SMI 12?199 -2.0%  SPI 15?600 -1.9%  Dow 34?899 -2.5%  DAX 15?257 -4.2%  Euro 1.0443 -0.4%  EStoxx50 4?090 -4.7%  Gold 1?793 0.2%  Bitcoin 49?922 -9.5%  Dollar 0.9233 -1.3%  Öl 72.9 -11.4% 

BVB Transfer Transfergerüchte Wunschspieler

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 19.07.21 09:14
eröffnet am: 24.05.21 22:38 von: WireGold Anzahl Beiträge: 108
neuester Beitrag: 19.07.21 09:14 von: Wasserbüffe. Leser gesamt: 21363
davon Heute: 8
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  

24.05.21 22:38

1643 Postings, 573 Tage WireGoldBVB Transfer Transfergerüchte Wunschspieler

Der BVB hat über die Jahrzehnte hinweg viele intressante Spieler  ausgebildet , weiterentwickelt , gekauft und verkauft.

Hier im Forum soll es hauptsächlich um mögliche Wunschtransfer gehen , es wäre schön wenn ihr auch immer begründet warum der Spieler eine geeignete Option für den BVB wäre und weshalb er sich für den BVB entscheiden sollte.

 

24.05.21 22:42

1643 Postings, 573 Tage WireGoldErster Vorschlag Milot Rashica

Er würde dem BVB auf der linken Ausenbahn Tempo und Spielwitz  bringen , dazu eine gewisse Torgefährlichkeit !

Er würde sehr gut zum BVB Spiel passen das überwiegend auf schnelle Umschaltmomente angelegt ist.

Dazu dürfte er nun recht günstig zu haben sein da Werder Bremen ihn sicher nicht in der 2.Liga halten kann !  

Sein Marktwert hat sich in der vergagenen Sasion nur in eine Richtung entwickelt ... nach unten !
Klar kann man nun sagen aber er hat ja auch den Abstieg nicht verhindert ...

ist aber in meiner Ansicht nicht die Aufgabe eines Kreativen Flügeldribblers ! Ebenso wie Sancho muss er nicht die Mentalität ausstrahlen eines Kämpfers ....

bei Transfermarkt mit 12 Mio gelistet ! wenn der BVB ihn für 15 mio bekommen könnte wäre das ein absolutes Schnäppchen für die Zukunft !

 

24.05.21 22:53

800 Postings, 1732 Tage InstanzMemphis Depay

wurde heute erneut im Kicker in Verbindung mit dem BVB genannt, das wäre schon ein Kracher. Depay wird Lyon wohl definitiv verlassen.  

24.05.21 22:55

1643 Postings, 573 Tage WireGoldJosha Vagnoman

mein Persönliches Lieblingstransferziel !

Er ist Jung ! ENORM SCHNELL ! ist in der U 21 Nationalmanschaft von Deutschland !
Sielt auf der RV Position ! welche durch den Abgang von Piszeck  (welcher der beste RV diese Saision war ! !!!  )  absolut unterbesetzt ist !
Wer weiß wie lange Morey benötigt um zurück zu kehren ! wer weiß ob Meunier sich noch fängt und gute Leistung in Dortmund zeiget ?

Klar ist der Spieler enorm jung und unerfahren

Aber er würde wirklich PERFEKT zum Ausbildungsverein für TOp Spieler dem BVB passen !

Ablöse würde ca 7-10 mio betragen was absolut machbar wäre !

Das Risiko mit ihm was falsch zu machen ist absolut gering !  

24.05.21 23:04

1643 Postings, 573 Tage WireGoldzu Mephis Depay

Er wäre natürlich auch eine Absolute Verstärkung !
Ich weiß nur nicht ob er sich wirklich dem BVB anschließen möchte , Ich kann mir nicht vorstellen das der BVB einem Spieler der mit 27 wohl seinen lezten richtig großen Vertrag haben wird das Angebot seines Lebens machen wird .

Ich meine der BVB hat Finazielle mittel aber ich denke aufgrund dessen das er Ablösefrei ist gibt es sicher Wünsche was das Gehalt angeht und die werden massiv sein ! unter 10 mio geht da trotz corona sicher nichts dann am besten einen 4  Jahresvertrag sind wir bei 40 mio , dazu Handgelb und Berater machen minimum 50 mio , klar wenn SAncho für 90 geht wäre es gut möglich !

Ich würde jemanden jüngeren bevorzugen aber der Zugang würde dennoch absolut Sinn ergeben , wenn es denn der Spieler möchte  

25.05.21 07:45

438 Postings, 2195 Tage EdWiseEmerson von Betis

Mein absoluter Wunsch wäre im Falle eines Sancho-Verkaufs natürlich eine Rückholaktion von Hakimi. Aber das wird leider nicht passieren.

Auch im oberen Regal, aber eventuell machbar, wäre Emerson Aparecido Leite de Souza Junior aka Emerson Royal von Betis Sevilla. Ein kampfstarker, technisch guter Brasilianer und der ist auch erst 22.
Er könnte sofort als Stammspieler funktionieren.

Aber an ihm sind wohl noch ein paar andere Vereine dran und er würde sicherlich 30-40 Mio kosten. Aber mit brasilianischen Außenverteidigern haben wir schon gute Erfahrungen gemacht. :)  

25.05.21 11:12

1643 Postings, 573 Tage WireGoldRabbi Matondo

was spricht eigentlich gegen ihn ?
Klar er ist noch ROH Aber auch pfeilschnell und offensichtlich ein Fan von  Sancho !

ich kann ihn mir sehr gut beim BVB vorstellen ! Man sollte auch im Sturm noch nach Moukoko einen weiteren holen , zumal er als auch Moukoko auch im Mittelfeld spielen können !

Hätte da auf jedenfall intresse und nun zu schnäppchen Abstiegspreisen zu haben zumal er sich in Stoke auch nicht so recht durchsetzen konnte !

Klar , ist er dann wohl nicht einer der besten Stürmer der Welt ! aber er ist auch erst 20 und kann noch geschliffen werden !

Körperliche vorassetzungen sind aber hervorragend !  

25.05.21 11:35

438 Postings, 2195 Tage EdWiseMatondo

Von dem hört man so gut wie nix, hat jetzt bei Stoke auch nicht wirklich den Durchbruch geschafft. Un wenn er so gut wäre, wäre er von City damals direkt zum BVB und nicht erst nach Herne gewechselt :P  

25.05.21 11:44

438 Postings, 2195 Tage EdWiseVagnoman

Vagnoman klingt erstmal interessant, ich habe aber keine HSV-Spiele gesehen diese Saison. War er denn dort Leistungsträger? Ich meine, den Aufstieg haben sie ja nicht geschafft und 1,87 ist für einen Außenverteidiger schon recht groß.

Mich stört an solchen Außenverteidigertypen, dass sie ab einer gewissen Größe zu hüftsteif sind und offensiv zumeist auch nicht die Dribbelstärke mitbringen.  Kannst Du mehr zu ihm sagen?  

25.05.21 11:49

438 Postings, 2195 Tage EdWiseNoni Madueke

Fums hat gestern noch Noni Madueke vom PSV Eindhoven ins Spiel gebracht. Flügelstürmer, 19 Jahre alt und 17 Torbeteiligungen ( 9 Tore, 8 Assists) in dieser Saison. Klingt auch spannend. Marktwert 16 Mio. wäre auch noch mehr als akzeptabel.

Mit 36% Wechselwahrscheinlichkeit ist derzeit der BVB auf Transfermarkt am höchsten gerankt.  

25.05.21 15:26

388 Postings, 3119 Tage tarantelloich bin ein fan von

Sasa Kalajcic. Enorm kopfballstark, cooler Typ, sehr gute Abschlußquote. Nicht ganz das Kaliber von Haaland, aber perspektivisch ein exzellenter Ersatz.  

25.05.21 16:01

1643 Postings, 573 Tage WireGoldKalajic

Für mich auch Klasse , aber zu langsam

Ich stehe auf Tempo Spieler

Aber ich kann den Wunsch nach einem kopfballstarken Spieler nachvollziehen.

 

25.05.21 16:49

442 Postings, 4010 Tage balance85bayern II

Ist in die 4. Liga Bayern abgestiegen
..  denke da ist das ein oder andere Juwel zu finden die sicher kein bock auf Memmingen Schweinfurt oder Nürnberg 2 haben... denke ein Leon darauf würde gut zum bvb passen  

25.05.21 20:30

1643 Postings, 573 Tage WireGoldJuste von Mainz im Visier

Das wäre natürlich ein Volltreffer

Kann ich sowie RV spielen ! Dazu mega schnell. Hat den Rekord in dieser Saison mit 36,1 kmh  

26.05.21 07:47

1643 Postings, 573 Tage WireGoldAber Ablöse wohl um die 15 mio

Man darf aber hoffen daß dann wieder gnadenloser offensiv drang auf der rechten Seite herrscht.

Ich kenne den Spieler nicht gut , habe ihn nur 2 Mal gesehen gegen den BVB. Mit 24 aber ein gutes alter da man sich noch ein wenig entwickeln kann aber auch schon Erfahrung mitbringt.  

27.05.21 12:40

1643 Postings, 573 Tage WireGoldKobel im anflug

Soll schon beim Medizincheck sein !
Das ist Mal eine gute Torwart Verpflichtung  

27.05.21 14:43

107 Postings, 209 Tage Bankmann@WireGold

Woran machst Du fest, dass das eine gute Verpflichtung ist? Außer dem Alter und die Entwicklungsfähigkeit sehe ich keine Verbesserung zum aktuellen Status Quo. Ich bin ehrlich, das Geld hätte ich definitiv in andere Kaderbaustellen gesteckt. Für 15Mio. m. E. wieder ein potenzieller Flop-Transfer wie z. B. Schulz...  

27.05.21 15:22

9818 Postings, 3954 Tage halbgottt@Bankmann

Da du mit Marius Wolf vergleichst, den hatte ich von Anfang an absolut überhaupt nicht geschätzt. Ich war regelrecht dagegen, Marius Wolf hatte bei Hannover 96 völlig versagt und dann bei Frankfurt ein sehr gutes halbes Jahr und das wars.

Bei Kobel habe ich keine explizite Meinung, das überlasse ich anderen.

Was ich aber sehr wohl einschätzen will, sind die jeweiligen Kosten.
Da war Marius Wolf der Flop des Jahrzehnts. 5 Mio Jahresgage ist der absolute Wahnsinn. Dazu das Handgeld in Höhe von 10 Mio verteilt auf die Vertragslaufzeit macht das 2 Mio jährlich, er verdiente also jährlich insgesamt 7 Mio.

Und genau das ist der Unterschied zu heutigen Zeiten: Kobel verdient beim BVB 3,5 Mio. Man will Bürki loswerden, der 6 Mio jährlich verdient. Mit der sehr geringen Ablösesumme für Bürki kann man die Kosten für dieses Deals eindämmen, natürlich auch die Kosten für die Ablösesumme von Kobel. Unterm Strich wird man quasi nichts oder fast nichts netto investiert haben, darum geht es und das ist ein klarer Unterschied zu den Deals damals mit Marius Wolf und vielen anderen.
Bei 3,5 Mio Gage für Kobel plus jährliche Abschreibung 3 Mio kann man hingegen wenig falsch machen, das sind letztlendlich niedrige Gesamtkosten. Wenn er floppen sollte, spielt halt Hitz, der verdient auch eher wenig.  

27.05.21 19:12

1643 Postings, 573 Tage WireGoldIhr wisst aber schon das Kobel

Der Notenbeste !!!! Torhüter der Bundesliga war dieses Jahr !!!

https://www.transfermarkt.de/1-bundesliga/...s/altersklasse/alle/plus

Vor Manuel neuer !!!

Also wenn das kein guter Transfer ist dann weiß ich es auch nicht !

Genau nach meinem Geschmack der junge Kobel !
Er macht den BVB schon jetzt besser da er gleich besser ist als Bürki und hitz !

Jetzt weiter arbeiten am Kader ! juste aus Mainz wäre die nächste Meldung die mich begeistern würde.

PS mich würden auch Abgänge als Bürki,Brandt,Schulz,Delaney und vor allem meunier begeistern aber das wird eher unwahrscheinlich. :( Den haben wir bis 2025 an der Backe kleben ....

 

28.05.21 08:36

107 Postings, 209 Tage Bankmann@halbgott

... ich sprach nicht von Marius Wolf, sondern von Nico Schulz! - für 25 Mio! von Hoffenheim geholt- das Geld ist verbrannt. Die von Ihnen vorgenommene Kostenrechnung kann m. E. so aufgehen, ja, aber als BVB, mit dem Anspruch um den Titel mitzuspielen... ist Kobel als Nr. 1 ein nationaler UND internationaler TOP-Torwart? Bei weitem (noch) nicht. Ich hätte mir gewünscht, dass man die Zeit bis ein Onana von Ajax Amsterdam wieder spielberechtigt ist, überbrückt, um dann einen TOP-Torwart für die nächsten Jahren in den eigenen Reihen zu wissen. Ich lasse mich bzgl. Kobel gerne eines Besseren belehren.

Aber @WireGold: Noten sind für mich nichts als Schall und Rauch. Abgewerte Bälle, vereitelte Großchancen sind für mich wichtige Kriterien und da ist Kobel leider sogar statistisch gesehen schlechter aufgestellt als Bürki. Das einzig Gute: der Kobel kann mit dem Ball am Fuß mehr als Hitz oder Bürki und könnte somit für die Spieleröffnung hiflreich sein.

PS: Bürki und Brandt werden vermutlich gehen, auch Delaney könnte wackeln. Bin auch gespannt wie es mit Dahoud weitergeht. Es sind zu viele mittelmäßige Spieler im Kader und wenn Sancho / Haaland gehen, muss hochkarätiger Ersatz her.. Gerüchte um Hudson-Odoi stimmen mich aber ein Stück weit positiv, denn das sind die richtigen Transferziele, wobei ich bei Hudson-Odoi nicht glaube, dass der BVB das Gesamtpaket aus Gehalt und Ablöse derzeit bezahlen kann, es sei denn ein Sancho wird in dem Deal verrechnet.  

28.05.21 12:55

177 Postings, 3314 Tage Locodiablo@Bankmann

Das Geld für Schulz ist in der Tat weg. Der Transfer war keine gute Entscheidung, das muss man ganz klar sagen. Aber: jeder Transfer birgt ein Risiko und nicht jeder Spieler funktioniert überall.

Insgesamt hat der BVB einige Spieler im Kader, die nicht wirklich gebraucht werden und entweder verliehen oder verkauft werden müssen. Bei einigen wird ein Verkauf aufgrund der recht hohen Gehälter wahrscheinlich schwierig werden. Evtl. bekommt man kaum noch Ablöse für sie oder muss die Spieler sogar mit einer Sonderzahlung abfinden, um deren Verträge aufzulösen. Zu diesen Spielern gehören für mich:

Schulz
Wolf
Meunier (Wobei ich ihm noch eine Chance geben würde unter Rose)
Bürki
Brandt (Könnte unter Rose als Außenbahnspieler-backup funktionieren)

Das nun wieder über zig Neuzugänge spekuliert wird nervt mich etwas. Man fährt eine extrem hohe Personalkostenstruktur (die man trotz Covid kaum reduziert hat) und hat aktuell keinerlei Handlungsdruck. Die Leistungen in den letzten Wochen waren so überzeugend, dass man ohne Probleme mit dem aktuellen Kader (reduziert um 3-4 Spieler) in die neue Saison gehen kann. Stattdessen wird man jetzt gegen jede ökonomische Vernunft am Transfermarkt aktiv. TW okay, kann man machen, aber nur, wenn man für Bürki auch eine Perspektive hat. So geht man ein gewisses Risiko ein mit Kobel, Bürki und Hitz in die nächste Saison gehen zu müssen.

Warum Hudson-Odoi jetzt ein interessantes Ziel sein soll verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht. Er kommt seit Jahren nicht über seinen Reservistenstatus hinaus, das hat seine Gründe. Einen zweiten Sancho sehe ich hier nicht. Außerdem wäre das wieder ein kostspieliger Transfer. Da sollte man sich anderweitig umschauen und lieber wieder einem jungen Talent eine Chance geben, statt mit den (aktuell nicht vorhandenen) Euros um sich zu werfen.  

28.05.21 12:59

177 Postings, 3314 Tage Locodiablo@Bankmann

Ich lese gerade, dass Hudson-Odoi aktuell über 7 Mio. € kassiert - Das steht in keinem Verhältnis zu den seit Jahren gezeigten Leistungen. Sry, aber das ist kein Transferziel für den BVB.

https://www.sport.de/news/ne4478045/...geblich-um-callum-hudson-odoi/  

28.05.21 20:51

1643 Postings, 573 Tage WireGoldAdam Hlozek wäre super

nur kurz noch zu Hudson Odoi! sehe ich 100 % genau so ! es macht keinen Sinn einen Spieler zu holen der sich bisher nicht beweisen konnte ! trotz mehrfacher Chance !

Adam Hlozek wäre ein MEGA MEGA MEGA Transfer für die Zukunft !

der hat alles aber auch alles was man braucht um sich dauerhaft auf Top Nivau durchzusetzen !

 

31.05.21 08:53

107 Postings, 209 Tage Bankmann@Locodiablo

Zu Hudson-Odoi: Ok, dann hat sich das Thema definitiv erledigt. Nach dem nun bevorstehenden Transfer von Kobel und dem ausgewiesenen Minus i.H.v. 75 Mio Euro gehe ich sowieso davon aus, dass der BVB nur beim Verkauf von Sancho nachlegen kann und wird. Vermutlich werden noch 2-3 Zu- und Abgänge vollzogen, mehr erwarte ich unterm Strich nicht.

Ich würde einen Transfer von Halstenberg begrüßen. Hat bis 2013 in unserer zweiten Mannschaft gespielt und könnte Guerreiro auf links entlasten und auch Hummels bei Verletzungen in der IV vertreten.  Sein Vertrag läuft 2022 aus, die Ablöse dürfte überschaubar sein... Mit 29 Jahren hat er auch noch mind. 5 Jahre vor sich. Was meint ihr?  

31.05.21 09:36

1643 Postings, 573 Tage WireGoldich halte von Halstenberg nicht viel

1. weil er es schwer haben wird sich wirklich durchzusetzten und nur als Backup wird er wohl zu teuer sein

2. Er ist schon 29 Jahre und eigentlich zu langsam :)

3. seit 2015 bei den DOSEN ! Also das dürfte den Fans auch ein Dorn im Auge sein :)

Daher bin ich kein Freund von ihm  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben