SMI 11?159 0.4%  SPI 14?363 0.7%  Dow 34?778 0.7%  DAX 15?400 1.3%  Euro 1.0958 0.0%  EStoxx50 4?034 0.9%  Gold 1?834 -0.4%  Bitcoin 53?572 2.1%  Dollar 0.9014 0.0%  Öl 68.7 0.6% 

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 1 von 1176
neuester Beitrag: 10.05.21 07:04
eröffnet am: 30.09.20 11:35 von: Peterffz Anzahl Beiträge: 29384
neuester Beitrag: 10.05.21 07:04 von: sue.vi Leser gesamt: 1176899
davon Heute: 3082
bewertet mit 70 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1174 | 1175 | 1176 | 1176  Weiter  

19.09.20 14:47
70

18495 Postings, 4272 Tage Linda40Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Art. 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art  5.html

So die offizielle Version des Grundgesetzes.

Doch wie in jedem Gesetz gibt es auch Einschränkungen bei der Auslegung bzw. Anwendung.

Wir sollten uns auf eine sachliche Kritik in diesem Thread einigen.
Kritikwürdig ist die gesamte politische Palette, sofern diese Kritik sachlich ohne Hetze, Diskriminierung einzelner Personen oder rassistische Äußerungen vorgetragen/geschrieben wird.

Zur Thread-Eröffnung möchte ich darauf hinweisen, dass ich auch User sperren werde, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie diesem Thread mutwillig schaden wollen, indem sie unsachliche und unbegründete Posting schreiben.
Bei kritischen Postings wäre eine verlinkte Quellenangabe nicht nur hilfreich, sondern auch eine Notwendigkeit, um einer evtl. Moderation vorzubeugen.

Mir ist bewusst, hier das Richtige zu schreiben, wird immer mehr und mehr zur Kunst.

Ich selber werde auf gewisse Foto-Anhänge in Zukunft verzichten. Auch Ananas werde ich bitten, sich mit Anhängen, die immer wieder als Anlass genommen wurden seine Postings zu melden, zurück zu halten.

Kritik darf nicht zum Luxusgut elitärer Einzelpersonen oder Gruppen werden.
Auch wir Stammuser von Ariva haben das Recht dazu - sofern wir uns an die Regeln halten.

Ich werde bei Sperrungen genauso handeln wie in meinem alten Thread.

Zum Schluß möchte ich noch auf 2 Threads hinweisen, die trotz aller kritischen Postings noch nicht moderiert wurden.
Das sollte jetzt auch unser Ziel sein.

https://www.ariva.de/forum/...old-redet-dann-schweigt-die-welt-357283
https://www.ariva.de/forum/nationalismus-stoppen-544795

In diesem Sinne
Grüße aus Aachen
Linda
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1174 | 1175 | 1176 | 1176  Weiter  
29358 Postings ausgeblendet.

10.05.21 00:28
3

5391 Postings, 269 Tage 123pImpfpass: WOHIN er uns führt

10.05.21 00:35

52 Postings, 259 Tage Eleonore08Algorithmus

"Scharfe Kritik übte Lesch hinsichtlich der Möglichkeiten, mit denen Algorithmen inzwischen die Gesellschaft beeinflussen können: "Wie kommt man eigentlich darauf, Algorithmen zur Bewertung von Menschen einzusetzen, etwa im Bewerbungsgespräch? Seid ihr wahnsinnig?" Weiter erhob Lesch im Gespräch mit der teleschau klare Forderungen: "Diesen wissenschaftlichen Missentwicklungen müssen wir entgegentreten. Wir sollten nicht alles tun, was wir tun können." Die Gesellschaft müsse dafür sorgen, dass Grenzen gezogen werden, so der Naturphilosoph."

https://www.focus.de/kultur/kino_tv/...hr-wahnsinnig_id_13278161.html

 

10.05.21 00:38
4

5391 Postings, 269 Tage 123p"Das Ende der Pandemie"


Plandemie - Reset

Zitat:
Das Ende der Pandemie
Geschrieben von: André Tautenhahn am 01. Mai 2021 um 15:46

Die zur Verfügung stehenden Daten über den Verlauf der Pandemie sind so mies, dass es für Politik, Wissenschaft und Verwaltung peinlich ist, urteilt der Journalist Jan-Martin Wiarda. Statt repräsentativer Stichproben gibt es Streit und Kaffeesatzleserei. Diese wird wiederum auf einem Niveau betrieben, das irgendwie nachdenklich und intellektuell daherkommt, aber ähnlich wie die Modellierungen des RKI eine schlichte Katastrophe ist. Vor allem hängen diese Diskussionen um Lichtjahre hinter der Wirklichkeit zurück. Dort wird inzwischen nach Pragmatismus verlangt, wie er in den Nachbarländern mit viel höheren Inzidenzen längst praktiziert wird. Doch hierzulande übt man sich ein bisschen in später DDR.
Zitatende
Quelle: https://www.taublog.de/210501das-ende-der-pandemie  

10.05.21 00:39
4

3410 Postings, 6328 Tage sue.vi.

Ardern ist nicht so entzückend, wie sie glauben machen will

Die neuseeländische Premierministerin wird von der Welt umschwärmt
Aber zunehmend stinken ihre Handlungen.

Von dem Moment an, als sie 2017 ins Amt kam, war die internationale Berichterstattung über Jacinda Ardern nichts weniger  als gebetsmühlenartig.
Ardern ist eine weibliche politische Führungspersönlichkeit zu einer Zeit, in der Teile der Presse immer noch darüber reden, als seien Politikerinnen Einhörner.
Ein Jahr später fügte sie diesem Vorteil noch eine weitere hinzu, indem sie während ihrer Amtszeit ein Kind zur Welt brachte, worüber berichtet wurde, als ob eine Geburt während der Ausübung eines Jobs etwas Unerhörtes wäre. Die Berichterstattung hat sich seitdem in der gleichen Weise fortgesetzt, was durch die Tatsache begünstigt wird, dass ihre wichtigeren öffentlichen Äußerungen mit einem Schwall von erzwungener Empathie vorgetragen werden. Aber diejenigen unter uns, die allergisch auf solche falschen Formen der Kommunikation reagieren und die Menschen eher nach ihren Taten als nach ihren emotionalen Fähigkeiten beurteilen, stellen fest, dass Arderns Verhalten zunehmend stinkt.

Letzten Monat hat ihre ach so fortschrittliche Regierung einen noch nie dagewesenen Schritt gemacht. Sie weigerte sich, einer Five-Eyes-Erklärung anzuschließen, die kritisch gegenüber der Kommunistischen Partei Chinas war. Das Five-Eyes-Netzwerk (Großbritannien, USA, Kanada, Australien und Neuseeland) ist die erfolgreichste und wichtigste Geheimdienstpartnerschaft der Welt. Neuseeland hat durch seine Mitgliedschaft einen außerordentlichen Vorteil - einen Vorteil, der die winzigen Ressourcen, die es tatsächlich in den Geheimdienst oder andere Verteidigungsfähigkeiten steckt, bei weitem überwiegt.

Aber die Ablehnung war kein Versehen der Ardern-Regierung. Vielmehr war sie Teil einer schändlichen und pro-totalitären politischen Wende. Arderns Außenministerin Nanaia Mahuta sagte, Neuseeland wolle sich nun von der Five-Eyes-Allianz lösen und nach neuen "multilateralen Möglichkeiten" suchen. Nur dass es für eine so kleine und isolierte Macht keine solchen besseren Möglichkeiten gibt. Was vor sich geht, ist, dass die süße, liebenswerte Jacinda Ardern und ihre Regierung dabei sind, so viele chinesische Investitionen wie möglich zu suchen, um ihre Wirtschaft anzukurbeln, und alles zu tun, was die KPCh will, um sicherzustellen, dass die Investitionen hereinrauschen.

Es ist eine zynische und unmoralische Politik, denn Ardern weiß, dass chinesische Investitionen immer mit Bedingungen verbunden sind: Australien begrüßte sie in den 2000er Jahren, nur um das letzte Jahrzehnt damit zu verbringen, verzweifelt zu versuchen, sich von der Boa-Constrictor zu lösen, die die KPCh ist, wenn sie sich in einen ausländischen Markt bewegt.

Anfang dieser Woche hielt sie eine Rede, in der sie versuchte, etwas von ihrem moralischen Kapital zurückzugewinnen, indem sie darauf bestand, dass sie Fragen über die Menschenrechtsbilanz der KPCh im Privaten aufgeworfen hatte. Und sie sagte, sie sei wirklich besorgt darüber, wie man die Haltung Neuseelands und der Kommunistischen Partei Chinas zu den Menschenrechten "in Einklang bringen" könne.

Nun, hier ist ein Tipp. Es ist nicht machbar. Entweder man ist für Zwangsarbeitslager, Neokolonialismus und Zwangsabtreibungen an Frauen, die im neunten Monat schwanger sind,
oder man ist es nicht. Ardern hofft vielleicht, dass wir über diese unangenehmen Tatsachen hinweggleiten werden. Und die internationale Presse vielleicht auch. Am Mittwoch verkündete die neuseeländische Premierministerin mit wunderbarem Timing, dass sie und ihr Partner einen Termin für eine "Sommerhochzeit" festgelegt haben. Also juhu. Die süße Ardern ist zurück. Schade, dass sie ihr Land verkauft hat.

https://www.telegraph.co.uk/news/2021/05/08/...t-lovely-have-believe/  

10.05.21 01:02
1

38 Postings, 1 Tag Maischolle4oh, Laschet

macht bei Will einen guten Eindruck , wehrt sich sehr gut gegen die Unsinnsfragen der Lesbe  

10.05.21 01:03

38 Postings, 1 Tag Maischolle4wie ausgewechselt der Mann

10.05.21 01:09
1

3410 Postings, 6328 Tage sue.viImpfpass: WOHIN er uns führt

...  noch ist er nicht da  ..  

10.05.21 01:29
2

38 Postings, 1 Tag Maischolle4wie krank sind die Medien mit ihrer

Grünenpuscherei , der Schuss wird leider nach Hinten losgehen , geht ja schon los indem sie jetzt schon einen Bock nach dem anderen schießen .  

10.05.21 01:50
3

38 Postings, 1 Tag Maischolle4trotzdem wähl ich AfD

weil außer Merz , Maassen und eventuell Laschet in der CDU nur Pfeifen sitzen ; also , die Partei besteht zu 99 Prozent aus unfähigen Leuten  

10.05.21 02:15
3

8298 Postings, 2921 Tage klimaxman sollte es jeden tag posten...

wo sind unsere urgesteine wie strauß, schmidt oder Peter Scholl-Latour geblieben?
Was sind das jetzt nur für hampelmänner, die in politik und medien da rumgurken ?

 

10.05.21 02:31
5

8298 Postings, 2921 Tage klimaxDeutschlands neue absolute Elite:

https://www.ariva.de/forum/...utschland-571393?page=1143#jumppos28587
--------------------------------------------------
obige liste aktualisiert:

- unser todesmutiger tim kellner
- Roger Köppel + seine weltwoche  aus der Schweiz
- den machern von Wochenblick aus Österreich
- den usern in diesem thread
- Roland Tichy
- Herr Reitschuster
- Herr Bhakdi
- Max Otte
- Michael Mross
- (Orban mit vorbehalt wegen chinaannäherung/knechtschaft)
- Niki nicht zu forgetten
- Herbert Kickl
- Schweden
- Dänemark und hier den Politikern für die neue
 migrantenpolitik
- Hans-Georg Maaßen
- (Boris Palmer)

 

10.05.21 02:45
3

52 Postings, 259 Tage Eleonore08@klimax

Palmer ist doch sein eigener Mut in die Hose gerutscht, den kannst du vergessen.  

10.05.21 02:56
2

52 Postings, 259 Tage Eleonore08kalter April 2021/ ARD ZDF

10.05.21 03:21
2

52 Postings, 259 Tage Eleonore08Grüne

10.05.21 03:59
4

8298 Postings, 2921 Tage klimaxfantastische rede herr kickl...

wurde oben schon mal gepostet...
...nennt, wie anfangs angekündigt, die dinge beim namen....Danke, so schauts nämlich aus...eine flammende rede über die machenschaften dieser
corona-mafioso....
ich glaube es immer noch nicht, dass menschen, die im parlament sitzen, in der schule lesen, schreiben, rechnen und analytisch denken gelernt haben, das neue § 28a IfSG durchgeboxt haben, ein fatamorganagesetz,
das auf irrwitzige statistische luftschlösser baut.....unfassbar!!!



 

10.05.21 04:03
3

8298 Postings, 2921 Tage klimaxEleonore08: palmer

man darf bei einem grünen die latte nicht zu hoch ansetzen...
sein politischer werdegang bewegt sich ganz sicher nicht auf den gleisen von duckmäusern, dilettanten und feiglingen, wie bei den typischen merkel-politclowns....
Daher hat er einen platz auf dieser liste verdient....  

10.05.21 04:39
3

8298 Postings, 2921 Tage klimaxDeu.MetaStudie beweist massiveSchädig. durchMasken

Deutsche Meta-Studie beweist massive Schädigung durch Masken
...
Ein Hinweis auf die praktische Evidez zeigt uns, dass Länder ohne Maskenzwang sich besser entwickeln als andere. Wir sehen das am Beispiel Schweden in der folgenden Tabelle: (Tabelle aus epochtimes)


 
Angehängte Grafik:
maskenlaender.jpeg (verkleinert auf 46%) vergrößern
maskenlaender.jpeg

10.05.21 04:55
5

8298 Postings, 2921 Tage klimaxneuestes TK-vid

titel:
ALLES nur geschätzt? Ist Lauterbach ein SCHARLATAN?  

10.05.21 05:02
4

52 Postings, 259 Tage Eleonore08@klimax

10.05.21 06:40
1

3410 Postings, 6328 Tage sue.viErklärung

Ontario
medizinische Regulierungsbehörde droht,  Ärzte für die Kritik an Lockdowns zu bestrafen

Das College of Physicians and Surgeons in Ontario (CPSO) plant laut einer am Freitag veröffentlichten Erklärung, Ärzte zu untersuchen, die sich gegen staatliche Sperrmaßnahmen aussprechen.

"Das College ist sich der zunehmenden Verbreitung von Fehlinformationen in sozialen Medien und anderen Plattformen in Bezug auf Ärzte bewusst und besorgt, die öffentlich gegen die Vorschriften und Empfehlungen des öffentlichen Gesundheitswesens verstoßen", heißt es in der Erklärung von CPSO.

"Ärzte haben eine einzigartige Vertrauensstellung gegenüber der Öffentlichkeit und sind professionell dafür verantwortlich, keine Aussagen zu Impfstoffen, Maskierungen, Distanzierungen und Sperren zu übermitteln und / oder nicht unterstützte, nicht nachgewiesene Behandlungen für COVID-19 zu fördern."

Ärzten ist es verboten, Menschen zu ermutigen, sich den Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit zu widersetzen, und dies könnte zu einer Untersuchung gegen sie führen, so die CPSO.
...............
https://tnc.news/2021/05/05/...ish-doctors-for-criticizing-lockdowns/

 

10.05.21 06:44

38 Postings, 1 Tag Maischolle4aber so eine Witzfigur

wie Lauterbach darf rausposaunen was alles nicht kommt  

10.05.21 06:45
1

9695 Postings, 2534 Tage PankgrafWeltwoche Daily, 10.05.2021

10.05.21 06:51
1

3410 Postings, 6328 Tage sue.vi.

S02E17 Weitere "Fälle", aber keine Beweise vor Gericht vorgelegt
Alberta hat derzeit die höchste Anzahl von covid "Fällen" in Nordamerika, basierend auf zweifelhaften PCR-Tests. Die Regierung verwendet diese bedeutungslosen Zahlen, um weitere Verletzung der Charta Rechte und Freiheiten der Bürger zu rechtfertigen. ...  Vor Gericht hat die Regierung keine medizinischen oder wissenschaftlichen Beweise vorgelegt, um zu versuchen, ihre Charta-verletzenden Lockdown-Maßnahmen zu rechtfertigen ...

https://justicewithjohn.buzzsprout.com/805103/...e-presented-in-court
 

10.05.21 07:04
1

3410 Postings, 6328 Tage sue.vi.

Melinda Gates traf sich seit 2019 mit Scheidungsanwälten, um die Ehe mit Bill Gates zu beenden
  Die Philanthropin führte im Oktober 2019 Gespräche mit Anwälten, als die Verbindungen des Microsoft-Mitbegründers zu Jeffrey Epstein öffentlich wurden
https://www.wsj.com/articles/...-marriage-with-bill-gates-11620579924  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1174 | 1175 | 1176 | 1176  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, börsenfurz1, datschi, Fernbedienung, goldik, Grinch, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Weckmann