American Lithium Corp. (LI.V)

Seite 1 von 31
neuester Beitrag: 31.01.23 22:09
eröffnet am: 25.10.17 09:43 von: Chalifmann3 Anzahl Beiträge: 768
neuester Beitrag: 31.01.23 22:09 von: maverick40 Leser gesamt: 224980
davon Heute: 10
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31  Weiter  

25.10.17 09:43
2

23601 Postings, 5749 Tage Chalifmann3American Lithium Corp. (LI.V)

andere Lithium companys sind mehr als das hunbdertfache Wert,die hier hatte in 2016 auch einennHype,aber aktuell wieder sehr günstig !  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31  Weiter  
742 Postings ausgeblendet.

26.01.23 12:34

1546 Postings, 5025 Tage maverick40,Laura

Ich denke das hängt mit dem Interview von Rock Tech Lithium zusammen.
Zukunftsaussichten hervorragend.
Und hier ist noch mehr Fantasie drin.
Ich denke die nächsten 3 Wochen werden hier mehr als spannend.  

26.01.23 18:29
2

383 Postings, 8149 Tage KingAlfAmerican Lithium

Aus einem anderen Forum …

„Liebe Leserin, lieber Leser,

die Aktie von American Lithium zieht immer mehr Anleger in ihren Bann – sowohl hier in Deutschland als zunehmend auch in den USA. Dort wird gerade heiß diskutiert, wie groß das Interesse von Tesla an American Lithium sein mag und ob es nicht vielleicht auf eine Übernahme hinauslaufen könnte. Die Argumentation: Tesla wird durch den gerade angekündigten Ausbau der Batterie-Kapazität in der Gigafactory in Nevada natürlich auch mehr Lithium benötigen – und das TLC-Projekt von American Lithium ist nur rund drei Autostunden von der Gigafactory entfernt. Und Tesla könnte angesichts des üppigen Cashbestandes von mittlerweile 22,2 Milliarden Dollar (!) auch einen kräftigen Aufschlag beim Kauf zahlen. Der aktuelle Börsenwert von American Lithium liegt noch immer bei (viel zu niedrigen) 744 Millionen Dollar. Übernahme nein, Abnahmevertrag vielleicht Um es kurz zu machen: Eine Übernahme wird es höchstwahrscheinlich nicht geben – zumindest nicht durch Tesla. Denn Tesla hat noch nie einen Lithiumproduzenten oder einen Lithiumexplorer übernommen und wird das sehr wahrscheinlich auch zukünftig nicht tun. Aber was Tesla gerne (und häufig) macht, sind Abnahmeverträge mit Lithiumexplorern (unter anderem mit Piedmont Lithium). Und hier ist davon auszugehen, dass die Lithiumexperten bei Tesla das TLC-Projekt von American Lithium schon lange auf dem Radar haben. Vielleicht wird aus dem Beobachten nach der Veröffentlichung der PEA Anfang kommender Woche ja dann mehr... . Was ist American Lithium wirklich wert? Die PEA wird sehr wahrscheinlich einen Kapitalwert für das TLC-Projekt ergeben, der weit über den bisher vermuteten drei Milliarden Dollar liegen wird. Es dürften wohl vier bis fünf Milliarden Dollar werden, wie zu hören ist. Wenn man von 4,5 Milliarden Dollar ausgeht und davon nur eine Drittel ansetzt, kommt man auf eine Bewertung des TLC-Projektes von 1,5 Milliarden Dollar. Für das Falchani-Lithium-Projekt in Peru liegt bereits ein Kapitalwert von 1,5 Milliarden Dollar vor, ein Drittel davon wären also 500 Millionen Dollar. Und das Uran-Projekt in Peru, das in Kürze an die Börse gebracht werden soll, hat einen Gegenwert von etwa 300 Millionen Dollar. Neues Kursziel: 10,00 Euro Zusammengerechnet kommen die drei Projekte von American Lithium also auf einen Wert von 2,3 Milliarden Dollar. Bei 208 Millionen ausstehenden Aktien kommt man also auf eine Gesamtbewertung von etwas über 11 Dollar pro Aktie, also umgerechnet gut 10 Euro. Höchste Zeit also, das 12-Monats-Kursziel für American Lithium zu erhöhen – und zwar von bisher 6,50 Euro auf nun 10,00 Euro.

Viele Grüße und viel Erfolg Alfred XXX“  

27.01.23 04:52

63 Postings, 1902 Tage Calvados09AL Interview von Simon

27.01.23 08:39
1

63 Postings, 1494 Tage ritchi226Viele Forenmitglieder hier

Slapstick in Reinkultur ... absolut keine Ahnung  

27.01.23 09:15
1

301 Postings, 4114 Tage bockaufzockRitchi

Arroganter Pinsel. Aber Du, wa?  

27.01.23 09:30
1

18 Postings, 267 Tage SkunkworksAustausch

Statt hier verbal aufeinander loszugehen, freuen wir uns doch lieber und tauschen uns aus.
AmLi läuft aktuell gut und spätestens am 01. Februar sollte es gute Nachrichten von AmLi geben und die Aktie steigen lassen.  

27.01.23 09:34
2

300 Postings, 682 Tage NutzernamevergebenSlapstick...

Ritchi... Du bist sicher ein Querdenkender Sekundenkleber Nutzer der 10 Jahre in einer studentenWG seine Haare geflochten hat im Unterhemd und seine tollen Englisch Kenntnisse in Deutschland ( wo man die deutsche Sprache nutzt ) nutzt um klarzustellen das er auf seiner halbjahr Australienreise eine neue Welt verändernden Denkweise verinnerlicht hat und uns nun kaum ertragen kann da wir so altmodisch sind.
So whaat?? :D

Ich mach nur Joke, be Not so verschlossen for having Spass am life  

27.01.23 10:09

859 Postings, 3655 Tage laura2000Kleinere Rücksetzer werden immer wieder zum Kauf g

27.01.23 12:10

859 Postings, 3655 Tage laura2000Älterer Beitrag

Nevada? Da war doch was!
Mit American Lithium (TSXV:LI) (WKN: A2DWUX – Ticker: TSX-V:LI) befindet sich einer der aussichtsreichsten Lithium-Explorer ebenfalls im „Silver State“ der USA. In gerade einmal rund 200 Kilometern Luftlinie Entfernung sollte das Unternehmen mittlerweile längst die Aufmerksamkeit von Elon Musk geweckt haben.

Denn der Autobauer ist bei seinem Schritt zum Lithiumförderer auf das Know-How der Kleinen angewiesen. Während die beiden großen Player am Markt, Albemarle und Livent erst einmal ob der neuen Konkurrenz schlucken mußten, bietet der Tesla-Move in erster Linie den kleineren amerikanischen Unternehmen enorme Chancen. Gemeinsam mit seiner Lagerstätte möchte Tesla nämlich zusätzlich eine hochmoderne Lithium-Verarbeitungsanlage in Texas aufbauen, die selbstverständlich auch von externen Zulieferern genutzt werden könnte. Schätzungen gehen davon aus, dass potenzielle Partnerzulieferer wie American Lithium dadurch Produktionsersparnisse von rund 33% erreichen könnten.

American LithiumAmerican Lithium
Auf diese Zulieferverträge spekulieren neben American Lithium

https://de.investing.com/analysis/...t-mehr-batteriemetalle-200444176

 

27.01.23 17:44

1546 Postings, 5025 Tage maverick40Die Meldung...

....kann genauso gut am WE kommen.
In 7Tg sind wir schlauer.
Denke ich  

27.01.23 17:54

301 Postings, 4114 Tage bockaufzockEin auf und ab heute

Aber alles human. Nix wildes. Weder in die eine noch in die andere Richtung. Lüppt  

27.01.23 20:21

28 Postings, 902 Tage ole1068@ maverick40. Kursrelevante Meldungen ...

Kursrelevante Meldungen kommen NIE am Wochenende ...
Viele Grüße  

30.01.23 16:27

2 Postings, 1653 Tage gerhard55555Auf und ab

Na Heute geht es ja mal ganz schön runter, bin mal gespannt ob sich das wieder fängt. Eigentlich wurde ja hier geschrieben das noch im Januar 23 die News kommen sollte ?  

31.01.23 15:16

28 Postings, 902 Tage ole1068PEA ...

... wurde verschoben.
Aber wenigstens wurde die Verschiebung angekündigt.  

31.01.23 15:23

31.01.23 20:01

859 Postings, 3655 Tage laura2000Kommen jetzt die NEWS?

31.01.23 21:03

1 Posting, 1 Tag lautrePEA

Auf wechen Zeitraum wurde die PEA verschoben?  

31.01.23 21:53

23 Postings, 734 Tage Nixkohlelautre

31.01.23 21:54

1546 Postings, 5025 Tage maverick40Nixkohle

Bitte Quelle, ansonsten Müll  

31.01.23 21:59
1

23 Postings, 734 Tage NixkohleLiefervereinbarung mit GM 31.01.2023

GM und Lithium Americas entwickeln Lithiumproduktion aus den USA durch Eigenkapitalinvestition und Liefervereinbarung in Höhe von 650 Millionen US-Dollar
Thacker Pass in Nevada ist die größte bekannte Lithiumquelle in den Vereinigten Staaten

GM erhält exklusiven Zugang zur Phase-1-Produktion

Material aus Lithium Americas wird dazu beitragen, die Berechtigung von Elektrofahrzeugen für Verbraucheranreize im Rahmen der US-Steuergutschriften für saubere Energie zu unterstützen

DETROIT UND VANCOUVER, BC, 31. Januar 2023 /PRNewswire/ -- General Motors Co. (NYSE: GM) und Lithium Americas Corp. (TSX: LAC und NYSE: LAC) gaben heute bekannt, dass sie gemeinsam in die Erschließung der Thacker Pass-Mine in Nevada investieren werden, die die größte bekannte Lithiumquelle in den Vereinigten Staaten und die drittgrößte der Welt ist.

Im Rahmen der Vereinbarung wird GM eine Kapitalinvestition in Höhe von 650 Millionen US-Dollar in Lithium Americas tätigen, was die größte Investition eines Automobilherstellers zur Herstellung von Batterierohstoffen darstellt. Lithium Americas schätzt, dass das aus dem Projekt gewonnene und verarbeitete Lithium die Produktion von bis zu 1 Million Elektrofahrzeugen pro Jahr unterstützen kann.

Lithiumcarbonat von Thacker Pass wird in den proprietären Ultium-Batteriezellen von GM verwendet. Lithium ist ein Schlüsselmaterial in Lithium-Ionen-Batterien und hält wiederholtem Laden und Entladen (einschließlich Schnellladung) stand, liefert eine höhere Energiedichte und bietet mehr nutzbare Kapazität als andere Batterietypen.

GM bringt ein breites Portfolio an Lkw, SUVs, Luxusfahrzeugen und leichten Nutzfahrzeugen auf den Markt, die die Ultium-Plattform nutzen, darunter den GMC HUMMER EV Pickup und SUV, GMC Sierra EV, Cadillac LYRIQ, Cadillac CELESTIQ, Chevrolet Silverado EV, Chevrolet Blazer EV, Chevrolet Equinox EV, BrightDrop Zevo 400 und BrightDrop Zevo 600.

"GM hat sich das gesamte Batteriematerial gesichert, das wir benötigen, um im Jahr 1 jährlich mehr als 2025 Million Elektrofahrzeuge in Nordamerika zu bauen, und unsere zukünftige Produktion wird zunehmend aus heimischen Ressourcen wie dem Standort in Nevada stammen, den wir mit Lithium Americas entwickeln", sagte Mary Barra, Vorsitzende und CEO von GM. "Die direkte Beschaffung kritischer EV-Rohstoffe und -Komponenten von Lieferanten in Nordamerika und Ländern mit Freihandelsabkommen trägt dazu bei, unsere Lieferkette sicherer zu machen, hilft uns, die Zellkosten zu kontrollieren und Arbeitsplätze zu schaffen."
 

31.01.23 22:03

1546 Postings, 5025 Tage maverick40Nixkohle

Naaaaaa, verwechseln wir da nicht was?????  

31.01.23 22:03

1546 Postings, 5025 Tage maverick40Du weißt welches Forum hier ist?

31.01.23 22:05

23 Postings, 734 Tage NixkohleMaverick

Deine Art von Kommentaren sind immer gleich ganz schön Grob! Man kann auch anders nachfragen!

VANCOUVER, British Columbia., March 01, 2022 (GLOBE NEWSWIRE) — American Lithium Corp. (“American Lithium” or the “Company”) (TSX-V:LI | OTCQB:LIACF | Frankfurt:5LA1) is pleased to announce it is launching the final phase towards completion of its maiden preliminary economic assessment (“PEA”) on the Company’s TLC Lithium project (“TLC”) with the appointment of DRA Global as lead engineer (“DRA”). Stantec Consulting Ltd. will act as contributing consultants, in particular in relation to mineral resources and mine design, and as reported previously, acid leach and roast water leach studies and precipitation test work is on-going at ANSTO Minerals in Australia. These results will be incorporated into the PEA with all previous TLC process studies completed at laboratories in the US, Canada and Peru. The first draft of the maiden TLC PEA as well as preliminary economic modeling is anticipated to be completed by end of Q2, 2022.  

31.01.23 22:07

23 Postings, 734 Tage NixkohleMaverick zu falsches Forum

Sorry habe tatsächlich Fehler gemacht!  

31.01.23 22:09

1546 Postings, 5025 Tage maverick40Nixkohle

Schau, es sind in den Foren genug Idioten unterwegs, denke da gibst du mir recht.
Es ist alles gut, wenn Aussagen mit Quellen hinterlegt werden.
Nix für ungut  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben