Anlageklassen fliesst.

Was Chinesen machen kann uns sowas von egal sein, wortwörtlich haben wir es mit dem umfallenden Reissack in China zu tun.  

24.09.21 13:55
5

3016 Postings, 2529 Tage SanjoSchon super interessant

Was hier gepostet wird.
Weil man nun gemerkt hat, dass an der neuen M-RNA Technologie kein Weg dran vorbei geht, versucht man nun durch schüren von globalen Börsenängsten in Bezug auf China, wobei hier der mögliche Börsensturm bereits mehrfach widerlegt wurde von Analysten, die Menschen aus ihrem Invest zu locken. Ein Schelm wer Böses dabei denkt. Schade, es hat wie immer hier in diesem Chat sehr wenig mit Biotechnologie zu tun.
Long  

24.09.21 14:06
2

227 Postings, 306 Tage TanteInge1953Sanjo- super interessantes Interview mit U.Sahin

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/bio%E2%80%A6

sehr lesenswert, allein schon was vor der bezahlschranke steht zu
Zukunftsaussicht Biontech Und mRNA Technologie
sollten alle sich mal einlesen...  

24.09.21 14:20
1

5497 Postings, 548 Tage 0815trader33vorbörse rot

marktüberblick  screenshot

"wobei hier der mögliche Börsensturm bereits mehrfach widerlegt wurde von Analysten,"#37773 ...... na da bin ich ja wirklich beruhigt  
Angehängte Grafik:
vorb__rse_rot.png
vorb__rse_rot.png

24.09.21 15:45

53116 Postings, 2679 Tage Lucky79Wir müssten längst bei 100? sein...

sonst macht ein Invest hier keinen Sinn...   ;-/  

24.09.21 15:57

5497 Postings, 548 Tage 0815trader336 September bis jetzt hat sich ne S K S gebildet

Nackenline wäre ca. 340$,   bei Druchbruch könnte dann theoretisch nochmal 40$ runterrauschen,  also 300$ = 255?   worst case ...... (ohne irgendwelche HammerTOP news)
nur meine Meinung, keine Handlungsempfehlung  

24.09.21 16:13

5497 Postings, 548 Tage 0815trader33Covid-19-Impfstofftechnologie lizenzieren

Mehrere Generikahersteller haben sich mit der Bitte an die Impfstoffhersteller Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson gewandt, dass diese ihre jeweilige Covid-19-Impfstofftechnologie lizenzieren, mit dem Ziel, die weltweite Produktion zu steigern. Der CEO von Teva Kare Schultz sagte der ?Financial Times?, das Unternehmen habe deutlich gemacht, dass es bereit sei zu helfen, aber die Hersteller hätten keine Interesse an einer Vereinbarung gezeigt.
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

24.09.21 17:17

53116 Postings, 2679 Tage Lucky79Dubios...

was zu verheimlichen....?

;-)))  

24.09.21 17:49

5497 Postings, 548 Tage 0815trader33BioNTech Harsche Kritik und böse Vorwürfe

BioNTech im Rückwärtsgang: Die Aktie des Mainzer Biotechnologieunternehmens tendiert vor Wochenschluss deutlich leichter. 24.09.2021
Heute, 16:30  Leon Müller

BioNTech im Rückwärtsgang: Die Aktie des Mainzer Biotechnologieunternehmens tendiert vor Wochenschluss deutlich leichter. Seit dem Hoch Anfang August ist der Titel großen Schwankungen unterworfen. Jetzt erntet das Unternehmen harsche Kritik. Und sieht sich empfindlichen Forderungen ausgesetzt.

Flammt die Patent-Diskussion rund um den Coronaimpfstoff Comirnaty von BioNTech jetzt erneut auf? Amnesty International wirft reichen Ländern und Pharmafirmen im Zusammenhang mit der Impfstoffbeschaffung Menschenrechtsverletzungen vor. Dass reiche Länder Corona-Impfstoffe auf Lager hielten, während Millionen Menschen in ärmeren Ländern dringend auf eine Impfchance warteten, sei inakzeptabel, sagte Generalsekretärin Agnes Callamard am Freitag bei einem Briefing der Journalistenvereinigung ACANU in Genf.  

24.09.21 18:31

5497 Postings, 548 Tage 0815trader33BNTX Kommentar anderes Forum

JustAGame heute 18:24 Uhr
??
gewöhnt Euch einfach dran: das Ding läuft bis 300 hoch, und dann wird der Rahm abgeschöpft. Ganz einfache Masche, und die funktioniert, solange es Nachkäufer gibt, die an das ATH glauben. Das Prinzip ist noch einfacher als eine Slotmachine?  

24.09.21 19:34

222 Postings, 4533 Tage tilcoxUjujuj

@trader
Ja und rein zufällig wurde das Profil vor 2 Tagen eröffnet, und nun beziehst ausgerechnet du Bezug darauf.
Hmmmm komisch komisch, nicht das der ein oder andere hier mehrere Profile eröffnet weil er in anderen Forum gesperrt ist.  

24.09.21 19:43
2

635 Postings, 594 Tage Nachdenker 2030Lizensierung nur an geeignete Anbieter

"0815trader33: Covid-19-Impfstofftechnologie lizenzieren" #37747

Auf keinen Fall sollte man die Impfstoffherstellung an jeden beliebigen Hersteller lizensieren: Nur beste Qualität und Zuverlässigkeit ist in der Impfstoffproduktion zumutbar.

Zuerst meine Meinung (auf der Basis umfangreicher Recherchen, dann die Quelle): Teva hatte schon im April 2021 mitgeteilt, dass die Firma aus verschiedenen Gründen von den Impfstoffherstellern nicht ausgewählt wurde. Das Unternehmen wollte Abfüller werden und hatte sich an alle großen Impfstoffhersteller gewandt, natürlich auch an Biontech. Abfüller für Impfstoffe scheinen aber kein Engpass zu sein (bis auf die Kriterien Qualität und Zuverlässigkeit). Teva hat zahlreiche Probleme, wie man unten lesen kann, und kam deshalb wohl zu Recht nicht in die engere Auswahl (ggf. wegen Opium-Skandal, Preisabsprachen-Skandal, Überschuldung, 25 Milliarden Dollar). Impfstoffhersteller benötigen höchste Zuverlässigkeit und beste Qualität. Deshalb müssen Sie bei der Auswahl ihrer Partner einfach sehr vorsichtig sein. Die können nicht jeden nehmen. Das sollte man verstehen. Ich bin froh daüber, dass Biontech und andere Impfstofhersteller auf die Qualtät ihrer Zulieferer und Partner achten, denn hier geht es schließlich um die Gesundheit. Bis hierhin: Ausschließlich meine Meinung. Aber belegt durch die Quelle:

?Die Unternehmen mit Impfstoffen, mit denen wir in Kontakt standen, haben sich für klassische Auftragshersteller entschieden oder sie haben sich für Partnerschaften mit großen Pharmaunternehmen entschieden.?

?Die Großen haben das alles geklärt?, sagte Schultz.

?Die rechtlichen Probleme von Teva ? mögliche Einigungen für die Rolle des Unternehmens in der US- Opioid-Epidemie und ein angeblicher Preisabsprachen-Ring für Generika ? haben Schultzs Bemühungen, das schuldengeplagte Unternehmen umzukehren, zunichte gemacht.?

?Die Schulden von Teva sanken auf 25 Milliarden Dollar. Die Rückzahlung von Krediten ist seit der Übernahme Ende 2017 das wichtigste Gebot von Schultz, aber das Unternehmen hat noch viel zu tun, um sein Ziel ? zu erreichen.?

https://www.bloomberg.com/news/articles/...on-new-generic-drugs-sales



 

24.09.21 21:04
1

5497 Postings, 548 Tage 0815trader33Aus Frauenmagazin Evie Magazine

A recent study in The New England Journal of Medicine has some shocking results about pregnant women who received the Covid vaccine early in their pregnancy.
das wäre der Hammer !

HEALTH
Study Shows That Up To 8 In 10 Women Had A Miscarriage After Getting The Covid Vaccine Before The Third Trimester
BY JANE SWIFT·Sep 22nd 2021·  4 min read

GESUNDHEIT
Studie zeigt, dass bis zu 8 von 10 Frauen eine Fehlgeburt hatten, nachdem sie den Covid-Impfstoff vor dem dritten Trimester erhalten hatten
BY JANE SWIFT-Sep 22nd 2021- 4 min read


 

24.09.21 21:35
1

635 Postings, 594 Tage Nachdenker 20300815trader33: Faktencheck: Frauenmagazin Evie, Nr

Durch googeln lässt sich leicht herausfinden, dass dies Falschmeldungen sind (wird Biontech-Aktienkurs nicht nach unten drücken, ist schon lange widerlegt). Hier sollte man besser den Experten (z.B. CDC, FDA, Regierungen) vertrauen als den Falschmeldern (soweit meine Meinung. Jetzt die Quelle:

"Beitrag in sozialen Medien stellt vorläufige Daten zu Fehlgeburten und COVID-19-Impfstoffen falsch dar"
"Social media post misrepresents preliminary data on miscarriages and COVID-19 vaccines"

https://www.politifact.com/factchecks/2021/jul/09/...-miscarriages-a/

 

24.09.21 21:41

635 Postings, 594 Tage Nachdenker 20300815trader33: Faktencheck: Frauenmagazin Evie, 2

Viele weitere Besipiele im Internet (von seriösen Quellen), die zeigen, dass obige Meldungen dem Faktencheck nicht standhalten. Die verfügbaren Impfstoffe sind sicher und werden von den Aufsichtsbehörden für Schwangere empfohlen. Bis hierhin meine Meinung, jetzt eine weitere Quelle:

?Faktencheck: Pfizer- und Moderna-Impfstoffe weisen laut Studie keine offensichtlichen Sicherheitssignale in der Schwangerschaft auf?
?Fact check: Pfizer, Moderna vaccines don't pose 'any obvious safety signals' in pregnancy, study found?
https://eu.usatoday.com/story/news/factcheck/2021/...says/7899594002/
 

24.09.21 21:48

5497 Postings, 548 Tage 0815trader33Nachdenker wollen wir mal hoffen daß Du recht hast

sonst gibt es Fallobst, schneller als Du denkst....

aber die Studie ist  aus  The New England Journal of Medicine ? und nun ?
https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa2104983

der link ist in dem Artikel aus  Frauenmagazin angegeben..............

Quelle wo ich es gefunden habe:
https://stocktwits.com/symbol/PFE

die Amis sehen das lockerer im Forum,  das wird alles gepostet und nicht aussortiert oder bewußt zurückgehalten  !!!

 

24.09.21 22:05
1

380 Postings, 363 Tage BalkonienQuintessenz des artikels

like 1 in 8 women, which is 12.5% ? which fits within the general miscarriage rate in the U.S. This calculation is similar to how the national average is calculated ? just "how many pregnancies end in miscarriage" ? without any special qualifications  

24.09.21 22:18

5497 Postings, 548 Tage 0815trader33welche Quelle Balkonien und wo steht es ?

24.09.21 22:25

380 Postings, 363 Tage Balkonien0815

Auszug aus deinem verlinkten Text zu eviemagazine. Com  

24.09.21 22:28

380 Postings, 363 Tage BalkonienGap bei 334 USD geschlossen

24.09.21 22:34

5497 Postings, 548 Tage 0815trader33da gab es nie ein offenes GAP bei 334$

Tageskerzenchart .....bei 260$ gibt es aber noch ein kleines  

24.09.21 22:53

380 Postings, 363 Tage Balkoniensorry

dann nehme ich die Aussage zurück...fehlte das Fragezeichen....
aber bei 74 usd war noch ein gap, oder ?  

24.09.21 22:56

380 Postings, 363 Tage Balkonien@sanjo

4 Monate nach 2.Impfung stellt Laborergebnis Antikörper von 888 dar. Nur durch Impfung oder mögliche Infektion ?  

24.09.21 23:34

635 Postings, 594 Tage Nachdenker 2030Biden ruft zu Drittimpfung auf

Biden ruft zu Drittimpfung auf
?Holen Sie sich den Booster?
Aktualisiert am 24.09.2021-22:44
(Bitte nicht löschen, betrifft Biontech)

Die Zulassungen und Empfehlungen sind da, jetzt kann es in den USA mit den Booster -Impfungen losgehen. Biden rief alle Berechtigten auf,...
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1509 | 1510 | 1511 | 1511  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: mc.cash, Vassago