NVIDIA: Wer war dabei ?

Seite 77 von 82
neuester Beitrag: 27.05.23 09:22
eröffnet am: 15.09.04 10:34 von: Parocorp Anzahl Beiträge: 2033
neuester Beitrag: 27.05.23 09:22 von: KK2019 Leser gesamt: 888538
davon Heute: 32
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 74 | 75 | 76 |
| 78 | 79 | 80 | ... | 82  Weiter  

23.02.23 10:07

1468 Postings, 783 Tage Mr. MillionäreNvidia steigt nach übertroffenen Prognosen

Nvidia-Aktie steigt nach übertroffenen Analysten-Prognosen

(22.02.2023 23:48 von dpa-AFX)



SANTA CLARA (dpa-AFX) - Der Chipkonzern Nvidia hat im vergangenen Quartal trotz deutlicher Rückgänge bei Umsatz und Gewinn die Erwartungen der Börse übertroffen. Die Aktie sprang im nachbörslichen Handel am Mittwoch um mehr als acht Prozent hoch.

Es war vor allem das Geschäft mit Rechenzentren, das die Einbußen bei Grafikkarten abfederte.

Der größte Nvidia-Bereich wuchs im Jahresvergleich um elf Prozent auf 3,62 Milliarden Dollar (Dollarkurs). Nvidias Technologien eignen sich gut für Anwendungen auf Basis künstlicher Intelligenz, die gerade sehr gefragt sind.

Der Konzern will auf den Trend weiter eingehen und seine Ressourcen durch Partnerschaften mit großen Anbietern von Cloud-Diensten breiter verfügbar machen, wie Nvidia-Chef Jensen Huang sagte.

Bei Grafikkarten fiel der Umsatz um 46 Prozent auf 1,83 Milliarden Dollar.

Dem Geschäft machen das Schrumpfen des PC-Marktes sowie das abgekühlte Interesse an Kryptowährungen zu schaffen, für deren Erzeugung oft Grafikkarten von Nvidia eingesetzt werden.
 

23.02.23 10:25

1468 Postings, 783 Tage Mr. MillionäreNvidia will mit Cloud-Dienste für KI punkten

ROUNDUP: Nvidia will mit Cloud-Dienst für künstliche Intelligenz punkten

(23.02.2023 06:35 von dpa-AFX)



SANTA CLARA (dpa-AFX) - Der Chipkonzern Nvidia profitiert vom Boom bei Anwendungen mit künstlicher Intelligenz.

Nun soll ein Cloud-Angebot dafür das Geschäft ausbauen.
Im vergangenen Quartal übertraf Nvidia trotz deutlicher Rückgänge bei Umsatz und Gewinn die Markterwartungen.

Es war vor allem das Geschäft mit Rechenzentren, das die Einbußen bei Grafikkarten abfederte.
Der nun mit Abstand größte Nvidia-Bereich wuchs im Jahresvergleich um elf Prozent auf 3,62 Milliarden Dollar (Dollarkurs).

Nvidias Technologien eignen sich gut für Angebote auf Basis künstlicher Intelligenz.

Der Konzern will auf den Trend weiter eingehen und seine Ressourcen durch Partnerschaften mit großen Anbietern von Cloud-Diensten breiter verfügbar machen, wie Nvidia-Chef Jensen Huang sagte.

Dafür solle Nvidia-Infrastruktur mit leistungsstarken Computern in Rechenzentren etwa von Google  oder Microsoft installiert werden, damit Unternehmen darauf zugreifen können, erläuterte er in einer Telefonkonferenz mit Analysten.

Dies könne den Einsatz von Anwendungen mit künstlicher Intelligenz wie des aktuell populären Text-Automaten ChatGPT in Firmen beschleunigen.

Die Berechnung solcher KI-Modelle sei in den vergangenen zehn Jahren eine Million Mal schneller geworden, betonte Huang.

Wir seien zweifelsfrei in einer neuen Computer-Ära.
 

23.02.23 11:10

1468 Postings, 783 Tage Mr. MillionäreNvidia kann Umsatzrückgang stoppen

nVidia: Kalifornischer Chip-Designer kann Umsatzrückgang sequentiell stoppen, starker Ausblick

(Donnerstag, 23. Februar 2023 um 09:36)



SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Grafikkarten-Hersteller nVidia hat seine Ergebnisse für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2022/2023 veröffentlicht und meldet zum zweiten Mal in Folge einen Umsatzrückgang.



- Quartalszahlen -

Der Unternehmensumsatz der nVidia Corp.  fiel demnach im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2022/2023 um 21 Prozent zum Vorjahr auf 6,051 Mrd. US-Dollar.

Im Vorquartal mit 5,931 Mrd. US-Dollar ging der Umsatz um 17 Prozent zum Vorjahr zurück (Q2 2022: plus drei Prozent, Q1: plus 46 Prozent, Q4 2021: plus 53 Prozent, Q3: plus 50 Prozent, Q2: plus 68 Prozent).

Der US-amerikanische Chip-Designer wies damit im Quartal einen Umsatz aus, der sequentiell wieder um zwei Prozent zulegen konnte. Die Bruttomarge betrug 63,3 Prozent (Vorquartal: 53,6 Prozent, Vorjahr: 65,4 Prozent).

Das operative Ergebnis fiel im Berichtszeitraum um 58 Prozent auf 1,257 Mrd. US-Dollar (Vorquartal: 601 Mio. US-Dollar). nVidia wies ein Nettoergebnis von 1,414 Mrd. US-Dollar aus, ein Minus von 53 Prozent zum Vorjahr.

Das Ergebnis je Aktie betrug somit im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2022/2023 0,57 US-Dollar (Vorjahr: 0,27 US-Dollar). Auf 2,249 Mrd. US-Dollar belief sich der operative Cash-Flow (Vorjahr: 3,033 Mrd. US-Dollar).

"KI befindet sich an einem Wendepunkt, der eine breite Akzeptanz in allen Branchen erwarten lässt", sagt Jensen Huang, Gründer und CEO von nVidia. "Von Startups bis hin zu Großunternehmen sehen wir ein gesteigertes Interesse an der Vielseitigkeit und den Fähigkeiten generativer KI.

"Unser neuer KI-Supercomputer mit H100 und seiner Transformer Engine und Quantum-2 Networking Fabric ist in voller Produktion.

"Die Spielebranche erholt sich von dem Abschwung nach der Pandemie, und die Gamer nehmen die neuen Ada-Architektur-GPUs mit neuronalem Rendering begeistert an".
 

23.02.23 14:05

10193 Postings, 663 Tage Highländer49Nvidia

Nvidia-Aktie springt +9%, aber der Tiefpunkt ist noch nicht überwunden
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...9-tiefpunkt-ueberwunden  

23.02.23 14:29
3

1969 Postings, 2544 Tage KorrektorKRASS überteuerte Aktie

Man kann vor einem Invest hier nur dringends warnen!  

23.02.23 14:42

1468 Postings, 783 Tage Mr. MillionäreNvidia

Up to the month!  

23.02.23 15:48

16 Postings, 3521 Tage rhoener63Up to the...

also entweder stock of the month oder up to the moon . (Trotzdem wären beide Thesen sehr gewagt)
Im Kurs ist halt just moment viel Phantasie enthalten, aber mal sehen vllt. wächst NVDA ja in die Bewertung hinein ( kann aber noch dauern)
 

23.02.23 16:06
2
Jo, klar können die hineinwachsen - wenn man hier kauft und alles klappt ist es durchaus möglich, dass der Aktienkurs in 10-20 Jahren wieder auf dem Niveau steht.
Faszinierend.. mal schauen ob die noch die 100 Millarden mehr Unternehmswert packen - ich mein so 300 Mio mehr Umsatz und nur  minus wieviel? 21% aufs Jahr, das verdient doch mehr... ne Trillionen geht da doch bis Ende des Monats... faszinierend...  

23.02.23 16:27

16 Postings, 3521 Tage rhoener63marmor...

Mein Beitrag sollte auch mehr eine etwas sarkastische Reaktion auf die These von Mr. Mill.. sein,
trotzdem sehe ich die Entwicklung etwas entspannter (bei einem splitbereinigtem EK von 6 Euronen auch leichter möglich), obwohl der derzeitige Hype schon Wahnsinn ist.

 

23.02.23 16:49
Jo das zeigt nur wieder wie krank und kaputt der US-Aktienmarkt noch ist. Nvidia ist quasi (mein) Cisco ausm Jahr 2000. Jeder wusste denen gehört die Zukunft und war bereit jeden Preis zu zahlen, heute 23 Jahre später ist der Aktienkurs noch nicht auf dem selben Niveau angekommen, obwohl sich Umsatz und Gewinne vervielfacht haben.
Ich würd an Deiner Stelle jetzt nen Stop loss nachziehn... der dump wird genauso heftig sein wie der pump wenn er einsetzt.  

23.02.23 18:48

78881 Postings, 8614 Tage KickyChip stocks are on the rise Thursday?

https://investorplace.com/2023/02/why-are-chip-stocks-up-today/
Zunächst einmal hat Nvidia (NASDAQ:NVDA) seinen jüngsten Ergebnisbericht veröffentlicht. Das Unternehmen schnitt in diesem Quartal gut ab und wies ausdrücklich auf das wachsende Interesse an künstlicher Intelligenz (KI) hin. Dies geschieht in einer Zeit, in der ChatGPT immer beliebter wird und mehr Unternehmen dazu veranlasst, KI-Angebote ernst zu nehmen.

Im Anschluss daran gab die Regierung von Präsident Joe Biden ihre Pläne zur Stärkung des Halbleitersektors in den USA bekannt. Die Regierung hat im Rahmen dieses Plans 50 Milliarden Dollar bereitgestellt. Zu den Bemühungen gehört auch die Einrichtung von zwei Halbleiter-Forschungs- und Entwicklungszentren in den USA.

Mit diesen beiden Nachrichten vom Donnerstag erhalten die Aktien von Chip-Aktien Auftrieb....  

23.02.23 18:54

1468 Postings, 783 Tage Mr. MillionäreNvidia news

Zweistelliges Plus für Nvidia - 2023 im Nasdaq 100 vorn

(23.02.2023 16:48 von dpa-AFX)



NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktien von Nvidia haben am Donnerstag mit hohem Kursgewinn auf die Quartalszahlen und den Ausblick des Chipkonzerns reagiert.

Im frühen Handel sprangen sie auf den höchsten Stand seit April 2022 und legten zuletzt um 15 Prozent auf 238,68 Dollar.

Mit einem Zuwachs seit Jahresanfang von 62 Prozent führen die Nvidia-Aktien die Gewinnerliste im Nasdaq 100 zusammen mit den Papieren des Elektroautoherstellers Tesla an.

Seit dem Zwischentief im vergangenen Oktober summiert sich das Kursplus inzwischen auf rund 120 Prozent.

Trotz der Erholung in den vergangenen Monaten müsste das Papier noch mal um knapp die Hälfte zulegen, um wieder auf das Rekordniveau aus dem Herbst 2021 zu klettern.

Die noch relativ kleine Auto-Sparte von Nvidia gewinne erheblich an Tempo, schrieb Analyst Ingo Wermann von der DZ Bank.

Zahlreiche Kooperationen mit namhaften Autoherstellern bei der Entwicklung digitaler Cockpits und im Bereich des autonomen Fahrens sollten für eine Fortsetzung der positiven Entwicklung sorgen.

Wermann sieht zudem in der Sparte Data Center einen der Hauptprofiteure des in vielen Lebensbereichen zunehmenden Einsatzes von "Künstlicher Intelligenz" (KI).
 

24.02.23 17:33

78881 Postings, 8614 Tage KickyGoldman Sachs zu Nvidia Buy, Bernstein KZ 265$

"Im Nachhinein erkennen wir an, dass unsere Entscheidung, in Erwartung eines Rückgangs der Fundamentaldaten des Unternehmens an der Seitenlinie zu bleiben, falsch war", schrieb Goldman Sachs-Analyst Toshiya Hari, als er die Nvidia-Aktie am Donnerstag von neutral auf kaufen hochstufte.

Er fügte hinzu, dass "die Kombination aus positiven Schätzungsrevisionen und einer potenziellen
Kombination aus positiven Schätzungsrevisionen und einer potenziellen Ausweitung des Aktienmultiplikators - in Übereinstimmung mit historischen Erholungsphasen - eine anhaltende Outperformance der Aktie antreiben wird".

Hari ist zunehmend zuversichtlich, was Nvidias Chancen im Bereich der künstlichen Intelligenz angeht, die ein Hauptthema des Gesprächs am Mittwochnachmittag bei der Gewinnmitteilung waren. Hari ist zunehmend zuversichtlich, was Nvidias Chancen im Bereich der künstlichen Intelligenz angeht, die ein Hauptthema des Gesprächs am Mittwochnachmittag bei der Gewinnmitteilung waren.

"In Anbetracht des jüngsten Aufkommens und der potenziellen Verbreitung von generativer KI gehen wir davon aus, dass sich das Wachstum von Nvidias Marktanteil im Kontext der gesamten Cloud [Investitionsausgaben] kurz- bis mittelfristig beschleunigen wird", schrieb Hari.

Auch Stacy Rasgon von Bernstein sieht für die Nvidia-Aktie noch mehr Raum für eine Rallye. "In Anbetracht des Anstiegs der Aktie glauben wir, dass viele nervös in den Druck gegangen sind, aber die Ergebnisse scheinen das Set-up von hier aus zu unterstützen, was zu diesem Zeitpunkt gut erscheint", schrieb Rasgon.  ...Rasgon merkte auch an, dass "es weitere Elemente gibt, die jetzt beginnen, aufzutauchen, die längerfristige Investoren den Traum träumen lassen können", einschließlich Möglichkeiten in KI-Software und Mercedes-Autosoftware.
Er stuft die Nvidia-Aktie mit "Outperform" ein und erhöhte sein Kursziel von 200 auf 265 US-Dollar.

UBS-Analyst Timothy Arcuri äußerte sich ähnlich optimistisch.
Arcuri schrieb, dass UBS "seit langem gesagt hat, dass NVDA eine Produktzyklus-Aktie ist", und es ist jetzt "an der Schwelle zu dem, was die stärksten neuen Produktzyklen und [total adressierbaren Markt] Expansion in der Geschichte des Unternehmens sein könnte.
Er räumte ein, dass es "andere derivative Möglichkeiten gibt, KI zu spielen", sagte aber, dass keine davon an Nvidia herankommt. UBS stuft die Aktie weiterhin mit "Buy" ein und hält an einem Kursziel von 270 $ fest.
https://www.marketwatch.com/story/...-analysts-2d9e61fd?mod=home-page  

24.02.23 18:31

10193 Postings, 663 Tage Highländer49Nvidia

KI-Boom: Mega-Rallye bei Nvidia-Aktie! +60 Prozent seit Jahresbeginn
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...60-prozent-jahresbeginn  

24.02.23 21:18

1389 Postings, 5024 Tage sun66NVIDIA Hype...

Wie oben von anderen Usern beschrieben... Das ist ein Hype wie wir ihn bei Tesla hatten... Wohin die zwischenzeitlich gefallen ist haben einige sicher mitbekommen.
Wenn die Aktie nur 1x NICHT die Erwartungen erfüllt, wird das Ding fallen - so schnell kann man nicht gucken... Und dann wollen die Investoren ihre Buchgewinne auch noch halbwegs retten.... Aber die Gier wird sicher so manchen wieder viel Geld kosten.

Wünsche allen Investierten viel Erfolg- mir auf diesem Niveau in dieser "Aktien-Gemengelage" viiiel zu heiß...

NUR MEINE MEINUNG - KEINE HANDLUNGSEMPFFEHLUNG  

25.02.23 11:30

1468 Postings, 783 Tage Mr. MillionäreNvidia news

Führend bei KI-Computing: KI-Boom: Mega-Rallye bei Nvidia-Aktie!  60 Prozent seit Jahresbeginn

(24.02.2023 14:26)



Die Nvidia-Aktie hat im laufenden Jahr mehr als 60 Prozent hinzugewonnen. Grund für die Rallye ist unter anderem der KI-Boom rund um ChatGPT. Nvidia gilt als führend bei Grafikkarten und KI-Computing. Aktien-Chance?

Die Nvidia-Aktie ist seit Jahresbeginn um rund 60 Prozent gestiegen. 2022 war sie noch um rund 50 Prozent gefallen. Grund für die Rallye ist unter anderem der KI-Boom rund um den Textroboter ChatGPT.

Der Chiphersteller gab am Mittwoch bekannt, dass Umsatz und Nettogewinn im vierten Quartel seines Geschäftsjahres 2023 leicht über den Erwartungen der Wall Street lagen, obwohl beide im Vergleich zum Vorjahr rückläufig waren.

Nvidias Rechenzentrumssparte, die Chips für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt, wuchs weiter. Nvidia-CEO Jensen Huang erklärte die KI-Technologie befinde sich an einem "Wendepunkt".

Und wie bewerten Analysten derzeit die Nvidia-Aktie?

Den Kauf empfehlen derzeit Barclays, Goldman Sachs, Oppenheimer, Evercore, Mizuho Securities, Jefferies, Needham, Bernstein, Citigroup, JPMorgan, Truist Securities, Cowen, Wells Farg, Bank of America und Piper Sandler.

Zum Verkauf raten: HSBC und die DZ Bank. Eine neutrale Bewertung für Nvidia geben die Deutsche Bank, Craig-Hallum, Stifel Nicolaus, Morgan Stanley, Baird, Wedbush und Morgan Stanely ab.

Das durchschnittliche Kursziel für Nvidia liegt lautMarketscreener bei rund 240 US-Dollar. An der Nasdaq beendete die Aktie den gestrigen Handelstag mit einem Plus von rund 14 Prozent.

Ein Anteilsschein kostete bei Börsenschluss 236,64 US-Dollar (Stand: 23.02.2023).
 

27.02.23 09:45

14 Postings, 92 Tage investorsapiens.deNVIDIA Aktienanalyse mit Chartanalyse

NVIDIA Aktienanalyse mit Chartanalyse

Nach der Bodenbildung mit inverser SKS Formation steigt die Aktie und hat dank KI-Computing viel Potenzial und vielversprechende Aussichten im kommenden Bullrun

 
Angehängte Grafik:
onvista_nvidia_chartanalyse_aktienenalyse_techn....jpg (verkleinert auf 76%) vergrößern
onvista_nvidia_chartanalyse_aktienenalyse_techn....jpg

27.02.23 11:33
1

2733 Postings, 1070 Tage slim_nesbitKöstlich


Wenn der Kurs diese sks nach oben klappte, wo kämen wir da aus? Beim irgendwo um den 80fachen free cash flow, oder?
Derzeit liegen wir ungefähr beim 52-fachen. Kann mit nicht vorstellen, wer da noch einen bullenrun draufsetzen will.
Eine Halbierung wäre immer noch nicht preiswert. Selbst im Nullzinsumfeld war der Kurs nicht so überbewertet.
 

27.02.23 14:56

978 Postings, 1533 Tage Revil1990Inflation

Begünstigt höhere Hebel werte, grade bei tech mit Aussicht auf über 100 durchaus.  

27.02.23 20:25

513 Postings, 846 Tage marmorkuchen@slim

Auf den ersten Blick bekomm ich 3,8 Milliarden FCF für die letzten 12 Monate angezeigt. Wobei ich für mich immer die Verwässerung durch stock based compensation abziehe. Das ist einfach ein zu krass geworden wie die Techaktien da verwässern um ihre Zahlen aufzuhübschen (für mich ist das nix anderes als Manipultion mehr) - 2 Milliarden war das ca.
EV ist über 600 Milliarden (ist das jetzt schon mehr als der komplette DAX ohne Linde? , glaub bissl fehlt noch) -  bedeutet TTM ist EV zu Cashflow 159 im besten und 333 im bereinigten Fall, aber die Analysten die jetzt auch noch pushen haben bestimmt Ahnung und Nvidia wächst da rein... Nix für mich, solche Bewertungen sind mir einfach zu krass, besonders für eins der nun wieder teuersten Unternehmen der Welt, viel Glück.
 

27.02.23 20:35
Wobei, da war ein Murksquartal dabei, also mit Wohlwollen kann man schon 5 und bereinigt 3 Mrd sagen, was das ganze aber auch nicht soviel besser macht, da wird man sehr sehr lange wachsen müssen, selbst wenn ich bullisch sage 20-30% pro Jahr schaffen sie (auch wenns nächstes Quartal lt Angabe des Unternehmens erstmal minus 20% wird)  

28.02.23 11:13

78881 Postings, 8614 Tage KickyNvidia vor dem nächsten Rally-Abschnitt? - UBS

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=168120
Ausblick: Mit dem Tageshoch bei 238,88 USD ist die NVIDIA-Aktie am vergangenen Donnerstag auf den höchsten Stand seit Anfang April gestiegen. Im Jahr 2023 konnten die Notierungen damit bislang 60,8% zulegen.
Das Long-Szenario: Um die starke Erholungs-Rally fortzusetzen, müssten die Papiere jetzt per Tagesschluss über das Top aus der Vorwoche steigen. Gelingt der Break mit Kursen oberhalb von 238,88 USD, könnte sich weiteres Aufwärtspotenzial bis zur 250er-Marke eröffnen. Knapp darüber würde die offene Kurslücke vom 6. April zwischen 253,00 USD und 259,31 USD in den Fokus rücken. Anschließend wäre der nächste Widerstand am März-Top bei 289,46 USD zu finden.....  

Seite: Zurück 1 | ... | 74 | 75 | 76 |
| 78 | 79 | 80 | ... | 82  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben