SMI 11?936 -0.8%  SPI 15?475 -0.7%  Dow 34?585 -0.5%  DAX 15?490 -1.0%  Euro 1.0917 0.1%  EStoxx50 4?131 -0.9%  Gold 1?754 0.1%  Bitcoin 44?034 -0.7%  Dollar 0.9322 0.6%  Öl 75.5 -0.2% 

Läßt Du dich impfen ?

Seite 1 von 163
neuester Beitrag: 18.09.21 02:37
eröffnet am: 08.03.21 22:53 von: Pankgraf Anzahl Beiträge: 4066
neuester Beitrag: 18.09.21 02:37 von: sue.vi Leser gesamt: 286302
davon Heute: 961
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
161 | 162 | 163 | 163  Weiter  

08.03.21 22:53
34

10147 Postings, 2665 Tage PankgrafLäßt Du dich impfen ?

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
161 | 162 | 163 | 163  Weiter  
4040 Postings ausgeblendet.

17.09.21 19:01
4

117239 Postings, 7998 Tage seltsamja, denkt denn keiner an die Kinder?

"Kassenärzte-Vereinigung fordert Aufhebung aller Corona-Maßnahmen"
Quelle: https://www.welt.de/vermischtes/live230889917/...nahmen.html#Comments

Wo kommen die denn her? Haben die keine Ahnung? Keinen Lauterbach befragt?

Na, da bin ich aber sehr sicher, daß das Querdenker sind. Aufmüpfige, die nur nicht impfen wollen.
Die werden schon mitkriegen, wenn erst Frau Merkel das Muttiheft mit schwarzem Stift beschreibt.
Da ist Schluß mit lustig, da gibt es keinen Pudding mehr. Nie mehr. Die ganzen schönen Masken. Einfach weg? Nee, nee... So nicht. Und die teuren Spritzen?

Was mich echt ärgern würde, wäre, wenn die "Hygiene-Stationen" vor den Kaufhallen wegfielen.  

17.09.21 19:02
4

2216 Postings, 746 Tage Leonardo da VinciIch bin jetzt hier raus!

Schade, dieser interessante Thread ist mittlerweile zum Tummelplatz der Provokateure verkommen.

Gedacht war das ganze als eine Umfrage zum Thema Impfbereitschaft mit einem regen Gedanken und Erfahrungsaustausch.

Ich will hier nicht mehr mitmachen.

Schade eigentlich.

Dank an den Threaderöffner und ein paar mutige, ausdauernde und gut informierte User die eigentlich auch offen für eine vernünftige Diskussion waren.

Aber in diesem Zugemüllten Thread will ich nicht mehr meine Zeit und Energie verschwenden.

Gruss


LdV  

17.09.21 19:20
1

802 Postings, 136 Tage UnzenhamsterNa denn Leonardo, bis zum nächsten

zugemüllten Thread...in dem man Zeit verschwendet und sich von Zigeunern schwarze Sterne einfängt!  

17.09.21 19:22
3

3284 Postings, 986 Tage Jaminaboobiebird

"Wenn die Impfung dafür sorgt dass Krankheitsverläufe harmlos werden sehe ich auch keinen Grund mir ne 3. oder 4. Dose abzuholen. "

Das is es ja eben. Was machst du in 1 zwei Jahren ? Corona wird es da noch immer geben und du wirst 1,2 Jahre Älter sein...

Die Impfung selber dient ja dazu Antikörper gegen das im Impfstoff vorhandene Material zu entwicklen.
Um dich im Falle wenn du mit diese Virus Kontakt hast und das wird jeder früher oder später ich schreib jetzt nicht vor dem Virus zu schützen den das stimmt ja auch nicht, sonder das dein Körper schon vorher diese Antikörper gebildet hat ( weil du schon vorher mit dem Virusspikeprotein infiziert wurdest) und dein Körper auf schon irgendwann mal gebildetet Antikörper zugreifen kann.
Um nicht einer vollen neuen Viruslast ausgesetzt zu sein. Mehr ist das nicht.

Und wie lange er das Speichert ist Fraglich. Informationen über Viren speichert der Körper meist länger als nur über Viruspikeproteine  

17.09.21 19:32
6

5810 Postings, 1208 Tage telev1@Jamina

die impfung selber sehe ich neutral, was nervt ist dieser permanente zwang, diese hetze auf ungeimpfte. genau die selbe bösartigkeit sehen wir im umgang mit der afg, die muss ja keiner wählen, aber wir sollten uns doch wie menschen benehmen.  

17.09.21 19:51

23 Postings, 1 Tag 3GermanyJamina: boobiebird

Sowie sich das Virus durch mit bis zu 12.000 Mutanten repliziert, so ist das auch bei den GEN-Impfungen. Einmal eingefangen schreit der Corpus delicti nach mehr Gen, Jahr für Jahr. Das ist ein Suchtmittel. Droge. Man macht die Empfänger abhängig, gleichzeitig sind sie Empfänger für 5 G. Liefern noch schön Daten und werden gesteuert. Bei Knopfdruck ist dann empty.

Das endet im Drogenrauch zumindest bei den meisten Gutgläubigen.

3G  

17.09.21 20:07

23 Postings, 1 Tag 3Germany1- 2 Jahre noch mal warten

mal sehn, ob er das dann auch noch sagt oder ob empty ist.  
Angehängte Grafik:
impftot.png (verkleinert auf 97%) vergrößern
impftot.png

17.09.21 20:43

14001 Postings, 1531 Tage goldikAlso, afg wähle ich auch nicht, wasndas?

17.09.21 20:54
1

5810 Postings, 1208 Tage telev1@goldik

17.09.21 20:58
2

2216 Postings, 746 Tage Leonardo da VinciArtemisia annua

Einfach mal googlen!

Ist aber böses Guru-Guru!

LdV  

17.09.21 21:04
2

24724 Postings, 4508 Tage boobiebird@ Jamina, Was ich damit schreiben wollte

ist, das ich keine große Angst vorm Virus habe, aber nicht gern im Krankenhaus übernachten will.
Die Impfung sehe ich als eine Art Steckbrief für das Imunsystem,  ist eine kleine Mogelei, wie die Igel die schneller laufen als Hasen hoppeln.

Über neue Virenstämme mache ich mir Gedanken wenn es soweit ist, nicht wenn Karlchen sagt, es sei sehr gefährlich. Aktuell gibt es einfach nichts zu tun als zu beobachten.
Sollte ich mich anstecken muss ich mich nicht impfen lassen. Falls es nicht passiert, auch gut.



 

17.09.21 22:20
3

1066848 Postings, 4239 Tage unionHabt Ihr eigentlich hier mitgelesen?

Deswegen werden doch hier die kritischen Beiträge gebracht, weil die Regierungsmeinung von dieser angeblich sicheren und wirksamen "Impfung" auf Sand gebaut ist.
Mehr und mehr Probleme tauchen in Verbindung mit dieser Stundienspritzung auf, sodass für mich sehr zweifelhaft ist, dass der Nutzen wirklich größer ist, als der Schaden, der dadurch angerichtet wird.

Weiterhin kann man sich an COVID-19 (20-21-22...) anstecken, erkranken, auch schwer erkranken und auch sterben. Das haben wir hier mehrfach belegen können.

Eine "normale" Impfung sollte eine Immunisierung erreichen, was durch diese neuartigen Versuchsmittel jetzt bewiesenermaßen nicht geschieht. Und keiner kann genau sagen, welchen Schaden im weiteren Verlauf das noch im Körper anrichten wird. Da wird teilweise sehr Schlimmes befürchtet...
Der Immunisierungsversuch ist sozusagen gescheitert und trotzdem wird hier auf Teufel komm raus weiter Druck gemacht, dass sich auch die anderen noch an dieser Versuchstechnologie, die ja bei COVID-19 keine Immunisierung erreicht hat, versuchen sollen. Und wir sind heute schon fast zwei Jahre weiter und neue Impfstoffe für die üblichen Mutationen müssten längst erforscht sein (genau so, wie es seit Jahrzehnten bei der gemeinen Grippeimpfung gemacht wird).
Ich kann da nur die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, weil mir die Worte fehlen, was hier in unserem Land gerade wieder einmal geschieht.

Haben wir aus der Vergangenheit nicht gelernt? Haben wir nicht jahrzehntelang immer vor damals gewarnt? Was ist aus den Warnungen geworden?

Irgendwie sieht es für mich so aus, als wenn die Menschen die Logik oder ein freies Urteilsvermögen verloren hätten. Oder wir haben einfach zu bequem gelebt, dass wir den Hintern nicht mehr hochbekommen, um einmal etwas Unbequemes zu tun. Leider haben wir auch das allzu seichte Abendprogramm vor der Glotze verbracht, wo wir unterhalten wurden, wie toll doch unser Entertainment ist, bei dem man gar nicht mehr selber nachdenken braucht... alles wurde feins aufbereitet serviert.

Wer aufhört, an Dinge kritisch heranzugehen, braucht sich dann auch nicht wundern, wenn kritisch zu hinterfragendes als Wahrheit verkauft wird. Wie in einer Unterhaltungsshow... das Fernsehen wird schon recht haben... und die Tagesschau ja auf jeden Fall... und die Regierung ganz ganz sicher.


Habt eine gute Nacht - wenn es geht
union

 

17.09.21 22:25

24724 Postings, 4508 Tage boobiebirdNein, ich lese das nicht

Ich verwende Google / Youtube.  

17.09.21 22:34
1

23 Postings, 1 Tag 3GermanyCorona-Impfstoffe können verstärkend wirken

Viren-Standardwerk aus 2013: Corona-Impfstoffe können verstärkend wirken
14. September 2021

Viele vergessen inmitten der staatlich induzierten Hysterie, dass Coronaviren schon in den 1960er-Jahren beschrieben wurden. Wahrscheinlich begleiten diese Viren die Menschheit schon seit Jahrtausenden. Fields Virology ist das maßgebliche Nachschlagewerk für die Virologie. Darin wurden bereits 2013 die Effekte erklärt, die nun beim Einsatz von Corona-Impfungen beobachtet werden. Zudem wird ein Umstand hinsichtlich SARS-Viren erwähnt, welcher der Öffentlichkeit noch ziemlich unbekannt sein dürfte ?
Viren-Standardwerk aus 2013: Corona-Impfstoffe können verstärkend wirken - https://report24.news/...rona-impfstoffe-koennen-verstaerkend-wirken/

ab der Impfung ging es los.....  
Angehängte Grafik:
thailand-vietnam-confirmed-deaths.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
thailand-vietnam-confirmed-deaths.png

17.09.21 22:38
3

23 Postings, 1 Tag 3GermanyMeine Tochter starb an der Impfung

Meine Tochter starb an der Impfung. So fühle ich mich
Stand: 13:59 Uhr | Lesedauer: 6 Minuten
Von Petra Ottmann

"Vergessen kann ich nicht": Petra Ottmann mit ihrer Tochter Dana
Quelle: Petra Ottmann
Meine Tochter hat durch die Impfung von AstraZeneca ihr Leben verloren. Seitdem sehe ich die Pandemiedebatte mit anderen Augen. Ich bin weder Impfgegnerin noch Coronaleugnerin. Aber dass Impfunwillige ausgegrenzt werden, statt ihre Sorgen ernst zu nehmen, spaltet das Land.
Erfahrungsbericht: Meine Tochter starb an der Impfung. So fühle ich mich - WELT - https://www.welt.de/debatte/kommentare/...ung-So-fuehle-ich-mich.html  

17.09.21 22:59
1

14001 Postings, 1531 Tage goldikunion: Habt Ihr eigentlich hier mitgelesen?

Schon, aber ich komme zu völlig anderen Schlußfolgerungen.Die Debatte dreht sich schon so lange um Behauptungen und Gegenbehauptungen. Die Querdenkerfraktion (um mal ganz pauschal zu werden)
bringt Meinungen, die auf mich wirken, als hätte es die Pandemie und die bis jetzt 4,6 Millionen
Opfer nicht gegeben.
An Opferzahlen, auch in D. ohne Impfung, mag ich gar nicht denken.
Zur Erinnerung:
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/...oronavirus-opfer-101.html  

17.09.21 23:02

3795 Postings, 2819 Tage centsucher@boobiebird --- War klar.

Daher :-)))

Jo, das ist schon ein Dilemma.  Eine Studie zeigt Geimpfte als geringfügige Überträger, dann kommt Münster um die Ecke. Virologen sind gegen 2G  ........ u.s.w.
Gut, auch wenn ich 2G skeptisch sehe versuche ich die Beweggründe zu verstehen. Ich meine, da sind doch keine Vollidioten am Werk. Wieso 2G vor den Wahlen? Damit verschrecken sie doch nur die nichtgeimpften Wähler. Über eine 3G Regel wären die Geimpften und Genesenen bestimmt nicht sauer gewesen. All das hat doch einen Grund und den suche ich.

Jedenfalls ist etwas da draußen und will uns ans Leder. Ob es jetzt das Virus oder doch nur die Regierung ist? ;-)))
Ne, ich gehe mal ganz stark davon aus, dass die Regierung uns nichts böses will. Wenn, dann nur unser Bestes.

Ich stelle jetzt einfach mal meine Theorie zu der Lage auf. 
Es gibt ein Virus und es kann Töten!
 Natürlich darf der Grippevergleich nicht fehlen. :-)) Für mich fühlt es sich wie eine Grippe an. Es ist über die Luft übertragbar, die Symptome ähneln sich,  und man braucht sie nicht. Aber mit einem geringfügigen Unterschied. Das Virus fügt dem menschlichen Körper einen größeren Schaden zu. Daher ist es auch tödlicher.
Impfung schützt, nach den Fallzahlen des RKI. Wenn sie auch stimmen. Es gibt natürlich unglückliche, oder auch gewollte, Zählmethoden die man nicht verstehen muss. Wichtig sind eigentlich nur die Fallzahlen zwischen den symptomatisch erkrankten Geimpften und Ungeimpften. Bei jenen wird es nicht die Masse an verunfallten Autofahrern geben, die nicht in die Statistik aufgenommen wurden. Ganz klar Geimpfte mit geringeren Symptomen werden durch die fehlende Testpflicht weniger erkannt.
Außerdem gibt es noch ein Problem, welches die Statistk verzerren kann. 

 https://www.msn.com/de-de/gesundheit/medizinisch/...iO8?ocid=msedgntp

So, wie jetzt raus aus der Kriese? Oder Impfung 3 - 15?

Die Regierung ist ja nicht dumm. Sie sitzen mit einem Abstand von 1,5m direkt an der Quelle der Informationen. Z.B

Geimpfte oder Genesene ? wer ist besser geschützt?

Demnach soll das Risiko, an Covid-19 zu erkranken bei Geimpften 27-mal höher als bei Genesenen sein, das Risiko einer Krankenhauseinweisung soll achtmal höher sein. 

Der Charité-Virologe Christian Drosten erklärte zudem kürzlich im NDR-Podcast, dass der Schutz am besten ist, wenn man geimpft und genesen ist:"Dann weiß ich, bin ich richtig langhaltig belastbar immun und werde nur noch alle paar Jahre überhaupt mal dieses Virus sehen, genau wie ich die anderen Coronaviren auch immer mal wieder sehe. https://www.t-online.de/gesundheit/...wer-ist-besser-geschuetzt-.html

Gut, wirds angepackt. Nach israel gelukt, booster Impfung für ältere ausgepackt. 

Leif Erik Sander, Leiter der Forschungsgruppe Infektionsimmunologie und Impfstoffforschung an der Berliner Charité

Booster-Impfungen können bei vulnerablen Gruppen sehr sinnvoll sein, so die Einschätzung von Mediziner Sander. Flächendeckende Auffrischungen für alle sieht er aktuell nicht.

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/...fung-auffrischung-100.html

Wieso eigentlich keine flächendeckende Auffrischung wenn der Impfschutz nachlässt? Egal!

Impfkampagne angestoßen mit der flehenden Bitte sich doch Impfen zu lassen. (1,5m Quellenabstand beachten) 

Wie gesagt die mit den feiernden 2G Wangenablecker wird die Coronafreie Luft doch sehr begrenzt werden.

Ich gehe fest von einer Covid Durchseuchung aus. Daher auch Spahns spruch. Wenn wir geschützte Menschen auch genauso testen wie ungeschützte, dann hört diese Pandemie nie auf.?.

Oder haben sich die Oberhäupter zusammengesetzt und wollen uns alle nur verar......






 

17.09.21 23:37

3795 Postings, 2819 Tage centsucherWar das nicht damals ein Thema? Nur umgedreht?

 Jedes Jahr sterben weltweit vermutlich zwischen 290.000 und 645.000 Menschen an Atemwegserkrankungen infolge einer Influenza-Infektion, so die neueste Schätzung eines internationalen Forschernetzwerks unter Federführung der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC. https://www.pharmazeutische-zeitung.de/2017-12/...hoeher-als-gedacht/


Worldometer Corona

Deaths:  4,690,855 

https://www.worldometers.info/coronavirus/

 (über 7 Jahr Grippe!)




Wussten sie schon, dass es die Männergrippe wirklich gibt?


Evolutionär gesehen habe die Tatsache, dass Männer unter einer Erkältung oder Grippe mehr leiden als Frauen aber durchaus ihren Vorteil, so Sue weiter. Auf der Couch oder im Bett zu liegen und sich pflegen zu lassen, reduziere die Wahrscheinlichkeit, draußen einem Feind zu begegnen.

Man(n) lernt nie aus! :-)))

 

18.09.21 00:10

3795 Postings, 2819 Tage centsucherOK, Forum kann geschlossen werden

18.09.21 00:31

5586 Postings, 6459 Tage sue.vidie bis jetzt 4,6 Millionen Opfer 22:59

Jedes Jahr erkranken weltweit etwa 450 Millionen Menschen (7 % der Bevölkerung) an einer Lungenentzündung, die zu etwa 4 Millionen Todesfällen führt[12][13].

Each year, pneumonia affects about 450 million people globally (7% of the population) and results in about 4 million deaths.[12][13]  https://en.wikipedia.org/wiki/Pneumonia

 

18.09.21 00:37

5586 Postings, 6459 Tage sue.vi...


Auf der WHO-Reise weigerte sich China, wichtige Daten zu übermitteln
Die Informationen könnten der Schlüssel sein, um herauszufinden, wie und wann die Epidemie ausgebrochen ist, und um zu lernen, wie man zukünftige Pandemien verhindern kann.

On W.H.O. Trip, China Refused to Hand Over Important Data
https://www.nytimes.com/2021/02/12/world/asia/...ion-coronavirus.html  

18.09.21 01:43

5586 Postings, 6459 Tage sue.vi...


"Das Virus ist am Gewinnen":  Chinas Abfuhr für die neue Covid-Untersuchung der WHO alarmiert Experten
.............................
.............................
Chris Beyrer, Desmond M. Tutu-Professor für öffentliche Gesundheit und Menschenrechte an der Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health, nannte Chinas Ablehnung der Untersuchung "sehr problematisch".
Beyrer führte das Vorgehen Chinas auf die Entschlossenheit der regierenden Kommunistischen Partei Chinas zurück, alle potenziell negativen Enthüllungen über die Ursprünge von Covid-19 zu unterdrücken.
"Ich denke, die Chinesen haben jetzt ein offizielles [Pandemie-]Narrativ, das sie sehr stark vorantreiben, und es gibt für sie keine Möglichkeit, dieses Narrativ zu revidieren, das den Erfolg ihrer Bemühungen zur Pandemiebekämpfung bestätigt", sagte Beyrer.
...........................................................
...........................................................
?The virus is winning?: China?s rebuff of WHO?s new Covid probe alarms experts
https://www.politico.com/news/2021/07/25/...gation-covid-probe-500711  

18.09.21 01:55

3795 Postings, 2819 Tage centsucher@sue.vi

#4061 So geil! Ich schmeiß mich weg!

Vergleichst du jetzt ein Virus mit mit einer Entzündung die durch verschiedene Sachen ausgelöst werden kann? Großes Kino!



 

18.09.21 02:26

5586 Postings, 6459 Tage sue.vi...

18.09.21 02:37

5586 Postings, 6459 Tage sue.vi...


Asymptomatische Ausbreitung des Coronavirus ist "sehr selten", sagt die WHO

Asymptomatic spread of coronavirus is ?very rare,? WHO says
https://www.cnbc.com/2020/06/08/...ading-new-infections-who-says.html  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
161 | 162 | 163 | 163  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben