SunHydrogen

Seite 1 von 333
neuester Beitrag: 28.01.23 19:44
eröffnet am: 17.06.20 08:18 von: LupenRainer_. Anzahl Beiträge: 8324
neuester Beitrag: 28.01.23 19:44 von: Salc Leser gesamt: 2179996
davon Heute: 1190
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
331 | 332 | 333 | 333  Weiter  

17.06.20 08:18
14

2443 Postings, 1297 Tage LupenRainer_HättRi.SunHydrogen


Neuer Name, neues Glück.
Nach der rasanten Rallye der letzten Tage, dem neuen Namen und der Konsolidierung gestern wird es Zeit für einen neuen Thread.

Die neue Webseite ist auch zugänglich: https://sunhydrogen.com/

Hoffen wir auf nachhaltiges Wachstum mit der revolutionären Idee von SunHydrogen.
Das Beste ist ja noch in der Pipeline: Gen-2.

Allen Investierten viel Glück!
Moderation
Zeitpunkt: 06.07.20 11:20
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Sonstiges

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
331 | 332 | 333 | 333  Weiter  
8298 Postings ausgeblendet.

13.01.23 09:47

142 Postings, 519 Tage ImmerwachsamseinForschung kostet

und ein Wissenschaftler lebt auch nicht von der Hand im Mund. Kim holt die besten Partner und Leute ins Boot. Gut so, denn wir wollen letztendlich ein marktreifes Produkt sehen. Bei Teco ist der Partner AVL beim Verkauf einer Teco Brennstoffzelle sind sie mit 50% beteiligt. Die Partner wollen genauso $ sehen. Wir finanzieren das mit unseren Anteilen, eh klar und die Finanzierung steht. Geht in Ordnung für mich. Alle Investierte glauben und hoffen jetzt einmal, das SH die 2023 vorgegebene Timeline einhält. Und für die Nichtinvestierten bleibt's bei Hochspekulativ.


 

13.01.23 10:01

25 Postings, 40 Tage Salcnoch bröckelt der Kurs

Bis er sich schlagartig halbieren und/oder noch weiter abstürzen wird. Für doof kann man eben nur die Gläubigen und vor Hoffnung bibbernden User und Kleinaktionäre verkaufen.  

13.01.23 10:05

700 Postings, 1753 Tage FlorixIch sehe die Zukunft von SH...,

...sofern es eine solche geben sollte, in erster Linie als Beteiligungsgesellschaft. Es wäre - unterstellt, dass das Unternehmen den Erfolg will - grob fahrlässig, allein auf die Vermarktung des Gen-2-Projektes zu setzen.  

13.01.23 11:31
2

142 Postings, 519 Tage ImmerwachsamseinGen2 Projekt ist abgeschlossen Florix,

jetzt geht es um das "Große" Wassterstoffpanel. Ob sie dann wie Teco oder PM eine Fabrik bauen/einrichten oder nur von der Lizenzvergabe wie Ceres $ verdienen werden wir sehen.

Für doof Salc, könnte man auch die Gläubigen und vor Hoffnung bibbernden Fußballfans vom AC Milan halten, als 2010 David Backham um Millionen zum AC Milan verliehen wurde. Er spielte soweit ich weiß, kein einziges Match für den AC Milan und trotzdem war es ein großartiger Transfer für den Verein, weil mit dem David Backham Trikot innerhalb weniger Tage Millionen eingespielt wurden.
Als AC Milan Fan würde ich sagen, wurscht Hauptsache ich habe ein Backham Trikot und als SH Fan sage ich wurscht, Hauptsache ich habe eine SH im Depot  :) schönen Tag noch.
 

13.01.23 12:14

685 Postings, 2381 Tage Joe2000Gen2 Projekt

Ist abgeschlossen deswegen der Kurssprung , nur hab ich anscheinend eine falsche Brille an kann nämlich nichts erkennen .  

13.01.23 13:36

2462 Postings, 2941 Tage cocobongoein nicht zu erwartender Anstieg

Das kann man nicht glauben, dass es zu einem Ausbruch kommen könnte wie 2022 .

Das Team ist zwar weiter an speziellen Lösungen dran, es fehlt die Nachricht von den weiteren Investoren und Umsetzungspunkten  

13.01.23 14:44

9494 Postings, 2428 Tage ReeccoAusbruch in 2022

Den einzigen  Ausbruch den ich in 2022 wahrgenommen  habe war der der seltenen Erden.  

13.01.23 18:53

2134 Postings, 1960 Tage ScoobGeheimes Jahrzehnt

Denke es wird noch was dauern.
Nicht jeder teilt seine Ergebnisse mit der Öffentlichkeit.  

13.01.23 18:57

700 Postings, 1753 Tage FlorixAnfang des Jahres gab...

... es ja einen heftigen Ausbruch, allerdings aus einem Gefängnis in Mexiko...  

14.01.23 13:24

9494 Postings, 2428 Tage Reecco@cashback

Seltene Erden,  Preisentwicklung = uninteressant? Ist das und die Verwendung alternativer (günstigere) und effizientere Metalle nicht ein essentielles Thema der Branche ?  

14.01.23 18:14

1863 Postings, 2121 Tage Cashback@Reecco, leider war mit dieser bezug

nicht sofort klar geworden, es lag vllt ein bisschen an der formulierung.....aber ja das hat sich sunhydrogen groß auf die fahne geschrieben. und je weniger man von den seltenen erden benötigt desto geringer sind auch die abhängigkeiten.

beste grüße  

16.01.23 12:49
2

142 Postings, 519 Tage ImmerwachsamseinLöschen von Beiträgen ohne Wenn und Aber!

Gelöscher Beitrag #8285
Moderation
Zeitpunkt: 14.01.23 17:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt
Link: Nutzungsbedingungen  

Ein ersuchen, eine bitte um die Quellenangabe hätte genügt, aber stattdessen wurde ohne Wenn und Aber der Beitrag sofort gelöscht.

Immerwachsa.: Wie geht‘s weiter! Vom 11.01.23-08:12 #8285
So geht’s weiter, Dr. Syed Mubeen sagte, „Nachdem dieses erste Modell fertiggestellt ist, beabsichtigen wir nun, uns auf größere Panels zu konzentrieren, die mehrere Anordnungen von Wasserstoffgeneratoren beherbergen, um die Wasserstoffeffizienz und Produktionsraten zu maximieren.“
Wissenschaftler reden über Fakten. Was die Wissenschaft auszeichnet, sind ihre besondere Sorgfalt, ihr systematisches Vorgehen und die höhere Zuverlässigkeit ihrer Ergebnisse. Der Klimawandel, eine Reise zum Mars samt Gravitation alles wird auf Fakten berechnet. Auch bei einem Wasserstoffpanel, passierend auf die Nanopartikel Technologie, beschönigt ein Wissenschaftler nichts. Und genauso verhalten sich die Forscher bei SunHydrogen.

Um eine Rakete oder ein marktreifes Panel herzustellen braucht es mehr als Wissenschaftler. InRedox und MSC Co. LTD konzentrieren sich auf die Substratherstellung bzw. Galvanik. Chromis Technologies kümmert sich um die Membran, um sie in die proprietären Substrate zu integrieren. Die University of Michigan arbeitet mit RuC2N daran, eine erfolgreiche Katalysatorintegration zu erreichen und den besten Katalysator für die Wasserstoff- und Sauerstoffproduktion zu identifizieren. Die SCHMID-Gruppe aus Freudenstadt ist federführend bei der Entwicklung des Plattengehäuses, einem entscheidenden Systemelement, das eine sichere und effiziente Wasserstoffsammlung gewährleistet.
„Wir haben unglaubliche Wissenschaftler aus der ganzen Welt, die an Lösungen für unsere Herausforderungen arbeiten“, schrieb CEO Tim Young am 7. Juli 2022. Geduld brauchen die Investierten und den Nichtinvestierten könnte es eigentlich egal sein, wie es bei SH weiter geht.

Hier die vollständige Quelle Aussage Syed:  https://www.sunhydrogen.com/news-posts/...-shares-q4-update-and-video
"We are happy to end the quarter with testing and demonstration of this first-ever, production-quality prototype of our nanoparticle-based green hydrogen technology," said SunHydrogen's Chief Scientific Officer Dr. Syed Mubeen. "With this initial model complete, we now intend to focus on larger-scale panels that house multiple arrays of hydrogen generators to maximize hydrogen efficiency and production rates."
Und zu „Wir haben unglaubliche Wissenschaftler aus der ganzen Welt, die an Lösungen für unsere Herausforderungen arbeiten“, schrieb CEO Tim Young am 7. Juli 2022.  Quelle vom SunHydrogen Forum: LupenRainer Email von CEO Tim Young  am 14.07.2022 11:15 #7235
 

17.01.23 11:02

2031 Postings, 1531 Tage tues@Immer- Off Topic

Erstmal Danke für deinen willen hier Input beizutragen.  
Meinungen bleiben bei Ariva in aller Regel stehen. Ein Fragezeichen in der Überschrift hilft.
Den ersten Satz mit ich finde ich bin der Meinung .. vermutlich läuft es so usw. zu beginnen
könnte Dir Nerven ersparen. - Gute Zeiten noch und Mike Drop  

18.01.23 15:17
2

142 Postings, 519 Tage ImmerwachsamseinSH Wasserstoffpanel?

Welche Ziele hatte SH in Q3 für Q4 vorgesehen und wurden diese Ziele erreicht? Die Frage beantworte ich mit einem eindeutigen ja. In Q3 (2022) gehörte zu den Zielen von SH, erstens die erfolgreiche Herstellung von Halbleitereinheiten im Produktionsmaßstab in Produktionsqualität, zweitens die erfolgreiche Integration von Membranen im Produktionsmaßstab in Produktionsqualität, drittens die erfolgreiche Integration von Katalysatoren im Produktionsmaßstab in Produktionsqualität und viertens das Testen und Vorführen von Prototypen in Produktionsqualität. Deswegen hat SunHydrogen mein Vertrauen, sie haben im Q4 das eingehalten was im Q3 geplant war.
www.sunhydrogen.com/news-posts/sunhydrogen-shares-q3-update

Jetzt geht es darum, den Produktionsmaßstab auf ein großes Wasserstoffpanel in Produktionsqualität umzulegen und daran arbeiten sie jetzt die Wissenschaftler und Partner von SH. Dass die Technik funktioniert ist keine Frage. Zuletzt war es Professor Zetian Mi an der University of Michigan. Ihm gelang mit einem Katalysator der Durchbruch in der solaren Wasserstoffproduktion. Belgische Forscher erproben seit 2021 ein Solarpaneel das Wasserstoff erzeugt, auf den Dachanlagen des Gasunternehmens Fluxys Belgium. Und die ersten dieser umweltfreundlichen Wasserstoffpaneele sollen bis 2030 auf den Dächern von Häuser stehen. (1e9.community/t/belgische-forscher-haben-solarpaneele-entwickelt­-die-wasserstoff-statt-strom-erzeugen/18190) Trotzdem es gibt noch kein Wasserstoffpanel am Markt.
Entscheidend ist wohl die Effizienz. Ein, wenn nicht der Knackpunkt ist die 9 % Hürde. Dazu sagt Todd Deutsch, Experte für Wasserspaltung am National Renewable Energy Laboratory, dass der Wirkungsgrad jetzt in Schlagdistanz zum 10-Prozent-Ziel liegt, das wahrscheinlich erforderlich ist, um diese Geräte kommerziell rentabel zu machen.
Das National Renewable Energy Laboratory (NREL) ist ein nationales Labor des US-Energieministeriums. NREL wird von einem Vorstand geleitet, der sich aus jeweils fünf Führungskräften von MRIGlobal und Battelle und jeweils einem der folgenden fünf Universitäten zusammensetzt: der University of Colorado, der Colorado State University, der Colorado School of Mines, dem Massachusetts Institute of Technology und der Stanford University. Alliance for Sustainable Energy wird von Battelle und MRIGlobal gemeinsam verwaltet. Und mit der Alliance for Sustainable Energy hat SunHydrogen wiederum einen Servicevertrag abgeschlossen. www.sunhydrogen.com/news-posts/sunhydrogen-shares-q4-update-and-video
Meine Meinung, es fehlt nur noch ein kleiner Schritt bis zu einem marktreifen SH Wasserstoffpanel.  
 

18.01.23 19:40

2443 Postings, 1297 Tage LupenRainer_HättRi.Danke Immerwach...

Sehr gut was du schreibst. Leider stimmt eine Sache nicht. Der Durchbruch von der Forschungsgruppe um Professor Zetian Mi hat mit SH nicht viel zu tun. Es basiert auf einem anderen Verfahren mit teuren Solarzellen. Da gefällt mir schon Sohytec besser.

SH arbeitet mit dem Singh Lab von der Uni Michigan zusammen. Anderes Patent, anderer Ansatz und anderes Verfahren.  

18.01.23 22:15
2

142 Postings, 519 Tage Immerwachsamsein@LupenRainer

SunHydrogen spricht von einer Photoelektrosynthetischen aktiven Heterostrukturen Lösung. Gibt auch eine Publikation mit Nirala Singh darüber. Ob die besten PECs jetzt ein Viertel der Sonnenenergie in Wasserstoffbrennstoff umwandeln oder ob die zweite Strategie, die als monolithische photokatalytische Zelle bezeichnet wird, besser ist. Keine Ahnung. Grundsätzlich geht’s beim Wasserstoffpanel ja nur darum, Sonnenlicht zur Spaltung von Wassermolekülen zu verwenden.

Die Forscher von SH, die Forscher Zetian Mi, die Uni KU Leuven mit dem Solhyd Project oder die von Fraunhofer IAP die versuchen es mit einer Mini-Windkraftanlage, alle arbeiten an den unterschiedlichsten Verfahren und Materialien, um letztendlich ein wirtschaftlich rentables Wasserstoffpanel auf den Markt zu bringen. LupenRainer da hast du Recht, der Durchbruch von der Gruppe um Zetian Mi hat mit SH wenig bis nichts zu tun. Aber bei der Katalysator Frage, da kann ich mir gut vorstellen, dass Zetian Mi mit dem Wissenschaftler Dr. Nirala Singh darüber spricht. Beide Zetian Mi und Nirala Singh, sind wie wir ja wissen an der Uni Michigan tätig, wobei Nirala Singh wiederum einer von den neun Leuten im SunHydrogen Team ist.
 

18.01.23 22:49
1

142 Postings, 519 Tage Immerwachsamseinzu #8317

"Grundsätzlich geht’s beim Wasserstoffpanel ja nur darum, Sonnenlicht zur Spaltung von Wassermolekülen zu verwenden" Wäre noch anzufügen, wenn die Sonne jedoch nicht scheint, kann oder besser konnte der SH Prototyp die Katalysator- und Membranintegrationsbaugruppe auch mit erneuerbarem Netzstrom aus Wind- oder Wasserkraftquellen betreiben.
www.sunhydrogen.com/news-posts/sunhydrogen-unveils-prototype    

26.01.23 11:35
7

700 Postings, 1753 Tage FlorixTim Young...

nun auch auf der Website Board Member bei Teco 2030 https://teco2030.no/board-of-directors/  

26.01.23 20:22

25 Postings, 40 Tage SalcDer Mann verdient sein Geld

hauptberuflich als "assistant professor" an der Uni Michigan. Was macht ihn zum "Team"-Mitglied bei SH?  

26.01.23 20:31
2

6950 Postings, 3253 Tage Steviiafan...

Dr. Nirala Singh, one of the lead inventors on SunHydrogen's patent for Photoelectrosynthetically Active Heterostructures
https://www.sunhydrogen.com/news-posts/...-shares-q4-update-and-video  

28.01.23 19:44

25 Postings, 40 Tage SalcSorry, falscher Link

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
331 | 332 | 333 | 333  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Claaas, Claaaas