SMI 11'108 -0.6%  SPI 14'382 -0.8%  Dow 33'912 0.5%  DAX 13'832 0.1%  Euro 0.9644 0.3%  EStoxx50 3'790 0.0%  Gold 1'773 -0.4%  Bitcoin 22'766 -0.3%  Dollar 0.9506 0.5%  Öl 94.9 1.6% 

Siemens Energy AG - Thread!

Seite 97 von 108
neuester Beitrag: 10.08.22 15:42
eröffnet am: 17.09.20 21:50 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 2699
neuester Beitrag: 10.08.22 15:42 von: ph8000 Leser gesamt: 722226
davon Heute: 305
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 94 | 95 | 96 |
| 98 | 99 | 100 | ... | 108  Weiter  

09.05.22 20:39
2

3540 Postings, 6086 Tage KaktusJones@Alive

Ja, in's Depot schauen, das macht derzeit keinen Spaß. Bei SE verstehe ich ja noch, warum es so trübe aussieht. Bei anderen Werten frage ich mich, was hier los ist.

SE wartet einfach noch ein paar Monate, bis man den Rest von Gamesa für 3 Euro kaufen kann. Dann feuert man den ganzen Spanien-Trupp und sieht, was noch zu retten ist. Schlimmstenfalls muss man etliche Bereiche einfach dicht machen, damit man nicht jedes Quartal ein paar hundert Mio. Euro an Verlust einfährt.
Wahnsinn, wie man in der aktuellen Lage die Windenergie so gegen die Wand fahren kann. Das muss man erstmal schaffen. Und die werden auch noch fürstlich bezahlt.

Vor einem Jahr hatte ich noch geschrieben, dass SE einfach die Gamesa-Anteile verkaufen sollte. Da hätte man auch noch einen guten Preis für bekommen. Jetzt muss man nur noch sehen, wie man da rauskommt. Am besten nur noch Aufträge annehmen, bei denen hinten auch ein Gewinn rauskommt. Und lieber nur noch 10% Umsatz machen. Dann zahlt man zumindest nicht mehr drauf.  

10.05.22 16:35

9016 Postings, 8176 Tage SlashDa fragt man sich ob die Siemens AG

Sich nicht für ihre Tochter schämt. Ich würde die komplette Führungsriege rausschmeißen wegen Unfähigkeit  und den Nachfolgern erst einmal nur die Hälfte zahlen und das solange bis der Kurs wieder da steht wo er 01/2021 stand. Wenn sie das geschafft haben sollen sie das Gehalt der derzeitigen Führungsriege bekommen.
Vielleicht wirkt das auch ein bisschen auf den Rest der Mitarbeiter.  

11.05.22 07:25

470 Postings, 1100 Tage brianinhosiemens weiss genau

...warum man SE ausgegliedert hat. Da geht es zu wie im öffentlichen Dienst.  Personalüberhänge und Gamesa.  

11.05.22 08:22

3540 Postings, 6086 Tage KaktusJones@brianinho:

Ja, das war sicher so. Aber zumindest mal in der Sparte Gas and Power läuft es gut. Ohne den spanischen Gamesa-Dreck könnte man sich nicht beschweren. Hier hat man gute Arbeit geleistet und ein profitables Geschäft erzielt. Nur bei Gamesa wird es immer schlimmer. Und das schlimmste daran ist, dass es nicht einmal nur externe Faktoren sind.  Der größte Teil ist einfach hausgemacht.
Ich bleibe hier investiert und warte einfach ab, bis die Kurse bei Gamesa so tief im Keller sind, dass SE den Rest auch kauft und dort mal richtig ausmistet.  

11.05.22 08:42

470 Postings, 1100 Tage brianinho... da gebe ich Dir recht....

Trotzdem muss etwas passieren...in beiden Teilen von SE.... grundsätzlich sollte SE ein Gewinner werden im Rahmen der Energiewende.... man bekommt kein Tempo auf die Straße  

11.05.22 09:08

887 Postings, 551 Tage SouthernTraderWieder so ein Tag...

an dem man bereut, Aktien von Siemens Energy jemals ins Depot gelegt zu haben.

"Es ist das zweite Mal in diesem Geschäftsjahr (per Ende September), dass Siemens Energy bei der Prognose zurückrudern muss."

Kurs bei 15,** Euro. Unfassbare Wertvernichtung.  

11.05.22 09:18
2

3540 Postings, 6086 Tage KaktusJonesDas dumme ist doch, dass erst Gamesa

wieder einmal schlechte Zahlen meldet und die Prognose nicht einhält. Der Kurs von SE sinkt, weil man stark an Gamesa beteiligt ist. Und dann muss SE die eigenen Zahlen melden und natürlich fallen die wegen Gamesa auch nicht gut aus und schon wieder sinkt der Kurse. Die schlechten Zahlen von Gamesa werden hier immer doppelt eingepreist.
Es gibt hier nur zwei Möglichkeiten. Entweder verkauft man Gamesa so schnell wie möglich oder man wartet noch ab und kauft nach und nach Gamesa komplett auf, um diese dann zumindest profitabel aufzustellen - wenn auch deutlich kleiner als bisher. Solange Gamesa keinen Verlust mehr erzielt, hat man ja schon sehr viel erreicht. Gewinne sehe ich hier nicht mehr.  

11.05.22 09:27
1

845 Postings, 657 Tage Alivewer jetzt noch verkauft

Hat Börse aber auch nicht verstanden. Bin jetzt in dem Modus, wo ich das alles stoisch hinnehme. Hätte nie gedacht, dass es jemals soweit kommt. Halte jetzt aber alles aus, da ich meine Fehleinschätzung akzeptiert habe. Dachte, ich kaufe einen konservativen DAX Wert mit geringem Risiko, dafür aber moderatem Zuwachs. Pustekuchen....  

11.05.22 09:30
1

2870 Postings, 3502 Tage adi968geht mir auch so Alive

ich bleib drin und gebe kein Stück ab. >> Nachkäufe - nix mehr

Irgendwann wird sich ne Lösung finden.

Dennoch ist der Kursverlauf eine reine Katastrophe .  

11.05.22 09:31

9016 Postings, 8176 Tage SlashWarum versuchen alle immer SE aus der Verantwortun

zu nehmen? Die Penner sind Hauptaktionär von Gamesa. Also sollen sie reagieren und sich von dem ganzen Grobzeug die Ihre Arbeit nicht ordentlich machen trennen. Die vernichten das Geld der Aktionäre. Wenns ihr eigenes wäre ok, aber so?
In unserem Unternehmen wären schon längst Köpfe gerollt.  

11.05.22 09:45

845 Postings, 657 Tage Alive@adi986

Wo Siemens draufsteht, dass werde ich auch nie wieder anfassen...verstehe ja gewisse Schwankungen, aber 50% in 12 Monaten, obwohl wir hier von der Zukunft sprechen und nicht von Kohle, oder Stahl... ganz ehrlich, sofern ich das beurteilen kann, sind die Fähigkeiten vom Management unterirdisch.  

11.05.22 09:48

2870 Postings, 3502 Tage adi968alive

Ich war kräftig bei Siemens Health investiert .. die hatten sich verdoppelt nach dem IPO.

Hier läuft es komplett in die falsche Richtung und ich denke, die Short Seller freuen sich ohne Ende bei dem Wert.  

11.05.22 10:46

845 Postings, 657 Tage Alivediese ganzen

Unfähigen Idioten, die hier so versagt haben, sollten den ganzen Tag Glasfaserrotorblätter schleifen. Es ist allerdings zu befürchten, dass sie auch dafür zu blöd sind. Besser, Halle fegen...  

11.05.22 11:11
1

190 Postings, 527 Tage mwoodyMan munkelt auch ... einfach

mal den Chart lesen, zeigt einem durchaus sinnvolle Ein- und Ausstiege und bewahrt vor Depressionen  

11.05.22 11:16

5210 Postings, 378 Tage Highländer49Siemens

Die Zahlen für das Q2 2022
https://press.siemens-energy.com/global/en
Keine guten Aussichten oder wie schätzt Ihr das ein?
 

11.05.22 11:45
1

8503 Postings, 2002 Tage gelberbaroninnerhalb eines Jahres

13 Euro an Wert verloren.....d.h. fast 50% an Marktkapitalisierung.....

das ist ohne Worte hier machen sich die Hedgefonds unter dem
Deckmantel Ukraine die Taschen mega voll.....

aber wer weiter verkauft hat einen Mega Verlust vielleicht fünfstellig.

Corona war ein Waisenkind gegen die russische Invasion. Die ganze Welt
muss das ausbaden und Anleger verlieren die Hälfte vom Geld, die
andere Hälfte holt dann die Teuerung so dass wir dann gar nichts haben.

Aber die Meisten wollen es doch so......und die Oben haben genug Geld
um alles weiterhin zu zahlen.....

Lambrechts Sohn als Mitflieger einen guten Posten besorgen....Vetternwirtschaft.

In Korruption gerechnet sind wir nicht besser oder schlechter als die Russen!  

11.05.22 11:50
1

8503 Postings, 2002 Tage gelberbaronnun im M Dax

ist Siemens E aus der Schusslinie, es wird nichts berichtet was negativ ist
und der Vorstand kann sich genüsslich die Tantiemen erhöhen......

Misswirtschaft und Versagen, Unfähigkeit und Firmenverlust wird doch
meist noch belohnt denn irgendeiner hatte einen Riesenvorteil davon
und scheffelte das Geld wie Dagobert in Entenhausen  

11.05.22 11:53
1

8503 Postings, 2002 Tage gelberbarondenn unser Verlust

ist bei irgendeinem Hedgefond oder Bank ein Riesengewinn, verstärkt durch
die Wetten auf fallende Kurse reiben sich die Rädelsführer die Hände und
lachen die Kleinanleger aus, der neue Porsche und die Villa ist umsonst!  

11.05.22 11:59

8503 Postings, 2002 Tage gelberbaronübrigens Phillips NT

das Gleiche von 47 auf 23 Euro....zweimal in die hohle Hand gegriffen.

UNGLAUBLICHE RAUBZÜGE der Marktmächtigen.....aus Milliarden Gewinnen
werden Billionen und was wollen die mit dem Geld?

Sie können es nicht ausgeben und werden weiter die Börsen kaputtzocken
mit der gewaltigen übermächtigen Menge Kapital.  

11.05.22 13:44

3540 Postings, 6086 Tage KaktusJones@Alive

Nicht dass die schon die ganze Zeit die Glasfaserrotorblätter schleifen. Das würde zumindest die internen Probleme erklären.

Aber mal im ernst - wenn wir hier über Fehlentwicklungen bei SE reden, dann reden wir eigentlich immer nur über Gamesa.  Es geht nur um Windenergie. Man könnte meinen, dass Gamesa der wesentliche Teil von SE wäre. Statt dessen könnte man den ganzen Laden (Gamesa) einfach dicht machen und plötzlich hätte man ein leicht wachsendes Unternehmen, das ca. 17 Mrd. Euro umsetzt und Gewinn macht. Und das bei einer MK von aktuell 12 Mrd. Euro.

 

11.05.22 14:02

845 Postings, 657 Tage Alive@KaktusJones

Da gebe ich dir Recht und das ist genau, was ich meine, das Management ist einfach zu unfähig, um hinsichtlich SG eine Entscheidung zu treffen.  

11.05.22 14:09
1

14715 Postings, 8260 Tage LalapoBaron

warum muss ein Porsche herhalten ...der Inbegriff der Unseriösität/Abzocke/Reichenauto  ..dabei ist ein zB 992er ein einfach geiles wunderschönes  Auto ....zudem ein Asset was kaum Wert verliert .....jenseit jeder Angeberei ... da solltest du schon zu Lambos , Ferraris etc schaun ...

Porsche ist die Neid und Missgunstmarke der Deutschen ....nach dem Motto ...."" macht kuputt was uns kaputt macht ( TSS ) """ das hat die Marke Porsche echt nicht verdient....Porsche ist einfach ein deutscher superschöner alltagstauglicher Sportwagen ...und sollte mit den Neidkomplexen der Deutschen auch gar nix zu tun haben ...  

11.05.22 14:26

8503 Postings, 2002 Tage gelberbarongeb Dir Recht

ich bin nicht neidisch auf Porsche Fahrer! Peter Kraus´Super 90 war
mein Traumauto und mein Spielzeug war ein Distler Porsche in rot
mit Gangschaltung und Vor/Rückwärtsgang.

Ich hätte lieber so einen langsamen Porsche mit geteilter Frontscheibe
wie ihn Peter Kraus hat oder hatte......

vor 15 Jahren konnte man noch für 15000 Euro was bekommen heute
muss man das 10fache bezahlen.

Übrigens kann kommen was will ich fahre meine alten Autos bis ins Grab.

Es gibt immer mal Schnäppchen mit sogenannten Umweltsündern die
6 Zylinder haben.

Nein, neidisch bin ich Niemanden nur ist es aber unredlich ohne Arbeit
andere abzuzocken und hämisch zu lachen.....das tun die!

Zur Zeit ist es eben mau.....ich bin alt habe sparen gelernt brauche wenig.
Sonne Garten......kleinere Ausfahrten....Natur....Kaffee.....kein TV und kein
Smartphone.....

mit Geduld überstehen wir den ganzen schlimmen Weltfinanzkrisen Kram
und den Inflations und Kriegsrummel hoffentlich unbeschadet.

Ich habe noch 40 Milliarden Banknote und einen Billionenschein wenn es
eng wird.......:-)))) von meinem Opa....der alles verlor 1923  

11.05.22 14:32
2

8503 Postings, 2002 Tage gelberbaronWindkraft

ich bin überzeugt Gamesa erholt sich auch wieder, Nordex war auch
schon so gebeutelt das kommt wieder.

Die Regierungen werden Windkraft fördern und womit wollen wir die
E Autos laden? Mit Atomstrom?

Die Gemengelage ist die Politik Schuld weil sie nur reden und nicht handeln.

Flüssiggas Terminals das kann es auch nicht sein der Weg ist falsch.

Deutschland - zur Zeit schachmatt.....leider  

Seite: Zurück 1 | ... | 94 | 95 | 96 |
| 98 | 99 | 100 | ... | 108  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben