SMI 11?121 0.8%  SPI 14?266 0.9%  Dow 34?382 1.1%  DAX 15?417 1.4%  Euro 1.0952 0.1%  EStoxx50 4?017 1.6%  Gold 1?843 0.9%  Bitcoin 44?948 -0.2%  Dollar 0.9016 -0.4%  Öl 68.8 2.6% 

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 2083
neuester Beitrag: 15.05.21 21:47
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 52055
neuester Beitrag: 15.05.21 21:47 von: Falkone3 Leser gesamt: 7933651
davon Heute: 6022
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2081 | 2082 | 2083 | 2083  Weiter  

28.01.14 12:31
40

96 Postings, 3974 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2081 | 2082 | 2083 | 2083  Weiter  
52029 Postings ausgeblendet.

15.05.21 07:49
1

2889 Postings, 1894 Tage AndtecBarra

Wo hast du die 5 K+S Aktien heute gekauft? Alles war doch zu.  

15.05.21 08:30

1903 Postings, 1705 Tage 2much4u...

Umso besser die Zahlen, umso wahrscheinlicher, dass eine Aktie fällt... Beispiele gefällig: nicht nur K+S, sondern auch Mircosoft, Amazon, Aixtron uvm...

Die wirklich schlechten Zahlen (wie Nordex) werden hingegen kaum bestraft, obwohl man anstatt einem deutlichen Gewinn einen Verlust präsentiert hat.

K+S springt als erste Reaktion auf die tollen Zahlen deutlich an. Mit solchen Traumzahlen hat niemand gerechnet - und fällt anschließend stärker, als man durch die tollen Zahlen gestiegen ist. Ich musste sogar meinen Stopp runtersetzen, sonst wäre ich gestern fast rausgeflogen.  

15.05.21 08:34

437 Postings, 881 Tage kaohneesAnd 123

.. könntest bitte mal kurz mitteilen, was sinngemäß im Artikel bzgl Kooperation von Nutrien und BHP zu erkennen ist ..?? Danke schon mal..  

15.05.21 09:34

29 Postings, 2 Tage thosten_bLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.05.21 13:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

15.05.21 09:36

29 Postings, 2 Tage thosten_bLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.05.21 13:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

15.05.21 10:04
1

2889 Postings, 1894 Tage AndtecTrader2022

Danke für den Hinweis mit der Tabelle. Die Preise, zu denen K+S  verkauft hat, sind grauenvoll nur 203,7 Euro/t dh.  ca 245 USD/t für MOP als Durchschnitt über alle Märkte. In Europa zahlt man jetzt 255 Euro/t, in Asien 280 USD/t  und in Brasilien 370USD/t für MOP.  280 EUR/t  für Spezialitäten ist auch nicht gerade viel, was K+S bekommt. Wann wird K+S zu Marktpreisen statt Dumpingpreisen verkaufen? Es gibt wirklich viel Luft nach oben.  

15.05.21 10:14

2889 Postings, 1894 Tage AndtecTrader2022

Wann ist das Rampup für die Herstellung des granulierten MOPs zu Ende? Welche Zielkapazität pro Jahr wird dann erreicht?  

15.05.21 10:17

6811 Postings, 3329 Tage traveltracker@2much4u

>>Ich musste sogar meinen Stopp runtersetzen, sonst wäre ich gestern fast rausgeflogen.

Schlägst du auch deinen Wachhund tot, wenn er zu bellen anfängt und kaufst einen neuen?
Meine Güte, Leute gibt's...
 

15.05.21 10:30

253 Postings, 635 Tage Trader2022Andtec nochmal

"Die Preise, zu denen K+S  verkauft hat, sind grauenvoll nur 203,7 Euro/t dh.  ca 245 USD/t für MOP als Durchschnitt über alle Märkte. In Europa zahlt man jetzt 255 Euro/t, in Asien 280 USD/t  und in Brasilien 370USD/t für MOP."

Die glaube nicht, daß man die 255, 280, 370 so nehmen kann. Die Preisangaben sind schon verwirrend wenn man auch den Wettbewerb sieht:

Nutrien z.B. hatte in Q1/2021 einen Durchschnittspreis für MOP von 194 USD

https://www.nutrien.com/sites/default/files/...0Annual%20Guidance.pdf

MOS einen von 200 USD und geht für von Q2 von 20-30 USD mehr aus. Diese Preise sind fob mine lt MOS. Bei K+S gehe ich von Preisen inkl. Fracht aus. Dann kommen die 203 EUR/t in etwa hin mit den peers.

https://s1.q4cdn.com/823038994/files/...1/1Q21-News-Release-FINAL.pdf

Positiv könnte sein, daß die höheren Preise bei MOS anscheinend im April endlich zur Wirkung kommen. Siehe April Sales numbers mit Durchschnittskurs von 267 USD. Im Februar waren es noch 231 USD. Vielleicht war MOS im Ausblick zu konservativ?

Aber auch diese Zahlen sind weit  unter den Preisen in BR und US, obwohl sie anscheinend inkl. Fracht sind, da 231 USD im Feb. weit mehr sind als die 200 USD im Q1-Bericht. Man müßte halt mal wissen, wieviel von den 370 USD BR/US dann wirklich beim Produzenten ex factory hängen bleibt.

https://investors.mosaicco.com/press-releases/...Volumes/default.aspx

https://investors.mosaicco.com/press-releases/...Volumes/default.aspx

Tendenz stimmt auf jeden Fall.  

15.05.21 10:39
1

29 Postings, 2 Tage thosten_bLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.05.21 13:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

15.05.21 10:40

29 Postings, 2 Tage thosten_bLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.05.21 13:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

15.05.21 10:49

29 Postings, 2 Tage thosten_bLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.05.21 13:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

15.05.21 10:52

29 Postings, 2 Tage thosten_bLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.05.21 13:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

15.05.21 10:57
1

6811 Postings, 3329 Tage traveltracker@Barra

Schöne Parodie :-)))
Aber damit du den Bayer88 perfekt triffst, musst du schon auf einen noch etwas schwachsinnigieren Satzbau achten.  

15.05.21 10:58

253 Postings, 635 Tage Trader2022Bleib Du mal bei Deinen

"Akzien" und achte auf die Grammatik. Aber bitte Rechtschreibung und Leseverständnis nicht vernachlässigen Herr Dr..

Oh mei, i frei mi. Nett heute hier. Jetzt aber bye bye.

@Andtec

"Wann ist das Rampup für die Herstellung des granulierten MOPs zu Ende? Welche Zielkapazität pro Jahr wird dann erreicht?"

Diese Frage wäre prädestiniert für die HV gewesen. Da haben glaube ich 21 Fragesteller über 200 Fragen gestellt und es wurden alle beantwortet wie z.B. Wann tritt der inkompetente Vorstand zurück? Wieviel Wirecard Aktien hatte K+S? Wieviel Arbeitsstunden sind coronabedingt ausgefallen? usw.

Ich kann Dir die Frage nicht beantworten, würde mich aber auch interessieren.  

15.05.21 11:02

2889 Postings, 1894 Tage AndtecRichtig.

In der Tat Barra ohne den Doktortitel weiß, wie man Aktie schreibt.  

15.05.21 11:09

2889 Postings, 1894 Tage AndtecTrader2022

Ich war auf der virtuellen HV, aber diese Frage fiel nicht. Ich dachte, dass du vielleicht über die Infos verfügen würdest.  

15.05.21 11:24

29 Postings, 2 Tage thosten_bLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.05.21 13:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

15.05.21 12:00
2

1371 Postings, 2923 Tage contevon Moderatoren, Sperren und Gedächtnislücken

in Sachen HV lag ich ja ganz gut, Wie jedes Jahr war es richtig, die Aktie zur HV oder kurz danach zu verkaufen und wie jedes Jahr gab es von unseren lieben Freunden Meldungen und Sperren in Rekord. Also bei mir waren es so slo ungefähr 6 hintereinander, bei barra glaube ich noch mehr. laie , da hat man scheinbar nicht so genau hingeguckt. Und dann war da ja noch der Megaskandal, Sperre auf Lebenszeit bei ariva- später aufgehoben- und dann was ich persönlich ja eher als Kompliment bewerten würde, für einen geschätzten user auch Ausschluss aus dem geschlossenene Forum. Ich denke, inzwischen ist das Thema Moderator hier so eindeutig von usern bewertet, we ich ja auch an diversen boardmals erkennen kann, der gute Mann hat genau die Qualitäten, die man ja bei ks besonders schätzt. Und im dunkeln munkeln, wie es ja inzwischen  in der moderation angesagt ist, ist ja auch etwas ,was das geschlossene Forum ausmacht. Wobei ja die Dunkelmunkeler ja auch hier gerne im offenen forum mitmischen, allein schon, um Kritiker zu melden und den Moderator vorteilhaft zu positionieren. nur sovel. Eine Frage soll eine Unterstellung sein, heee??ß we geht das denn? Und wenn man schon sperrt wegen beschäftigung mit einem user sollten man das auch bei dem user machen, der sich mit mir beschäftigt. Aber gut, das ist ja schon fast nebensache. Inzwischen ist es für mich nur noch eine Überraschung, wenn meine postings nicht sofort gemeldet und moderiert werden- was allerdings in anderen foren so gut wie nie geschehen ist.

immerhinb zum Thema Mitarbeiter, das ja offensichtlich bei ks wahre Panik ausgelöst hat, zumindestens meine ich das -für den moderator- meinung folgendes. zunächst ist meine Meinung die, dass jemand , der nicht weisss ob sein aktueller id /nick sein erster bei finanzen.net/ariva ist, wohl doch etwas desorientiert. Denke mal, dass minderstens 90 prozent der user hier wissen, ob sie schon mal vorher angemeldet waren. Also ich weiss es, deswegen wurde ich wohl gesperrrt.
zum Thema Mitarbeiter. Und das jetzt mal allgemein, nicht dass in Kassel am Wochenende noch Sonderschichten eingelegt werdem müssen. Also  fangen wir an. Es gibt zum einen natürlich den Begriff Mitarbeiter im arbeitsrechtlichen Sinne.  Es gibt aber auch freie Mitarbeiter,  es gibt aktivisten, es gibt gar Leute, mit denen gearbeitet wird, ohne dass die recht wahrnehmen, dass mit ihnen gearbeitet wird.
Schauen wir uns mal den Georg Reitz an, der ja das geschlossene Forum steuert an, nur zur Verdeutlichung, dem unser andtec direkt oder indirekt mit ziemlicher Sicherheit das alles zu verdanken hat. Also besagter Herr des geschlossenen forums wurde ja nach eigener Darstellung jahrelang von einem Pförtner betreut, übrigens kommunikationsmässig  alles abgesegnet von unseren MOdeatoren, die ansonsten ja immer Nachweis verlangen. Nun, der ist auch zig Anfragen aus dem Forum natürlich nie gekommen. Was nicht gross wundert, wenn man sich vorstellt - dass der Pförtner gar kein Pförtner ist- und  vermutlich sogar Insider. Mein Tip, eerster Buchstabe nachname S.
Dann hat besagter user ja Infoveranstaltung mit ks abgehalten, mit IR hallo-hallo gemacht und ist quais als Höhepunkt der Zusammenarbeit mit ks ja sogar Medienstar in dem WErbevideo HV geworden, link wurde mehrfach eingestellt.

Nun , um es zusammenzufassen, wie nennt man das? Also gar nicht so einfach. Sicher keine arbeitsrechtliche Anstellung, nein, nicht das mir das gleich wieder unterstellt wird. Aber- garantiert eine Form des mitenander arbeitens. Und -für die moderatoren- meinung. Garantiert etwas ,was sich für für beide Parteien richtig lohnt. Also so ungefähr wie Gerhard Schörder mit seinem lupenreinen Demokratenfreund Putin. Da ist unser Ex-kanzler ja auch kein arbeitsrechtlich beschäftigter Mitarbeiter, aber er weissschon, warum er das tut und kommuniziert, was er tut und kommuniziert.

Und damit sind wir dann wieder bei arriva, bei dem user mit den Gedächtnislücken. Mal abgesehen davon , dass ich ihm ja immer - seit jahren schon -angeraten habe, die Chance bei einer Gesellschaft zu nutzen, wo seine Fähigkeiten auch wirklch nutzbar sind, denke ich, es ist letztlich - zumindestesn aus meiner Sicht völlig unwichtig, denn dass ks hier munter mitmischt, ist letztlich ohnehin für mich klar. Und ob jetzt der eine oder andere in der Fanboi-Association mehr oder weniger das Wohlgefallen des sogenannten Pförtners hat, ist auch irrelevant.
Die Hisorie dieses Forums zeigt ja, dass viele Superbeigeisterte Fans von Reitzt urplötzlich abgewandert sind. Vermutlich als sie vergeblich versucht haben, ihrem Boss die Aktie zu Kursen von 50 E anzubieten, - drunter sollte  ja peinlich und Mutterschaftsurlaub kommen- aber gut, war wohl alles fake. Immerhin aber auch Grund genug für die  ERfolgsgeschichte von Reitz bei ks, die dann nachkam.

Ich verstehe durchaus, dass das für einige Grund genug ist, dem nachzueifern. Und vermutlich gelingt das dem einen oder anderen auch. Wie man das sprachlich fassen soll, gut, siehe oben, gar nicht so einfach.
Auf jeden FAll kann man es machen wie hugo, der mit dem Thema ganz unbefangen umgegangen ist, und dem wohl keiner vorhalten wird, dass er der verlängerte Arm der IR hier im Forum ist. Ehrlichkeit ist schon eine Tugend.

für den Moderator - alles meinung- nix genau wissen-richtig kapieren tue ich ohnehin nichts, sonst würde ich auch konsequent beim Thema formel 1 bleiben, das ja - mir bestätigt- themenrelevant ist  

15.05.21 12:19

1511 Postings, 1203 Tage timtom1011@ traveltracker

Schön das es dich noch gibt
Dann habe ich wieder was zum Lachen
 

15.05.21 12:51

4409 Postings, 1676 Tage And123Die Kalipreise

Sind ja vermutlich irgendwelche Max. SPOTMARKT Preise. Das passt nicht zu den Preisen zu denen die Großen verkaufen bzw. auch die großen Mengen.

Aber die Richtung stimmt!

@kaohnees: Cooperation BHP NTR -> ist halt ne Spekulation, dass der neue NTR CEO weniger feindlich ggü BHP ist als der letzte. Der letzte wurde ja relativ über Nacht gegangen. Zudem könnte BHP so über Canpotex vermarkten? die haben jetzt ja keine Vertriebskanäle für das Zeug. Logistik in Canada auch nicht. Dafür liegt glaube eine Mine von NTR mitten im Jansen Gebiet? das könnte auch Vorteile bringen zusammenzuarbeiten?. Usw usw.  

15.05.21 14:20

72 Postings, 1756 Tage Falkone3Preise

Hat nicht jemand auf der HV die Frage gestellt, wie hoch die Preise steigen müssten, um eine Dividende i.H.v. ? 0,5/1,0 zu generieren? "und Lohr antwortete:" um ? 75,-/to, aber im Durchschnitt für alle Produkte". War das korrekt,
oder kennt jemand die genaue Aussage?
? 75,- /to+ sind doch machbar.
Wenn die Spezialitäten so "speziell" sind, kann eine Preiserhöhung von 20% kein Problem sein. Aber, man möchte den Kunden etwas Gutes tun und deren Geldbeutel schonen...  

15.05.21 14:54

72 Postings, 1756 Tage Falkone3https://www.agrarheute.com/markt/duengemittel/duen

15.05.21 15:01

1371 Postings, 2923 Tage conterekordverdächtig

wie hier ein neuer oder alter user- kann ich nicht beurteilen wegen nachfolge-id gesperrt wurde. Die postings waren jedenfalls sehr gut, wäre der user noch präsent, hatte ich gleich sagen können, dass er bei kritischen Beiträgen als Feind von ks- geschlossenen Forum und Moderator mit wenig Gegenliebe rechnen darf. Also nachfolge-ids als begründung finde ich als Begründung aber schon fast urkomisch. Dem wird wohl jeder zupflichten können, der hier länger mitwirkt Entschudigt sind da natürlich die user, die schlicht vergessen haben, dass sie nachfolge-ids hatten. Schade um die wirklich guten postings. Vor allem das mit der Bewertung der super-trader, die hier permanent ihre tollen trading-erfolge zum besten geben, was zum einen ohnehin keiner überprüfen kann, was niemanden interessant und im übrigen nur bestätigt, was alle wissen, egal ob shorter, longies, trader , alle machen mit ks nur Gewinne. Deswegen gibt es wohl auch für arbeitsloser wps ein existenzgründungsprogramm mit ausbildung als ks-trader. Denke ich zumindestesn, vielleicht denke ich auch falsch.

zur hv noch folgende Anmerkung. Dass die Beteiliugung so niedrig war, mag estaunen oder auch nicht. Was allerdings mir sofort aufgestossen ist, weil ich in dieser Zeit von mehreren Gesellschaften die Einladung zur HV bekommen habe , gesehen habe. ks war die einzige, die keinen Rückumschlag zur Abgabe zwecks STimmenabgabe beigefügt hat. Offensichtlich hat man gespart, für Vorstand, AR und Superexperten.
Dass AR deutlch schlechter abgeschnitten hat als Vorstand ist bisschen überraschend, wobei ich auch den Kreimeyer für die Oberniete und all den Versagern halte.

Dann wäre noch die neue Strategie, die dann alsbald kommuniziert werden soll. Also wenn ks nicht ks wäre und Versager immer Versager sein werden, würde ich sagen. mal schauen. Aber wer läner dabei ist ,erinnert sich an Afrikathema- war wohl vor 2 oder 3 Jahren die tolle Fantasie, dann hatten wir Algen. Vor rund 2 Jahren sah da ks-Experte hugo in 2 Jahren- also quasi jetzt- eine mögliche Bewertung von 2 Mrd E. Von Algen sagen  die wohl gar nichts mehr . Afrika, Algen, denke mal alles auf null abgeschrieben.

In den letzten Jahrzehnten habe ich eigenltich immer eines gesehen, das sich stetig wiederholt und in aller Regel auch kein gutes Ende findet. Wenn bei einer Gesellschaft alles und jeder versagt, die Gesellschaften schlecht, schlechter, katastrophal werden, dann kommt immer früher oder später der Zeitpunkt, wo man sich selbst neu erfinden möchte und es sei es nur als hinhaltetaktik für Aktionäre, die sich wie bei ks ja alles gefallen lassen. Also vor dem Hintergrund habe ich da keine wirklich positive Erwartung.

Was stimmt, und das ist dann noch das positivste. Da Lohr, Böckers und Kreimeyer ja von Kostemanagement null Ahnung haben und in Deutschland die Kosten völlig ausser kontrolle sind- vor jahren von ttmichael, als er die Gesellschaft nicht entlasten wollte,richtzig erkannt !!!-
brauchts hier im Inland wohl tatsächlich ein Geschäftsmodell, wo die horrenden Kosten weniger ins Gewicht fallen als bei Kaliproduktion.

und zu allerletzt. Ic h habe mir die HV-Rede und den Conference-Call schon gar nicht mehr angehört. In den letzten Jahrren war ohnehin alles Märchenstunde. Aber wenn ich die Zahlen sehe, kann ich nicht glauben, dass es mit Bethune nicht seher viel mehr Probleme gibt als eingeräumt. Also wenn man so wahnsinnig günstig  fördert, die Qualität so doll ist, die Nachfrage, die Preise so steigen. Da müssten mE sehr viel höhere Gewinne erwirtschaftet werden.  Also für mich sieht es so aus, ohne die merkwürdigen Begleitumstande des kfw-Darlehens, die glückliche Veräusserung von americas dem bis dato einzigen Bereichs mit postiiven free cash flow wäre die Gesellschaft wohl platt. Aktuell machen die peers richtig Kasse, die Kurse florieren, in Deutschland hat ks eigentlich noch rückenwind durch den überproportional  harten Winter im 1. Quartal, und dann solche miese Zahlen. Also wenn Abstimmungen rational erfolgen würden, dann hätte es wohl 100 prozent Nichtentlastung für alle geben müssen. Aber ist eben ks.  Schade, Aktionäre können schon etwas bewirken. Siehe Deutsche Bank, wo man jetzt 5 oder 6 Quartale die Analystenerwartungen deutlich übertroffen hat und im 1. Quartal sogar einen Milliardengewinn eingefahren hat. Das ware nur möglich, weil Achleitner, nach Kreimeyer wohl der zweitschlechteste AR Deutschlands eine totale Klatsche auf der HV vor 2 Jahren erlebt hat und sich personell zu Entscheidungen durchgerungen hat, die finaliter offensichtlich mehr als positiv waren. Bei ks ist das nicht zu erwarten. Die Versager-jungs haben ja im letzten moment erfolgreich geschafft, die Dame, die als Vorstand vorgesehen waren, abzuservieren.  Im Sprachgebrauch des gesclossenen Forums " in Mutterschaft geschickt".

 

15.05.21 21:47

72 Postings, 1756 Tage Falkone3Conte

"verborgener Eintrag" = klasse Eintrag.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2081 | 2082 | 2083 | 2083  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben