Was ist der faire Wert von Home24?

Seite 1 von 90
neuester Beitrag: 25.11.22 21:27
eröffnet am: 21.06.18 09:41 von: USBDriver Anzahl Beiträge: 2250
neuester Beitrag: 25.11.22 21:27 von: Wissen27 Leser gesamt: 521648
davon Heute: 190
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 | 90  Weiter  

21.06.18 09:41
7

12237 Postings, 2095 Tage USBDriverWas ist der faire Wert von Home24?

Der Ausgabepreis lag bei €23. Die Firma hat damit €150 Millionen an Kapital eingenommen, aber die Firma macht auch jährlich einen Verlust von ca. 50 Millionen. Damit sollte das Eigenkapital, welches vorher 50 Millionen betragen hatte, mit der Kapitalerhöhung binnen 4 Jahren aufgebraucht sein.
Und so gesehen sollte der Wert der Firma unter €1 liegen.

Doch was ist Home24.

Home24 ist ein Onlinemöbelhändler.

Was benötigt man für einen Onlinemöbelhänder?

1. Internetseite
2. Lager
3. Callcenter
4. Versandunternehmen
5. Werbung

Möbel sind meistens schwere Gegenstände. Die Frage ist daher, setzt sich ein Onlinemöbelhändler langfristig durch und wie hoch sind die Werbekosten, welche die Standortkosten und Mitarbeiterkosten für Beratung bei Onlinediensten primär anfallen?

Es ist ein Spiel mit dem Feuer. Ich würde kein Sofa Online bestellen, wieder einpacken, es zur Post schleppen und zurück senden. Bei Schuhen sieht das anders aus.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 | 90  Weiter  
2224 Postings ausgeblendet.

06.10.22 19:29

107097 Postings, 8293 Tage KatjuschaDeswegen will ich ja 20% halten, aber

Vor zwei Wochen gab es noch Verkäufer bei 2,5-2,7 €. Ist also auch nicht so als wäre Home24 bei 7,5 € ein völlig unumstrittenes Investment, wo der Kurs nur steigen kann. Ich erwarte das zwar, erst recht mit der nun besseren Absicherung durch XXL Lutz, aber man kann glaub ich auch den Anlegern nicht vorwerfen, wenn sie jetzt zumindest teilweise Gewinne mitnehmen.

Bei Centrotec vor zwei Jahren war das was anderes. Da habe ich das skandalöse Delisting bei 15 € sogar zum Kauf genutzt, aber das war einfach zu eindeutig. Home24 ist da schon umstrittener.
-----------
the harder we fight the higher the wall

06.10.22 20:05

119 Postings, 866 Tage WidiKatjuscha

Kommt ganz drauf an, was XXXL annimmt. Der strategische Übernehmer rechnet Effizienzvorteile, insb. Beschaffung + Verwaltung, ein. Das kann sich dann durchaus ins Positive drehen. Anderer Ansatz: IKEA hat in DE bereits einen Online-Anteil von ca 34%. Was kostet mich organisches Wachstum, um ein relevanter Omnichannel-Anbieter zu werden, vs. anorganisches Wachstum.
Ein viel naheliegender Grund könnte die Wettbewerbssituation sein. Bevor ein Wettbewerber (Höffner, Wayfair,..) bei H24 zu der Bewertung zugreift und Marktanteile gewinnt, nehme ich die mit.  

Offlinehändler Butlers ist für mich nur ein Mitgift, aber kein strategisches Vehikel für den Käufer.  

07.10.22 07:56

9 Postings, 892 Tage Nixo7Ok bekommen wir dann direkt Post

Vom Broker wegen dem Andienen oder muss man selbst aktiv werden?  

07.10.22 11:34

1327 Postings, 2028 Tage xy0889Hm vlt doch

Überlegen auf GFG oder woanders umschwenken… weil bis sich das Jetzt hinzieht .. wahrscheinlich gehts mir dann wieder wie bei den anderen de Listing … aber meine Position geht nur entweder alles weg oder nix .. nervig wenn man nur ein Kleinanleger ist  

07.10.22 22:56

47 Postings, 256 Tage WerkstatteckeHome24 Vorstand und die Übernahme

Also ersteinmal war ich auch wütend auf den Vorstand, weil ich es frech fand. Allerdings kann keiner hinter die Kulissen schauen. Sicherlich sollte sich so ein XXXL Lutz Übernahme Interesse, doch durchaus zu dem Vorstand tragen und das weit vorher, als es die „Kleinen“ erfahren. Allerdings, wer weiß welches Kalkül Lutz einsetzte. Ich meine, sie lassen sich von den Großaktionären bestätigen, dass diese voll hinter Lutz stehen und vorallem dessen Aktienabkauf Interesses.  Dann geht man mit dem Wisch oder Vertretern zu Home24, legt denen die Stimmrechtsfaktenlage offen, sagt ihnen „Leute ihr dürft weiterhin eure Jobs behalten, wenn ihr die Sache offiziell als toll empfindet, neben gesagt, wir werden eine KE durchführen, durch diese wir weitere 10% bekommen und ihr weiteres Spielgeld. Und solltet ihr nicht damit einverstanden sein ok, dann wird es absofort schwer für euch, bis ihr geht!“

Managment daraufhin:

….kurzer Blick zu jedem Vorstandsmitglied, schweifender Blick an die Decke…
„Ja wir stimmen zu!“

Also keine Frage, es ist alles möglich, wir werden es wohl nie erfahren.  

14.10.22 10:16

1477 Postings, 556 Tage maurer0229Wenn man sich jetzt so die Aktienflüsse

ansieht - wurde dann überhaupt die Wahrheit verbreitet?
Es wurde doch klar kommuniziert, dass XXXLutz bereits 60% der Aktien besitzt, richtig?
So wie es aussieht, sammeln sie doch gerade erst die Anteile von den anderen Aktionären ein, oder?
Ich mein, klar, sie werden sich diese natürlich gesichert haben. Aber sichern und besitzen sind doch zwei paar Stiefel.
Um Endeffekt können die Shortseller ja nur die Aktien jetzt zurückkaufen, weil Kleinanleger ihre Aktien aus dem Depot scheißen. So bekommt XXXLutz natürlich auch die zugesicherten 60% oder mehr.
Aber hätte man nicht kommunizieren müssen, das XXXLutz versucht die 60% zu erreichen?
Also, juristisch bin ich mir nicht ganz sicher, ob das so ganz koscher ist.
Ich bin zwar nicht mit Verlust aus dieser Aktie, aber aus meiner Sicht wurden hier die Kleinanleger voll abgezockt. Home24 ist für mich als Kunde zumnidest gestorben. Ein bisschen sauer bin ich dann doch auf das Management.





 

14.10.22 10:17

1327 Postings, 2028 Tage xy0889Xxxlutz jetzt bei 67 Prozent?

14.10.22 10:23

2030 Postings, 3350 Tage seitzmannFür mich ist das ganze durch

Komplett für 7,50 verkauft und damit bei Westwing eingestiegen.......vielleicht kommt ja hier ähnliches  

14.10.22 12:43

1327 Postings, 2028 Tage xy0889Für über 20

An die Börse gegangen und den Umsatz immer gesteigert außer vlt dieses Jahr …
Und dann einer Übernahme für 7,50 zustimmen.. keine Ahnung ich bin da immer noch frustriert weil in 1-2 Jahren wenn die Konjunktur hoffentlich wieder anläuft auch der Konsum und die Aktien wieder steigen .. ich überleg auf zalando zu gehen oder drin bleiben  

14.10.22 15:15

107097 Postings, 8293 Tage Katjuschamaurer0229, guck mal aufs Datum!

Schwellenüberschreitung war am 07.10. als man über 67% hatte.

Ganz normaler Vorgang.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

14.10.22 15:31

1477 Postings, 556 Tage maurer0229OK

Trotzdem schade um die Aktie. Die hätte ich gerne noch ein paar Jahre gehalten...  

14.10.22 16:49
2

107097 Postings, 8293 Tage KatjuschaKannst du ja machen!

Ich bezweifle dass XXL in den nächsten 1-2 Jahren die 95% Grenze für den SO erreicht.

Selbst wenn es also nach dem Vollzug des Angebots ein Delisting geben sollte, dürfte wahrscheinlich in Hamburg weitergehandelt werden.
-----------
the harder we fight the higher the wall

01.11.22 10:47
1

1327 Postings, 2028 Tage xy0889also wenn man sieht wie sich das jetzt mit den

Gaspreis entwickelt und auch der Staat hilft .. der Konsum wird wahrscheinlich nicht mal so wild einbrechen und xxl lacht sich eins mit den 7,50 ... ich schwanke immer noch aber aktuell halte ich noch ..
teilweise wird ja schon mal 1 ct über die 7,50 gehandelt .. vlt. denken andere auch so das, dass zu wenig ist ?  

02.11.22 14:12

50 Postings, 782 Tage Konrad.InvestiertHmmm..

Kurs ist inzwischen heute auf 7,595 gestiegen.. interessant? Ich habe meine sell orders erst ab 8 und dann gestaffelt in 1€ Schritten bis 12€ .. na dann bleibe l ich Mal gespannt..  

04.11.22 17:04
1

4437 Postings, 1706 Tage neymarHome24

Home24-Chef Appelhoff: „Alle haben zu viel Ware im Lager“

https://www.capital.de/wirtschaft-politik/...-im-lager--32880288.html  

08.11.22 18:44

1906 Postings, 1845 Tage Teebeutel_Was bedeutet

Acting in concert?  

09.11.22 08:13

1327 Postings, 2028 Tage xy0889und ich frage mich gerade ob

die RAS Beteiligung xxxlutz ist ..  

09.11.22 21:57
1

107097 Postings, 8293 Tage KatjuschaBrauchst du dich nicht fragen. Steht ja in der

Meldung drin, dass es die Tochterunternehmen von Andreas Seifert, dem XXXLutz-Chef sind.
-----------
the harder we fight the higher the wall

15.11.22 11:01
1

6486 Postings, 480 Tage Highländer49Home24

home24 meldet erfolgreiches drittes Quartal in schwierigem Marktumfeld: positives Betriebsergebnis mit stabilem Umsatz im Vergleich zum Vorjahr
https://www.home24.com/websites/...00/news-detail.html?newsID=2381477  

16.11.22 09:26

1327 Postings, 2028 Tage xy0889Hm , also ich überlege immer noch

Auf den ersten Blick waren die Zahlen ja ganz in Ordnung… mir kommt das für 7,50 einfach zu wenig vor …  

16.11.22 13:23

17 Postings, 4967 Tage seemann98Bitte um Hilfe

was passiert eigentlich mit meinen Aktien von Home 24, wenn ich das Angebot nicht annehme?
Werden die dann noch irgendwo gehandelt? Danke im Voraus für eine Anrwort
 

16.11.22 14:53
3

107097 Postings, 8293 Tage Katjuschaja, sie werden weiter gehandelt

Auf allen Börsen.

Selbst wenn irgendwann ein Delisting angekündigt wird, würde es noch mehrere Monate dauern bis das umgesetzt wird.
-----------
the harder we fight the higher the wall

24.11.22 14:29

30 Postings, 507 Tage xy1967delisting

Fallen die, die unter 7,50€ leerverkauft haben auf den A... oder können sie auf den 9.12. warten
und der Kurs fällt dann wieder auf ca. 3€ ?
Anders gefragt, ist das Risiko groß, die Aktien zu halten ?  

25.11.22 14:09

30 Postings, 507 Tage xy1967LV

Wäre schon klasse, wenn man wüßte, wie sich die LV verhalten haben ? - Wäre ein Zeichen.
Aber offenbar schreibt hier niemand mehr etwas.  

25.11.22 21:27

23 Postings, 1356 Tage Wissen27Home24 verkaufen oder halten?

Was ist am 9.12.?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 | 90  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Entdecker_, Sokooo, kl3129, kukki, lilianesalz, meingott, Micha01, Investor Global, Pieter, Reecco