Formycon AG - Biosimilars für die Pharmabranche

Seite 6 von 42
neuester Beitrag: 03.11.22 18:52
eröffnet am: 14.01.15 01:00 von: erfg Anzahl Beiträge: 1039
neuester Beitrag: 03.11.22 18:52 von: Kritische_Ma. Leser gesamt: 493532
davon Heute: 14
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 42  Weiter  

18.04.15 09:06

1924 Postings, 3304 Tage BICYPAPASo falsch liegst

So falsch liegt man da ja auch nicht mit dem Durchschnitt von etwa 8 Milliarden $. Bis Zulassung in den Jahren 2020-2023 verdoppelt sich in etwa noch der Umsatz vom heutigen Stand aus. Vom jetzigen Stand wären das in etwa 22-24 Milliarden$. Dann kommt man im Schnitt auf die geschätzten 8 Milliarden $ bei 3 Wirkstoffen. Natürlich kann es da Korrekturbedarf in den Schätzungen geben. Es sind ja erst mal in dieser Phase Anhaltspunkte an denen man sich grob orientieren kann.
Ich bin auch auf die weitere Strategie gespannt. Eine Steigerung der Umsatzbeteiligung durch Kooperation an einigen Wirkstoffen ist wirklich eine Klasse Idee. Die Vermarktung sollten sie den etablierten Lizenznehmern mit ihrer überlegenen Infrastruktur und Erfahrung überlassen. Sie sollten sich auf ihre Kernkompetenz beschränken und das ist die Entwicklung bis Zulassung.

Vielleicht gibt es jetzt nach der Kapitalmaßnahme und dem unruhigen Börsenklima die von vielen lang erwartete Konsolidierung. Auch die anderen Biotech und Biosimilar Werte korrigieren zur Zeit ihre Maßnahmen und steilen Anstiege der letzten Wochen aus. Viel Glück.
 

18.04.15 09:41

809 Postings, 3291 Tage BigBen2013augen auf bei eurer mondlandung......



bei eurer mondlandung solltet ihr mit einberechnen das die produkte von formycon nicht nur sie herstellen werden! wenn bekannt ist welche produkte sie vermarkten kann die rechnung nach hintel los gehen, da vielleicht jemand das gleiche oder sogar früher dran ist mit dem produkt! mfg  

18.04.15 09:58

1924 Postings, 3304 Tage BICYPAPAGenau..

Genau. Du hast Recht. Ich selber habe bei meiner Analyse ca 2 Mitbewerber pro Wirkstoff eingerechnet. Dennoch ergeben sich daraus langfristig noch enorme Kurschancen für Formycon.

Wer bitte von den Firmen ist früher dran mit den Wirkstoffen aus der 3. Generation. Die meisten bekannten Biosimilar Firmen anderen konzentrieren sich auf Wirkstoffe der 2. Generation.

Ich glaube Formycon hat sich mit seiner Strategie sich auf die Wirkstoffe der 3 Generation ab 2020 zu stürzen einen enormen Entwicklungs und Zeitvorsprung erarbeitet. Wir werden sehen wer sich noch um die Wirkstoffe bewirbt.

Eine realistische Analyse um die Zukunftsaussichten von Formycon zu machen hat nun wirklich nichts mit einer Mondlandung zu tun. Ich denke aber auch, das du halt ein wenig provozieren wolltest.

Zu den Produkten werden wir wohl bald mehr erfahren.


 

18.04.15 11:45

1924 Postings, 3304 Tage BICYPAPABin gerade

Bin gerade bei meiner Statistikarbeit. Formycon mal im Vergleich der 3 Jahrestatistik mit den anderen deutschen Biotechwerten.
 
Angehängte Grafik:
2015_deutsche_biotech_start_2015_003.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
2015_deutsche_biotech_start_2015_003.png

18.04.15 14:14

3273 Postings, 3911 Tage Mega Infusionnicht so viel

Euphorie bitte, wenn ich hier schon lesen muss 800€/Aktie....

Der starke Anstieg wird schon seine Gründe haben, mir geht alles bissel zu schnell aber umso besser für einen beimischungswert im Depot den man lange Zeit liegen lassen kann.  

18.04.15 17:22
1

1924 Postings, 3304 Tage BICYPAPAEs war ein Langfristkursziel

Ich warne selber immer vor zu viel Euphorie. Doch das war ein Langfristkursziel in etwa 8 Jahren wenn die Entwicklung von Formycon und deren Wirkstoffe wie beschrieben positiv verläuft. Dann hat man etwa 4 Wirkstoffe in der Wertschöpfungsphase und 4 weitere Wirkstoffe in der klinischen und vorklinischen Entwicklung. Es musst doch erlaubt sein die Entwicklung einer Firma bis zur Reife aufzuzeigen. Mehr nicht.
Deshalb kann  es  selbstverständlich auch kurzfristig Korrekturen geben und vom Gesamtmarkt kann sich Formycon dauernd auch nicht abkoppeln. Ich bin selber einer der immer vor Übertreibungen warnt. Es ging nur darum das Potential im optimalen Fall aufzuzeigen.
Mit Sicherheit gibt es auch Korrekturen.
Ich halte den starken Anstieg erstmal aus einer Entwicklung aus einer gravierenden Unterbewertung aus fundamentalen Gründen und wahrscheinlich auch eine Kursunterstützung der beteiligten Bank zur Kapitalmaßnahme. In dem Tempo wie in den letzten zwei Monaten wird es sicher nicht weitergehen und ich selber rechne auch mit Korrekturbedarf. Das hat aber mit dem langfristigen Kursziel nichts zu tun.

Nur wird jeder Anleger halt aufgrund seines Wissens und Börsenerfahrung handeln. Dann ist dein Tipp nicht zu euphorisch zu werden bestimmt richtig.
 

18.04.15 18:42

809 Postings, 3291 Tage BigBen2013bicypapa....


deine beiträge find ich immer gut & lesenswert! sollte nicht direkt eine provokation werden, nur morphosys hat damals auch ein kursziel von 1000€ bek, was aber kam war ein kurs unter 10€. es kann pasieren das die entwiklungsintervalle sich verkürzen und somit die unternehmen der 1/2generation schnell zur 3ten aufholen.

die amis sind im biotech schon immer besser gewesen, daher würde ich gewisse werte wie pfnx oder chrs bevorzugen, da warte ich jedoch noch auf gute einstiegschancen...

sicher wird auch formycon in der biosimilareuphorie;) ihren weg mach, hoffe jedoch besser als DDD in der 3D euphorie.....mfg  

22.04.15 13:34

2433 Postings, 3587 Tage Bob der Bobdabei sein ist alles *lächel*

23.04.15 14:41

2433 Postings, 3587 Tage Bob der Boballe wieder raus ?

*lächel*
 

23.04.15 14:43

2433 Postings, 3587 Tage Bob der BobDie schönsten Aktien interessieren keinen..

wie immer.  

24.04.15 12:34

88 Postings, 2775 Tage MarkyMan10% in 2 Tagen

puuuh 10% in 2 Tagen ist schon eine Hausnummer...mit 5% hätte ich im schnitt mittlerweile gerechnet...mal sehen wie weit es noch herab geht...schade  

24.04.15 13:36

1924 Postings, 3304 Tage BICYPAPAKO Scheine

Neue KO Scheine von Lang&Schwarz für Formycon.

Eine Konsolidierung war lange überfällig. Doch die heftigen Kursbewegungen der letzten Tage könnten mit den neuen KO Scheinen von Lang&Schwarz zusammenhängen. Heute wurde schon mal der 29€ Schein gekillt. Der nächste liegt bei 27€. Viel Glück.


Weitere Kursempfehlung mit drastisch erhöhtem Kursziel auf 42€

Formycon: Drastisch erhöhte Ziele
http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=91598


 

24.04.15 14:18

88 Postings, 2775 Tage MarkyManKonsolidierung

Hi,

das eine Konsolidierung nach dem Kurswerk stattfinden "sollte" steht außer Frage. Ich hätte nur nicht mit so einem drastischen Abfall gerechnet...  

24.04.15 15:01

11 Postings, 3237 Tage David KahKonsolidierung

Nicht schön. Vielleicht werden auch bloß systematisch die SLs abgegrast. Hoffentlich ist bald ein Boden zu erkennen.  

24.04.15 16:20
2

5330 Postings, 5675 Tage xoxosKorrektur läuft weiter...

Leute, das ist doch noch keine Korrektur. Die Aktie ist innerhalb eines halben Jahres von deutlich unter 10 auf über 30 gestiegen. Vom Tief hat sich die Aktie mehr als verfünffacht. Warum? Interessantes Thema und ein guter Deal mit dem Lizenzpartner. Und scheinbar ist alles etwas schneller gegangen als erwartet. Aber Vorsicht. Bisher gibt es noch kein Produkt, das auch nur annähernd zugelassen ist. Rückschläge in dem Bereich sind normal. Zudem gab´s gerade eine KE. Man hat die Gunst der Stunde ausgenutzt, auch wenn eigentlich kein Bedarf bestand. Zeigt wohl auch, dass das Management das Kursniveau für hoch erachtet. Man erinnere sich. Anfang des Jahres gab es bei einigen Übernahmegespinste zu einem Kurs von 26. Haben wir ja deutlich übertroffen. Man kann ja träumen. In einem Best-Case-Szenario sind sicherlich Kurse von über 100 möglich. Aber nicht sofort. Bis das erste Produkt marktreif ist, vergehen noch Jahre. Da wird es Rückschläge geben, da wird es Wettbewerber geben, da wird es Rabatte beim Originalprodukt geben. Lassen wir die Aktie doch mal richtig korrigieren und dann sehen wir mal weiter.  

24.04.15 16:55

1924 Postings, 3304 Tage BICYPAPASehe ich auch so

Man sollte sich doch das Pulver trocken halten. Geduld.  

24.04.15 17:02

88 Postings, 2775 Tage MarkyManGeduld....

ich stecke da über beide Ohren drin ;-))))) Nerven sind gefragt wobei langfristig mache ich mir da keine Sorgen. JEdoch sollte man nie vergessen das noch kein Produkt das Licht der Welt erblickt hat...vermuten/Testen kann man vieles...Zugelassen und Vertrieben muss es werden...wenn ich mir Biotest anschaue wird mir übel :-))  

24.04.15 17:19

1924 Postings, 3304 Tage BICYPAPAWenn

Wenn Biosimilar Produkte auf den Markt kommen haben die Vorgänger schon einen riesigen Umsatz. Sie fallen nur aus der Patentlaufzeit heraus. Der Markt ist also schon voll erschlossen. Nur werden diese Wirkstoffe als Biosimilar zum halben Preis angeboten.
Natürlich ist es schwer mit einem neuen Produkt den angestrebten Umsatz zu erreichen. Die Problematik bei allen Biosimilar ist nicht das Umsatz und Vermarktungsproblem.

Für deine Anlagestrategie bist nur du alleine verantwortlich. xoxos und ich haben nur gewarnt das die Korrektur sehr wahrscheinlich noch einige Zeit dauert. Das Scheitern einer Studie ist typisches Biotechrisiko. Bei einem Erfolg wirst du ja auch durch große Gewinne belohnt. Du hast dich für Biotechaktien entschieden. Also trägst du auch alleine das Risiko. Ich habe selber etliche versemmelte Studien auszuhalten gehabt. Aber auch einige Gewinner. Das Schöne an Formycon ist das durchaus viel geringere Risiko bei den Studien. Doch auch so drohen andere Gefahren.  

24.04.15 23:27

3273 Postings, 3911 Tage Mega Infusionpfffff

bei einem einstandskurs von rund 8€ sehe ich kleinen einbruch ganz gelassen.

Sowas ist gesund und noch lange kein sell off.

Locker bleiben und abwarten, da kommt sicher noch mehr runter und dann kann man wieder einsammeln :)  

25.04.15 07:00

3020 Postings, 4273 Tage erfgUrsache für den Kursrutsch

könnte sein, dass Herr Pröbstl Formycon aus seinem Musterdepot geschmissen hat. Sein Mitte März genanntes Kursziel von 35€ wurde erreicht.
 

26.04.15 00:13
1

3020 Postings, 4273 Tage erfgDie Spielverderber:

Biotechnologie: Die Spielverderber - Börse - FOCUS Online - Nachrichten
Biotech-Pillen bringen Milliardenumsätze. Nach dem Patentablauf dürfen sie kopiert werden. Ein Biosimilar-Entwickler wird zum Problem für die Branche - Anleger freut's

 

26.04.15 17:37

809 Postings, 3291 Tage BigBen2013pfenex in diesem jahr in pIII bei ranibizumab!


jau.... da kommt doch formycon zu spät oder die marge wird noch kleiner! pfenex geht bei ranibizumab noch dieses jahr in PIII, die tabele ist nicht zeitgemäß!
warscheinlich werden alle produkte von formycon schon längs von den amis in PII oder PIII dominiert/entwickelt, daher ist formycon so zurückhaltend mit ihren produkten;) ******also augen ufff beim eierkauf********!mfg


http://www.focus.de/finanzen/boerse/...spielverderber_id_4595869.html
An welchen Wirkstoffen sie arbeitet, hält die Firma noch geheim. Nach Informationen von FOCUS-MONEY handelt es sich bei dem ersten Wirkstoff, für den auch die Lizenzvereinbarung existiert, um das Augenmittel Ranibizumab, das als Lucentis von Novartis außerhalb der USA vertrieben wird. 2,44 Milliarden Dollar brachte Lucentis den Schweizern 2014 ein - Tendenz steigend.

 
Angehängte Grafik:
pipelineimage_11_13_2014.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
pipelineimage_11_13_2014.jpg

26.04.15 22:13

3020 Postings, 4273 Tage erfgJaja, schon klar,

Big Ben, deshalb hat ja auch der amerikanische Health-Care-Fond die Kapitalerhöhung gezeichnet, weil ja Formycon so "zurückhaltend" ist und auf die falschen Produkte setzt.

 

26.04.15 22:25

809 Postings, 3291 Tage BigBen2013erfg....


naja....bei 20% off (KE zu ca.25€) würde ich auch alles zeichnen....
und über dark pools abstoßen......ich sage ja auch nicht das sie auf falsche produkte setzen nur werden da viele anbieter mitmischen....und so zerbröselt der keks......!

 

26.04.15 22:35
1

1924 Postings, 3304 Tage BICYPAPAAußerdem..

Außerdem stimmen die Angaben von oben nicht.  Das Studienende der Phase 1 ist für Dezember 2015 terminiert und vor kurzem erst aktuallisiert worden.

https://www.clinicaltrials.gov/ct2/show/...353?term=pfenex&rank=1

Wahrscheinlich dauert es dann noch ein Jahr bis die Phase 3 starten kann.

Formycon dürfte in wenigen Monate seine Phase 3 starten. Damit wären sie gut 1,5 Jahre weiter in der Entwicklung und dürften somit auch als erstes Medikament den Hauptteil vom Umsatz machen.

Wahrscheinlich werden solch gezielte Fehlinformationen weiter hier im Board verbreitet. Das zeigt aber nur das mit allen Mitteln probiert wird Formycon zu schädigen. Die BashTrolle werden nicht lange auf sich warten lassen.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 42  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben