SMI 12?159 0.4%  SPI 15?648 0.4%  Dow 34?838 -0.3%  DAX 15?569 0.2%  Euro 1.0749 -0.3%  EStoxx50 4?117 0.7%  Gold 1?813 1.4%  Bitcoin 35?535 -2.2%  Dollar 0.9052 -0.1%  Öl 73.3 -4.0% 

Uran neuer Bullenmarkt ab 2020?

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 30.07.21 12:18
eröffnet am: 27.05.20 00:04 von: Feedback Anzahl Beiträge: 59
neuester Beitrag: 30.07.21 12:18 von: TheNextRev. Leser gesamt: 19180
davon Heute: 78
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

27.05.20 00:04

896 Postings, 6848 Tage FeedbackUran neuer Bullenmarkt ab 2020?

Hallo Zusammen,

ich bin grundsätzlich kein Freund von Atomstrom aber das ändert nichts daran, dass aktuell ca. 450 Reaktoren in Betrieb sind und 50 im Bau. Allein China und Indien werden wohl die nächsten Jahre fast 3stellige Neubauten brauchen, um einerseits den steigenden Energieverbrauch zu decken und so blöd es sich anhören mag, für die Gesundheit der Bevölkerung wird der Ausbau elementar (Luftverschmutzung durch Kohle). CO2-Reduzierung wird in China und Indien vermutlich nicht mit erneuerbaren Energien stattfinden. Als Beimischung ja aber nicht für die Grundlast. Die USA als größter Atomkraftwerksbetreiber steigt ebenfalls nicht aus, und sogar Japan fährt wieder hoch. Ich sehe daher keinen Rückgang der Nachfrage nach Uran. Eher einen Anstieg.
Ich gehe trotz Corona und der Folgen nicht von einem fallenden Energiebedarf aus und wenn, werden wohl keine Atomkraftwerke "leiden" da Grundlast tauglich und Wechsellastbetrieb hier nicht so bekömmlich ist.

Das Angebot geht seit Jahren zurück (Corona bedingt gerade stark aber das sollte sich legen). Trotzdem scheint der Markt in ein Versorgungsdefizit zu gleiten. Kazatomprom und Cameco als größte Player haben Minen geschlossen. Der CEO von Cameco will glaube ich gesagt haben, er will die 40$je Pfund mindestens sehen um neue Langteitverträge abzuschließen.

Die Entwicklung in den USA mit den strategischen Reserven kann ich nicht bewerten aber sollte eher positiv sein.

Da ein Uranbullenmarkt auch gern mal 10bagger hinterlässt, will ich diesmal dabei sein. Der Thread soll gleichgesinnte einen Platz bieten. Es dürfen gern auch kritische Stimmen dabei sein, da man ja gern was durch die rosa Brille sieht.

Charttechnisch siehts glaube ich im Uran ganz gut aus. Ordentliche Bewegung gerade nach oben. Die Blasenspitze von 2006-2008 wurde wieder abgebaut und dürfte glaube ich nicht mehr stören.

Statistisch fliegt uns glaube ich alle 10.000 Jahre ein Atomkraftwerk um die Ohren und bei 500 Reaktoren ergibt sich daraus alle 20 Jahre ein Gau. (Statistik hatte mit Tschernobyl und Fukushima ziemlich recht, da nur ca. 400 Reaktoren =25 Jahre 86-2011) Wenn ich das Risiko also eh trage, zu Lebzeiten noch mind. einen Gau zu erleben, will ich vorher meine Rendite ;))

Im Depot habe ich aktuell:
Denison
Uranium Energy
Energy Fuels
Die haben mir bei der Vorstellung im Uranreport 19 und 20 zugesagt.

Keine Handlungsempfehlung versteht sich.

Ich hoffe auf interessante Diskussionen

Feedback  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
33 Postings ausgeblendet.

04.03.21 18:46

210 Postings, 1528 Tage dieselketteRakete? Wohl eher Rohrkrepierer...

Uranpreis kommt nach wie vor nicht in die Gänge. Bislang nur Gepushe, ohne Substanz.  

04.03.21 23:52

98 Postings, 674 Tage HowhighAbwarten

die geduldigen werden hier belohnt.  

15.03.21 13:53

1053 Postings, 4166 Tage logallAtomausstieg wohl nur in D...

15.03.21 17:34
1

339 Postings, 1573 Tage stksat|229078306funktioniert

in D ja auch nur, solange die Nachbarländer nicht aussteigen  

15.03.21 19:26

191 Postings, 2568 Tage luk42die Nachbarländer

werden nicht aussteigen. Im Gegenteil ... Die liegen doch schon vor Lachen auf dem Boden, weil sie jetzt schon wissen, daß D nur beim Umsatteln auf Elektromobilität sehr schnell das Licht ausgeht. Dann muss man dazu kaufen. Und würden unsere Nachbarn ebenfalls nur auf Wind und Sonne setzen, hätten sie auch sicher nichts zu verkaufen.  

15.03.21 20:39

711 Postings, 1729 Tage Nudossi73langsam aber sicher

So ...jetzt wird es mal Zeit auch Gewinne mitzunehmen....schlussendlich verdient Energy Fuels wenig bis gar nichts....und da der Kurs in letzter zeit durch die Decke ging kann diese Aktie auf aktuellen Niveau nicht mehr empfohlen werden. Das gleiche gilt auch für Uranium Energie.
Die Platzhirsche Kazatomprom und Cameco werden aus den Gewinnen von EF und UE aufgestockt.
 

15.03.21 21:22

1907 Postings, 2033 Tage PolluxEnergyArtikel

Sehr interessanter Artikel über den Uran-Sektor inklusive Energy Fuels: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...naktien-aufmerksam-wird  

17.03.21 13:20
4

896 Postings, 6848 Tage FeedbackAus und Einstieg

So bin beim Peak gestern bei UE mit 3,08 ausgestiegen und heute bei 2,76 wieder ein. Geht mir hier etwas zu schnell ohne steigenden Uranpreis als Unterstützung könnte die Luft dünn werden aber mit bereinigtem EK von 0,75 schlaf ich recht gut und ?genieße? die Vola.

Sollte die Rally auch vom Uranpreis mal getragen werden, sehe ich bei UE mal zweistellige Kurse so aber kann ich mir zwar noch ein paar % vorstellen aber nochmal 100% wird dann glaub ich schwer. Aber glauben heißt nichts wissen und daher lass ich mich gern positiv überraschen. Generell bin ich (auch wenn grundsätzlich gegen Atom) davon überzeugt, das die Atomenergie eine ?strahlende? Zukunft haben wird (außer in D).
Alle 20-25 Jahre wird es statistisch zum Super Gau kommen. Daher lieber vorher von den Gewinnen ein bisschen ?Spaß? haben :-)

Alles nur meine Meinung und wie immer keine Handlungsempfehlung
Feedback  

24.04.21 01:34

10 Postings, 100 Tage NicolevxzhaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:08
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 02:46

10 Postings, 99 Tage JohannaqfhhaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

29.04.21 21:17

1907 Postings, 2033 Tage PolluxEnergyUpdate

06.05.21 12:33

1907 Postings, 2033 Tage PolluxEnergyNewsflash

Neuer, deutschsprachiger Newsflash mit Uranium Energy: https://www.rohstoff-tv.com/play/...sources-uranium-energy-und-enwave  

21.05.21 08:55

1907 Postings, 2033 Tage PolluxEnergyVirtuelle Roadshow

Die Swiss Resource Capital AG veranstaltet am Dienstag, 25. Mai 2021 um 17 Uhr eine virtuelle Roadshow mit Uranium Energy. CEO Amir Adnani wird dazu eine 20-minütige Präsentation halten und danach ALLE Investorenfragen beantworten. Eine kostenlose Teilnahme ist via folgendem Registrierungslink möglich: https://event.webinarjam.com/register/268/vy9pgur1  

25.05.21 12:20

1907 Postings, 2033 Tage PolluxEnergyVirtuelle Roadshow

Nochmals der Hinweis für alle Kurzentschlossenen:  Die Swiss Resource Capital AG veranstaltet am heutigen Dienstag, 25. Mai 2021 um 17 Uhr eine virtuelle Roadshow mit Uranium Energy. CEO Amir Adnani wird dazu eine 20-minütige Präsentation halten und danach ALLE Investorenfragen beantworten. Eine kostenlose Teilnahme ist via folgendem Registrierungslink möglich: https://event.webinarjam.com/register/268/vy9pgur1  

26.05.21 14:25
1

1907 Postings, 2033 Tage PolluxEnergyVirtuelle Roadshow

Hier die Video-Aufzeichnung der gestrigen virtuellen Roadshow: https://www.commodity-tv.com/play/...or-presentation-with-qa-q2-2021/  

02.06.21 12:35

1907 Postings, 2033 Tage PolluxEnergyNewsflash

11.06.21 13:53

1907 Postings, 2033 Tage PolluxEnergyUran-Report

Uranium Energy ist Teil eines neuen, deutschsprachigen Uran-Reports: https://www.resource-capital.ch/de/reports/  

29.06.21 23:02

191 Postings, 2568 Tage luk42??

... kann mir jemand den Absturz erklären ?  

30.06.21 03:32
Was für ein Absturz? Ich sehe da keinen im Chart!

PS: Wie heißt es so schön? ?Die Börse ist keine Einbahnstraße.? ;))  

30.06.21 15:55

275 Postings, 1591 Tage IfeelfineLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.06.21 17:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

30.06.21 18:14

275 Postings, 1591 Tage IfeelfineWas

30.06.21 18:19

275 Postings, 1591 Tage IfeelfineWenn die Aktie knapp 20 Prozent

Innerhalb einer Woche fällt  Tag  für Tag dann ist das für mich keine Korrektur mehr.  

30.06.21 18:31

191 Postings, 2568 Tage luk42...

tja Ifeelfine, wenn man wie Ice, nur auf der Überholspur fährt, sollte man aufpassen, daß nicht plötzlich ein Chart im Weg liegt. ;-)  

30.07.21 12:18

207 Postings, 3539 Tage TheNextRevolutionNews.......News.......News..............

Energy Fuels und RadTran arbeiten an der Isotopenrückgewinnung

2021-07-29 10:01 ET - Pressemitteilung


Herr Mark Chalmers berichtet

ENERGY FUELS KÜNDIGT STRATEGISCHE ALLIANZ MIT RADTRAN, LLC ZUR WIEDERHERSTELLUNG VON ISOTOPEN AN, DIE FÜR NEUE KREBSTHERAPEUTIKA BENÖTIGT WERDEN

Energy Fuels Inc. hat eine strategische Allianz mit RadTran LLC abgeschlossen, um die Gewinnung von Thorium und möglicherweise Radium aus den bestehenden Seltenerdkarbonaten (RE-Karbonat) und Uranprozessströmen des Unternehmens zur Verwendung bei der Herstellung medizinischer Isotope für die aufkommende zielgerichtete Alphatherapie zu bewerten (TAT) Krebstherapeutika. Diese Initiative wird die bestehenden Geschäfte des Unternehmens mit Uran und RE-Karbonat ergänzen, da sie die Rückgewinnung von Isotopen in bestehenden Prozessströmen in der White Mesa Mill von Energy Fuels in Utah (die "Mühle") für medizinische Zwecke untersuchen wird. RadTran ist ein Technologieentwicklungsunternehmen mit Sitz in Denver, Colorado, das sich darauf konzentriert, kritische Lücken bei der Beschaffung medizinischer Isotope für diese Anwendungen zu schließen.

Uran und Thorium sind langlebig (lange "Halbwertszeit"), natürlich vorkommende radioaktive Elemente, die durch den sukzessiven Verlust von Alpha- oder Beta-Teilchen in eine Reihe verschiedener Elemente zerfallen. Bestimmte Elemente in oder abgeleitet von den Uran- und Thorium-Zerfallsketten haben kurze Halbwertszeiten und emittieren Alphateilchen. Diese alpha-emittierenden Isotope werden derzeit von großen Pharmaunternehmen untersucht, die Therapien entwickeln, um Krebs auf zellulärer Ebene zu behandeln und gleichzeitig die Schädigung des umgebenden gesunden Gewebes zu minimieren. Die bestehenden nationalen und weltweiten Vorräte dieser Isotope sind jedoch knapp, und bestehende Herstellungsverfahren sind kostspielig und derzeit nicht in der Lage, die weit verbreitete Nachfrage zu decken, da neue Medikamente in den USA, Europa und auf der ganzen Welt entwickelt und zugelassen werden.

The Mill kann eine mögliche Lösung für dieses Problem der medizinischen Lieferkette darstellen. Die Mühle ist die einzige lizenzierte und in Betrieb befindliche konventionelle Uranmühle in den USA und hat vor kurzem mit der Produktion von RE-Karbonat aus natürlichem Monazitsand begonnen. Monazitsande, natürliche Uranerze und bestimmte andere Beschickungsquellen für die Mühle enthalten Thorium-232 ("Th-232") und Radium-226 ("Ra-226"), die normalerweise dauerhaft in den Ablagerungen der Mühle entsorgt würden nach der Aufbereitung zur Uran- und RE-Karbonat-Rückgewinnung. Als ersten Schritt in dieser Initiative für medizinische Isotope werden Energy Fuels und RadTran die technische und wirtschaftliche Machbarkeit der Rückgewinnung von Th-232 und möglicherweise Ra-226 aus dem natürlichen Monazit der Mühle und anderen vorhandenen Rohstoffen bewerten, vorbehaltlich des Erhalts aller erforderlichen Lizenzen , Genehmigungen und behördliche Genehmigungen. Diese Isotope sind ein notwendiger Vorläufer der spezifischen medizinischen Isotope, die von Pharmaunternehmen für ihre neuen TAT-Krebstherapeutika benötigt werden, was diese Initiative zum möglichen Beginn einer wichtigen neuen inländischen medizinischen Lieferkette macht.

Wenn dieser erste Schritt machbar ist und vorbehaltlich des Erhalts aller erforderlichen Lizenzen, Genehmigungen und behördlichen Genehmigungen, werden Energy Fuels und RadTran die Machbarkeit der Rückgewinnung von Radium-228 ("Ra-228") aus dem Th-232 und Thorium- 228 ("Th-228") vom Ra-228 in der Mühle unter Verwendung von RadTran-Technologien, mit Unterstützung des Pacific Northwest National Laboratory ("PNNL") in Richland, Washington. Das gewonnene Ra-228, Th-228 und möglicherweise Ra-226 würden dann an Pharmaunternehmen und andere verkauft, um die kurzlebigen Isotope herzustellen, die die führenden medizinisch attraktiven TAT-Isotope für die Behandlung von Krebs sind, einschließlich Blei-212 ("Pb-212"), Actinium-225 ("Ac-225"), Wismut-213 ("Bi-213"), Radium-224 ("Ra-224") und Radium-223 ("Ra-223 ").

?Die Allianz zwischen Energy Fuels und RadTran ist bemerkenswert, da sie darauf abzielt, den größten Engpass im Markt für gezielte Alphatherapien zu lindern. Nach der erfolgreichen Produktion dieser Isotope in der Mühle wird diese Allianz Pharmaunternehmen, die gezielte Alphatherapien entwickeln, den Fortschritt ermöglichen.? durch klinische Studien und setzen Therapeutika kommerziell ohne Behinderung der Isotopenversorgung ein", sagte Dr. Saleem Drera, Gründer und CEO von RadTran.

Im Erfolgsfall hat diese Allianz das Potenzial, einen signifikanten zukünftigen Cashflow für Energiekraftstoffe in der medizinischen Isotopenindustrie zu generieren. Darüber hinaus kann Energy Fuels die Krebsforschung und den Aufbau einer neuen medizinischen Lieferkette mit Sitz in den USA unterstützen, die den höchsten globalen Standards für Menschenrechte, Nachhaltigkeit, Sicherheit und Umweltschutz entspricht. Diese Initiative ergänzt auch die bestehenden Geschäfte des Unternehmens in hohem Maße, da die Uran- und Seltenerd-Einspeisungen von Energy Fuels derzeit das erforderliche Thorium und Radium enthalten. Energy Fuels versucht, diese Isotope einer nützlichen Nutzung durch den Menschen zuzuführen, anstatt sie dauerhaft zu entsorgen.

"Im Kern geht es bei der Allianz von Energy Fuels mit RadTran um die Maximierung des Wertes und des menschlichen Nutzens unserer bestehenden Uran- und Seltenerdrohstoffe in der White Mesa Mill", sagte Mark S. Chalmers, Präsident und CEO von Energy Fuels. ?Energy Fuels kann auf eine lange Erfolgsgeschichte bei der ethisch-verantwortlichen Verarbeitung einer Vielzahl natürlich vorkommender radioaktiver Materialien in der White Mesa Mill zur Gewinnung von Uran und in jüngerer Zeit von Seltenen Erden zurückblicken. Unserer Ansicht nach die Gewinnung medizinischer Isotope aus denselben Strömen.? , die ansonsten bei der direkten Entsorgung verloren gehen würden, stellt eine großartige Möglichkeit dar, alle unsere Feeds maximal zu nutzen.Wir replizieren im Wesentlichen Chinas ?Monazit-Plan?. China kauft Monazit aus der ganzen Welt, gewinnt das Uran für die Nutzung in seiner Nuklearindustrie, gewinnt das Thorium vermutlich zur Verwendung in ihrer Nuklear- und Pharmaindustrie und gewinnt die Seltenen Erden für die Verarbeitung zu fortschrittlichen Materialien zurück, die für verschiedene saubere Energie und fortschrittliche Technologien benötigt werden. Unsere White Mesa Mill ist eine einzigartige Einrichtung in den Vereinigten Staaten, die das Potenzial hat, dasselbe auf Weltniveau zu tun.

?Wir glauben, dass Energy Fuels das Potenzial hat, eine heimische Versorgung mit Thorium und möglicherweise Radium zu schaffen, die mit den Technologien von RadTran für die Produktion der nächsten Generation von Krebstherapien, einer potenziell milliardenschweren Industrie, gewonnen werden können Dies auf eine Weise zu erreichen, die umweltfreundlich ist und in hohem Maße mit den Recycling- und Nachhaltigkeitszielen von Energy Fuels übereinstimmt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit RadTran bei dieser wichtigen Initiative."  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben